Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › "Expertenkreis Amok" fordert…

Regt euch doch nicht auf

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Regt euch doch nicht auf

    Autor: darkfate 30.09.09 - 16:56

    Einen Vorteil hat das Ganze dennoch:

    Jeder Erwachsene träumt davon endlich diese Kiddies mit ihren Piepsstimmen aus z. B. Counterstrike rauszuschmeißen weil:

    -Sie Cheaten
    -Sie beledigen grundlos
    -Sie kennen beim Spielen keine Grenzen

    Wenn man konsequent gegen Amokläufe vorgehen will, sollte man zusehen dass man ein generelles Waffenverbot durchsetzt und die ganzen Schießbuden schließt.

    Warum? Im Endeffekt töten nur die Waffen. Der letzte Amokläufer hat es mit Molotow Cocktails und einer Axt probiert. Die Bereitschaft zu töten war wie bei jedem anderen Amokläufer vorhanden... nur hatte er anscheinend kein Geld/Quellen für Waffen. Dadurch und nur dadurch ist es verglichen zu Winnenden so glimpflich verlaufen.

    Wozu benötigt jemand der nicht gewisse Dienste ausübt Waffen? Es genügt vollkommen wenn die Polizei oder ähnliche Dienststellen Waffen mit sich rumtragen dürfen.

  2. Re: Regt euch doch nicht auf

    Autor: Lalaaaaaaa 30.09.09 - 17:24

    darkfate schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Warum? Im Endeffekt töten nur die Waffen.

    Ich habe noch nie eine Waffe töten sehen. Dazu fehlt ihr auch der notwendige Willen. Logisch oder? Meine z.B. liegt ganz friedlich im Waffenschrank.

  3. Re: Regt euch doch nicht auf

    Autor: Lalaaaaa 30.09.09 - 17:29

    Ach - und noch etwas. Der Fall England zeigt, daß ein Verbor von Schußwaffen überhaupt nichts bringt. Im Gegenteil. Die Gewaltdelikte und der Besitz illegaler Waffen sind nach einem Verbot der Handfeuerwaffen dramatisch angestiegen.

    PS: Die meisten Morde werden mit einem Messer verübt.

  4. Re: Regt euch doch nicht auf

    Autor: Der braune Lurch 30.09.09 - 17:31

    Aber auch nur, weil der abgeschlossen ist... wäre er das nicht, würde die Waffe nachts aufstehen und morden. Glaube ich.

    ------------------------------
    Der Molch macht's.
    ------------------------------

  5. Re: Regt euch doch nicht auf

    Autor: Killerspieler 30.09.09 - 17:31

    > PS: Die meisten Morde werden mit einem Messer verübt.

    Die meisten Autounfälle verursachen nüchterne Fahrer ^^

    Prost :)

  6. Re: Regt euch doch nicht auf

    Autor: darkfate 30.09.09 - 17:43

    Wenn bei dir eine Birne durchbrennt dann kommt auch die Waffe zum tödlichen Einsatz.
    Aber sicher willst du mir jetzt erzählen dass du perfekt bist und deiner Birne nie Gefahr droht durchzubrennen und blabla..

  7. Re: Regt euch doch nicht auf

    Autor: darkfate 30.09.09 - 17:46

    Jaja schaff es mal mehrere Leute mit einem Messer z. B. in einer Schule zu erlegen... so ein dämlicher Bullshit den du da von dir gibst. Die Meute wird dich einfach überwältigen.

    Mit einer Schusswaffe musst du nur das ganze Magazin in die Menge reinhalten und schon hast du genügend Opfer.

  8. Re: Regt euch doch nicht auf

    Autor: tzzzzzzzzzzt 30.09.09 - 17:56

    ja mal schaun wie lange die waffe noch im schrank liegen bleibt.

    nee mal ehrlich an den spielen liegt es mit sicherheit nicht. ist alles nur reine erziehungsache.

    warum drehen den die kanditaten immer so durch? probleme zu hause, in der schule usw.

    und dann bietet es sich doch an, aus rache mal eben die waffe von papa aus den schrank zu holen und los zu ballern.

    nicht die täter gehören da bestraft, nein die wirklich verantwortlichen welche ihr kind dazu gebracht haben das es so reakiert.

    meine kids zocken auch killerspiele und sogar hardcore. also meine meinung, wer keine ahnung von kindern hat, sollte auch keine haben............

