Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Facebook, Youtube und Twitter: US…

Amerika ist korrekt

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Amerika ist korrekt

    Autor: torrbox 08.02.17 - 23:08

    Die wollen zwar alles wissen und das kann dann auch mal Stunden dauern, aber man sagt einfach man will da und da hin und hat ein Rückflugticket und Geld. Und dann darf man gehen. Nervt zwar, aber die sind eigentlich immer sehr nett und korrekt.

    Wenn man natürlich die Unterhaltung mit "AM I UNDER ARREST AM I BEING DETAINED????????" beginnt,.....

  2. Re: Amerika ist korrekt

    Autor: throgh 09.02.17 - 09:37

    Ah ja und wenn man natürlich die US-Politik kritisiert erhält man nicht einen Gratis-Aufenthalt bei den netten Beamten der Homeland-Security von nebenan? Genau: Die USA sind total "korrekt"! Und es ist auch gar nicht auffällig, dass sie "Alles" wissen wollen. Rede dir das nur weiter schön! ;-)

  3. Re: Amerika ist korrekt

    Autor: cuthbert34 09.02.17 - 10:10

    torrbox schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die wollen zwar alles wissen und das kann dann auch mal Stunden dauern,
    > aber man sagt einfach man will da und da hin und hat ein Rückflugticket und
    > Geld. Und dann darf man gehen. Nervt zwar, aber die sind eigentlich immer
    > sehr nett und korrekt.
    >
    > Wenn man natürlich die Unterhaltung mit "AM I UNDER ARREST AM I BEING
    > DETAINED????????" beginnt,.....

    Ohne was Böses zu wollen, aber Deinen Abschnitt kann man auch 1:1 auf Nord Korea beziehen. Hat man da ein gültiges Visum, dann wollen die auch nur alles wissen, jedes Gerät testen und es dauert Stunden. Aber korrekt sind die auch. So lange man sich an die Regeln hält, sind eigentlich immer alle korrekt. Hier kommt ja aber die Frage nach den Regeln auf... vielleicht sind die nicht immer korrekt?

  4. Re: Amerika ist korrekt

    Autor: torrbox 09.02.17 - 10:56

    cuthbert34 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > torrbox schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Die wollen zwar alles wissen und das kann dann auch mal Stunden dauern,
    > > aber man sagt einfach man will da und da hin und hat ein Rückflugticket
    > und
    > > Geld. Und dann darf man gehen. Nervt zwar, aber die sind eigentlich
    > immer
    > > sehr nett und korrekt.
    > >
    > > Wenn man natürlich die Unterhaltung mit "AM I UNDER ARREST AM I BEING
    > > DETAINED????????" beginnt,.....
    >
    > Ohne was Böses zu wollen, aber Deinen Abschnitt kann man auch 1:1 auf Nord
    > Korea beziehen. Hat man da ein gültiges Visum, dann wollen die auch nur
    > alles wissen, jedes Gerät testen und es dauert Stunden. Aber korrekt sind
    > die auch. So lange man sich an die Regeln hält, sind eigentlich immer alle
    > korrekt. Hier kommt ja aber die Frage nach den Regeln auf... vielleicht
    > sind die nicht immer korrekt?

    Hast du gerade den Einreiseprozess nach Nordkorea mit dem Einreiseprozess in die USA gleichgesetzt? Dass diese sich nicht gleichen, ist dir hoffentlich klar.

  5. Re: Amerika ist korrekt

    Autor: torrbox 09.02.17 - 10:59

    Willkommen in der echten Welt. Deswegen macht man seine politische Meinung auch nicht öffentlich. Genauso wie man bei Demonstrationen, auch in Deutschland, das Handy zuhause lässt und sein Gesicht "unkenntlich" macht.

  6. Re: Amerika ist korrekt

    Autor: chefin 09.02.17 - 11:25

    dann erklär mal wo die sich unterscheiden, also Nordkorea und USA

  7. Re: Amerika ist korrekt

    Autor: M.P. 09.02.17 - 13:41

    Ob es da in naher Zukunft auch noch einen Unterschied gibt?

  8. So schnell geht das

    Autor: M.P. 11.02.17 - 09:59

    Dass die nahe Zukunft *SO* nahe ist:

    Trumps Traum vom Polizeistaat



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.02.17 10:02 durch M.P..

