1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Facebook: Berliner Dienstleister…

Prima, bei der Basis ist nun auch klar,

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Prima, bei der Basis ist nun auch klar,

    Autor: pummel 18.01.16 - 09:41

    das hier kein Halt vor kritischen Post gemacht wird, sonst hätte man nicht die Bertelsmann Tochter engagiert.

    Es ist interessant, wie sich alle vor den bösen rechten Hetzern ängstigen. Ich jedoch habe eher ein Problem mit den extrem Linken, und deren Schwadron der "Gutmenschen", die alle Foren, Zeitungen, und FB mit "Welcome Gesülze" fluten, und so den Eindruck erwecken, das wir alle so geschmeidig sind, das wir alles schaffen.

    Die letzten Zuckungen dieses Staates, bevor er zerfällt. Schön an den Parallelen zur ehemaligen DDR und anderen Regimen zu sehen, die freie und ungefilterte Information auch mit allen Mitteln unterdrückten.

    Schade und traurig, aber was soll es - ein Volk, was kein Volk sein darf hat nun mal keine Existenzberechtigung. Hätte man Deutschland nach dem Krieg einfach dauerhaft an die Anrainerstaaten verteilt, wäre das besser gewesen, so zieht sich der Spuk bis zum sicherlich bitteren Ende durch.

  2. Re: Prima, bei der Basis ist nun auch klar,

    Autor: ThadMiller 19.01.16 - 13:45

    pummel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > das hier kein Halt vor kritischen Post gemacht wird, sonst hätte man nicht
    > die Bertelsmann Tochter engagiert.
    >
    > Es ist interessant, wie sich alle vor den bösen rechten Hetzern ängstigen.
    > Ich jedoch habe eher ein Problem mit den extrem Linken, und deren Schwadron
    > der "Gutmenschen", die alle Foren, Zeitungen, und FB mit "Welcome Gesülze"
    > fluten, und so den Eindruck erwecken, das wir alle so geschmeidig sind, das
    > wir alles schaffen.
    >
    > Die letzten Zuckungen dieses Staates, bevor er zerfällt. Schön an den
    > Parallelen zur ehemaligen DDR und anderen Regimen zu sehen, die freie und
    > ungefilterte Information auch mit allen Mitteln unterdrückten.
    >
    > Schade und traurig, aber was soll es - ein Volk, was kein Volk sein darf
    > hat nun mal keine Existenzberechtigung. Hätte man Deutschland nach dem
    > Krieg einfach dauerhaft an die Anrainerstaaten verteilt, wäre das besser
    > gewesen, so zieht sich der Spuk bis zum sicherlich bitteren Ende durch.

    Es ist ein wunderbares Gefühl zu wissen das solch unsägliches Geschreibsel bald der Vergangenheit angehört ;)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Mannheim
  2. iComps GmbH, Erfurt, Bad Schwalbach
  3. Raven51 AG, Frankfurt am Main
  4. ING Deutschland, Frankfurt, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,99€
  2. 16,49€
  3. 18,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Wissen für ITler: 11 tolle Tech-Podcasts
Wissen für ITler
11 tolle Tech-Podcasts

Die Menge an Tech-Podcasts ist schier unüberschaubar. Wir haben ein paar Empfehlungen, die die Zeit wert sind.
Von Dennis Kogel


    XPS 13 (9310) im Test: Dells Ultrabook ist besser denn je
    XPS 13 (9310) im Test
    Dells Ultrabook ist besser denn je

    Wir dachten ja, bis auf den Tiger-Lake-Chip habe Dell am XPS 13 nichts geändert. Doch es gibt einige willkommene Änderungen.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Dell-Ultrabook XPS 13 mit weniger vertikalen Pixeln
    2. Notebooks Dells XPS 13 mit Intels Tiger Lake kommt
    3. XPS 13 (9300) im Test Dells i-Tüpfelchen

    Passwortmanager: Das letzte Mal Lastpass verwenden
    Passwortmanager
    Das letzte Mal Lastpass verwenden

    Der Passwortmanager Lastpass schränkt seinen kostenlosen Dienst massiv ein. Wir zeigen Alternativen, die obendrein sicherer sind.
    Von Moritz Tremmel

    1. Autofill Microsoft testet Passwortmanager
    2. Sicherheitslücke Admin-Passwort für Rettungsdienst-System ungeschützt im Netz
    3. Sicherheitslücke 800 Zugangsdaten waren auf CSU-Webserver auslesbar