Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › "Expertenkreis Amok" fordert…

"Expertenkreis Amok" - schon der NAME ist falsch!

Anzeige
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "Expertenkreis Amok" - schon der NAME ist falsch!

    Autor: What Is It 30.09.09 - 20:40

    "Selbstmordattentäter"

    Ist eigentlich der korrekte Terminus, nicht "Amokläufer"!
    Denn Amok laufen drückt eigentlich eine spontane Raserei aus, diese Taten sind aber immer lange vorbereitet und geplant.

    Nur trauen die Medien sich eben nicht das Wort "Selbstmordattentäter" in den Mund zu nehmen, weil man den irren Amokläufer eben schneller abgehandelt hat und es Verzweiflungstaten aus der eigenen Bevölkerung heraus natürlich nur politisch instabilen Regionen wie dem Irak und Palästina gibt.

    Dafür werden echte "Amokläufe", wo der Ehemann Mittags mit der Axt ausrastet, dann hierzulande als "Familientragödien" verharmlost.

    Ironischerweise gibt es bei entsprechenden Zeitungsartikeln sogar manchmal noch eine "Erklärungsbox", wo der Begriff "Amoklauf" erläutert wird, der sich eben von den "pengamok", einem früheren malaysischen Stamm, ableitet, die für ihre spontane Raserei bekannt gewesen sein sollen, während im Artikel dann ein Polizeipsychologe erklärt, dass solche Anschläge auf Schule und Mitschüler immer über längere Zeit vorbereitet und geplant werden, meist als finaler Ausweg aus jahrelangen Mobbingqualen.

    Oder wie es in einer Studie des US Secret Service (vielleicht hätten die "Experten" diese einmal lesen sollen) zum Thema heißt: "School shooters plan, they don't snap!"

    Stattdessen zittern Republik und Medienlandschaft mal wieder kollektiv vor einem schlecht gemachten angeblichen Al-Kaida Video, wegen dem ja auch die Bundeswehr in Afghanistan mit 3000 Soldaten und schwerem Gerät Deutschland am Hindukusch beschützen muss, während man hier in diesem Jahr bereits das zweite ganz reale Selbstmordattentat von verzweifelten Jugendlichen an ihrer eigenen Schule zu beklagen hat!

    Wie blind kann ein Volk eigentlich sein, den Balken im eigenen Auge nicht zu sehen??

  2. Re: "Expertenkreis Amok" - schon der NAME ist falsch!

    Autor: khh 30.09.09 - 20:42

    What Is It schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dafür werden echte "Amokläufe", wo der Ehemann Mittags mit der Axt
    > ausrastet, dann hierzulande als "Familientragödien"

    erzähl mehr von zu hause!

  3. Re: "Expertenkreis Amok" - schon der NAME ist falsch!

    Autor: Irrenwärter 30.09.09 - 20:46

    Wie oft muss man Dir noch sagen Du sollst fremde Leute nicht ansprechen, Karl Heinz Heinrich! Nimm Deine Tabletten und geh zurück in Deine Zimmer.

  4. Passend zum Thema:

    Autor: Mortal64 30.09.09 - 21:00

    >
    > Stattdessen zittern Republik und Medienlandschaft mal wieder kollektiv vor einem schlecht gemachten angeblichen Al-Kaida Video, wegen dem ja auch die Bundeswehr in Afghanistan mit 3000 Soldaten und schwerem Gerät Deutschland am Hindukusch beschützen muss, während man hier in diesem Jahr bereits das zweite ganz reale Selbstmordattentat von verzweifelten Jugendlichen an ihrer eigenen Schule zu beklagen hat!
    >
    > Wie blind kann ein Volk eigentlich sein, den Balken im eigenen Auge nicht zu sehen??

    Passend dazu der neue TITANIC Aufmacher:

    http://www.titanic-magazin.de/uploads/pics/0930-alqaidawahl.jpg

  5. Re: "Expertenkreis Amok" - schon der NAME ist falsch!

    Autor: What Is It 30.09.09 - 21:40

    An wen war das jetzt gerichtet?
    Sind sie etwa auch der Meinung, dass der "Amokläufer" von Ansbach natürlich spontan im Chemieunterricht aus ein paar alten Reagenzgläsern Molotowcocktails bastelte, dann noch schnell das Testament, das man später fand, ins Englisch-Heft gekritzelt hat und danach mit der Feuerwehraxt aus dem Brandschutzschrank ausgerastet ist?

