Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Facebook: Denn sie wissen nicht…

Verpflichtung zu AGB in leichter Sprache

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Verpflichtung zu AGB in leichter Sprache

    Autor: burzum 21.02.18 - 16:26

    Neben den juristisch nötigen kompletten AGB sollte es verpflichtend sein die AGB in einer verkürzten Form (Liste mit Rechten und Pflichten?) in leichter Sprache zu erstellen.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Leichte_Sprache

    Außer einem Juristen liest doch in der Regel kein normaler Mensch mehrere Seiten AGB. Die Erwartung das dies jemand tun würde ist genauso absurd wie die Vorstellung man könne die Leute dazu bringen dies zu tun.

    Stünde dort aber klar "Facebook untersucht ihr Verhalten für: 1... 2... 3..." und "Facebook verkauft ihre Daten an:" sähe das wohl anders aus.

    Ash nazg durbatulûk, ash nazg gimbatul, ash nazg thrakatulûk agh burzum-ishi krimpatul.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.02.18 16:29 durch burzum.

  2. Re: Verpflichtung zu AGB in leichter Sprache

    Autor: coass 21.02.18 - 16:27

    +1

  3. Re: Verpflichtung zu AGB in leichter Sprache

    Autor: theonlyone 21.02.18 - 17:27

    AGB sollten auch ein Git Repository haben damit man sehen kann was geändert wird, von wem usw.

    Dann kann man auch gleich noch an die Versionen ein ChangeLog dranhängen und eine Summary.

  4. ++

    Autor: teenriot* 21.02.18 - 19:17

    Sehr guter Vorschlag.

    Somit hätte man ein erhebliches Plus an Verbraucherschutz quasi zum Nulltarif. Für die Unternehmen stellt das kaum Mehraufwand da, der Aufwand steckt wohl eher im erstellen von kryptischen Texten. Und mit welchem Argument wollte die Wirtschaft sich gegen eine gesetzliche Initiative wehren? "Wir wollen das die Verbraucher ahnungslos sind" wird nicht ziehen. Und deswegen kann eigentlich auch kein Politiker öffentlich dagegen sein.

    Das müsste eigentlich ein Selbstläufer sein.

  5. Re: Verpflichtung zu AGB in leichter Sprache

    Autor: Mr Miyagi 21.02.18 - 19:29

    burzum schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Neben den juristisch nötigen kompletten AGB sollte es verpflichtend sein
    > die AGB in einer verkürzten Form (Liste mit Rechten und Pflichten?) in
    > leichter Sprache zu erstellen.
    >
    > de.wikipedia.org
    >
    > Außer einem Juristen liest doch in der Regel kein normaler Mensch mehrere
    > Seiten AGB. Die Erwartung das dies jemand tun würde ist genauso absurd wie
    > die Vorstellung man könne die Leute dazu bringen dies zu tun.
    >
    > Stünde dort aber klar "Facebook untersucht ihr Verhalten für: 1... 2...
    > 3..." und "Facebook verkauft ihre Daten an:" sähe das wohl anders aus.

    Ich fänd Piktogramme super, so ähnlich wie bei den CreativeCommons Lizenzen. Dazu sollte es dann noch eine Liste der Unternehmen geben an die Daten übertragen werden und eine Exportfunktion in der jeder User alle zu ihm erfassten Daten als CSV exportieren kann.

    Edit: Für den Überblick vorab sollte es auch ein "Martina Mustermann" CSV geben, bei dem man exemplarisch Umfang/Art der erfassten Daten einsehen kann.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.02.18 19:34 durch Mr Miyagi.

  6. Re: Verpflichtung zu AGB in leichter Sprache

    Autor: Petterson 21.02.18 - 21:07

    +1

    Manche Dienste haben dies auch schon umgesetzt, z.B. 500px: https://about.500px.com/about/terms/

  7. Re: Verpflichtung zu AGB in leichter Sprache

    Autor: av1s 21.02.18 - 21:16

    Ich würde noch ergänzend hinzufügen, dass AGB nicht mehr nur durch einen schnellen Klick akzeptiert werden können, sondern in Papierform und handschriftlich unterschrieben an Facebook zurückgesendet werden müssen. Darauf folgt dann noch eine Identifikation mittels PostIdent, um die Echtheit der Unterschrift zweifelsohne zu bestätigen ;-)
    Damit hätten sich die Themen Fake News, Bots, Trolling, Mobbing etc. ebenfalls erledigt.

