1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Facebook: Watch Party wird zum…

Illegal? Wenn du deinen Freund einlädst bei dir vorm Fernseher zu sitzen? (nur in modern)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Illegal? Wenn du deinen Freund einlädst bei dir vorm Fernseher zu sitzen? (nur in modern)

    Autor: meinoriginalusergehtnichtmehr 10.04.19 - 10:58

    Ich nutze kein Facebook - ich habe die Seite noch nie direkt aufgerufen - inzwischen steht facebook.com sogar auf der Blacklist des Routers - ich kann also nur aus Erfahrung von Presseerzeugnissen sprechen:

    Watch Party ist für mich das Wohnzimmer in das man die Freunde eingeladen hat - um eben einen Filmeabend zu machen. Nur eben in Modern und im Internet, wie soll es heutzutage auch anders gehen?

    Eine Filmvorführung für nähere Bekannte und Freunde im eigenen Haus ist per se ja nichts illegales. Bei Facebook lädt man dann halt seine Freunde ein sich vor deren PC-Monitor zu setzen, aber per se das gleiche. Facebook vertraut dem User hier eben seine Bekannten einzuladen, wie man es hätte in den eigenen vier Wänden auch gemacht - und hat das sicherlich auf Seite X-Tausend der AGB stehen. Demnach wird Facebook von den Medienhaien sicherlich zwar als Distributor zu Milliardenstrafen verklagt werden können, aber das auch nur auf Basis eines viel zu alten Gesetzestextes...

    Manchmal frage ich mich was Richter denken, wenn sie auf Basis uralter Gesetzestexte irgendetwas entscheiden müssen was einem uralten, längst überholten Gesellschafsstandard entspricht. Eventuell kennt der Richter nicht einmal den Gesellschaftsstandard von damals (weil er zu jung ist) und muss dann ins Blaue hinein per Vermutung wie man es hätte damals gemacht entscheiden...



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 10.04.19 11:03 durch meinoriginalusergehtnichtmehr.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deloitte, verschiedene Einsatzorte
  2. Stadt Norderstedt, Norderstedt
  3. Bayerische Versorgungskammer, München
  4. SIZ GmbH, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 38,99€
  2. (u. a. BenQ 24,5 Zoll Monitor für 99,00€, Sharkoon PureWriter Tastatur 59,90€, Lenovo IdeaPad...
  3. 99,00€ (Bestpreis!)
  4. (aktuell u. a. Sharkoon Shark Zone M51, Astro Gaming C40 TR Gamepad für 169,90€, QPAD MK-95...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programmieren lernen: Informatik-Apps für Kinder sind oft zu komplex
Programmieren lernen
Informatik-Apps für Kinder sind oft zu komplex

Der Informatikunterricht an deutschen Schulen ist in vielen Bereichen mangelhaft. Apps versprechen, Kinder beim Spielen einfach an das Thema heranzuführen. Das können sie aber bislang kaum einhalten.
Von Tarek Barkouni

  1. Kano-PC Kano und Microsoft bringen Lern-Tablet mit Windows 10

Amazon, Netflix und Sky: Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming
Amazon, Netflix und Sky
Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming

In diesem Jahr wird sich der Video-Streaming-Markt in Deutschland stark verändern. Der Start von Disney+ setzt Netflix, Amazon und Sky gehörig unter Druck. Die ganz großen Umwälzungen geschehen vorerst aber woanders.
Eine Analyse von Ingo Pakalski

  1. Peacock NBC Universal setzt gegen Netflix auf Gratis-Streaming
  2. Joyn Plus+ Probleme bei der Kündigung
  3. Android TV Magenta-TV-Stick mit USB-Anschluss vergünstigt erhältlich

Open Power CPU: Open-Source-ISA als letzte Chance
Open Power CPU
Open-Source-ISA als letzte Chance

Die CPU-Architektur Power fristet derzeit ein Nischendasein, wird aber Open Source. Das könnte auch mit Blick auf RISC-V ein notwendiger Befreiungsschlag werden. Dafür muss aber einiges zusammenkommen und sehr viel passen.
Eine Analyse von Sebastian Grüner

  1. Open Source Monitoring-Lösung Sentry wechselt auf proprietäre Lizenz
  2. VPN Wireguard fliegt wegen Spendenaufruf aus Play Store
  3. Picolibc Neue C-Bibliothek für Embedded-Systeme vorgestellt

  1. Instant Ink: HP sperrt Druckerpatrone bei Kündigung von Tintenabo
    Instant Ink
    HP sperrt Druckerpatrone bei Kündigung von Tintenabo

    HP Instant Ink Abo liefert Druckertinte zu einem vergünstigten Preis gegen eine monatliche Zahlung. Wer Instant Ink kündigt, kann nach Vertragsende die aktuelle Kartusche nicht mehr nutzen, auch wenn sie noch gefüllt ist.

  2. Raumfahrt: Esa-Forscher erzeugen Sauerstoff aus Mondstaub
    Raumfahrt
    Esa-Forscher erzeugen Sauerstoff aus Mondstaub

    Luft zum Atmen ist wertvoll auf dem Mond. Wenn Kolonisten dort nicht von Lieferungen von der Erde abhängig werden sollen, müssen sie ihre Atemluft selbst produzieren. Die europäische Raumfahrtagentur Esa hat ein entsprechendes Verfahren. Die Ressourcen liegen buchstäblich auf dem Boden.

  3. Radeon RX 5600 XT im Test: AMDs "Schneller als erwartet"-Grafikkarte
    Radeon RX 5600 XT im Test
    AMDs "Schneller als erwartet"-Grafikkarte

    Für 300 Euro ist die Radeon RX 5600 XT interessant - trotz Konkurrenz durch Nvidia und AMD selbst. Wie sehr die Navi-Grafikkarte empfehlenswert ist, hängt davon ab, ob Nutzer sich einen Flash-Vorgang zutrauen.


  1. 15:24

  2. 15:09

  3. 15:05

  4. 15:00

  5. 14:50

  6. 14:19

  7. 13:40

  8. 13:25