Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › EuGH-Urteil: IT-Wirtschaft kritisiert…

Für mich ist es von Nachteil

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Für mich ist es von Nachteil

    Autor: mimimi123 15.05.19 - 07:06

    Wir haben keine Überstunden Reglung, Arbeitszeiten werden nicht notiert. Fast immer kommt man ein paar Stunden unterhalb der Wochenarbeitszeit raus. Wenn man mehr los ist, dann halten alle zusammen. Wenn der Zustand anhält waren beim letzten Mal innerhalb kürzester Zeit auf den Barrikaden.

    Nein wir sind keine Programmierer oder sonst wie Mangelware. Ich finde das Urteil scheiße.

  2. Re: Für mich ist es von Nachteil

    Autor: 1e3ste4 15.05.19 - 12:58

    mimimi123 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wir haben keine Überstunden Reglung, Arbeitszeiten werden nicht notiert.
    > Fast immer kommt man ein paar Stunden unterhalb der Wochenarbeitszeit raus.
    > Wenn man mehr los ist, dann halten alle zusammen. Wenn der Zustand anhält
    > waren beim letzten Mal innerhalb kürzester Zeit auf den Barrikaden.

    Der EuGH hat nur das protokollieren der Arbeitszeiten verlangt. Er hat weder Überstunden verboten noch verlangt, dass man volle 8 Stunden am Tag arbeitet.

    > Ich finde das Urteil scheiße.

    Eigentlich müsste es dir gefallen, weil ich darauf wetten würde, dass deiner Schilderung zu Urteilen ihr in Summe Überstunden macht, es aber garnicht mitkriegt.

  3. Re: Für mich ist es von Nachteil

    Autor: quineloe 15.05.19 - 14:32

    Du bekommst also diese ominöse unerarbeitete Mehrzahlung? Also das Gegenstück zur Unbezahlten Überstunde?

    Verifizierter Top 500 Poster!

  4. Re: Für mich ist es von Nachteil

    Autor: cruse 16.05.19 - 08:53

    Ich finde es auch Scheisse. Hier werden die Stunden noch manuell erfasst.

    Das schlimmste aber wäre die Aufweichung der 11h Regel - dann darf ich regelmäßig nach 8 "Pause" wieder auf Arbeit. Sprich ich komme aus der Nacht (6:00 Ende) und darf dann am selben Tag in die spät (14:00 Anfang)
    Das würde zu neuen Stufen der Ausbeutung führen. Und alles nur wegen den paar hampeln, die ihr Kind aus der Kita/Grundschule holen und es nicht anders gebacken kriegen.

  5. Re: Für mich ist es von Nachteil

    Autor: quineloe 16.05.19 - 09:44

    cruse schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich finde es auch Scheisse. Hier werden die Stunden noch manuell erfasst.
    >
    > Das schlimmste aber wäre die Aufweichung der 11h Regel -

    Wo steht das denn zur Debatte?

    > Und alles nur wegen den
    > paar hampeln, die ihr Kind aus der Kita/Grundschule holen und es nicht
    > anders gebacken kriegen.

    :augenroll:

    Verifizierter Top 500 Poster!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Automotive Safety Technologies GmbH, Gaimersheim
  2. NTI Kailer GmbH, Villingen-Schwenningen, Wendlingen, Lahr
  3. SSI SCHÄFER Automation GmbH, Dortmund, Münster
  4. GK Software SE, Berlin, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-63%) 16,99€
  2. (-50%) 2,50€
  3. (-55%) 4,50€
  4. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Vision 5 und Epos 2 im Hands on: Tolinos neue E-Book-Reader-Oberklasse ist gelungen
Vision 5 und Epos 2 im Hands on
Tolinos neue E-Book-Reader-Oberklasse ist gelungen

Die Tolino-Allianz bringt zwei neue E-Book-Reader der Oberklasse auf den Markt. Der Vision 5 hat ein 7 Zoll großes Display, beim besonders dünnen Epos 2 ist es ein 8-Zoll-Display. Es gibt typische Oberklasse-Ausstattung - und noch etwas mehr.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Tolino Page 2 Günstiger E-Book-Reader erhält Displaybeleuchtung

Funkstandards: Womit funkt das smarte Heim?
Funkstandards
Womit funkt das smarte Heim?

Ob Wohnung oder Haus: Smart soll es bitte sein. Und wenn das nicht von Anfang an klappt, soll die Nachrüstung zum Smart Home so wenig aufwendig wie möglich sein. Dafür kommen vor allem Funklösungen infrage, wir stellen die gebräuchlichsten vor.
Von Jan Rähm

  1. Local Home SDK Google bietet SDK für Smarthomesteuerung im lokalen Netzwerk
  2. GE Smarte Lampe mit 11- bis 13-stufigem Resetverfahren
  3. IoT Smart Homes ohne Internet, geht das? Ja!

Mädchen und IT: Fehler im System
Mädchen und IT
Fehler im System

Bis zu einem gewissen Alter sind Jungen und Mädchen gleichermaßen an Technik interessiert. Wenn es dann aber um die Berufswahl geht, entscheiden sich immer noch viel mehr junge Männer als Frauen für die IT. Ein wichtiger Grund dafür ist in der Schule zu suchen.
Von Valerie Lux

  1. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  2. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  3. Medienkompetenz Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

  1. BDI: Industrie für schnelle 5G-Errichtung statt Vertrauensschwüre
    BDI
    Industrie für schnelle 5G-Errichtung statt Vertrauensschwüre

    Die deutsche Industrie will keine Vertrauenswürdigkeitserklärung von den 5G-Ausrüstern einholen müssen. Diese Erklärungen seien wirkungslos, gefragt sei dagegen Cyber-Resilienz.

  2. Watch Parties: Twitch ermöglicht Streamern Filmabende mit Followern
    Watch Parties
    Twitch ermöglicht Streamern Filmabende mit Followern

    Gemeinsam im kleinen oder großen Kreis einen Spiefilm oder eine TV-Serie per Streaming anschauen: Das können Influencer künftig auf Twitch - vorerst allerdings nur in den USA.

  3. Smartspeaker: Belauschen mit Alexa- und Google-Home-Apps
    Smartspeaker
    Belauschen mit Alexa- und Google-Home-Apps

    Mit verschiedenen Tricks gelang es Sicherheitsforschern, Apps für Google Home und Amazons Alexa zu erzeugen, die Nutzer belauschen oder Phishingangriffe durchführen. Die Apps überstanden den Review-Prozess von Google und Amazon.


  1. 18:53

  2. 17:38

  3. 17:23

  4. 16:54

  5. 16:39

  6. 15:47

  7. 15:00

  8. 13:27