1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Erneuerbare Energien: Die…

Starrluftschiff

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Starrluftschiff

    Autor: gumnade 15.07.19 - 14:01

    Vielleicht können wir es dann direkt noch einmal neu mit Starrluftschiffen (vulgo: Zeppelin) probieren. Ich meine damals bei Lake Hurst ist das ja etwas schiefgegangen, aber wenn das mit dem Wasserstoff inzwischen so gut beherrschbar ist, hätten wir eine emissionsarme Alternative zum Flugzeug.

    Oben drauf kommen Solarkollektoren, was für den Vortrieb reichen dürfte. Für den Auftrieb braucht man dann ja nicht mehr so hohe Geschwindigkeiten. Wer schneller reisen will, nimmt sowieso die Magnetschwebebahn.

    Sic transit gloria mundi

  2. Re: Starrluftschiff

    Autor: osolemiox 15.07.19 - 22:40

    gumnade schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vielleicht können wir es dann direkt noch einmal neu mit Starrluftschiffen
    > (vulgo: Zeppelin) probieren. Ich meine damals bei Lake Hurst ist das ja
    > etwas schiefgegangen, aber wenn das mit dem Wasserstoff inzwischen so gut
    > beherrschbar ist, hätten wir eine emissionsarme Alternative zum Flugzeug.
    >
    > Oben drauf kommen Solarkollektoren, was für den Vortrieb reichen dürfte.
    > Für den Auftrieb braucht man dann ja nicht mehr so hohe Geschwindigkeiten.
    > Wer schneller reisen will, nimmt sowieso die Magnetschwebebahn.

    Und gleichzeitig dienen die Luftschiffe als fliegende Wasserstoff-Tanks :D :D ;)

  3. Re: Starrluftschiff

    Autor: Chevarez 28.09.19 - 14:28

    Tipp topp! Und was haben Luftschiffe mit Wasserstoff bei atmosphärischem Druck jetzt nochmal genau mit Brennstoffzellen zu tun?

    By the way! Hindenburg-Unglück hatte Überlebende. Und da war das Verhalten von Wasserstoff beim Verbrennen mit verantwortlich. Gleiches Inferno mit kohlenstoffbasierten Brennstoffen und es hätte kaum Überlebende - auch nicht unter den Zuschauern - gegeben.

    Und so Zeug kippen wir uns täglich in unsere Autos, die das auch noch gezielt tausendfach pro Sekunde zum explodieren bringen. Teufelszeug!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Krailling
  2. Evangelisches Krankenhaus Königin Elisabeth Herzberge gGmbH, Berlin
  3. über experteer GmbH, Lauffen am Neckar
  4. über experteer GmbH, Raum Gießen, Wetzlar, Limburg, Frankfurt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Serien & Filme: Star Wars - worauf wir uns freuen können
Serien & Filme
Star Wars - worauf wir uns freuen können

Lange sah es so aus, als liege die Zukunft von Star Wars überwiegend im Kino. Seit dem Debüt von Disney+ und dem teils schlechten Abschneiden der neuen Filme hat sich das geändert.
Von Peter Osteried

  1. Star Wars Disney und Lego legen Star Wars Holiday Special neu auf
  2. Star Wars Squadrons im Test Die helle und dunkle Seite der Macht
  3. Disney+ Erster Staffel-2-Trailer von The Mandalorian ist da

Oneplus 8T im Test: Oneplus gutes Gesamtpaket kostet 600 Euro
Oneplus 8T im Test
Oneplus gutes Gesamtpaket kostet 600 Euro

Das Oneplus 8 wird durch das 8T abgelöst. Im Test überzeugen vor allem die Kamera und die Ladegeschwindigkeit. Ein 8T Pro gibt es 2020 nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bloatware Oneplus installiert keine Facebook-Dienste mehr vor
  2. Smartphone Oneplus 8 und 8 Pro bekommen Android 11
  3. Mobile Neues Oneplus-Smartphone für 200 US-Dollar erwartet

Artemis Accords: Mondverträge mit bitterem Beigeschmack
Artemis Accords
Mondverträge mit bitterem Beigeschmack

"Sicherheitszonen" zum Rohstoffabbau auf dem Mond, das Militär darf tun, was es will, Machtfragen werden nicht geklärt, der Weltraumvertrag wird gebrochen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Artemis Nasa engagiert Nokia für LTE-Netz auf dem Mond

  1. Kirin 9000: Huaweis 5-nm-Chip läuft mit 3,13 GHz
    Kirin 9000
    Huaweis 5-nm-Chip läuft mit 3,13 GHz

    Dank hohem Takt und integriertem 5G-Modem soll der Kirin 9000 sehr flott sein, das 5-nm-Verfahren sorgt für die nötige Effizienz.

  2. Rivada Networks: Trump will Parteifreunden 5G-Frequenzen verschaffen
    Rivada Networks
    Trump will Parteifreunden 5G-Frequenzen verschaffen

    Laut Informationen von CNN soll Donald Trump Republikanern helfen, die in Rivada Networks investiert haben, um ein nationales 5G-Netz zu erichten.

  3. 2FA deaktiviert: Trumps Twitter-Account wieder gehackt
    2FA deaktiviert
    Trumps Twitter-Account wieder gehackt

    Am Freitag machten sich Medien noch über einen Tweet von US-Präsident Trump lustig. Dahinter könnte ein Hacker aus den Niederlanden gesteckt haben.


  1. 19:34

  2. 19:19

  3. 19:11

  4. 17:36

  5. 17:17

  6. 17:00

  7. 16:42

  8. 16:17