Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Erneuerbare Energien: Neue Google…

Finde ich sehr gut, auch ist der Gleichstrom aus Solarkraft sofort verwendbar kwt

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Finde ich sehr gut, auch ist der Gleichstrom aus Solarkraft sofort verwendbar kwt

    Autor: Pferdesalami 18.01.19 - 23:15

    kwt

  2. Re: Finde ich sehr gut, auch ist der Gleichstrom aus Solarkraft sofort verwendbar kwt

    Autor: DreiChinesenMitDemKontrabass 19.01.19 - 00:35

    1,6Mio Solarzellen. Das ist rund 1km x 1km voll davon.
    kann man wohl nicht überall machen

  3. Re: Finde ich sehr gut, auch ist der Gleichstrom aus Solarkraft sofort verwendbar kwt

    Autor: Ach 19.01.19 - 02:33

    In der Tat. Die Eigenstromversorgung von Google und einigen anderen IT Unternehmen ist in jeder Hinsicht vorbildlich, und sie stellt das Argument auf den Kopf, dass jede Googlesuche einer kleinen Umweltsünde gleich käme. Wird das so in jeder Google Farm umgesetzt, kann man sich in Zukunft ohne irgend ein schlechtes Gewissen regelrecht wund suchen und wund Recherchieren. Quasi das Internet grün machen, gefällt mir!

  4. Re: Finde ich sehr gut, auch ist der Gleichstrom aus Solarkraft sofort verwendbar kwt

    Autor: friespeace 19.01.19 - 10:28

    Ja klar.... Der Gleichstrom wird direkt über Umrichter in Wechselstrom umgewandelt und dieser dann vermutlich auf 110kV hoch transformiert.

  5. Re: Finde ich sehr gut, auch ist der Gleichstrom aus Solarkraft sofort verwendbar kwt

    Autor: friespeace 19.01.19 - 11:54

    DreiChinesenMitDemKontrabass schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 1,6Mio Solarzellen. Das ist rund 1km x 1km voll davon.
    > kann man wohl nicht überall machen

    Nun, der zentrale Vorteil von Photovoltaik ist ja gerade die Modularität. Du musst nicht so groß bauen.

    Abgesehen davon braucht man pro MW vielleicht 2 Ha. Mindestens 1,5. Also reden wir bei 300 MW sogar von bis zu 6 qkm.

  6. Re: Finde ich sehr gut, auch ist der Gleichstrom aus Solarkraft sofort verwendbar kwt

    Autor: goto10 20.01.19 - 13:10

    Ach schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > In der Tat. Die Eigenstromversorgung von Google und einigen anderen IT
    > Unternehmen ist in jeder Hinsicht vorbildlich, und sie stellt das Argument
    > auf den Kopf, dass jede Googlesuche einer kleinen Umweltsünde gleich käme.
    > Wird das so in jeder Google Farm umgesetzt, kann man sich in Zukunft ohne
    > irgend ein schlechtes Gewissen regelrecht wund suchen und wund
    > Recherchieren. Quasi das Internet grün machen, gefällt mir!

    Sicherlich hat Solarstrom weniger Auswirkungen auf die Umwelt als die meisten Anderen Formen der Stromgewinnung.

    Da aber auch Solarstrom die Naturgesetze nicht außer Kraft setzten kann, halte ich es für einen Trugschluss das man nun sich "regelrecht wund suchen" kann ohne jegliche Auswirkung.

    Für die eigne Recherche empfehle ich das Studium der Energieerhaltung.

  7. Re: Finde ich sehr gut, auch ist der Gleichstrom aus Solarkraft sofort verwendbar kwt

    Autor: Ach 21.01.19 - 04:48

    goto10 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Sicherlich hat Solarstrom weniger Auswirkungen auf die Umwelt als die
    > meisten Anderen Formen der Stromgewinnung.
    >
    > Da aber auch Solarstrom die Naturgesetze nicht außer Kraft setzten kann,
    > halte ich es für einen Trugschluss das man nun sich "regelrecht wund
    > suchen" kann ohne jegliche Auswirkung.
    >
    > Für die eigne Recherche empfehle ich das Studium der Energieerhaltung.

