Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Facebook: Denn sie wissen nicht…

Verpflichtung zu AGB in leichter Sprache

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Verpflichtung zu AGB in leichter Sprache

    Autor: burzum 21.02.18 - 16:26

    Neben den juristisch nötigen kompletten AGB sollte es verpflichtend sein die AGB in einer verkürzten Form (Liste mit Rechten und Pflichten?) in leichter Sprache zu erstellen.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Leichte_Sprache

    Außer einem Juristen liest doch in der Regel kein normaler Mensch mehrere Seiten AGB. Die Erwartung das dies jemand tun würde ist genauso absurd wie die Vorstellung man könne die Leute dazu bringen dies zu tun.

    Stünde dort aber klar "Facebook untersucht ihr Verhalten für: 1... 2... 3..." und "Facebook verkauft ihre Daten an:" sähe das wohl anders aus.

    Ash nazg durbatulûk, ash nazg gimbatul, ash nazg thrakatulûk agh burzum-ishi krimpatul.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.02.18 16:29 durch burzum.

  2. Re: Verpflichtung zu AGB in leichter Sprache

    Autor: coass 21.02.18 - 16:27

    +1

  3. Re: Verpflichtung zu AGB in leichter Sprache

    Autor: theonlyone 21.02.18 - 17:27

    AGB sollten auch ein Git Repository haben damit man sehen kann was geändert wird, von wem usw.

    Dann kann man auch gleich noch an die Versionen ein ChangeLog dranhängen und eine Summary.

  4. ++

    Autor: teenriot* 21.02.18 - 19:17

    Sehr guter Vorschlag.

    Somit hätte man ein erhebliches Plus an Verbraucherschutz quasi zum Nulltarif. Für die Unternehmen stellt das kaum Mehraufwand da, der Aufwand steckt wohl eher im erstellen von kryptischen Texten. Und mit welchem Argument wollte die Wirtschaft sich gegen eine gesetzliche Initiative wehren? "Wir wollen das die Verbraucher ahnungslos sind" wird nicht ziehen. Und deswegen kann eigentlich auch kein Politiker öffentlich dagegen sein.

    Das müsste eigentlich ein Selbstläufer sein.

  5. Re: Verpflichtung zu AGB in leichter Sprache

    Autor: Mr Miyagi 21.02.18 - 19:29

    burzum schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Neben den juristisch nötigen kompletten AGB sollte es verpflichtend sein
    > die AGB in einer verkürzten Form (Liste mit Rechten und Pflichten?) in
    > leichter Sprache zu erstellen.
    >
    > de.wikipedia.org
    >
    > Außer einem Juristen liest doch in der Regel kein normaler Mensch mehrere
    > Seiten AGB. Die Erwartung das dies jemand tun würde ist genauso absurd wie
    > die Vorstellung man könne die Leute dazu bringen dies zu tun.
    >
    > Stünde dort aber klar "Facebook untersucht ihr Verhalten für: 1... 2...
    > 3..." und "Facebook verkauft ihre Daten an:" sähe das wohl anders aus.

    Ich fänd Piktogramme super, so ähnlich wie bei den CreativeCommons Lizenzen. Dazu sollte es dann noch eine Liste der Unternehmen geben an die Daten übertragen werden und eine Exportfunktion in der jeder User alle zu ihm erfassten Daten als CSV exportieren kann.

    Edit: Für den Überblick vorab sollte es auch ein "Martina Mustermann" CSV geben, bei dem man exemplarisch Umfang/Art der erfassten Daten einsehen kann.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.02.18 19:34 durch Mr Miyagi.

  6. Re: Verpflichtung zu AGB in leichter Sprache

    Autor: Petterson 21.02.18 - 21:07

    +1

    Manche Dienste haben dies auch schon umgesetzt, z.B. 500px: https://about.500px.com/about/terms/

  7. Re: Verpflichtung zu AGB in leichter Sprache

    Autor: av1s 21.02.18 - 21:16

    Ich würde noch ergänzend hinzufügen, dass AGB nicht mehr nur durch einen schnellen Klick akzeptiert werden können, sondern in Papierform und handschriftlich unterschrieben an Facebook zurückgesendet werden müssen. Darauf folgt dann noch eine Identifikation mittels PostIdent, um die Echtheit der Unterschrift zweifelsohne zu bestätigen ;-)
    Damit hätten sich die Themen Fake News, Bots, Trolling, Mobbing etc. ebenfalls erledigt.