  9. Re: Amerika ist korrekt

    Autor: hansjoerg 12.02.17 - 10:51

    torrbox schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > cuthbert34 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > torrbox schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Die wollen zwar alles wissen und das kann dann auch mal Stunden
    > dauern,
    > > > aber man sagt einfach man will da und da hin und hat ein
    > Rückflugticket
    > > und
    > > > Geld. Und dann darf man gehen. Nervt zwar, aber die sind eigentlich
    > > immer
    > > > sehr nett und korrekt.
    > > >
    > > > Wenn man natürlich die Unterhaltung mit "AM I UNDER ARREST AM I BEING
    > > > DETAINED????????" beginnt,.....
    > >
    > > Ohne was Böses zu wollen, aber Deinen Abschnitt kann man auch 1:1 auf
    > Nord
    > > Korea beziehen. Hat man da ein gültiges Visum, dann wollen die auch nur
    > > alles wissen, jedes Gerät testen und es dauert Stunden. Aber korrekt
    > sind
    > > die auch. So lange man sich an die Regeln hält, sind eigentlich immer
    > alle
    > > korrekt. Hier kommt ja aber die Frage nach den Regeln auf... vielleicht
    > > sind die nicht immer korrekt?
    >
    > Hast du gerade den Einreiseprozess nach Nordkorea mit dem Einreiseprozess
    > in die USA gleichgesetzt? Dass diese sich nicht gleichen, ist dir
    > hoffentlich klar.

    Sie gleichen sich noch nicht aber nähern sich bedenklich an.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. EXTRA Computer GmbH, Giengen an der Brenz
  2. Bundeszentralamt für Steuern, Bonn
  3. Stromnetz Hamburg GmbH, Hamburg
  4. GK Software SE, Schöneck, Jena, Köln, St. Ingbert, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 69,99€ (Release am 21. Februar 2020, mit Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 15,99€
  3. 22,99€
  4. (-50%) 14,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


SSD-Kompendium: AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick
SSD-Kompendium
AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick

Heutige SSDs gibt es in allerhand Formfaktoren mit diversen Anbindungen und Protokollen, selbst der verwendete Speicher ist längst nicht mehr zwingend NAND-Flash. Wir erläutern die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Solid State Drives.
Von Marc Sauter

  1. PM1733 Samsungs PCIe-Gen4-SSD macht die 8 GByte/s voll
  2. PS5018-E18 Phisons PCIe-Gen4-SSD-Controller liefert 7 GByte/s
  3. Ultrastar SN640 Western Digital bringt SSD mit 31 TByte im E1.L-Ruler-Format

Medienkompetenz: Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?
Medienkompetenz
Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

Lesen, schreiben, rechnen und coden: Müssen Kinder programmieren lernen? Vielleicht nicht. Aber sie sollen verstehen, wie Computer funktionieren. Wie das am besten geht.
Von Jakob von Lindern

  1. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  2. Digitalpakt Schuldigitalisierung kann starten
  3. Whatsapp bei Lehrern Kultusministerkonferenz pocht auf Datenschutz

Telekom Smart Speaker im Test: Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht
Telekom Smart Speaker im Test
Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht

Die Deutsche Telekom bietet derzeit den einzigen smarten Lautsprecher an, mit dem sich parallel zwei digitale Assistenten nutzen lassen. Der Magenta-Assistent lässt einiges zu wünschen übrig, aber die Parallelnutzung von Alexa funktioniert schon fast zu gut.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Smarte Lautsprecher Amazon liegt nicht nur in Deutschland vor Google
  2. Pure Discovr Schrumpfender Alexa-Lautsprecher mit Akku wird teurer
  3. Bose Portable Home Speaker Lautsprecher mit Akku, Airplay 2, Alexa und Google Assistant

  1. Supply-Chain-Angriff: Spionagechips können einfach und günstig eingelötet werden
    Supply-Chain-Angriff
    Spionagechips können einfach und günstig eingelötet werden

    Ein Sicherheitsforscher zeigt, wie er mit Equipment für unter 200 US-Dollar mit einem Mikrochip eine Hardware-Firewall übernehmen konnte. Damit beweist er, wie günstig und realistisch solche Angriffe sein können. Vor einem Jahr berichtete Bloomberg von vergleichbaren chinesischen Spionagechips.

  2. IT an Schulen: Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
    IT an Schulen
    Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf

    Stabilo und der Bund wollen einen Stift entwickeln, der Kinder bei Defiziten mit der Handschrift unterstützt. Mit Hilfe von Machine Learning und einer mobilen App analysiert das System das Geschriebene und passt Übungen an. Das Projekt ist mit 1,77 Millionen Euro beziffert.

  3. No Starch Press: IT-Verlag wirft Amazon Verkauf von Schwarzkopien vor
    No Starch Press
    IT-Verlag wirft Amazon Verkauf von Schwarzkopien vor

    Der Fachverlag No Starch Press wirft Amazon vor, Schwarzkopien von Büchern aus seinem Verlagsangebot zu verkaufen. Dabei handele es sich explizit nicht um Drittanbieter, sondern Amazon selbst als Verkäufer. Das geschieht nicht das erste Mal.


  1. 16:54

  2. 16:41

  3. 16:04

  4. 15:45

  5. 15:35

  6. 15:00

  7. 14:13

  8. 13:57