1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Essenslieferant: Lieferando erstellt…

Warum gründen die Lieferdienste nicht eine Firma, die das kostendeckend betreibt ?

Über PC-Games lässt sich am besten ohne nerviges Gedöns oder Flamewar labern! Dafür gibt's den Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum gründen die Lieferdienste nicht eine Firma, die das kostendeckend betreibt ?

    Autor: thommyf 25.02.21 - 13:18

    So verdienen Lieferando und Co. prozentual - ohne (viel) eigene Leistung.

    Das würde doch den Restaurants etc. viel Geld sparen.
    Es müßte nicht jeder eine eigene Infrastruktur betreiben.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 25.02.21 13:18 durch thommyf.

  2. Re: Warum gründen die Lieferdienste nicht eine Firma, die das kostendeckend betreibt ?

    Autor: Oktavian 25.02.21 - 13:22

    > So verdienen Lieferando und Co. prozentual - ohne (viel) eigene Leistung.

    Naja, wirklich verdienen tun die nichts, die machen zur Zeit verdammt viel Verlust.

    > Das würde doch den Restaurants etc. viel Geld sparen.
    > Es müßte nicht jeder eine eigene Infrastruktur betreiben.

    Dann müssten sich ja Konkurrenten zusammensetzen und gemeinsam etwas schaffen. Eher arbeiten Köln und Düsseldorf zusammen, oder Dortmund und Gelsenkirchen.

  3. Re: Warum gründen die Lieferdienste nicht eine Firma, die das kostendeckend betreibt ?

    Autor: ul mi 27.02.21 - 08:33

    25000 Dönerbuden gründen eine Genossenschaft, die dann von jemandem verwaltet und betrieben werden muss, und die müssen auch bezahlt werden. Ja, klar, kann man machen, mit genug kritischer Masse. (Und wenn ich umsatzunabhängig den gleichen Fixbetrag von jedem Laden nehme, ist das prima für SushiMax mit 250 Filialen, für den Familienbetrieb von Muharrem weniger.)
    Und ja, diese Art von Vermittlung ist fast Commodity - Lieferheld hat praktisch nichts anzubieten, was Restablo oder die Genossenschaft Schnell- und Lieferkost nicht ganz genauso können, außer dem Kundenstamm.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bundesamt für Migration und Flüchtlinge, Nürnberg
  2. Hays AG, Bonn
  3. SPIER GmbH & Co. Fahrzeugwerk KG, Steinheim (Westfalen)
  4. Hays AG, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. PC-Gehäuse bis -50% und Weekend Sale)
  2. (u. a. Surviving Mars - First Colony Edition für 5,29€, Monopoly - Nintendo Switch Download Code...
  3. (u. a. Patriot Viper 4 8-GB-Kit DDR4-3000 für 38,99€ + 6,99€ Versand statt 55,14€ inkl...
  4. 139,90€ (Bestpreis mit Cyberport. Vergleichspreis ca. 160€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme