Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Erdogan: "Soziale Medien sind…

Problem= Shitstorm in sozialen Medien

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Problem= Shitstorm in sozialen Medien

    Autor: navigator2014 04.06.13 - 02:11

    Das Problem ist, dass in sozialen Medien jeder etwas behaupten kann. Im Gegenteil zu seriösen Journalismus, kann keiner die Quelle der Information und die Richtigkeit überprüfen.

    Das schlimmste ist aber: Für die meisten Menschen ist eine solche Überprüchung auf Richtigkeit garnicht notwendig. Sie ziehen einfach mit der Masse mit. Erinnert mich an Kühe in einer Herde.

  2. Re: Problem= Shitstorm in sozialen Medien

    Autor: barforbarfoo 04.06.13 - 09:07

    navigator2014 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Problem ist, dass in sozialen Medien jeder etwas behaupten kann. Im
    > Gegenteil zu seriösen Journalismus, kann keiner die Quelle der Information
    > und die Richtigkeit überprüfen.
    >
    > Das schlimmste ist aber: Für die meisten Menschen ist eine solche
    > Überprüchung auf Richtigkeit garnicht notwendig. Sie ziehen einfach mit der
    > Masse mit. Erinnert mich an Kühe in einer Herde.

    Früher hat man Druckerpressen verboten, könnte ja jeder drucken was er will.

  3. Re: Problem= Shitstorm in sozialen Medien

    Autor: Th3Dan 04.06.13 - 09:21

    Das Problem haben nicht nur soziale Medien.
    Wäre ja nicht das erste mal, dass eine Zeitung/Nachrichtenagentur o.Ä. schlecht recherchiert, die anderen Zeitungen ungeprüft abschreiben und sich das ganze als unvollständig oder gar falsch rausstellt.

  4. Re: Problem= Shitstorm in sozialen Medien

    Autor: Llame 04.06.13 - 10:12

    Die traurige Wahrheit, die Leute sind einfach zu dumm.

    Ich bin auch gegen Volksabstimmungen weil ich den Politikern immernoch mehr zutraue als dem Volk insgesamt

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. maxon motor GmbH, Sexau nahe Freiburg im Breisgau
  2. University of Applied Sciences Europe GmbH, Hamburg
  3. Pfennigparade SIGMETA GmbH, München
  4. Allianz Deutschland AG, München Unterföhring

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Verkehrssicherheit: Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall
Verkehrssicherheit
Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall

Soll man tonnenschwere SUV aus den Innenstädten verbannen? Oder sollten technische Systeme schärfer in die Fahrzeugsteuerung eingreifen? Nach einem Unfall mit vier Toten in Berlin mangelt es nicht an radikalen Vorschlägen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Torc Robotics Daimler-Tochter testet selbstfahrende Lkw
  2. Edag Citybot Wandelbares Auto mit Rucksackmodulen gegen Verkehrsprobleme
  3. Tusimple UPS testet automatisiert fahrende Lkw

Mobile-Games-Auslese: Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
Mobile-Games-Auslese
Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone

Markus Fenix aus Gears of War kämpft in Gears Pop gegen fiese (Knuddel-)Aliens und der Typ in Tombshaft erinnert an Indiana Jones: In Mobile Games tummelt sich derzeit echte und falsche Prominenz.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs
  2. Dr. Mario World im Test Spielspaß für Privatpatienten
  3. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß

5G-Antenne in Berlin ausprobiert: Zu schnell, um nützlich zu sein
5G-Antenne in Berlin ausprobiert
Zu schnell, um nützlich zu sein

Neben einem unwirtlichen Parkplatz in Berlin-Adlershof befindet sich ein Knotenpunkt für den frühen 5G-Ausbau von Vodafone und Telekom. Wir sind hingefahren, um 5G selbst auszuprobieren, und kamen dabei ins Schwitzen.
Von Achim Sawall und Martin Wolf

  1. Tausende neue Nutzer Vodafone schafft Zuschlag für 5G ab
  2. Vodafone Callya Digital Prepaid-Tarif mit 10 GByte Datenvolumen kostet 20 Euro
  3. Kabelnetz Vodafone bekommt Netzüberlastung nicht in den Griff

  1. Nest Wifi: Mesh-WLAN-Router mit Google Assistant geplant
    Nest Wifi
    Mesh-WLAN-Router mit Google Assistant geplant

    Google will demnächst einen Nachfolger des eigenen Mesh-WLAN-Routers auf den Markt bringen. Das neue Modell soll als Besonderheit mit Google Assistant bestückt sein - der Router soll sich mit der Stimme steuern lassen.

  2. Gerichtsurteil: Polizei darf keine Fotos von Demos veröffentlichen
    Gerichtsurteil
    Polizei darf keine Fotos von Demos veröffentlichen

    Die Essener Polizei hat Fotos einer Demonstration auf Facebook und Twitter veröffentlicht. Dagegen hatten zwei Demonstrationsteilnehmer geklagt, die auf den Bildern zu erkennen waren. Das Oberverwaltungsgericht Münster hat nun zugunsten der Versammlungsfreiheit entschieden.

  3. Klage eingereicht: USA wollen Snowdens Buchhonorar beschlagnahmen
    Klage eingereicht
    USA wollen Snowdens Buchhonorar beschlagnahmen

    Die Autobiografie von Whistleblower Edward Snowden steht schon ganz oben auf der Bestseller-Liste. Doch die US-Regierung will nicht, dass der Ex-Geheimdienstmitarbeiter daran verdient.


  1. 13:14

  2. 12:55

  3. 12:25

  4. 12:02

  5. 11:55

  6. 11:47

  7. 11:37

  8. 11:27