Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › EuGH-Urteil: IT-Wirtschaft kritisiert…

Hoffentlich nur auf Anfrage der Arbeitnehmer

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hoffentlich nur auf Anfrage der Arbeitnehmer

    Autor: jhonnydoe 16.05.19 - 00:45

    Denn ich als Angestellter hätte von dieser Regelung nur Nachteile.

    Bei uns läuft alles auf Vertrauensbasis, und das schon seit Jahren. Man kommt um 9, geht um 5 und fertig. Kein Schwein interessiert es wenn ich mal ne halbe Stunde zum Friseur gehe, oder einkaufen. Ne Stunde irgendwo hin und in Ruhe essen? Who cares, solange die Arbeit erledigt wird. Wenn was dann doch mal ein bisschen länger dauert, dann habe ich die Zeit schon 10x drin.

    Klar geht das nicht bei allen. Aber ich kann dieses Mimimi nicht mehr hören. Euer Chef kann Euch nicht zwingen Überstunden kostenlos zu machen. Einfach den Stundenzettel quittieren lassen, oder halt außerhalb von 9-5 nichts mehr machen. Ja, man muß dazu aber auch einen Arsch in der Hose haben.

  2. Re: Hoffentlich nur auf Anfrage der Arbeitnehmer

    Autor: Katharina Kalasch Petrovka 16.05.19 - 06:50

    Uh es gibt echt noch Leute welche keine Gleitzeit haben ?

    “Was tot ist, kann niemals sterben.”
    — Eisenmänner

    "Der Tod durch Feuer ist der reinste Tod."
    — Melisandre

  3. Re: Hoffentlich nur auf Anfrage der Arbeitnehmer

    Autor: ralf.wenzel 16.05.19 - 08:05

    Katharina Kalasch Petrovka schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Uh es gibt echt noch Leute welche keine Gleitzeit haben ?

    Eine Menge. Ich habe bei den RWE gelernt und die Frage, warum es keine Gleitzeit gebe, wurde schlüssig beantwortet mit „Unsere Kolonnen fahren jeden Tag ins Netz raus um es zu warten — wann soll die Kolonne denn rausfahren, wenn einer um 7 kommt, noch einer um 9, einer um 19 und der Rest um 8?“ — was ich absolut schlüssig fand.

    Auch ein Arzt in der Klinik kann nicht „irgendwann“ kommen, sondern solange sein Schichtvorgänger noch da ist, damit er eine Übergabe machen kann. Es gibt genug Berufe, wo wichtig ist, dass immer jemand da ist.


    Ralf

  4. Re: Hoffentlich nur auf Anfrage der Arbeitnehmer

    Autor: derdiedas 16.05.19 - 08:16

    Ironiedetektor kaputt?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. TeamViewer GmbH, Göppingen, Stuttgart, Karlsruhe, Berlin
  2. Gesellschaft für Öltechnik mbH, Waghäusel
  3. Universität Konstanz, Konstanz
  4. H&D - An HCL Technologies Company, Gifhorn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. 256-GB-microSDXC für 36,99€ - Bestpreis!)
  2. (u. a. Seagate Barracuda 250-GB-SSD für 39,99€)
  3. 69,90€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Watch Dogs Legion angespielt: Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee
Watch Dogs Legion angespielt
Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee

E3 2019 Elitesoldaten brauchen wir nicht - in Watch Dogs Legion hacken und schießen wir auch als Pensionistin für den Widerstand. Beim Anspielen haben wir sehr über die ebenso klapprige wie kampflustige Oma Gwendoline gelacht.


    Final Fantasy 7 Remake angespielt: Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte
    Final Fantasy 7 Remake angespielt
    Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte

    E3 2019 Das Remake von Final Fantasy 7 wird ein Riesenprojekt, allein die erste Episode erscheint auf zwei Blu-ray-Discs. Kurios: In wie viele Folgen das bereits enorm umfangreiche Original von 1997 aufgeteilt wird, kann bislang nicht mal der Producer sagen.

    1. Final Fantasy 14 Online Report Zwischen Cosplay, Kirmes und Kampfsystem
    2. Square Enix Final Fantasy 14 erhält Solo-Inhalte und besonderen Magier
    3. Rollenspiel Square Enix streicht Erweiterungen für Final Fantasy 15

    Projektmanagement: An der falschen Stelle automatisiert
    Projektmanagement
    An der falschen Stelle automatisiert

    Kommunikationstools und künstliche Intelligenz sollen dabei helfen, dass IT-Projekte besser und schneller fertig werden. Demnächst sollen sie sogar Posten wie den des Projektmanagers überflüssig machen. Doch das wird voraussichtlich nicht passieren.
    Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


      1. Gigaset L800HX im Test: Alexa-Lautsprecher mit Telefonfunktion klingt schlecht
        Gigaset L800HX im Test
        Alexa-Lautsprecher mit Telefonfunktion klingt schlecht

        Mit Alexa über das Festnetz telefonieren? Das erlaubt Gigasets erster smarter Lautsprecher, der sich in eine bestehende DECT-Anlage integriert. Das Telefonieren auf Zuruf funktioniert gut, der Lautsprecher selbst hat aber eine entscheidende Schwäche.

      2. Autonomes Fahren: Apple kauft Startup Drive.ai
        Autonomes Fahren
        Apple kauft Startup Drive.ai

        Kurz bevor das Startup Drive.ai die Pforten geschlossen hätte, wird es von Apple gekauft. Das Unternehmen entwickelt Technik für autonomes Fahren, an dem auch Apple forscht.

      3. Betas: iOS 13 und MacOS 10.15 vorerst besser nicht installieren
        Betas
        iOS 13 und MacOS 10.15 vorerst besser nicht installieren

        Apple hat die erste öffentliche Beta von iOS 13 und MacOS 10.15 vorgestellt. Hinweise, die Betriebssysteme nicht auf wichtiger Hardware zu installieren, werden leider oft missachtet, was App-Hersteller dazu bringt, selbst vor den Betas zu warnen.


      1. 09:43

      2. 08:57

      3. 08:42

      4. 08:01

      5. 07:17

      6. 07:00

      7. 19:45

      8. 19:10