Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Facebook: Du uns auch, Mark

Wenn Golem es ernst meint

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wenn Golem es ernst meint

    Autor: deus-ex 06.12.18 - 18:09

    entfernen sie alles was mit Facebook zu tun hat von ihrer Seite. Like ButtonS, Share Buttons, Facebook Logins...

    Wenn nicht, bitte erspart uns in Zukunft solche Pseudo Aufschreie. Danke.

  2. Re: Wenn Golem es ernst meint

    Autor: menecken 06.12.18 - 18:20

    +1 jeder labert, keiner macht

  3. Re: Wenn Golem es ernst meint

    Autor: redmord 06.12.18 - 18:36

    +1
    Die Verlage sind Teil des Problems.
    Ohne sie wäre Facebook gar nicht erst so groß geworden.

  4. Re: Wenn Golem es ernst meint

    Autor: sg-1 06.12.18 - 18:44

    deus-ex schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > entfernen sie alles was mit Facebook zu tun hat von ihrer Seite. Like
    > ButtonS, Share Buttons, Facebook Logins...
    >
    > Wenn nicht, bitte erspart uns in Zukunft solche Pseudo Aufschreie. Danke.

    das Geschäftsmodell aufgeben? bist du verrückt?
    Wie will man dir sonst personalisierte Werbung anzeigen?

  5. Re: Wenn Golem es ernst meint

    Autor: deus-ex 06.12.18 - 18:51

    Wenn man am Ende des Artikel fordert „den Laden dicht zu machen“ dann scheint man ja ohne Facebook hervorragend auszukommen, oder?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 06.12.18 18:52 durch deus-ex.

  6. +1

    Autor: Bouncy 06.12.18 - 19:00

    deus-ex schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > entfernen sie alles was mit Facebook zu tun hat von ihrer Seite. Like
    > ButtonS, Share Buttons, Facebook Logins...
    >
    > Wenn nicht, bitte erspart uns in Zukunft solche Pseudo Aufschreie. Danke.
    +1
    Genau das, überall nur abstoßende Heuchlerei - dies wäre gut, jenes wäre gut, aber alles solange es einem selbst nicht unbequem wird. Ätzende Raffgier.

    Und nein, gegen Geldverdienen hab ich ganz sicher nichts, wir müssen alle über die Runden kommen, aber Wasser zu predigen und Wein zu saufen ist schlicht unehrenhaft...

  7. Re: Wenn Golem es ernst meint

    Autor: Thug 06.12.18 - 19:12

    deus-ex schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > entfernen sie alles was mit Facebook zu tun hat von ihrer Seite. Like
    > ButtonS, Share Buttons, Facebook Logins...
    >
    > Wenn nicht, bitte erspart uns in Zukunft solche Pseudo Aufschreie. Danke.


    +1

  8. Re: Wenn Golem es ernst meint

    Autor: ZofiaHollister 06.12.18 - 19:33

    Ich bin ganz deiner Meinung!

  9. Re: +1

    Autor: user0345 06.12.18 - 19:37

    Bouncy schrieb:
    -------------------------------------------------------------------------------
    > über die Runden kommen, aber Wasser zu predigen und Wein zu saufen ist
    > schlicht unehrenhaft...

    +1

  10. Re: Wenn Golem es ernst meint

    Autor: azeu 06.12.18 - 19:41

    Bin auch gespannt, ob der Facebook-Share-Button nach diesem Artikel noch lange bei golem bleibt.

    Falls doch, kann ich mir die IMHO-Artikel hier in Zukunft auch gleich sparen.

    ... OVER ...

  11. Re: Wenn Golem es ernst meint

    Autor: MiG87 06.12.18 - 20:14

    +1

  12. Re: Wenn Golem es ernst meint

    Autor: subangestellt 06.12.18 - 20:21

    ... muss sich nicht nur Golem.de überlegen "Like-Buttons" egal welcher Herkunft, zu entfernen.

    Abfragen die NUR "Ja / Nein" als Kriterium beinhalten und "Daumen oben" oder "Daumen runter" sind Antworten von Einweg-Diktatoren die der Meinung sind sich wenigstens einmal mit einem schlechten Pseudonym irgendetwas für sie wichtiges angeklickt zu haben.

    Informationen über das Thema sind nicht Relevant.

    deus-ex schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > entfernen sie alles was mit Facebook zu tun hat von ihrer Seite. Like
    > ButtonS, Share Buttons, Facebook Logins...
    >
    > Wenn nicht, bitte erspart uns in Zukunft solche Pseudo Aufschreie. Danke.

  13. Re: Wenn Golem es ernst meint

    Autor: rv112 06.12.18 - 20:59

    +1

  14. Re: Wenn Golem es ernst meint

    Autor: 0110101111010001 06.12.18 - 21:10

    +1

  15. Re: Wenn Golem es ernst meint

    Autor: ark 06.12.18 - 21:23

    Also an sich stimme ich dem natürlich zu, dann haben ScriptSafe und PrivacyBadger bei mir weniger zu tun während ich auf Golem.de unterwegs bin, allerdings steht da beim Autor folgendes:

    Ein IMHO von Dirk Peitz/Zeit Online veröffentlicht am ...

