1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Facebook: Du uns auch, Mark

Wenn Golem es ernst meint

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wenn Golem es ernst meint

    Autor: deus-ex 06.12.18 - 18:09

    entfernen sie alles was mit Facebook zu tun hat von ihrer Seite. Like ButtonS, Share Buttons, Facebook Logins...

    Wenn nicht, bitte erspart uns in Zukunft solche Pseudo Aufschreie. Danke.

  2. Re: Wenn Golem es ernst meint

    Autor: menecken 06.12.18 - 18:20

    +1 jeder labert, keiner macht

  3. Re: Wenn Golem es ernst meint

    Autor: redmord 06.12.18 - 18:36

    +1
    Die Verlage sind Teil des Problems.
    Ohne sie wäre Facebook gar nicht erst so groß geworden.

  4. Re: Wenn Golem es ernst meint

    Autor: sg-1 06.12.18 - 18:44

    deus-ex schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > entfernen sie alles was mit Facebook zu tun hat von ihrer Seite. Like
    > ButtonS, Share Buttons, Facebook Logins...
    >
    > Wenn nicht, bitte erspart uns in Zukunft solche Pseudo Aufschreie. Danke.

    das Geschäftsmodell aufgeben? bist du verrückt?
    Wie will man dir sonst personalisierte Werbung anzeigen?

  5. Re: Wenn Golem es ernst meint

    Autor: deus-ex 06.12.18 - 18:51

    Wenn man am Ende des Artikel fordert „den Laden dicht zu machen“ dann scheint man ja ohne Facebook hervorragend auszukommen, oder?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 06.12.18 18:52 durch deus-ex.

  6. +1

    Autor: Bouncy 06.12.18 - 19:00

    deus-ex schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > entfernen sie alles was mit Facebook zu tun hat von ihrer Seite. Like
    > ButtonS, Share Buttons, Facebook Logins...
    >
    > Wenn nicht, bitte erspart uns in Zukunft solche Pseudo Aufschreie. Danke.
    +1
    Genau das, überall nur abstoßende Heuchlerei - dies wäre gut, jenes wäre gut, aber alles solange es einem selbst nicht unbequem wird. Ätzende Raffgier.

    Und nein, gegen Geldverdienen hab ich ganz sicher nichts, wir müssen alle über die Runden kommen, aber Wasser zu predigen und Wein zu saufen ist schlicht unehrenhaft...

  7. Re: Wenn Golem es ernst meint

    Autor: Thug 06.12.18 - 19:12

    deus-ex schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > entfernen sie alles was mit Facebook zu tun hat von ihrer Seite. Like
    > ButtonS, Share Buttons, Facebook Logins...
    >
    > Wenn nicht, bitte erspart uns in Zukunft solche Pseudo Aufschreie. Danke.


    +1

  8. Re: Wenn Golem es ernst meint

    Autor: ZofiaHollister 06.12.18 - 19:33

    Ich bin ganz deiner Meinung!

  9. Re: +1

    Autor: user0345 06.12.18 - 19:37

    Bouncy schrieb:
    -------------------------------------------------------------------------------
    > über die Runden kommen, aber Wasser zu predigen und Wein zu saufen ist
    > schlicht unehrenhaft...

    +1

  10. Re: Wenn Golem es ernst meint

    Autor: Anonymer Nutzer 06.12.18 - 19:41

    Bin auch gespannt, ob der Facebook-Share-Button nach diesem Artikel noch lange bei golem bleibt.

    Falls doch, kann ich mir die IMHO-Artikel hier in Zukunft auch gleich sparen.

  11. Re: Wenn Golem es ernst meint

    Autor: MiG87 06.12.18 - 20:14

    +1

  12. Re: Wenn Golem es ernst meint

    Autor: subangestellt 06.12.18 - 20:21

    ... muss sich nicht nur Golem.de überlegen "Like-Buttons" egal welcher Herkunft, zu entfernen.

    Abfragen die NUR "Ja / Nein" als Kriterium beinhalten und "Daumen oben" oder "Daumen runter" sind Antworten von Einweg-Diktatoren die der Meinung sind sich wenigstens einmal mit einem schlechten Pseudonym irgendetwas für sie wichtiges angeklickt zu haben.

    Informationen über das Thema sind nicht Relevant.

    deus-ex schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > entfernen sie alles was mit Facebook zu tun hat von ihrer Seite. Like
    > ButtonS, Share Buttons, Facebook Logins...
    >
    > Wenn nicht, bitte erspart uns in Zukunft solche Pseudo Aufschreie. Danke.