  8. Re: Verpflichtung zu AGB in leichter Sprache

    Autor: Mr Miyagi 22.02.18 - 13:42

    Petterson schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > +1
    >
    > Manche Dienste haben dies auch schon umgesetzt, z.B. 500px: about.500px.com

    Ja die AGB sind echt gut, find ich klasse. Der Laden ist mir direkt sympathisch.

  9. Re: Verpflichtung zu AGB in leichter Sprache

    Autor: EynLinuxMarc 03.03.18 - 20:07

    Und ein paar Millionen user weniger, wegen Faulheit das zu tun.
    ne du ich Mag FB egal was da steht.

    Asus M5A99FX UEFI und GPT,FX 8350 8Core 4.2Ghz,16GB Speicher,Win 10 Enterprise 1803 17134.254 RTM, Firefox 63a1x64, Thunderbird 60 Relase x64, MSOffice 365 Personal(Office 2016) , Radeon HD7770,SSD 4x 256/480/500/500GB, extern 5TB HD ,Bluray, Es Kracht die Music mit Z506 u. SB Z, Viren Per Norton Security mit Backup v22.15.0.88

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. abilex GmbH, Stuttgart
  2. Groz-Beckert KG, Albstadt
  3. Paracelsus-Klinik Reichenbach GmbH, Reichenbach
  4. Deutsche Schillergesellschaft e.V., Marbach am Neckar

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 149,90€ + Versand (im Preisvergleich ab 184,95€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Resident Evil 2 angespielt: Neuer Horror mit altbekannten Helden
Resident Evil 2 angespielt
Neuer Horror mit altbekannten Helden

Eigentlich ein Remake - tatsächlich aber fühlt sich Resident Evil 2 an wie ein neues Spiel: Golem.de hat mit Leon und Claire gegen Zombies und andere Schrecken von Raccoon City gekämpft.
Von Peter Steinlechner

  1. Resident Evil Monster und Mafia werden neu aufgelegt

Drahtlos-Headsets im Test: Ohne Kabel spielt sich's angenehmer
Drahtlos-Headsets im Test
Ohne Kabel spielt sich's angenehmer

Sie nerven und verdrehen sich in den Rollen unseres Stuhls: Kabel sind gerade bei Headsets eine Plage. Doch gibt es so viele Produkte, die darauf verzichten können. Wir testen das Alienware AW988, das Audeze Mobius, das Hyperx Cloud Flight und das Razer Nari Ultimate - und haben einen Favoriten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Sieben Bluetooth-Ohrstöpsel im Test Jabra zeigt Apple, was den Airpods fehlt
  2. Ticpods Free Airpods-Konkurrenten mit Touchbedienung kosten 80 Euro
  3. Bluetooth-Ohrstöpsel im Vergleichstest Apples Airpods lassen hören und staunen

Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998): El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau
Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998)
El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau

Golem retro_ Electronic Arts ist berühmt und berüchtigt für jährliche Updates und Neuveröffentlichungen. Was der Publisher aber 1998 für digitale Raser auffuhr, ist in puncto Dramatik bei Verfolgungsjagden bis heute unerreicht.
Von Michael Wieczorek

  1. Playstation Classic im Test Sony schlampt, aber Rettung naht

  1. Logitech Options: Logitech-Software ermöglicht bösartige Codeausführung
    Logitech Options
    Logitech-Software ermöglicht bösartige Codeausführung

    In einer Software zur Konfiguration von Logitech-Tastaturen und Mäusen klafft ein riesiges Sicherheitsloch. Nutzer von Logitech Options sollten es vorerst deinstallieren: Bisher gibt es keinen Fix.

  2. Bixby: Samsungs Sprachassistent auf Deutsch verfügbar
    Bixby
    Samsungs Sprachassistent auf Deutsch verfügbar

    Lange hat es gedauert: Samsung hat es endlich geschafft, seinen Sprachassistenten Bixby eine deutsche Spracheingabe zu verpassen. Diese klingt sehr natürlich, ist zunächst aber nur auf dem Galaxy Note 9 verfügbar.

  3. Ice Lake: Intels nächste GPU doppelt so schnell und auf Wunsch ungenau
    Ice Lake
    Intels nächste GPU doppelt so schnell und auf Wunsch ungenau

    Mit Ice Lake kommt auch Intels 11. Generation der integrierten GPUs. Sie soll viele moderne Titel zumindest spielbar machen und ermöglicht auch Adaptive Sync. Eine andere Funktion dürfte jedoch bald umstritten sein.


  1. 16:45

  2. 16:35

  3. 15:50

  4. 15:00

  5. 15:00

  6. 14:45

  7. 14:00

  8. 13:22