Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Eutelsat Tooway: Satelliteninternet…

Latency...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Latency...

    Autor: Autor-Free 18.02.11 - 14:35

    Ich wohne mitten wo im Irgendwo. Dort gibt es max 0,6 Mbits download. (Dämpfung ist extrem Hoch, dass da überhaupt noch DSL vom DSLAM herkommt grenzt an wunder). Aber der ping past so weit (30ms). Wie hoch ist er mit der neuen Technologie über SAT? Greets.

  2. Re: Latency...

    Autor: ThiefMaster 18.02.11 - 14:39

    Ich denke mal Sat eignet sich nur zusätzlich um große Dateien schneller runterladen zu können... für alles anderes ist eine langsame DSL-Verbindung mit niedriger Latenz sinnvoller.

  3. Re: Latency...

    Autor: Twain 18.02.11 - 14:50

    Autor-Free schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie hoch ist er mit
    > der neuen Technologie über SAT? Greets.

    Das kann man sich doch ganz leicht selbst ausrechnen. Das wird ein geostationärer Satellit sein, der laut Wikipedia in einer Höhe von ca. 35.790 km fliegt. Das Signal breitet sich mit Lichtgeschwindigkeit aus, was in etwa 300.000.000 m/sec sind. Das ergibt alleine eine Laufzeit (Entfernung / Geschwindigkeit) von 0,1193 Sekunden von der Erde zum Satelliten. Dann den Weg noch mal zurück und durch ein bisschen Netzwerktechnik, den Server und deinen PC (round trip time) ergibt ein Endergebnis von über 250ms.
    Zum zocken oder VoIP also nicht zu gebrauchen, für alles andere wie zum Beispiel surfen aber vermutlich kaum bemerkbar.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.02.11 14:54 durch Twain.

  4. Re: Latency...

    Autor: Forkbombe 18.02.11 - 14:53

    Ich habe bereits vor Jahren Strato mal eine E-Mail bezüglich Online-Gaming via Satellit geschickt, die meinten dass da mit Latenzzeiten von mind. 300 ms zu rechnen sind. Wie Twain bereits meint: für Onlinegaming und VoIP unbrauchbar. IMHO merkt man sogar beim Surfen die hohe Latenzzeit. Bleib lieber bei DSL ;)

  5. Re: Latency...

    Autor: silberkorn 18.02.11 - 15:14

    > Zum zocken oder VoIP also nicht zu gebrauchen, für alles andere wie zum
    > Beispiel surfen aber vermutlich kaum bemerkbar.

    Dieses Märchen hält sich irgendwie unendlich lange daß VoIP über Satellit nicht möglich sei. Dieses Vorurteil ist schlicht und einfach falsch.

    Ich habe schon VoIP mit Cisco Callmanager aufgebaut mit Satelliten Links dazwischen mit bis zu 1000msec Verzögerung und es funktioniert mit dem G729 Codec ganz hervorragend. Klar, man hört die Verzögerung deutlich, aber die Sprachqualität ist Top und nach 5 Minuten Telefonieren hat man fast vergessen daß da ein Satellit dazwischen ist.

    Man man man, vor 30 Jahren gingen alle Interkontinental-Telefongespräche über Satellit und kein Mensch hat sich über die Latenz beschwert.

    Gesamt Latenz eines Satellitensystems wie des Intelsat KA liegt Typischer Weise bei rund 550 bis 650 msec.

  6. Re: Latency...

    Autor: Hassan 18.02.11 - 15:31

    Genau. Es gibt nur eine Verzögerung, wenn man eine Seite anklickt. Aber es lädt trotzdem schnell. Eigentlich geht alles. Nur Onlinemultiplayerspiele nicht so gut.

  7. Re: Latency...

    Autor: Twain 18.02.11 - 15:50

    silberkorn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Zum zocken oder VoIP also nicht zu gebrauchen, für alles andere wie zum
    > > Beispiel surfen aber vermutlich kaum bemerkbar.
    >
    > Dieses Märchen hält sich irgendwie unendlich lange daß VoIP über Satellit
    > nicht möglich sei. Dieses Vorurteil ist schlicht und einfach falsch.

    Das hat nichts mit Märchen zu tun und ich habe nicht geschrieben, dass nicht möglich ist. Ich habe viel mit VoIP Verbindungen experimentiert und der (zugegeben subjektive) Eindruck war, dass man ab Latenzen über 150ms so langsam wahrnimmt, dass Verzögerungen da sind. Dramatisch ist das natürlich nicht und man kann sich problemlos unterhalten, aber man merkt den Unterschied zum PSTN schlicht und ergreifend. Und ich fand ihn extrem störend.
    Im übrigen ist der verwendete Codec bezüglich der Latenz absolut vernachlässigbar.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.02.11 15:51 durch Twain.

