1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › ESTA-Programm: Curl-Entwickler…
  6. Thema

Hat es wieder zum täglichen Anti-US Aufreger gereicht...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Hat es wieder zum täglichen Anti-US Aufreger gereicht...

    Autor: tingelchen 28.06.17 - 17:55

    *Sarkasmus an*

    Na wie kann man auch einen USA Bürger abweisen. Das sind alles ganz liebe Menschen, die keiner Fliege etwas zu leide tun :) Und zwar alle!
    http://www.zeit.de/news/2016-09/26/kriminalitaet-zahl-der-morde-in-den-usa-im-jahr-2015-stark-gestiegen-26200402

    Aber wie sollen sie schon darauf reagieren? Zuerst einmal... wenn wir etwas machen was andere Länder nicht mögen gibt es natürlich wieder nur eine Bezeichnung für uns. Und für die USA gilt zusätzlich:
    https://crossedcrocodiles.files.wordpress.com/2010/01/90tonsdiplomacy.jpg

    Warum? Weil man es sich leisten kann ;) Immerhin geben die USA bald mehr Kohle für ihr Militär aus als der Rest der Welt zusammen. Naja.. ein wenig überspitzt :)
    https://en.wikipedia.org/wiki/List_of_countries_by_military_expenditures

    Aber keine Angst. Die USA sind ganz lieb. Die wollen nur spielen :)

  2. Re: Hat es wieder zum täglichen Anti-US Aufreger gereicht...

    Autor: EWCH 28.06.17 - 18:45

    ja, die USA und die Mordrate. Dank politischer Korrektheit in schwieriges Thema, denn man darf nicht schreiben von welcher Gruppe 95% der Morde begangen werden.

  3. Re: Hat es wieder zum täglichen Anti-US Aufreger gereicht...

    Autor: EWCH 28.06.17 - 18:51

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >Wer hat das behauptet ? In Afghanistan haben schon viele fremde Maechte
    > Krieg >gefuehrt, z.B. die Briten oder die USA in den 80er Jahren.
    >
    > Die Russen hast Du noch vergessen.

    Ja, die waren auch da. Allerdings auf Bitten der Regierung im Kampf gegen die Taliban (damals im Westen noch Mudschahedin = Gotteskrieger) genannt.
    Das ist also eher vergleichbar mit der Bundeswehr in der Tuerkei die ja auch auf Bitten der Regierung dort stationiert wurde. In beiden Faellen erfolglos aber nicht voelkerrechtswidrig.
    Verbuendeten zu helfen ist nochmal was voellig anderes, so wuerde ich den Einsatz der USA in Suedkorea oder sogar in Vietnam durchaus positiv sehen. In beiden Faellen war der von den Sowjets unterstuetzte Norden der Aggressor und die USA haben versucht die demokratischen Systeme im Sueden zu verteidigen.
    Wohlgemerkt: ich verteidige hier nicht die Kriegsverbrechen die in Vietnam auf beiden Seiten geschehen sind, mir geht es um die Motivation hinter dem Einsatz.

  4. Re: Hat es wieder zum täglichen Anti-US Aufreger gereicht...

    Autor: EWCH 28.06.17 - 18:53

    > Naja, den "arabischen Frühling" als reines, vom Westen künstlich
    > herbeigeführtes Phänomen hinzustellen, und damit den "unzivilisierten
    > Arabern" jeden Reformwillen abzusprechen birgt mindestens eine ebenso
    > hochnäsige Arroganz wie die der Kolonialherren...

    Ja, aber nicht von mir sondern von unserer Regierung. Die haben es so hingedreht als ob die arabische Jugend gerne eine Regierung ala Merkel moechte.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Softwareentwicklerin, Physikerin oder Ingenieurin (m/w/d)
    Helmholtz-Zentrum hereon GmbH, Geesthacht
  2. Full Stack Developer (m/w/d) im Bereich Java-Entwicklung
    SG Service IT GmbH, Osnabrück
  3. IT-Koordination und Teamleitung (w/m/d)
    Hochschule für Musik Freiburg i. Br., Freiburg
  4. Referent Rohdatenaufbereitung (w/m/d) Senior-Cyber-Security-Specia- list
    Gemeinsames Kompetenz- und Dienstleistungszentrum der Polizei, Leipzig

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de