  13. Re: Wenn Golem es ernst meint

    Autor: rv112 06.12.18 - 20:59

    +1

  14. Re: Wenn Golem es ernst meint

    Autor: 0110101111010001 06.12.18 - 21:10

    +1

  15. Re: Wenn Golem es ernst meint

    Autor: ark 06.12.18 - 21:23

    Also an sich stimme ich dem natürlich zu, dann haben ScriptSafe und PrivacyBadger bei mir weniger zu tun während ich auf Golem.de unterwegs bin, allerdings steht da beim Autor folgendes:

    Ein IMHO von Dirk Peitz/Zeit Online veröffentlicht am ...

    Sprich vor Golem ist erst einmal Zeit Online dran ;-)

  16. Keine Reaktion?

    Autor: SJ 06.12.18 - 23:32

    Interessanterweise ist noch keine Reaktion von Golem gekommen...

    --
    Wer all meine Fehler findet und die richtig zusammensetzt, erhält die geheime Formel wie man Eisen in Gold umwandeln kann.

  17. Re: Keine Reaktion?

    Autor: gumnade 06.12.18 - 23:47

    SJ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Interessanterweise ist noch keine Reaktion von Golem gekommen...

    Die sind zu sehr mit dem Löschen von Kommentaren beschäftigt.

    Sic transit gloria mundi

  18. Re: Wenn Golem es ernst meint

    Autor: neocron 06.12.18 - 23:57

    Was genau Golem mit der Meinung eines Autors (der nichteinmal bei Golem arbeitet) zu tun hat, kannst du mir sicherlich erklären?
    Derjenige der solche Entscheidungen bei Golem fällt, muss nicht mit dieser Meinung einhergehen ... umso bezeichnender ist es, wenn eine solche Meinung dann denoch auf der Platform veröffentlicht wird ...

  19. Re: Wenn Golem es ernst meint

    Autor: gumnade 07.12.18 - 00:01

    Es kommt doch niemand auf die Idee, dass diese Kommentare von Golem selbst stammen.

    Sic transit gloria mundi

  20. Re: Wenn Golem es ernst meint

    Autor: Pluto1010 07.12.18 - 06:18

    +1

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, München
  2. andagon GmbH, Köln
  3. Melitta Professional Coffee Solutions GmbH & Co. KG, Minden
  4. notebooksbilliger.de AG, Hannover / Sarstedt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. Tropico 5: Complete Collection für 9,99€, 10 Second Ninja X für 0,99€, Devil...
  2. (u. a. Assetto Corsa Competizione für 18,99€, Euro Truck Simulator 2 - Gold Edition für 7...
  3. (u. a. Oculus Go 64GB für 178,45€, PS4 1TB Ghost of Tsushima Bundle mit 2. Dualshock 4 für 328...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Funkverschmutzung: Wer stört hier?
Funkverschmutzung
Wer stört hier?

Ob WLAN, Bluetooth, IoT oder Radioteleskope - vor allem in den unlizenzierten Frequenzbändern funken immer mehr elektronische Geräte. Die Folge können Störungen und eine schlechtere Performance der Geräte sein.
Ein Bericht von Jan Rähm

  1. 450 MHz Bundesnetzagentur legt sich bei neuer Frequenzvergabe fest
  2. Aus Kostengründen Tschechien schafft alle Telefonzellen ab
  3. Telekom Bis Jahresende verschwinden ISDN und analoges Festnetz

Oneplus Nord im Test: Oneplus' starker Vorstoß in mittlere Preisregionen
Oneplus Nord im Test
Oneplus' starker Vorstoß in mittlere Preisregionen

Das Oneplus Nord ist kein Mittelklasse-Smartphone - dafür ist es zu gut. Für 400 Euro gibt es aktuell kaum ein Gerät mit vergleichbar gutem Ausstattungsmix.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Oneplus Nord kostet ab 400 Euro
  2. Smartphone Oneplus bestätigt Details zum neuen Nord

Sicherheitslücke: Wenn das Youtube-Tutorial die Cloud-Zugangsdaten leakt
Sicherheitslücke
Wenn das Youtube-Tutorial die Cloud-Zugangsdaten leakt

Sicherheitsforscher haben Hunderte Youtube-Tutorials ausgewertet und immer wieder Zugangsdaten entdeckt - mit diesen konnten sie sich auf AWS einloggen.
Von Moritz Tremmel

  1. Videoportal Youtube will mehr Werbepausen
  2. Streamer Ninja spielt auf Youtube
  3. URL Ein Zeichen mehr und Youtube ist werbefrei