Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Facebook-Managerin Sandberg: Ohne…

Feminismus, wer hats erfunden?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Feminismus, wer hats erfunden?

    Autor: Dr.Dude 21.04.13 - 14:15

    Nicholas Rockefeller: “Der Feminismus ist unsere Erfindung aus zwei Gründen: Vorher zahlte nur die Hälfte der Bevölkerung Steuern, jetzt fast alle weil die Frauen arbeiten gehen. Außerdem wurde damit die Familie zerstört und wir haben dadurch die Macht über die Kinder erhalten. Sie sind unter unserer Kontrolle mit unseren Medien und bekommen unserer Botschaft eingetrichtert, stehen nicht mehr unter dem Einfluss der intakten Familie. In dem wir die Frauen gegen die Männer aufhetzen und die Partnerschaft und die Gemeinschaft der Familie zerstören, haben wir eine kaputte Gesellschaft aus Egoisten geschaffen, die arbeiten, konsumieren, dadurch unsere Sklaven sind und es dann auch noch gut finden.”

  2. Re: Feminismus, wer hats erfunden?

    Autor: developer 21.04.13 - 14:21

    Dr.Dude schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nicholas Rockefeller: “Der Feminismus ist unsere Erfindung aus zwei
    > Gründen: Vorher zahlte nur die Hälfte der Bevölkerung Steuern, jetzt fast
    > alle weil die Frauen arbeiten gehen. Außerdem wurde damit die Familie
    > zerstört und wir haben dadurch die Macht über die Kinder erhalten. Sie sind
    > unter unserer Kontrolle mit unseren Medien und bekommen unserer Botschaft
    > eingetrichtert, stehen nicht mehr unter dem Einfluss der intakten Familie.
    > In dem wir die Frauen gegen die Männer aufhetzen und die Partnerschaft und
    > die Gemeinschaft der Familie zerstören, haben wir eine kaputte Gesellschaft
    > aus Egoisten geschaffen, die arbeiten, konsumieren, dadurch unsere Sklaven
    > sind und es dann auch noch gut finden.”

    Keine Ahnung ob er das tatsächlich so gesagt hat, aber es beschreibt sehr gut was gerade abläuft.

    Whatever you do, do it with: 5 + (sqrt(1-x^2(y-abs(x))^2))cos(30((1-x^2-(y-abs(x))^2))), x is from -1 to 1, y is from -1 to 1.5, z is from -100 to 4.5

  3. Re: Feminismus, wer hats erfunden?

    Autor: Benjamin_L 21.04.13 - 16:27

    Besser als Frau im Patriarchat zu sein, oder? Frauen die nicht wählen, nicht arbeiten, nicht autofahren, nicht an die Uni dürfen, kann nicht im Sinne des Mannes sein, der sich eine Beziehung auf Augenhöhe wünscht.

  4. Re: Feminismus, wer hats erfunden?

    Autor: DerMarkusK 21.04.13 - 17:37

    Benjamin_L schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > […] kann nicht im Sinne des Mannes sein, der sich eine
    > Beziehung auf Augenhöhe wünscht.

    Eine 'Beziehung auf Augenhöhe' erreicht man auch mit Tritthilfe.
    Die Frage ist ob man permanent eine Tritthilfe mit sich
    herumtragen möchte für die Leute, bei denen es nicht aufgrund
    deren eigenen Schwächen zur 'Beziehung auf Augenhöhe' reicht.

  5. Re: Feminismus, wer hats erfunden?

    Autor: developer 21.04.13 - 21:59

    DerMarkusK schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Benjamin_L schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > […] kann nicht im Sinne des Mannes sein, der sich eine
    > > Beziehung auf Augenhöhe wünscht.
    >
    > Eine 'Beziehung auf Augenhöhe' erreicht man auch mit Tritthilfe.
    > Die Frage ist ob man permanent eine Tritthilfe mit sich
    > herumtragen möchte für die Leute, bei denen es nicht aufgrund
    > deren eigenen Schwächen zur 'Beziehung auf Augenhöhe' reicht.

    Fraue sind nicht perse schwächer als Männer. Sie haben tendenziell einfach andere Stärken.

    Die Frage ist eher will man wirklich eine Gesellschaft in der die Stärken des Eizellnen einer idealistischen Gleichmacherrei zum Opfer fallen?

    Gut selbst schuld, wer einer Gruppe so lange den gebührenden Respekt verweigert muss sich nicht wundern wenn diese Gruppe plötzlich übermäßig dahin will wo es diesen Respekt abzugreifen gibt koste es was es wolle.

    Whatever you do, do it with: 5 + (sqrt(1-x^2(y-abs(x))^2))cos(30((1-x^2-(y-abs(x))^2))), x is from -1 to 1, y is from -1 to 1.5, z is from -100 to 4.5

  6. Re: Feminismus, wer hats erfunden?

    Autor: SaSi 22.04.13 - 00:56

    frauen denken einfach anders. zudem kommt die innere uhr - mit baby etc. egal wieviel sich die gesellschaft bemüht, wird es nichts, sobald man schwanger ist, kommt man irgendwo später hin (aber nicht auf die gleiche position, auch wird man später bestimmt nicht bis in die nacht in der firma hocken, da anderer fokus), was auch verständlich ist. und frauen, die auf karriere aus sind - sind nicht besser oder schlechter als deren männliche kollegen (über leichen gehen).

