Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Erdogan: "Soziale Medien sind…

Und unser Innenminister würde ihm fast noch Recht geben.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und unser Innenminister würde ihm fast noch Recht geben.

    Autor: Charles Marlow 03.06.13 - 18:26

    Siehe Blockupy in Frankfurt. In den Schlagzeilen der Medien (eklatantes Beispiel: SWR) hat man da nur von den "verletzten Polizisten" gehört.

    Die ganzen Überwachungsmassnahmen und die Panikmache vor den "Flashmobs" läuft EXAKT in die Richtung.

  2. Re: Und unser Innenminister würde ihm fast noch Recht geben.

    Autor: theWhip 03.06.13 - 18:29

    3 Moante lang wird über mögliche Terrorakte gefasselt und dann eine Umfrage am Bürger gestartet wie Sicher sich dieser an Bahnhöfen fühlt..... blanker Hohn!!

  3. Re: Und unser Innenminister würde ihm fast noch Recht geben.

    Autor: azeu 03.06.13 - 18:55

    und komischerweise sind die Blockupy-Aktivisten linke, kommunistische Kapitalismus-Gegner...

    Wer etwas gegen Ausbeutung und Missmanagement der Wirtschaftseliten sagt, ist natürlich gleich ein Kapitalismus-Gegner, weil, Kapitalismus scheint ja genau darauf zu basieren.

    DU bist ...

  4. Re: Und unser Innenminister würde ihm fast noch Recht geben.

    Autor: Charles Marlow 03.06.13 - 19:07

    Tja... Wie sagte es Stephen Colbert so schön? "Reality has a well-known liberal bias!" ;)

  5. Re: Und unser Innenminister würde ihm fast noch Recht geben.

    Autor: nicoledos 03.06.13 - 19:35

    Die meisten, die sich über Erdogan und die Türkei äussern waren noch nicht mal in der Türkei. In den Medien sieht man nur das, was sich gut verkauft. Diese Vorverurteilung kann gut von radikalen Kräften ausgenutzt werden, alles was gegen ihn ist muss ja gut sein.

    So falsch mit seiner Kritik gegenüber pseudosozialen Medien liegt er auch nicht. Wahrheit, Satire und Lüge sind dort schwer zu unterscheiden. Auch unsere Politiker wollen darauf stärker Einfluss nehmen.

    Unsere Ordnungskräfte handeln auch nicht so viel anders, wie man bei Blockupy, Stuttgart21 oder jeder anderen Großdemo sieht.

  6. Re: Und unser Innenminister würde ihm fast noch Recht geben.

    Autor: violator 03.06.13 - 21:30

    Wieso, Erdogan hat doch Recht. Soziale Medien sind der Feind einer Gesellschaft wie ER sie gerne hätte. Und das stimmt nunmal. ;)

  7. Re: Das dachte ich auch gerade

    Autor: Kasabian 03.06.13 - 23:25

    Warum dann ausgerechnet eine CSU-Vizechefin sich auf einmal für den Erhalt freier Netzkultur einsetzt, entzieht sich mir und kann ich nur mit den noch aus- und anstehenden Wahlen erklären.

    Was Netzkultur bei denen bringt, zeigte die Petition gegen die Privatisierung unseres Trinkwassers.

    Leider wurde der überparteilich einheitliche Abschluss darüber wegen Parteiplänkeleien ala Kindergartenmentalität abgelehnt und die Entscheidung über unser aller Wohl den Lobby-Vertretern des EU-Parlaments überlassen.

    Dazu nur ein TOLL...

  8. Re: Und unser Innenminister würde ihm fast noch Recht geben.

    Autor: Kasabian 03.06.13 - 23:35

    Super... wieder einer der seine Welt in Richtungen eingestellt hat.

    Für die US-Militär-Administration sind übrigens ALLE Demonstraten die gegen die US-Politik demonstrieren "ein nichtsnutziger Haufen" oder "dreckige Kommunisten".

    Müsste ich mich, als einer der die freie soziale Marktwirtschaft vertritt, für eine Richtung entscheiden, würde ich immer links wählen.
    Warum? Weil rechts verträgt sich nicht mit meiner familiären Vergangenheit und Mitte: ich drehe mich nicht einfach mit dem Wind, nur um meine Person im rechten Licht sehen zu können.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BHS Corrugated Maschinen- und Anlagenbau GmbH, Weiherhammer
  2. novacare GmbH, Bad Dürkheim
  3. MEPA- Pauli und Menden GmbH, Bonn
  4. MACH AG, Berlin, Lübeck

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit Gutschein: NBBX570
  2. (Samsung 970 EVO PLus 1 TB für 204,90€ oder Samsung 860 EVO 1 TB für 135,90€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Vision 5 und Epos 2 im Hands on: Tolinos neue E-Book-Reader-Oberklasse ist gelungen
Vision 5 und Epos 2 im Hands on
Tolinos neue E-Book-Reader-Oberklasse ist gelungen

Die Tolino-Allianz bringt zwei neue E-Book-Reader der Oberklasse auf den Markt. Der Vision 5 hat ein 7 Zoll großes Display, beim besonders dünnen Epos 2 ist es ein 8-Zoll-Display. Es gibt typische Oberklasse-Ausstattung - und noch etwas mehr.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Tolino Page 2 Günstiger E-Book-Reader erhält Displaybeleuchtung

Alexa: Das allgegenwärtige Ohr Amazons
Alexa
Das allgegenwärtige Ohr Amazons

Die kürzlich angekündigten Echo-Produkte bringen Amazons Sprachassistentin Alexa auf die Straße und damit Datenschutzprobleme in die U-Bahn oder in bisher Alexa-freie Wohnzimmer. Mehrere Landesdatenschutzbeauftragte haben Golem.de erklärt, ob und wie die Geräte eingesetzt werden dürfen.
Von Moritz Tremmel

  1. Digitaler Assistent Amazon bringt neue Funktionen für Alexa
  2. Echo Frames und Echo Loop Amazon zeigt eine Brille und einen Ring mit Alexa
  3. Alexa Answers Nutzer smarter Lautsprecher sollen Alexa Wissen beibringen

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

  1. BDI: Industrie für schnelle 5G-Errichtung statt Vertrauensschwüre
    BDI
    Industrie für schnelle 5G-Errichtung statt Vertrauensschwüre

    Die deutsche Industrie will keine Vertrauenswürdigkeitserklärung von den 5G-Ausrüstern einholen müssen. Diese Erklärungen seien wirkungslos, gefragt sei dagegen Cyber-Resilienz.

  2. Watch Parties: Twitch ermöglicht Streamern Filmabende mit Followern
    Watch Parties
    Twitch ermöglicht Streamern Filmabende mit Followern

    Gemeinsam im kleinen oder großen Kreis einen Spiefilm oder eine TV-Serie per Streaming anschauen: Das können Influencer künftig auf Twitch - vorerst allerdings nur in den USA.

  3. Smarte Lautsprecher: Belauschen mit Alexa- und Google-Home-Apps
    Smarte Lautsprecher
    Belauschen mit Alexa- und Google-Home-Apps

    Mit verschiedenen Tricks ist es Sicherheitsforschern gelungen, Apps für Google Assistant und Amazons Alexa zu erzeugen, die Nutzer belauschen oder Phishingangriffe durchführen. Die Apps haben den Review-Prozess von Google und Amazon überstanden.


  1. 18:53

  2. 17:38

  3. 17:23

  4. 16:54

  5. 16:39

  6. 15:47

  7. 15:00

  8. 13:27