Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Facebook: Du uns auch, Mark

Es ist den Nutzern egal

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Es ist den Nutzern egal

    Autor: Daschtan 06.12.18 - 22:15

    Nicht allen Nutzern, aber sicherlich 70-80%.
    Und die machen den Unterschied zwischen Gewinn und pleite bei Facebook aus. Keiner wird sich bei Facebook abmelden, sonst bekommt man ja nichts mehr mit. Das teure Smartphone wäre ja dann sinnlos :) irgendwann wird sich Facebook selber ruinieren, mit der Privatsphäre sollte man nicht spielen.

  2. Re: Es ist den Nutzern egal

    Autor: Argh 07.12.18 - 05:58

    Hehe, der war gut 70-80%. Eher 98-99%.
    Das Totschlag Argument ist ja immer „ich habe nichts zu verbergen“.
    Ich persönlich kann z.B. nicht verstehen wie sich jemand eine Alexa, Siri, wen auch immer anschaffen kann. Am besten dazu noch ein Samsung TV. Dann ist die Überwachung perfekt.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 07.12.18 05:58 durch Argh.

  3. Re: Es ist den Nutzern egal

    Autor: SJ 07.12.18 - 13:16

    Und was haben Alexa, Siri mit Facebook zu tun? Alexa sendet nur, wenn das Triggerword gefallen ist. Facebook trackt dich, sobald einer deiner Bekannten dich im Adressbuchhat.

    --
    Wer all meine Fehler findet und die richtig zusammensetzt, erhält die geheime Formel wie man Eisen in Gold umwandeln kann.

  4. Re: Es ist den Nutzern egal

    Autor: pre3 07.12.18 - 16:30

    SJ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und was haben Alexa, Siri mit Facebook zu tun? Alexa sendet nur, wenn das
    > Triggerword gefallen ist. Facebook trackt dich, sobald einer deiner
    > Bekannten dich im Adressbuchhat.

    Dann bist Du wahrscheinlich der Einzigste der vermag festzustellen was Alexa und Co. machen (könnten).

    Respekt!

  5. Re: Es ist den Nutzern egal

    Autor: SJ 07.12.18 - 23:16

    Danke :)

    --
    Wer all meine Fehler findet und die richtig zusammensetzt, erhält die geheime Formel wie man Eisen in Gold umwandeln kann.

  6. Re: Es ist den Nutzern egal

    Autor: kai4065 09.12.18 - 13:43

    pre3 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dann bist Du wahrscheinlich der Einzigste der vermag festzustellen was
    > Alexa und Co. machen (könnten).


    Einziger als einzig geht nicht. Oder bin ich der Allereinzigste, der das weiß ?

  7. Re: Es ist den Nutzern egal

    Autor: Zazu42 10.12.18 - 09:42

    kai4065 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > pre3 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Dann bist Du wahrscheinlich der Einzigste der vermag festzustellen was
    > > Alexa und Co. machen (könnten).
    >
    > Einziger als einzig geht nicht. Oder bin ich der Allereinzigste, der das
    > weiß ?

    Ich bin noch viel einzigerer als du!

    und ja man kann grob nachvollziehen was Alexa macht. Klar wenn man beliebig intelligent programmiert könnte man theoretisch deutlich mehr aufnehmen und versenden als Alexa vorgibt zu tun. Es ist halt so Alexa schickt Daten nach hause wenn man es triggert. Sonst nicht das lässt zumindest vermuten dass sonst nichts versendet wird. Natürlich könnte man jetzt sagen haha vielleicht reagiert sie ja auch auf Codewörter die Sie in Gesprächen hört und schickt diese Info bei der nächsten durch den User getriggerten Verbindung mit. Um keine Ahnung Werbung zu personalisieren oder so. Man muss auf jeden Fall sehr vorsichtig mit solchen Sachen sein.