  9. Re: Regt euch doch nicht auf

    Autor: Herb 05.10.09 - 12:19

    Lalaaaaaaa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > darkfate schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Warum? Im Endeffekt töten nur die Waffen.
    >
    > Ich habe noch nie eine Waffe töten sehen. Dazu fehlt ihr auch der
    > notwendige Willen. Logisch oder? Meine z.B. liegt ganz friedlich im
    > Waffenschrank.

    Wer privat Waffen besitzt, benutzt sie auch mal - spätestens wenn er erkennt oder bewiesen bekommt, was er ist.

    Da braucht man kein Psychologiestudium, um das Schützenhaus-Klientel einzusortieren.

    Siehe der Drecksack, der seinem Sohn noch 1000 Schuss gekauft hat - trotz Psychologen-Gutachten. Sind eben Human-Gefahrenstoff bereits in Vereinen organisiert.

  10. Mhm, is klar

    Autor: Der Eiermann 05.10.09 - 15:58

    Informier Dich erstmal: es war umgekehrt.

    Und dann trink Deinen Kräutertee und bring den Kindern wieder singen und klatschen bei ... aber schreib nicht zu Themen, zu denen Du nichts als ideologischen Dünnpfiff zu melden hast.

  11. kein vorteil

    Autor: gagabubu 07.10.09 - 12:14

    ein herstellungsverbot würde nicht nur die kinder davon abhalten nicht jugendfreie software zu spielen. DOH!
    aber weil wir potentiell alle terroristen, gewaltverbrecher, rechtsextremisten oder internet-benutzer sind, muss sowas verboten werden.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. NÜRNBERGER Versicherungsgruppe, Nürnberg
  2. über Harvey Nash GmbH, Stuttgart
  3. FAG Industrial Services GmbH, Herzogenrath, Aachen
  4. Deutsche Telekom IT GmbH, Saarbrücken

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. PC 59,99€, PS4 69,99€ oder Ronaldo Edition 89,99€
  2. 59,99€/69,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 27,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Dirt 4 im Test: Vom Fahrschüler zum Rallye-Weltmeister
Dirt 4 im Test
Vom Fahrschüler zum Rallye-Weltmeister

Mesh- und Bridge-Systeme in der Praxis: Mehr WLAN-Access-Points, mehr Spaß
Mesh- und Bridge-Systeme in der Praxis
Mehr WLAN-Access-Points, mehr Spaß
  1. Aruba HPE Indoor-Tracking leicht gemacht
  2. Eero 2.0 Neues Mesh-WLAN-System kann sich auch per Kabel vernetzen
  3. BVG Fast alle Berliner U-Bahnhöfe haben offenes WLAN

Mobile-Games-Auslese: Ninjas, Pyramiden und epische kleine Kämpfe
Mobile-Games-Auslese
Ninjas, Pyramiden und epische kleine Kämpfe
  1. Ubisoft Chaoshasen, Weltraumaffen und die alten Ägypter
  2. Monument Valley 2 im Test Rätselspiel mit viel Atmosphäre und mehr Vielfalt
  3. Mobile-Games-Auslese Weltraumkartoffel und Bilderbuchwanderung für mobile Spieler

  1. CPU-Bugs: Errata sind menschlich, Updates besser
    CPU-Bugs
    Errata sind menschlich, Updates besser

    CPU-Bugs sind mittlerweile fast alltäglich und die Hersteller nerven Entwickler mit extrem vagen Beschreibungen. Nutzer sind mit Updates bestenfalls überfordert oder werden schlichtweg alleingelassen. Dabei könnten zumindest die Updates leichter umgesetzt werden.

  2. Bilanz des NSA-Ausschusses: Viel AUA, wenig NSA
    Bilanz des NSA-Ausschusses
    Viel AUA, wenig NSA

    Nach drei Jahren intensiver Untersuchungen legt der NSA-Ausschuss des Bundestags seinen Abschlussbericht vor. Die Abgeordneten des NSAUA haben viel über die Arbeit der Geheimdienste offengelegt - wenn auch nicht unbedingt über die der Five Eyes.

  3. Strenge Sicherheitsmaßnahmen: Notebooks bleiben auf Flügen aus Europa in die USA erlaubt
    Strenge Sicherheitsmaßnahmen
    Notebooks bleiben auf Flügen aus Europa in die USA erlaubt

    Die USA verlangen von ausländischen Flughäfen und Fluggesellschaften strengere Sicherheitskontrollen bei elektronischen Geräten und Passagieren. Dafür gibt es vorerst keine Erweiterung des *Notebook*-Verbots für Flüge von Europa in die USA.


  1. 09:11

  2. 09:01

  3. 08:33

  4. 08:17

  5. 07:37

  6. 18:23

  7. 17:10

  8. 16:17