  7. Re: Feminismus, wer hats erfunden?

    Autor: DerMarkusK 22.04.13 - 18:20

    developer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Fraue sind nicht perse schwächer als Männer.

    Ich kann mich nicht daran erinnern etwas von 'per se' gesagt zu haben oder impliziert zu haben.

    > Gut selbst schuld, wer einer Gruppe so lange den gebührenden Respekt verweigert.

    Respekt gibt es für respektable Leistungen und nicht für die Tatsache das man einem Geschlecht angehört.

    Also was möchtest du mir mit deinem Beitrag vermitteln?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 22.04.13 18:38 durch DerMarkusK.

  8. Re: Feminismus, wer hats erfunden?

    Autor: Nolan ra Sinjaria 22.04.13 - 20:10

    developer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > koste es was es wolle.

    Das ist glaub ich ein nicht zu verachtender Teil des Problems...

    Ich habe nix gegen Christen. Ich habe nix gegen Moslems. Ich habe nix gegen Vegetarier. Ich habe nix gegen Apple-Fans. Aber ich habe etwas gegen Missionare...

  9. "In dem"

    Autor: fratze123 23.04.13 - 07:39

    Deine Übersetzung taug nix. :)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Senat der Freien und Hansestadt Hamburg Senatskanzlei, Hamburg
  2. imc Test & Measurement GmbH, Berlin
  3. Stadtwerke München GmbH, München
  4. Wirecard Service Technologies GmbH, Aschheim/München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Grafikkarten, Monitore, Mainboards)
  2. 334,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sicherheitslücken: Zombieload in Intel-Prozessoren
Sicherheitslücken
Zombieload in Intel-Prozessoren

Forscher haben weitere Seitenkanalangriffe auf Intel-Prozessoren entdeckt, die sie Microarchitectural Data Sampling alias Zombieload nennen. Der Hersteller wusste davon und reagiert mit CPU-Revisionen. Apple rät dazu, Hyperthreading abzuschalten - was 40 Prozent Performance kosten kann.
Ein Bericht von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Open-Source Technology Summit Intel will moderne Firmware und Rust-VMM für Server
  2. Ice Lake plus Xe-GPGPU Intel erläutert 10-nm- und 7-nm-Zukunft
  3. GPU-Architektur Intels Xe beschleunigt Raytracing in Hardware

Homeoffice: Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
Homeoffice
Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst

Homeoffice verspricht Freiheit und Flexibilität für die Mitarbeiter und Effizienzsteigerung fürs Unternehmen - und die IT-Branche ist dafür bestens geeignet. Doch der reine Online-Kontakt bringt auch Probleme mit sich.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt
  2. IT-Headhunter ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht
  3. IT-Berufe Bin ich Freiberufler oder Gewerbetreibender?

Bundestagsanhörung: Beim NetzDG drohen erste Bußgelder
Bundestagsanhörung
Beim NetzDG drohen erste Bußgelder

Aufgrund des Netzwerkdurchsetzungsgesetzes laufen mittlerweile über 70 Verfahren gegen Betreiber sozialer Netzwerke. Das erklärte der zuständige Behördenchef bei einer Anhörung im Bundestag. Die Regeln gegen Hass und Hetze auf Facebook & Co. entzweien nach wie vor die Expertenwelt.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. NetzDG Grüne halten Löschberichte für "trügerisch unspektakulär"
  2. NetzDG Justizministerium sieht Gesetz gegen Hass im Netz als Erfolg
  3. Virtuelles Hausrecht Facebook muss beim Löschen Meinungsfreiheit beachten

  1. MSI GE65 Raider: Gaming-Notebook hat zwölf Threads, RTX-Grafik und 240 Hz
    MSI GE65 Raider
    Gaming-Notebook hat zwölf Threads, RTX-Grafik und 240 Hz

    Auf die inneren Werte kommt es an: Zwar sieht das Chassis des MSI GE65 Raider nicht außergewöhnlich aus, allerdings stecken ein aktueller Sechskernprozessor von Intel und eine Geforce-RTX-Grafikeinheit darin. Auch ist Platz für zwei SSDs und zwei RAM-Module.

  2. Smartphone: Oneplus 7 Pro hat kein echtes Dreifachtele
    Smartphone
    Oneplus 7 Pro hat kein echtes Dreifachtele

    Das neue Oneplus 7 Pro hat im Test von Golem.de mit seiner neuen Kamera, die unter anderem ein Teleobjektiv mit dreifacher Vergrößerung hat, überzeugt - oder eben auch nicht: Wie sich herausstellt, schummelt Oneplus bei der Nomenklatur.

  3. Thatic: Sugon verkauft Workstation mit chinesischer Ryzen-CPU
    Thatic
    Sugon verkauft Workstation mit chinesischer Ryzen-CPU

    Während Huawei von US-Firmen derzeit boykottiert wird, bietet Sugon eine Ryzen-basierte Workstation für den chinesischen Markt an. Der Chip heißt aber Hygon C86, denn er stammt vom Thatic genannnten Joint Venture, nur die notwendige x86-Lizenz kommt indirekt von AMD.


  1. 10:47

  2. 10:35

  3. 10:22

  4. 10:05

  5. 09:47

  6. 09:12

  7. 08:45

  8. 08:26