1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Energiewende: Stahlherstellung mit…

Cement auch 8% CO2

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Cement auch 8% CO2

    Autor: ixiion 07.09.20 - 10:11

    Gibts da auch schon irgendwas mit Wasserstoff oder andere alternativen?
    Wie siehts bei der Landwirtschaft und bei Heizen aus?

  2. Re: Cement auch 8% CO2

    Autor: Faraaday 07.09.20 - 16:57

    50% Der emissionen sind Systembedingt und nur durch andere Zuschlags/Ersatzstoffe zu reduzieren (Das ist dann auch kein CO2 aus Kohlenstoffverbrennung sondern eine Freisetzung aus Gestein also das Gegenteil von CO2 Verpressung im Untergrund)
    https://www.wwf.de/fileadmin/fm-wwf/Publikationen-PDF/WWF_Klimaschutz_in_der_Beton-_und_Zementindustrie_WEB.pdf

    Die anderen 50% lassen sich fast komplett einsparen. Allerdings wird hier zunehmend Müllverbrennung angewandt, was vorteilhaft ist, da wir den Müll am besten thermisch los werden da es weniger Energie verbraucht als Recycling. (Erst bei einem vollständigen Verzicht auf fossile Energieträger lohnt sich Recycling von vielen Kunststoffen um gesamten Kreislauf (inlusive Transport, Reinigung, Qualitätseinbusen.)
    Schadstoffe werden ganz gut gebunden und viele dieser "Schadstoffe" haben zudem positive Eigenschaften im Beton im Bauwerk.

    Der Versuch ist vor allem Hochofenschlacken, Flugasche, etc zu verwenden statt Zement. Leider werden diese Rohstoffe bei Abschaltung der Fossilen Kraftwerke wegfallen...

    Zudem lassen sich durch stärkeres Aufmahlen bessere Eigenschaften erzielen die geringere Zementgehalte möglich machen. Dadurch lässt sich CO2 aus Klinker reduzieren, nicht aber der Energiebedarf.

    Die Zementindustrie ist ein dermaßen Massengeschäft, dass hier alle Kostenfaktoren, insbesondere Transport und Energiekosten maximal minimiert werden. Daher ist der Einsparwille und damit das realisiserte Einsparpotential rein politisch/gesellschaftlich getrieben. (CO2 Emissionskosten, Energiepreise der verschiedenen Energieträger, Umweltauflagen)

  3. Re: Cement auch 8% CO2

    Autor: redmord 07.09.20 - 18:03

    Gab es nicht Forschungen zu einem Beton, der CO2 aus der Umwelt bindet statt zu emittieren?

  4. Re: Cement auch 8% CO2

    Autor: Eheran 07.09.20 - 22:57

    Das macht grundsätzlich jeder Beton. Nur wird das CO2 (bzw. mehr) vorher bei der Herstellung frei.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr
  2. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim
  3. BRUNATA Wärmemesser Hagen GmbH & Co KG, Hamburg
  4. EPLAN Software & Service GmbH u. Co. KG, Langenfeld (Rheinland)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. Gratis
  2. (u. a. Elite Dangerous für 5,99€, Planet Zoo für 19,99€, Struggling für 5,99€, LostWinds...
  3. 18,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme