Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Facebook: Du uns auch, Mark

Wenn Golem es ernst meint

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wenn Golem es ernst meint

    Autor: deus-ex 06.12.18 - 18:09

    entfernen sie alles was mit Facebook zu tun hat von ihrer Seite. Like ButtonS, Share Buttons, Facebook Logins...

    Wenn nicht, bitte erspart uns in Zukunft solche Pseudo Aufschreie. Danke.

  2. Re: Wenn Golem es ernst meint

    Autor: menecken 06.12.18 - 18:20

    +1 jeder labert, keiner macht

  3. Re: Wenn Golem es ernst meint

    Autor: redmord 06.12.18 - 18:36

    +1
    Die Verlage sind Teil des Problems.
    Ohne sie wäre Facebook gar nicht erst so groß geworden.

  4. Re: Wenn Golem es ernst meint

    Autor: sg-1 06.12.18 - 18:44

    deus-ex schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > entfernen sie alles was mit Facebook zu tun hat von ihrer Seite. Like
    > ButtonS, Share Buttons, Facebook Logins...
    >
    > Wenn nicht, bitte erspart uns in Zukunft solche Pseudo Aufschreie. Danke.

    das Geschäftsmodell aufgeben? bist du verrückt?
    Wie will man dir sonst personalisierte Werbung anzeigen?

  5. Re: Wenn Golem es ernst meint

    Autor: deus-ex 06.12.18 - 18:51

    Wenn man am Ende des Artikel fordert „den Laden dicht zu machen“ dann scheint man ja ohne Facebook hervorragend auszukommen, oder?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 06.12.18 18:52 durch deus-ex.

  6. +1

    Autor: Bouncy 06.12.18 - 19:00

    deus-ex schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > entfernen sie alles was mit Facebook zu tun hat von ihrer Seite. Like
    > ButtonS, Share Buttons, Facebook Logins...
    >
    > Wenn nicht, bitte erspart uns in Zukunft solche Pseudo Aufschreie. Danke.
    +1
    Genau das, überall nur abstoßende Heuchlerei - dies wäre gut, jenes wäre gut, aber alles solange es einem selbst nicht unbequem wird. Ätzende Raffgier.

    Und nein, gegen Geldverdienen hab ich ganz sicher nichts, wir müssen alle über die Runden kommen, aber Wasser zu predigen und Wein zu saufen ist schlicht unehrenhaft...

  7. Re: Wenn Golem es ernst meint

    Autor: Thug 06.12.18 - 19:12

    deus-ex schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > entfernen sie alles was mit Facebook zu tun hat von ihrer Seite. Like
    > ButtonS, Share Buttons, Facebook Logins...
    >
    > Wenn nicht, bitte erspart uns in Zukunft solche Pseudo Aufschreie. Danke.


    +1

  8. Re: Wenn Golem es ernst meint

    Autor: ZofiaHollister 06.12.18 - 19:33

    Ich bin ganz deiner Meinung!

  9. Re: +1

    Autor: user0345 06.12.18 - 19:37

    Bouncy schrieb:
    -------------------------------------------------------------------------------
    > über die Runden kommen, aber Wasser zu predigen und Wein zu saufen ist
    > schlicht unehrenhaft...

    +1

  10. Re: Wenn Golem es ernst meint

    Autor: azeu 06.12.18 - 19:41

    Bin auch gespannt, ob der Facebook-Share-Button nach diesem Artikel noch lange bei golem bleibt.

    Falls doch, kann ich mir die IMHO-Artikel hier in Zukunft auch gleich sparen.

    DU bist ...

  11. Re: Wenn Golem es ernst meint

    Autor: MiG87 06.12.18 - 20:14

    +1

  12. Re: Wenn Golem es ernst meint

    Autor: subangestellt 06.12.18 - 20:21

    ... muss sich nicht nur Golem.de überlegen "Like-Buttons" egal welcher Herkunft, zu entfernen.

    Abfragen die NUR "Ja / Nein" als Kriterium beinhalten und "Daumen oben" oder "Daumen runter" sind Antworten von Einweg-Diktatoren die der Meinung sind sich wenigstens einmal mit einem schlechten Pseudonym irgendetwas für sie wichtiges angeklickt zu haben.

    Informationen über das Thema sind nicht Relevant.

    deus-ex schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > entfernen sie alles was mit Facebook zu tun hat von ihrer Seite. Like
    > ButtonS, Share Buttons, Facebook Logins...
    >
    > Wenn nicht, bitte erspart uns in Zukunft solche Pseudo Aufschreie. Danke.

  13. Re: Wenn Golem es ernst meint

    Autor: rv112 06.12.18 - 20:59

    +1

  14. Re: Wenn Golem es ernst meint

    Autor: 0110101111010001 06.12.18 - 21:10

    +1

  15. Re: Wenn Golem es ernst meint

    Autor: ark 06.12.18 - 21:23

    Also an sich stimme ich dem natürlich zu, dann haben ScriptSafe und PrivacyBadger bei mir weniger zu tun während ich auf Golem.de unterwegs bin, allerdings steht da beim Autor folgendes:

    Ein IMHO von Dirk Peitz/Zeit Online veröffentlicht am ...