  8. Re: Latency...

    Autor: antares 18.02.11 - 17:59

    Forkbombe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe bereits vor Jahren Strato mal eine E-Mail bezüglich Online-Gaming
    > via Satellit geschickt, die meinten dass da mit Latenzzeiten von mind. 300
    > ms zu rechnen sind. Wie Twain bereits meint: für Onlinegaming und VoIP
    > unbrauchbar. IMHO merkt man sogar beim Surfen die hohe Latenzzeit. Bleib
    > lieber bei DSL ;)


    Zu bemerken ist dabei jedoch noch, dass die SkyDSL Zugänge damals noch mit Modem als Rückkanal realisiert wurde. will heissen, bei einem 2-way Zugang via Satellit muss die latenz noch höher sein.

    Was in der Rechenstunde vorhin noch vergessen wurde, war dass die Signale noch in einen MPEG-Stream kodiert werden müssen(als datenblock), was ebenfalls zeit kostet.

  9. Re: Latency...

    Autor: milos 10.03.11 - 15:28

    Mit der ganzen Satellitengeschichte verhält es sich folgendermassen:

    Die Latenzzeiten liegen laut Aussage der Anbieter bei einer bidirektionalen Lösung bei cirka 600 ms. Ich kann Euch sagen, dass sie in der Praxis höher liegen. Fast um das doppelte, also 1000-1300. Das zeigen meine langjährigen Arbeitserfahrungen auf dem Gebiet.

    Für Online-Games ist eine Satellitenlösung nicht gerade geeignet.

    Für alles andere ist die Satelliten-Sache hervorragend. Vor allem wenn man irgendwo abseits von grösseren Städten lebt und gar nichts zur Verfügung hat. Meiner Meinung nach eine echte Alternative zu 3G 4G, LTE, etc.

    Ahh noch was, VOIP funktioniert übrigens sehr gut, trotz höheren Latenzzeiten.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Weleda AG, Schwäbisch Gmünd
  2. AWO Kreisverband Mittelfranken-Süd e.V., Schwabach
  3. Landeshauptstadt Wiesbaden, Wiesbaden
  4. VBL. Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder, Karlsruhe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 204,90€
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Arbeit: Hilfe für frustrierte ITler
Arbeit
Hilfe für frustrierte ITler

Viele ITler sind frustriert, weil ihre Führungskraft nichts vom Fach versteht und sie mit Ideen gegen Wände laufen. Doch nicht immer ist an der Situation nur die Führungskraft schuld. Denn oft verkaufen die ITler ihre Ideen einfach nicht gut genug.
Von Robert Meyer

  1. IT-Fachkräftemangel Freie sind gefragt
  2. Sysadmin "Man kommt erst ins Spiel, wenn es brennt"
  3. Verdeckte Leiharbeit Wenn die Firma IT-Spezialisten als Fremdpersonal einsetzt

WEG-Gesetz: Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor
WEG-Gesetz
Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor

Können Elektroauto-Besitzer demnächst den Einbau einer Ladestelle in Tiefgaragen verlangen? Zwei Bundesländer haben entsprechende Ergebnisse einer Arbeitsgruppe schon in einem eigenen Gesetzentwurf aufgegriffen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Startup Rivian plant elektrochromes Glasdach für seine Elektro-SUVs
  2. Elektroautos Mehr als 7.000 neue Ladepunkte in einem Jahr
  3. Elektroautos GM und Volkswagen verabschieden sich vom klassischen Hybrid

Raspberry Pi 4B im Test: Nummer 4 lebt!
Raspberry Pi 4B im Test
Nummer 4 lebt!

Das Raspberry Pi kann endlich zur Konkurrenz aufschließen, aber richtig glücklich werden wir mit dem neuen Modell des Bastelrechners trotz bemerkenswerter Merkmale nicht.
Ein Test von Alexander Merz

  1. Eben Upton Raspberry-Pi-Initiator spielt USB-C-Fehler herunter
  2. 52PI Ice Tower Turmkühler für Raspberry Pi 4B halbiert Temperatur
  3. Kickstarter Lyra ist ein Gameboy Advance mit integriertem Raspberry Pi

  1. Verfassungsschutz: Einbruch für den Staatstrojaner
    Verfassungsschutz
    Einbruch für den Staatstrojaner

    Der Verfassungsschutz soll künftig auch Computer und Smartphones von Verdächtigen durchsuchen dürfen. Um Staatstrojaner zu installieren, sollen Wohnungseinbrüche erlaubt sein.

  2. Be emobil: Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt
    Be emobil
    Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt

    Der Ladenetzbetreiber Allego hat die Abrechnung der öffentlichen Ladestationen in Berlin umgestellt. Statt eines Pauschalpreises für den Ladevorgang zahlen Elektroautomobilisten in Zukunft nach geladener Strommenge.

  3. Segway-Ninebot: E-Scooter sollen autonom zur Ladestation fahren
    Segway-Ninebot
    E-Scooter sollen autonom zur Ladestation fahren

    Das Aufladen von E-Scootern ist für die Verleihdienste aufwendig und kostspielig. Daher könnten künftig Geister-Scooter durch die Städte rollen. Beim Kauf "normaler" E-Scooter gibt es derweil Verzögerungen.


  1. 14:28

  2. 13:20

  3. 12:29

  4. 11:36

  5. 09:15

  6. 17:43

  7. 16:16

  8. 15:55