Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › EuGH-Urteil: IT-Wirtschaft kritisiert…

Für mich ist es von Nachteil

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Für mich ist es von Nachteil

    Autor: mimimi123 15.05.19 - 07:06

    Wir haben keine Überstunden Reglung, Arbeitszeiten werden nicht notiert. Fast immer kommt man ein paar Stunden unterhalb der Wochenarbeitszeit raus. Wenn man mehr los ist, dann halten alle zusammen. Wenn der Zustand anhält waren beim letzten Mal innerhalb kürzester Zeit auf den Barrikaden.

    Nein wir sind keine Programmierer oder sonst wie Mangelware. Ich finde das Urteil scheiße.

  2. Re: Für mich ist es von Nachteil

    Autor: 1e3ste4 15.05.19 - 12:58

    mimimi123 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wir haben keine Überstunden Reglung, Arbeitszeiten werden nicht notiert.
    > Fast immer kommt man ein paar Stunden unterhalb der Wochenarbeitszeit raus.
    > Wenn man mehr los ist, dann halten alle zusammen. Wenn der Zustand anhält
    > waren beim letzten Mal innerhalb kürzester Zeit auf den Barrikaden.

    Der EuGH hat nur das protokollieren der Arbeitszeiten verlangt. Er hat weder Überstunden verboten noch verlangt, dass man volle 8 Stunden am Tag arbeitet.

    > Ich finde das Urteil scheiße.

    Eigentlich müsste es dir gefallen, weil ich darauf wetten würde, dass deiner Schilderung zu Urteilen ihr in Summe Überstunden macht, es aber garnicht mitkriegt.

  3. Re: Für mich ist es von Nachteil

    Autor: quineloe 15.05.19 - 14:32

    Du bekommst also diese ominöse unerarbeitete Mehrzahlung? Also das Gegenstück zur Unbezahlten Überstunde?

    Verifizierter Top 500 Poster!

  4. Re: Für mich ist es von Nachteil

    Autor: cruse 16.05.19 - 08:53

    Ich finde es auch Scheisse. Hier werden die Stunden noch manuell erfasst.

    Das schlimmste aber wäre die Aufweichung der 11h Regel - dann darf ich regelmäßig nach 8 "Pause" wieder auf Arbeit. Sprich ich komme aus der Nacht (6:00 Ende) und darf dann am selben Tag in die spät (14:00 Anfang)
    Das würde zu neuen Stufen der Ausbeutung führen. Und alles nur wegen den paar hampeln, die ihr Kind aus der Kita/Grundschule holen und es nicht anders gebacken kriegen.

  5. Re: Für mich ist es von Nachteil

    Autor: quineloe 16.05.19 - 09:44

    cruse schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich finde es auch Scheisse. Hier werden die Stunden noch manuell erfasst.
    >
    > Das schlimmste aber wäre die Aufweichung der 11h Regel -

    Wo steht das denn zur Debatte?

    > Und alles nur wegen den
    > paar hampeln, die ihr Kind aus der Kita/Grundschule holen und es nicht
    > anders gebacken kriegen.

    :augenroll:

    Verifizierter Top 500 Poster!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, München, Meckenheim
  2. Controlware GmbH, München, Offenbach, Stuttgart
  3. Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), Potsdam
  4. Energiedienst Holding AG, Rheinfelden (Baden), Schallstadt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 34,99€
  3. 59,99€ für PC/69,99€ für PS4, Xbox (Release am 4. Oktober)
  4. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Timex Data Link im Retro-Test: Bill Gates' Astronauten-Smartwatch
Timex Data Link im Retro-Test
Bill Gates' Astronauten-Smartwatch

Mit der Data Link haben Timex und Microsoft bereits vor 25 Jahren die erste richtige Smartwatch vorgestellt. Sie hat es sogar bis in den Weltraum geschafft. Das Highlight ist die drahtlose Datenübertragung per flackerndem Röhrenmonitor - was wir natürlich ausprobieren mussten.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smart Watch Swatch fordert wegen kopierter Zifferblätter von Samsung Geld
  2. Wearable EU warnt vor deutscher Kinder-Smartwatch
  3. Sportuhr Fossil stellt Smartwatch mit Snapdragon 3100 vor

Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
Doom Eternal angespielt
Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

  1. Sigil John Romero setzt Doom fort

Wolfenstein Youngblood angespielt: Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?
Wolfenstein Youngblood angespielt
"Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?"

E3 2019 Der erste Kill ist der schwerste: In Wolfenstein Youngblood kämpfen die beiden Töchter von B.J. Blazkowicz gegen Nazis. Golem.de hat sich mit Jess und Soph durch einen Zeppelin über dem belagerten Paris gekämpft.
Von Peter Steinlechner


    1. BGP-Routing: Verizon verursacht Internet-Schluckauf
      BGP-Routing
      Verizon verursacht Internet-Schluckauf

      Viele Internetseiten waren gestern aufgrund eines BGP-Routingproblems nicht erreichbar. Cloudflare wirft dem US-Provider Verizon Inkompetenz vor und schreibt, dass sie acht Stunden niemanden erreicht hätten, um das Problem zu beheben.

    2. Niederlande: Notrufnummer fällt für mehrere Stunden aus
      Niederlande
      Notrufnummer fällt für mehrere Stunden aus

      In den Niederlanden war es für einige Stunden nicht möglich, den Euronotruf zu erreichen. Die 112 wie auch andere Telefonnummern konnten nicht genutzt werden. Als Notfallmaßnahme wurden die Streifen verstärkt.

    3. Build-Architektur: Ubuntu will vorerst weiter 32-Bit-x86-Pakete bauen
      Build-Architektur
      Ubuntu will vorerst weiter 32-Bit-x86-Pakete bauen

      Kehrtwende bei Ubuntu: Das Team will doch 32-Bit-Pakete der x86-Architektur für die kommenden Versionen anbieten - allerdings nur ausgewählte. Und das Ende der Architektur wird nur verschoben.


    1. 10:18

    2. 09:58

    3. 09:43

    4. 08:58

    5. 08:15

    6. 08:03

    7. 07:56

    8. 23:55