    Im Gegenteil: In allen bisherigen Fällen von Schulattentaten wurde darüber berichtet, dass die Täter stets ruhig und kühl, ja mechanisch vorgegangen sind (Jens Hoffmann vom Instituts für Psychologie und Sicherheit in Aschaffenburg bezeichnete das einmal als "Jagdmodus kalte Wut").

    Ein anderes Beispiel dafür, dass es sich eben in keinster weise um "Amok"-Läufe handelt, ist auch der letzte Schulattentäter aus Finnland Matti Juhani Saari, der Ende letzten Jahres 10 Menschen und dann sich selbst in seiner Berufsschule erschossen und wie sich danach heraus stellte die Tatpläne bereits seit mehreren Jahren mit sich herum getragen hatte!

  6. Re: "Expertenkreis Amok" - schon der NAME ist falsch!

    Autor: firehorse 30.09.09 - 21:45

    What Is It schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "Selbstmordattentäter"
    >
    > Ist eigentlich der korrekte Terminus, nicht "Amokläufer"!
    > Denn Amok laufen drückt eigentlich eine spontane Raserei aus, diese Taten
    > sind aber immer lange vorbereitet und geplant.

    Richtig!

    > Nur trauen die Medien sich eben nicht das Wort "Selbstmordattentäter" in
    > den Mund zu nehmen, weil man den irren Amokläufer eben schneller
    > abgehandelt hat und es Verzweiflungstaten aus der eigenen Bevölkerung
    > heraus natürlich nur politisch instabilen Regionen wie dem Irak und
    > Palästina gibt.

    Genau und eben. Das zeigt nur in wie weit Kinder und Jugendliche nicht mehr das sein dürfen was sie sein wollen, sondern nur noch als Produkt einer wirtschaftspolitischen oder religiösen Ordnung herhalten müssen. Letzteres hat sehr viel damit zu tun, so dass mal die Frage nach einem Verbot der Religionen aufkommen sollte.

    Jene sich es häufig die Menschen in Anzüge zwingen welche diese aber nicht tragen wollen. Eine beschissene Gesellschaft welche Ihre eigenen Ansichten auf jene übertragen welche sie meinen beherrschen zu müssen.


    > Dafür werden echte "Amokläufe", wo der Ehemann Mittags mit der Axt
    > ausrastet, dann hierzulande als "Familientragödien" verharmlost.

    Fullack!

    > Ironischerweise gibt es bei entsprechenden Zeitungsartikeln sogar manchmal
    > noch eine "Erklärungsbox", wo der Begriff "Amoklauf" erläutert wird, der
    > sich eben von den "pengamok", einem früheren malaysischen Stamm, ableitet,
    > die für ihre spontane Raserei bekannt gewesen sein sollen, während im
    > Artikel dann ein Polizeipsychologe erklärt, dass solche Anschläge auf
    > Schule und Mitschüler immer über längere Zeit vorbereitet und geplant
    > werden, meist als finaler Ausweg aus jahrelangen Mobbingqualen.
    >
    > Oder wie es in einer Studie des US Secret Service (vielleicht hätten die
    > "Experten" diese einmal lesen sollen) zum Thema heißt: "School shooters
    > plan, they don't snap!"
    >
    > Stattdessen zittern Republik und Medienlandschaft mal wieder kollektiv vor
    > einem schlecht gemachten angeblichen Al-Kaida Video, wegen dem ja auch die
    > Bundeswehr in Afghanistan mit 3000 Soldaten und schwerem Gerät Deutschland
    > am Hindukusch beschützen muss, während man hier in diesem Jahr bereits das
    > zweite ganz reale Selbstmordattentat von verzweifelten Jugendlichen an
    > ihrer eigenen Schule zu beklagen hat!
    >
    > Wie blind kann ein Volk eigentlich sein, den Balken im eigenen Auge nicht
    > zu sehen??

    Sehr blind, wie die Wahlen am sonntag...ach net schon wieder...das wollte ich ja net mehr...

  7. Re: "Expertenkreis Amok" - schon der NAME ist falsch!

    Autor: Jesus loves you. 30.09.09 - 22:00

    >
    > Genau und eben. Das zeigt nur in wie weit Kinder und Jugendliche nicht mehr das sein dürfen was sie sein wollen, sondern nur noch als Produkt einer wirtschaftspolitischen oder religiösen Ordnung herhalten müssen. Letzteres hat sehr viel damit zu tun, so dass mal die Frage nach einem Verbot der Religionen aufkommen sollte.

    Eher umgekehrt. Im Christentum heißt es schließlich "Liebe deinen Nächsten so wie dich selbst." und nicht "Tritt nochmal nach, wenn einer schon blutend auf dem Pausenhof liegt!"

    Ein bisschen mehr Fürsorge in der Gemeinschaft täte vielleicht allen gut und vielleicht auch mal ein paar klare Regeln fürs Zusammenleben, die dann auch von den Lehrkräften durchgesetzt werden! Wohin dieses "Ach, dass machen die Kinder alles unter sich aus!" in letzter Konsequenz führt sieht man ja hier!

  8. Re: "Expertenkreis Amok" - schon der NAME ist falsch!

    Autor: Der Kaiser! 01.10.09 - 01:36

    > Eher umgekehrt. Im Christentum heißt es schließlich "Liebe deinen Nächsten so wie dich selbst." und nicht "Tritt nochmal nach, wenn einer schon blutend auf dem Pausenhof liegt!"
    Sagte nicht schon die Bibel: Auge um Auge, Zahn um Zahn?

    ___

    Die ganz grossen Wahrheiten sind EINFACH!

    Wirkung und Gegenwirkung.
    Variation und Selektion.
    Wie im grossen, so im kleinen.

  9. Re: "Expertenkreis Amok" - schon der NAME ist falsch!

    Autor: firehorse 01.10.09 - 01:44

    Jesus loves you. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >
    > > Genau und eben. Das zeigt nur in wie weit Kinder und Jugendliche nicht
    > mehr das sein dürfen was sie sein wollen, sondern nur noch als Produkt
    > einer wirtschaftspolitischen oder religiösen Ordnung herhalten müssen.
    > Letzteres hat sehr viel damit zu tun, so dass mal die Frage nach einem
    > Verbot der Religionen aufkommen sollte.
    >
    > Eher umgekehrt. Im Christentum heißt es schließlich "Liebe deinen Nächsten
    > so wie dich selbst." und nicht "Tritt nochmal nach, wenn einer schon
    > blutend auf dem Pausenhof liegt!"

    Vorsicht! Hexenverbrennung, Folter und Vergewaltigungen ... alle diese Dinge sind im Namen der Religionen schon geschehen. Das sind Fakten und deshalb glaube ich persönlich auch nicht durch eine Religion sondern für mich selbst.

    Der Vater vom vorletzten Amokläufer oder diesem der seine Eltern und Geschwister umbrachte war so ein streng gläubiger oder radikaler. Letzteres würde eher passen, weil ja auch im Islam so bekannt und benannt.

    > Ein bisschen mehr Fürsorge in der Gemeinschaft täte vielleicht allen gut
    > und vielleicht auch mal ein paar klare Regeln fürs Zusammenleben, die dann
    > auch von den Lehrkräften durchgesetzt werden! Wohin dieses "Ach, dass
    > machen die Kinder alles unter sich aus!" in letzter Konsequenz führt sieht
    > man ja hier!

    Wo? Ich sehe nichts. Woher willste wissen dass das hier schlechte Menschen sind, dass alle hier Kinder sind glaube ich ohnehin kaum. Nur weil deren Ansichten nicht mit deinen persönlichen Kompatibel sind?

    Ich bleibt dabei dass dieses ein gesellschaftliches Problem ist. Wenn ich mich Umschaue und mir die Spielplätze anschaue und wie selbst viele Ältere etwas gegen Kinderlärm haben. Die spielen dann mal eine 2 Stunden Fussball auf der freien Rasenfläche und schon ist das ganze Wochenende der Rentner im Eimer... sorry. Deutschland ist eines der kinderunfreundlichsten Länder. Die weingen Möglichkeiten wurden obendrein meisten von Erwachsenen geschaffen und zwar so wie jene es für richtig hielten.

    Wenn ich mir dann die Probleme hier bei mir anschaue,dann muss man sich fragen ob Eltern wirklich Eltern sein sollten. Dadrauf jetzt näher einzugehen würde das Forum sprengen. Aber reden statt schläge und vorallem LIEBE, das ist was fehlt! Häufig kann man sogar den Eltern nicht einmal eine Schuld geben, da diese dann voll im Stress stecken und diese automatisch auf das Kind übertragen.

    Ich gehe sogar soweit zu behaupten dass sich dies in den kommenden Jahren noch verschlimmert. Allein durch das was am Sonntag geschehen ist. Wir können uns dann in 4 Jahren noch mal drüber unterhalten.

  10. Re: "Expertenkreis Amok" - schon der NAME ist falsch!

    Autor: Loky 01.10.09 - 01:46

    Was soll man erwarten, wenn "Blinde", "Blinden" erzählen, wie die Welt aussieht . . . .

  11. Re: "Expertenkreis Amok" - schon der NAME ist falsch!

    Autor: Der Kaiser! 01.10.09 - 02:49

    > Der Vater vom vorletzten Amokläufer oder diesem der seine Eltern und Geschwister umbrachte war so ein streng gläubiger oder radikaler. Letzteres würde eher passen, weil ja auch im Islam so bekannt und benannt.
    Repressalien/Druck braucht ein Ventil. Religion macht unglaublich viel Druck und bietet so gut wie KEIN Ventil!!

    > Ich bleibt dabei dass dieses ein gesellschaftliches Problem ist.

    > LIEBE, das ist was fehlt!
    ACK! Aber schwer zu geben wenn man selber wenig geliebt wurde..

    ___

    Die ganz grossen Wahrheiten sind EINFACH!

    Wirkung und Gegenwirkung.
    Variation und Selektion.
    Wie im grossen, so im kleinen.

  12. 100% ACK but....

    Autor: Trollfeeder 01.10.09 - 07:53

    ........\|||/
    ........(o o)
    ,~~~ooO~~(_)~~~~~~~~~,
    | Please |
    | don't feed the |
    | TROLL! |
    '~~~~~~~~~~~~~~ooO~~~'
    .......|__|__|
    ........|| ||
    .......ooO Ooo

    Das is mein Job.^^
    Komm khh putputput ><o(((°>

  13. Re: "Expertenkreis Amok" - schon der NAME ist falsch!

    Autor: atheist 01.10.09 - 08:06

    Der Kaiser! schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sagte nicht schon die Bibel: Auge um Auge, Zahn um Zahn?

    „Ihr habt gehört, dass gesagt worden ist: Auge für Auge und Zahn für Zahn.
    Ich aber sage euch: Leistet dem, der euch etwas Böses antut, keinen Widerstand,
    sondern wenn dich einer auf die rechte Wange schlägt, dann halt ihm auch die andere hin.“ (Matthäus 5, Vers 38 und 39)

  14. Re: "Expertenkreis Amok" - schon der NAME ist falsch!

    Autor: Ainer v. Fielen 01.10.09 - 08:26

    Der Kaiser! schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > LIEBE, das ist was fehlt!
    > ACK! Aber schwer zu geben wenn man selber wenig geliebt wurde..
    > -------------------------------------------------------------------------
    > In Zukunft: Darknet.

    Darknet bringt Liebe?

    ___________

    "Aufgrund der globalen Klimaerwärmung sowie der gegenwärtigen Finanzkrise wird das Licht am Ende des Tunnels nun abgeschaltet!"

    - Autor unbekannt -

  15. Re: "Expertenkreis Amok" - schon der NAME ist falsch!

    Autor: Lumme 01.10.09 - 09:31

    Jesus loves you. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Eher umgekehrt. Im Christentum heißt es schließlich "Liebe deinen Nächsten
    > so wie dich selbst." und nicht "Tritt nochmal nach, wenn einer schon
    > blutend auf dem Pausenhof liegt!"

    Naja, "Liebe deinen Nächsten" bezieht sich auch nur auf Angehörige derselben Religion. Ungläubige oder Anhänger anderer Religionen werden als Ketzer mit Fakeln aus der Stadt gejagt.

  16. Re: "Expertenkreis Amok" - schon der NAME ist falsch!

    Autor: Der Kaiser! 01.10.09 - 17:03

    > Darknet bringt Liebe?
    Nein. Mr. Burns macht das.

    ___

    Die ganz grossen Wahrheiten sind EINFACH!

    Wirkung und Gegenwirkung.
    Variation und Selektion.
    Wie im grossen, so im kleinen.

  17. Re: "Expertenkreis Amok" - schon der NAME ist falsch!

    Autor: Irrenwaechter 01.10.09 - 17:05

    >An wen war das jetzt gerichtet?

    Wer die Ansicht wechseln kann und die Forenstruktur versteht stellt nicht so dumme Fragen.

  18. Re: "Expertenkreis Amok" - schon der NAME ist falsch!

    Autor: Irrenwaechter 01.10.09 - 17:08

    Stimmt, aber das heisst nicht dass man jemanden der am Boden liegt totpruegelt. Das heisst nur: Wenn Dir jemand das Auge genommen hat nimm ihm seines. Wenn Dir jemand den Zahn ausgeschlagen hat, schlag ihm den Zahn aus. Es heisst aber nicht: Wenn Dich jemand dumm anschaut bring ihn um. Und auch nicht: Wenn Du Volldepp andere grundlos schlaegst toete den Menschen der den Unschuldigen Hilfe leisten wollte.

    Wer meine Aussagen auf sich selbst bezieht weiss schon warum.

