1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Facebook und Nacktheit: Keine nackten…

Facebook und Nacktheit: Keine nackten flämischen Meister bei Facebook

Facebook ist strikt, wenn es um Nacktheit geht - auch bei Gemälden berühmter Künstler. Belgische Museen würden gerne mit Werken von Rubens werben, ihnen werden die Bilder aber regelmäßig gelöscht. In einem Aufruf appellieren die Kuratoren nun an das soziale Netzwerk.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Verpixeln 3

    Clown | 31.07.18 15:30 31.07.18 15:40

  2. Stattdessen lieber Holocaust leugnen 10

    Seitan-Sushi-Fan | 30.07.18 16:34 31.07.18 14:17

  3. Museen sollten sich einfach eine eigene Plattform aufbauen 5

    Hotohori | 30.07.18 19:00 31.07.18 11:29

  4. Zivilisatorischer „Fortschritt“ 1

    mac4ever | 31.07.18 10:06 31.07.18 10:06

  5. Das wird niemals klar geregelt 11

    jsm | 30.07.18 16:35 31.07.18 09:51

  6. Tja, FB kommt halt aus America 5

    krakos | 30.07.18 16:02 31.07.18 09:45

  7. Wäre es nicht möglich ... 2

    Anonymer Nutzer | 31.07.18 08:33 31.07.18 09:10

  8. Mit Neo-Nazi-Propaganda hat FB kein Problem 2

    MacMark | 30.07.18 17:14 30.07.18 18:20

  9. Dachte erst an E-Sportler die (halb)nackt streamen 1

    grorg | 30.07.18 18:03 30.07.18 18:03

  10. Gleiches Recht für alle!

    ichbinsmalwieder | 30.07.18 19:58 Das Thema wurde verschoben.

  11. Antike Statuen auch? 3

    Tantalus | 30.07.18 16:36 30.07.18 16:48

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. ING Deutschland, Frankfurt
  2. Netze BW GmbH, Karlsruhe
  3. STADT ERLANGEN, Erlangen
  4. RMG Messtechnik GmbH, Beindersheim (Raum Mannheim)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de