  8. Re: Verpflichtung zu AGB in leichter Sprache

    Autor: Mr Miyagi 22.02.18 - 13:42

    Petterson schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > +1
    >
    > Manche Dienste haben dies auch schon umgesetzt, z.B. 500px: about.500px.com

    Ja die AGB sind echt gut, find ich klasse. Der Laden ist mir direkt sympathisch.

  9. Re: Verpflichtung zu AGB in leichter Sprache

    Autor: EynLinuxMarc 03.03.18 - 20:07

    Und ein paar Millionen user weniger, wegen Faulheit das zu tun.
    ne du ich Mag FB egal was da steht.

    Asus M5A99FX UEFI und GPT,FX 8350 8Core 4.2Ghz,16GB Speicher,Win 10 Enterprise 1803 17134.254 RTM, Firefox 63a1x64, Thunderbird 60 Relase x64, MSOffice 365 Personal(Office 2016) , Radeon HD7770,SSD 4x 256/480/500/500GB, extern 5TB HD ,Bluray, Es Kracht die Music mit Z506 u. SB Z, Viren Per Norton Security mit Backup v22.15.0.88

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. WEGMANN automotive GmbH & Co. KG, Veitshöchheim
  2. Flughafen Stuttgart GmbH, Stuttgart
  3. Giesecke+Devrient Mobile Security GmbH, München
  4. Infokom GmbH, Karlsruhe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 61,60€ (Bestpreis!)
  2. (Abzug erfolgt im Warenkorb)
  3. (Abzug erfolgt im Warenkorb)
  4. 99,99€ + USK-18-Versand


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Apple: iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht
Apple
iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht

Apple verdoppelt das iPhone X. Das Modell iPhone Xs mit 5,8 Zoll großem Display ist der Nachfolger des iPhone X und das iPhone Xs Max ist ein Plus-Modell mit 6,5 Zoll großem Display. Die Gehäuse sind sogar salzwasserfest und überstehen auch Bäder in anderen Flüssigkeiten.

  1. Apple iPhone 3GS wird in Südkorea wieder verkauft
  2. Drosselung beim iPhone Apple zahlt Kunden Geld für Akkutausch zurück
  3. NFC Yubikeys arbeiten ab sofort mit dem iPhone zusammen

Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    1. Actionkamera: GoPro Hero 7 Black mit starker Videostabilisierung
      Actionkamera
      GoPro Hero 7 Black mit starker Videostabilisierung

      Gopro hat seine neue Actionkameraserie Hero 7 vorgestellt. Die drei Modelle White, Silver und Black kosten 200, 300 und 400 US-Dollar und unterscheiden sich in der technischen Ausstattung. Das teuerste Modell Hero 7 Black bietet eine besonders gute Bildstabilisierung per Software.

    2. Echo Input: Amazon macht jede Musikanlage für 40 Euro Alexa-fähig
      Echo Input
      Amazon macht jede Musikanlage für 40 Euro Alexa-fähig

      Amazon hat Echo Input vorgestellt - quasi einen Echo Dot ohne Lautsprecher. Damit kann die eigene Musikanlage für wenig Geld Alexa-fähig gemacht werden.

    3. Elektroauto: Tesla erhöht Parkgebühren bei Supercharger-Blockierung
      Elektroauto
      Tesla erhöht Parkgebühren bei Supercharger-Blockierung

      Tesla will verhindern, dass Elektroautos nach dem Aufladen zu lange an den Superchargern stehen. Die Leerlaufgebühren, die der Autohersteller deshalb vor zwei Jahren eingeführt hat, werden nun erhöht - auch in Deutschland.


    1. 07:40

    2. 07:27

    3. 07:15

    4. 22:26

    5. 21:22

    6. 21:16

    7. 20:12

    8. 20:09