    Danke der Empfehlung, aber ich denke mich im Studium der Energieerhaltung ohne Übertreibung als gut gebildet bezeichnen zu dürfen. Seitens der offensichtlichen Wissenslücken über und der Ungläubigkeit gegenüber der Losgelöstheit photovoltaisch produzierten Stroms von fossilen Energiequellen, empfehle ich in die Gegenrichtung eine strenge Wiederholung der Naturgesetze in Form einer Auffrischung der wesentlichen Grundlagen, um das Verlorene zu ersetzen und um das Verpasste zu ergänzen. Im Anschluss verkürzt sich das Lernen und Verstehen der technischen Energieerhaltung auf kaum mehr als einen Schnipp mit den Fingern.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ING-DiBa AG, Nürnberg
  2. BWI GmbH, Bonn, Meckenheim
  3. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal
  4. Baettr Stade GmbH über Jauss HR-Consulting GmbH & Co.KG, Stade

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 219,99€
  2. 279€ (Bestpreis!)
  3. 279€ + Versand oder kostenlose Marktabholung (Bestpreis!)
  4. Aktionsprodukt ab 399€ kaufen und Coupon erhalten


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
In eigener Sache
Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

  1. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  2. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht
  3. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung

Projektorkauf: Lumen, ANSI und mehr
Projektorkauf
Lumen, ANSI und mehr

Gerade bei Projektoren werden auf Plattformen verschiedener Onlinehändler kuriose Angaben zur Helligkeit beziehungsweise Leuchtstärke gemacht - sofern diese überhaupt angegeben werden. Wir bringen etwas Licht ins Dunkel und beschäftigen uns mit Einheiten rund um das Thema Helligkeit.
Von Mike Wobker


    Transport Fever 2 angespielt: Wachstum ist doch nicht alles
    Transport Fever 2 angespielt
    Wachstum ist doch nicht alles

    Wesentlich mehr Umfang, bessere Übersicht dank neuer Benutzerführung und eine Kampagne mit 18 Missionen: Das Schweizer Entwicklerstudio Urban Games hat Golem.de das Aufbauspiel Transport Fever 2 vorgestellt - bei einer Bahnfahrt.
    Von Achim Fehrenbach

    1. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
    2. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
    3. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

    1. The Witcher: Erster Netlix-Trailer zeigt Geralt, Ciri, Triss und Striegen
      The Witcher
      Erster Netlix-Trailer zeigt Geralt, Ciri, Triss und Striegen

      Netflix stellt den ersten Trailer seiner Serie The Witcher vor. Henry Cavill als Geralt von Riva kämpft dabei gegen Monster und Menschen und verwendet Hexerzeichen, Pirouettenkampf und Zaubertränke. Einige Szenen erinnern an Passagen aus den Büchern.

    2. TLS-Zertifikat: Gesamter Internetverkehr in Kasachstan kann überwacht werden
      TLS-Zertifikat
      Gesamter Internetverkehr in Kasachstan kann überwacht werden

      In Kasachstan müssen Internetnutzer ab sofort ein spezielles TLS-Zertifikat installieren, um verschlüsselte Webseiten aufrufen zu können. Das Zertifikat ermöglicht eine staatliche Überwachung des gesamten Internetverkehrs in dem Land.

    3. Ari 458: Elektro-Lieferwagen aus Leipzig kostet knapp 14.000 Euro
      Ari 458
      Elektro-Lieferwagen aus Leipzig kostet knapp 14.000 Euro

      Ari 458 ist ein kleiner Lieferwagen mit Elektroantrieb, den der Hersteller mit Aufbauten für verschiedene Einsatzzwecke anbietet. Die Ausstattung ist einfach, dafür ist das Auto günstig.


    1. 11:57

    2. 17:52

    3. 15:50

    4. 15:24

    5. 15:01

    6. 14:19

    7. 13:05

    8. 12:01