  8. Re: Es ist den Nutzern egal

    Autor: Legendenkiller 10.12.18 - 12:56

    ja sicher ist es mir egal.

    Ich habe von FB nie etwas anders erwartet und deswegen nie benutzt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. OEDIV KG, Bielefeld
  2. Duisburger Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft mbH, Duisburg
  3. IQTIG - Institut für Qualitätssicherung und Transparenz im Gesundheitswesen, Berlin Tiergarten
  4. Versicherungskammer Bayern, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. (-90%) 5,99€
  3. (-25%) 44,99€
  4. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Arbeit: Was fürs Auge
IT-Arbeit
Was fürs Auge

Notebook, Display und Smartphone sind für alle, die in der IT arbeiten, wichtige Werkzeuge. Damit man etwas mit ihnen anfangen kann, ist ein anderes Werkzeug mindestens genauso wichtig: die Augen. Wir geben Tipps, wie man auch als Freiberufler augenschonend arbeiten kann.
Von Björn König

  1. Sysadmin "Man kommt erst ins Spiel, wenn es brennt"
  2. Verdeckte Leiharbeit Wenn die Firma IT-Spezialisten als Fremdpersonal einsetzt
  3. IT-Standorte Wie kann Leipzig Hypezig bleiben?

Schienenverkehr: Die Bahn hat wieder eine Vision
Schienenverkehr
Die Bahn hat wieder eine Vision

Alle halbe Stunde von einer Stadt in die andere, keine langen Umsteigezeiten zur Regionalbahn mehr: Das verspricht der Deutschlandtakt der Deutschen Bahn. Zu schön, um wahr zu werden?
Eine Analyse von Caspar Schwietering

  1. DB Navigator Deutsche Bahn lädt iOS-Nutzer in Betaphase ein
  2. One Fiber EWE will Bahn mit bundesweitem Glasfasernetz ausstatten
  3. VVS S-Bahn-Netz der Region Stuttgart bietet vollständig WLAN

Mobile Payment: Mit QR-Code-Kooperation zum europäischen Standard
Mobile Payment
Mit QR-Code-Kooperation zum europäischen Standard

Die Mobile Wallet Collaboration will ein einheitliches QR-Format als technische Grundlage für ein vereinfachtes Handling etablieren. Die Allianz aus sechs europäischen Bezahldiensten und Alipay aus China ist eine ernstzunehmende Konkurrenz für Google, Apple, Facebook, Amazon.
Von Sabine T. Ruh


    1. Raumfahrt: SNC stellt Aufblas-Habitat für künftige Raumstationen vor
      Raumfahrt
      SNC stellt Aufblas-Habitat für künftige Raumstationen vor

      An einer Raumstation soll das Modul möglichst groß sein, aber beim Transport ins All nur wenig Platz wegnehmen. Das US-Raumfahrtunternehmen Sierra Nevada Corporation hat ein Habitat entwickelt, das ein Drittel des Volumens der ISS hat, aber trotzdem in eine Rakete passt.

    2. Ascend 910: Huaweis KI-Chip kann gekauft werden
      Ascend 910
      Huaweis KI-Chip kann gekauft werden

      Huawei macht seine Ankündigung zur Realität und hat den KI-Chip Ascend 910 fertiggestellt. Kunden können den ARM-Prozessor als vorgefertigten Server kaufen. Dort arbeiten 1.024 der Chips parallel an neuronalen Netzwerken. Passend dazu gibt es mit Mindspore ein Framework.

    3. Energie: Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren
      Energie
      Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren

      Alle konzentrieren sich auf grünen Strom, aber Gas als Energieträger ist bisher nicht nachhaltig. Ein neues Verfahren löst das Problem mit Mikroben, die warmes Salzwasser lieben und Kohlendioxid in Methangas umwandeln.


    1. 12:45

    2. 12:30

    3. 12:02

    4. 11:58

    5. 11:50

    6. 11:38

    7. 10:56

    8. 10:41