Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Erdogan: "Soziale Medien sind…

Schuster bleib bei deinen Leisten...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schuster bleib bei deinen Leisten...

    Autor: PhatE92 03.06.13 - 23:38

    Zunächst einmal sollte solch eine Art von Berichterstattung strafbar sein! Was den Lesern hier teilweise für Lügen aufgetischt werden ist inakzeptabel.

    1. Noch vor diesem Gespräch hat Erdogan gesagt, dass die Polizei zu aggressiv vorgegangen ist und diejenigen die außerhalb eines akzeptablen Rahmens agiert haben, bestraft werden.

    2. Ich habe dieses Interview (das Original) angehört und es war nicht 1 Sekunde davon die Rede, dass die Polizisten unschuldig sein würden und er hat sie auch nicht in Schutz genommen. Kurz: Über sie wurde überhaupt kein Wort gesagt.

    3. Wenn ihr schon zitiert, wieso nicht das wichtigste gleich mit? Er hat seine Aussage über Twitter damit begründet, dass dadurch solche Lügen wie z.B. (wörtlich übersetzt:) "100 Islamisten greifen mit Kalaschnikows bewaffnet den Takim-Platz an" verbreitet wurden. Solche Dinge würden die Menschen spalten und Unruhen hervorrufen, wovon gewisse Gruppierungen wiederum profitieren.

    Es gibt noch viele weitere fehlerhafte Berichterstattungen aber hiermit wollte ich euch mal nur darauf aufmerksam machen, wie viel Unfug in den Medien verbreitet wird.
    Und wer einer Berichterstattung solcher Art auf einer Seite wie dieser, welche sich auf IT-News spezialisiert hat zu 100% Glauben schenkt... naja, trotzdem witzig (eigentlich auch traurig) mit anzusehen, wie sich manche Leute nach solch einer Lektüre für Experten in Bezug auf Demokratie, Konfliktlösung etc. halten

  2. Re: Schuster bleib bei deinen Leisten...

    Autor: Anonymer Nutzer 03.06.13 - 23:57

    wilkommen bei meinungsvorgebenden nachrichten aus deutschland.

    das ist bei vielen themen so....

  3. Re: Schuster bleib bei deinen Leisten...

    Autor: Moe479 04.06.13 - 00:16

    der geübte leser/zuschauer/hörer weis mit erduans nichtaussage zur polizeiaktion (er bleibt die schuldfrage aus meiner sicht immernoch schuldig, wer genau wird nun wann und für was genau wie bestraft werden? ... wischiwaschi kann jeder politiker!) genausogut umzugehen wie mit '1000+ von denen machten das'

  4. Re: Schuster bleib bei deinen Leisten...

    Autor: hive 04.06.13 - 00:33

    Siehe Stuttgart 21... erstmal Schläger Trupps aus verschiedenen Bundesländern zusammenziehen um dem Bürgern ein deutliches Signal zu verpassen und am Ende so tun als hätte man es nicht gewollt.
    Wer es schon vergessen hat, ich sag nur Auge aus dem Schädel geballert...

    Mit Frankfurt läuft es doch im Moment ebenso...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke München GmbH, München
  2. mpex GmbH, Berlin
  3. CSB-SYSTEM AG, Geilenkirchen bei Aachen
  4. nexible GmbH, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 49,70€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Garmin Fenix 6 im Test: Laufzeitmonster mit Sonne im Herzen
Garmin Fenix 6 im Test
Laufzeitmonster mit Sonne im Herzen

Bis zu 24 Tage Akkulaufzeit, im Spezialmodus sogar bis zu 120 Tage: Garmin setzt bei seiner Sport- und Smartwatchserie Fenix 6 konsequent auf Akku-Ausdauer. Beim Ausprobieren haben uns neben einem System zur Stromgewinnung auch neue Energiesparoptionen interessiert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Fenix 6 Garmins Premium-Wearable hat ein Pairing-Problem
  2. Wearable Garmin Fenix 6 bekommt Solarstrom

Elektrautos auf der IAA: Die Gezeigtwagen-Messe
Elektrautos auf der IAA
Die Gezeigtwagen-Messe

IAA 2019 Viele klassische Hersteller fehlen bei der IAA oder zeigen Autos, die man längst gesehen hat. Bei den Elektroautos bekommen alltagstaugliche Modelle wie VW ID.3, Opel Corsa E und Honda E viel Aufmerksamkeit.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Elektromobilität Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen
  2. Umfrage Kunden fühlen sich vor Elektroautokauf schlecht beraten
  3. Batterieprobleme Auslieferung des e.Go verzögert sich

Recruiting: Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird
Recruiting
Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Gerade im IT-Bereich können Unternehmen sehr schnell wachsen. Dabei können der Fachkräftemangel und das schnelle Onboarding von neuen Mitarbeitern zum Problem werden. Wir haben uns bei kleinen Startups und Großkonzernen umgehört, wie sie in so einer Situation mit den Herausforderungen umgehen.
Von Robert Meyer

  1. Recruiting Alle Einstellungsprozesse sind fehlerhaft
  2. LoL Was ein E-Sport-Trainer können muss
  3. IT-Arbeit Was fürs Auge

  1. Wirtschaftsförderung: Agentur für Sprunginnovationen kommt nach Leipzig
    Wirtschaftsförderung
    Agentur für Sprunginnovationen kommt nach Leipzig

    Nach dem Vorbild der Darpa will die Bundesregierung künftig innovative Projekte fördern. Damit erhält bereits die zweite Innovationsagentur des Bundes ihren Sitz in Ostdeutschland.

  2. UPC: Größter Kabelnetzbetreiber führt 1 GBit/s im ganzen Netz ein
    UPC
    Größter Kabelnetzbetreiber führt 1 GBit/s im ganzen Netz ein

    Bei UPC wird noch in diesem Monat 1 GBit/s im gesamten Netz angeboten, was in Deutschland noch keiner aus der Kabelnetz-Branche geschafft hat. Auch Sunrise baut sein 5G-Angebot als Glasfaser-Ersatz aus.

  3. Intel-Prozessor: Core i9-9900KS tritt mit 127 Watt TDP an
    Intel-Prozessor
    Core i9-9900KS tritt mit 127 Watt TDP an

    Acht Kerne mit bis zu 5 GHz für alle: Der Core i9-9900KS erscheint im Oktober 2019 und wird die vorerst schnellste Gaming-CPU. Erste Firmware-Updates zeigen, dass Intel die nominelle Verlustleistung von 95 Watt auf 127 Watt anhebt. Für vollen Takt wird das aber nicht reichen.


  1. 18:11

  2. 17:51

  3. 15:54

  4. 15:37

  5. 15:08

  6. 15:00

  7. 14:53

  8. 14:40