    Sprich vor Golem ist erst einmal Zeit Online dran ;-)

  16. Keine Reaktion?

    Autor: SJ 06.12.18 - 23:32

    Interessanterweise ist noch keine Reaktion von Golem gekommen...

    --
    Wer all meine Fehler findet und die richtig zusammensetzt, erhält die geheime Formel wie man Eisen in Gold umwandeln kann.

  17. Re: Keine Reaktion?

    Autor: gumnade 06.12.18 - 23:47

    SJ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Interessanterweise ist noch keine Reaktion von Golem gekommen...

    Die sind zu sehr mit dem Löschen von Kommentaren beschäftigt.

    Sic transit gloria mundi

  18. Re: Wenn Golem es ernst meint

    Autor: neocron 06.12.18 - 23:57

    Was genau Golem mit der Meinung eines Autors (der nichteinmal bei Golem arbeitet) zu tun hat, kannst du mir sicherlich erklären?
    Derjenige der solche Entscheidungen bei Golem fällt, muss nicht mit dieser Meinung einhergehen ... umso bezeichnender ist es, wenn eine solche Meinung dann denoch auf der Platform veröffentlicht wird ...

  19. Re: Wenn Golem es ernst meint

    Autor: gumnade 07.12.18 - 00:01

    Es kommt doch niemand auf die Idee, dass diese Kommentare von Golem selbst stammen.

    Sic transit gloria mundi

  20. Re: Wenn Golem es ernst meint

    Autor: Pluto1010 07.12.18 - 06:18

    +1

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IP Dynamics GmbH, Mitte Deutschland
  2. CodeCamp:N GmbH, Nürnberg
  3. Kaufland Dienstleistung GmbH & Co. KG, Heilbronn
  4. RATIONAL AG, Landsberg am Lech

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 98,99€ (Bestpreis!)
  3. 399€ (Wert der Spiele rund 212€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bug Bounty Hunter: Mit Hacker 101-Tutorials zum Millionär
Bug Bounty Hunter
Mit "Hacker 101"-Tutorials zum Millionär

Santiago Lopez hat sich als Junge selbst das Hacken beigebracht und spürt Sicherheitslücken in der Software von Unternehmen auf. Gerade hat er damit seine erste Million verdient. Im Interview mit Golem.de erzählt er von seinem Alltag.
Ein Interview von Maja Hoock

  1. White Hat Hacking In unter zwei Stunden in Universitätsnetzwerke gelangen

Bundestagsanhörung: Beim NetzDG drohen erste Bußgelder
Bundestagsanhörung
Beim NetzDG drohen erste Bußgelder

Aufgrund des Netzwerkdurchsetzungsgesetzes laufen mittlerweile über 70 Verfahren gegen Betreiber sozialer Netzwerke. Das erklärte der zuständige Behördenchef bei einer Anhörung im Bundestag. Die Regeln gegen Hass und Hetze auf Facebook & Co. entzweien nach wie vor die Expertenwelt.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. NetzDG Grüne halten Löschberichte für "trügerisch unspektakulär"
  2. NetzDG Justizministerium sieht Gesetz gegen Hass im Netz als Erfolg
  3. Virtuelles Hausrecht Facebook muss beim Löschen Meinungsfreiheit beachten

Recycling: Die Plastikfischer
Recycling
Die Plastikfischer

Millionen Tonnen Kunststoff landen jedes Jahr im Meer. Müllschlucker, die das Material einsammeln, sind bislang wenig erfolgreich. Eine schwimmende Recycling-Fabrik, die die wichtigsten Häfen anläuft, könnte helfen, das Problem zu lösen.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Elektroautos Audi verbündet sich mit Partner für Akkurecycling
  2. Urban Mining Wie aus alten Platinen wieder Kupfer wird

  1. US-Boykott: Huawei bekommt Probleme bei SD-Karten und Drahtlosnetzen
    US-Boykott
    Huawei bekommt Probleme bei SD-Karten und Drahtlosnetzen

    Durch den Handelsboykott der USA gerät Huawei immer stärker unter Druck: Das chinesische Unternehmen könnte die Möglichkeit verlieren, seine Mobilegeräte nach den gängigen Standards für SD-Karten und Drahtlosnetzwerke zu bauen - oder zumindest mit den entsprechenden Logos zu werben.

  2. Apple: Update auf iOS 12.3.1 behebt Probleme mit VoLTE
    Apple
    Update auf iOS 12.3.1 behebt Probleme mit VoLTE

    Apple hat ohne öffentlichen Betatest ein Update für iOS veröffentlicht. Es löst mehrere Probleme, darunter einen ärgerlichen Bug mit Voice over LTE und zwei Fehler in der Nachrichten-App.

  3. Project Xcloud: Microsoft streamt Spiele mit Xbox-Blades
    Project Xcloud
    Microsoft streamt Spiele mit Xbox-Blades

    Entwickler müssen nichts am Code von Xbox-Spielen ändern, um sie auf den Servern von Microsoft zu streamen. Das hat Kareem Choudhry von Microsoft gesagt - und gleichzeitig eine neue API vorgestellt.


  1. 13:20

  2. 12:11

  3. 11:40

  4. 11:11

  5. 17:50

  6. 17:30

  7. 17:09

  8. 16:50