  19. Re: "Expertenkreis Amok" - schon der NAME ist falsch!

    Autor: fuu 01.10.09 - 17:18

    Lumme schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jesus loves you. schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Eher umgekehrt. Im Christentum heißt es schließlich "Liebe deinen
    > Nächsten
    > > so wie dich selbst." und nicht "Tritt nochmal nach, wenn einer schon
    > > blutend auf dem Pausenhof liegt!"
    >
    > Naja, "Liebe deinen Nächsten" bezieht sich auch nur auf Angehörige
    > derselben Religion. Ungläubige oder Anhänger anderer Religionen werden als
    > Ketzer mit Fakeln aus der Stadt gejagt.

    Allerdings da sind die Christen nicht besser als jede andere Religon, die anderen sind halt nur zu spät dran :D

  20. Re: "Expertenkreis Amok" - schon der NAME ist falsch!

    Autor: What Is It 01.10.09 - 18:21

    Sorry, wusste nicht wer oder was mit dem "Karl Heinz Heinrich" jetzt gemeint war. Ist "khh" etwa unter diesem Namen im Forum bekannt?

    PS: Das mit der Forenstruktur ist auf den ersten Blick hier bei Golem aber wirklich ein wenig seltsam gelöst.

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, Bonn, Berlin
  2. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg
  3. Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG, München
  4. Springer Science+Business Media Deutschland GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Underworld Awakening 9,99€, Der Hobbit 3 9,99€ und Predestination 6,97€)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  3. inklusive Wonder Woman Comic


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Ninjas, Pyramiden und epische kleine Kämpfe
Mobile-Games-Auslese
Ninjas, Pyramiden und epische kleine Kämpfe
  1. Ubisoft Chaoshasen, Weltraumaffen und die alten Ägypter
  2. Monument Valley 2 im Test Rätselspiel mit viel Atmosphäre und mehr Vielfalt
  3. Mobile-Games-Auslese Weltraumkartoffel und Bilderbuchwanderung für mobile Spieler

Mesh- und Bridge-Systeme in der Praxis: Mehr WLAN-Access-Points, mehr Spaß
Mesh- und Bridge-Systeme in der Praxis
Mehr WLAN-Access-Points, mehr Spaß
  1. Eero 2.0 Neues Mesh-WLAN-System kann sich auch per Kabel vernetzen
  2. BVG Fast alle Berliner U-Bahnhöfe haben offenes WLAN
  3. Broadcom-Sicherheitslücke Vom WLAN-Chip das Smartphone übernehmen

Neues iPad Pro im Test: Von der Hardware her ein Laptop
Neues iPad Pro im Test
Von der Hardware her ein Laptop
  1. iFixit iPad Pro 10,5 Zoll intern ein geschrumpftes 12,9 Zoll Modell
  2. Office kostenpflichtig Das iPad Pro 10,5 Zoll ist Microsoft zu groß
  3. Hintergrundbeleuchtung Logitech bringt Hülle mit abnehmbarer Tastatur für iPad Pro

  1. Google Daydream: Qualcomm verrät Details zu Standalone-Headsets
    Google Daydream
    Qualcomm verrät Details zu Standalone-Headsets

    Das Head-mounted Display Accelerator Program (HAP) bekommt Zuwachs: Qualcomm arbeitet mit Bosch, Omni Vision und Ximmerse zusammen. Die drei Partner entwickeln Sensoren sowie Controller für drahtlose VR-Systeme für Googles Daydream.

  2. Frontier Development: Weltraumspiel Elite Dangerous für PS4 erhältlich
    Frontier Development
    Weltraumspiel Elite Dangerous für PS4 erhältlich

    Geschafft! Elite Dangerous ist für die Playstation 4 erhältlich und somit auf allen anvisierten Plattformen spielbar - weitere sind zumindest derzeit nicht geplant. Besitzer der Pro-Konsolenversion können zwischen Leistung und Qualität bei der Grafik wählen.

  3. Petya-Ransomware: Maersk, Rosneft und die Ukraine mit Ransomware angegriffen
    Petya-Ransomware
    Maersk, Rosneft und die Ukraine mit Ransomware angegriffen

    Die Reederei Maersk, der russische Staatskonzern Rosneft und zahlreiche Behörden und Unternehmen in der Ukraine: Sie alle sind einen Monat nach Wanna Cry Ziel eines neuen Angriffs mit Ransomware. Genutzt wird eine Variante von Petya, der Verbreitungsweg ist bislang unklar.


  1. 02:00

  2. 17:35

  3. 17:01

  4. 16:44

  5. 16:11

  6. 15:16

  7. 14:31

  8. 14:20