    Sprich vor Golem ist erst einmal Zeit Online dran ;-)

  16. Keine Reaktion?

    Autor: SJ 06.12.18 - 23:32

    Interessanterweise ist noch keine Reaktion von Golem gekommen...

    --
    Wer all meine Fehler findet und die richtig zusammensetzt, erhält die geheime Formel wie man Eisen in Gold umwandeln kann.

  17. Re: Keine Reaktion?

    Autor: gumnade 06.12.18 - 23:47

    SJ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Interessanterweise ist noch keine Reaktion von Golem gekommen...

    Die sind zu sehr mit dem Löschen von Kommentaren beschäftigt.

    Sic transit gloria mundi

  18. Re: Wenn Golem es ernst meint

    Autor: neocron 06.12.18 - 23:57

    Was genau Golem mit der Meinung eines Autors (der nichteinmal bei Golem arbeitet) zu tun hat, kannst du mir sicherlich erklären?
    Derjenige der solche Entscheidungen bei Golem fällt, muss nicht mit dieser Meinung einhergehen ... umso bezeichnender ist es, wenn eine solche Meinung dann denoch auf der Platform veröffentlicht wird ...

  19. Re: Wenn Golem es ernst meint

    Autor: gumnade 07.12.18 - 00:01

    Es kommt doch niemand auf die Idee, dass diese Kommentare von Golem selbst stammen.

    Sic transit gloria mundi

  20. Re: Wenn Golem es ernst meint

    Autor: Pluto1010 07.12.18 - 06:18

    +1

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt
  2. Mönkemöller IT GmbH, Karlsruhe
  3. Evonik Nutrition & Care GmbH, Hanau
  4. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ryzen 7 3800X im Test: Der schluckt zu viel
Ryzen 7 3800X im Test
"Der schluckt zu viel"

Minimal mehr Takt, vor allem aber ein höheres Power-Budget für gestiegene Frequenzen unter Last: Das war unsere Vorstellung vor dem Test des Ryzen 7 3800X. Doch die Achtkern-CPU überrascht negativ, weil AMD es beim günstigeren 3700X bereits ziemlich gut meinte.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Agesa 1003abba Microcode-Update taktet Ryzen 3000 um 50 MHz höher
  2. Agesa 1003abb Viele ältere Platinen erhalten aktuelles UEFI für Ryzen 3000
  3. Ryzen 5 3400G und Ryzen 3 3200G im Test Picasso passt

TVs, Konsolen und HDMI 2.1: Wann wir mit 8K rechnen können
TVs, Konsolen und HDMI 2.1
Wann wir mit 8K rechnen können

Ifa 2019 Die Ifa 2019 ist bezüglich 8K nüchtern. Wird die hohe Auflösung wie 4K fast eine Dekade lang eine Nische bleiben? Oder bringen kommende Spielekonsolen und Anschlussstandards die Auflösung schneller als gedacht?
Eine Analyse von Oliver Nickel

  1. Kameras und Fernseher Ein 120-Zoll-TV mit 8K reicht Sharp nicht
  2. Sony ZG9 Erste 8K-Fernseher werden bald verkauft
  3. 8K Sharp schließt sich dem Micro-Four-Thirds-System an

Sonos Move im Test: Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos
Sonos Move im Test
Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos

Der Move von Sonos überzeugt durch Bluetooth und ist dank Akku und stabilem Gehäuse vorzüglich für den Außeneinsatz geeignet. Bei den Funktionen ist der Lautsprecher leider nicht so smart wie er sein könnte.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Update für Multiroom-Lautsprecher Sonos-App spielt keine lokalen Inhalte mehr vom iPhone ab
  2. Smarter Lautsprecher Erster Sonos-Lautsprecher mit Akku und Bluetooth
  3. Soundbars Audiohersteller Teufel investiert in eigene Ladenkette

  1. Hutchison: Drei startet 5G-Netz für einige Testnutzer in Wien
    Hutchison
    Drei startet 5G-Netz für einige Testnutzer in Wien

    Erste Testnutzer können in Wien den 5G-Router von Drei ausprobieren. Offen ist das Netz für die Masse und für die mobile Nutzung aber noch nicht.

  2. Indiegames-Rundschau: Überleben im Dschungel und tausend Tode im Dunkeln
    Indiegames-Rundschau
    Überleben im Dschungel und tausend Tode im Dunkeln

    Allein im Regenwald von Green Hell oder leider nicht ganz allein im finsteren Wald von Blair Witch: Welches Abenteuer darf es denn sein? Die neuesten Indiegames bieten neben Herausforderungen auch schlaue Computer und christliche Symbole - da sollte für jeden was dabei sein.

  3. Huawei: Mate-30-Serie ohne Google kommt wohl nicht nach Deutschland
    Huawei
    Mate-30-Serie ohne Google kommt wohl nicht nach Deutschland

    Huawei hat seine Mate-30-Serie vorgestellt, in Deutschland werden die neuen Top-Smartphones allerdings zumindest vorerst wohl nicht erhältlich sein. Googles Play-Dienste sind aufgrund des US-Boykotts nicht vorinstalliert.


  1. 16:59

  2. 16:09

  3. 15:59

  4. 15:43

  5. 14:45

  6. 14:04

  7. 13:13

  8. 12:30