1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Fair Use: Youtube schützt…

Google hilft nur sich selbst

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Google hilft nur sich selbst

    Autor: deus-ex 23.11.15 - 20:57

    Weil mit Copyright Verstößen Youtube bedroht ist.

  2. Re: Google hilft nur sich selbst

    Autor: BenjaminWagner 23.11.15 - 21:29

    deus-ex schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Weil mit Copyright Verstößen Youtube bedroht ist.

    Und wenn schon.

    Oder willst Du damit sagen, dass Du die Hilfe von Google ablehnen würdest?

  3. Re: Google hilft nur sich selbst

    Autor: Z101 23.11.15 - 21:36

    deus-ex schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Google hilft nur sich selbst

    Fatal! Dabei handeln alle anderen schliesslich völlig selbstlos. Du schreibst bestimmt auch aus einem Internetcafe weil du deinen PC natürlich einem Bedürftigen geschenkt hast.

  4. Re: Google hilft nur sich selbst

    Autor: raskani 23.11.15 - 21:56

    Z101 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > deus-ex schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Google hilft nur sich selbst
    >
    > Fatal! Dabei handeln alle anderen schliesslich völlig selbstlos. Du
    > schreibst bestimmt auch aus einem Internetcafe weil du deinen PC natürlich
    > einem Bedürftigen geschenkt hast.

    so ein unsinn! google hilft sich dabei wirklich nur selbst, in dem sie versuchen präzedenzfälle zu erzeugen, die eigentlich so völliger schwachsinn sind, weil zum teil schon sehr schwache ausgangspositionen vorliegen.
    auch trailer stehen unter copyright und wenn dies von den eigentümer bemängelt wird, verstehe ich google nicht, wieso sie da prozessieren wollen. urheberrechtsverletzungen werden auch in den usa abgestraft und das zum teil noch schlimmer als in der eu. wenn einer meint, bewußt fremdes material in sein eigenes zu übernehmen ohne sich vorher mit dem urheber zu einigen, dann begeht er halt unrecht. das hat dann auch nichts mit fairuse zutun. das ist "klauen". und dagegen will google vorgehen?

    LG

  5. Re: Google hilft nur sich selbst

    Autor: cry88 23.11.15 - 22:03

    raskani schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > auch trailer stehen unter copyright und wenn dies von den eigentümer
    > bemängelt wird, verstehe ich google nicht, wieso sie da prozessieren
    > wollen.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Fair_Use
    Lies dir das mal durch. Insbesondere der Punkt "Fair Use besagt, dass die Wiedergabe urheberrechtlich geschützten Materials zum Zwecke der Kritik, der Stellungnahme, der Berichterstattung, der Bildung und der Wissenschaft keine Urheberrechtsverletzung darstellt"

    Wennman den Trailer nutzt um seine Kritik zu unterstützen, dann ist das sehr wohl in der USA erlaubt.

  6. Re: Google hilft nur sich selbst

    Autor: raskani 24.11.15 - 07:56

    cry88 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > raskani schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > auch trailer stehen unter copyright und wenn dies von den eigentümer
    > > bemängelt wird, verstehe ich google nicht, wieso sie da prozessieren
    > > wollen.
    > de.wikipedia.org
    > Lies dir das mal durch. Insbesondere der Punkt "Fair Use besagt, dass die
    > Wiedergabe urheberrechtlich geschützten Materials zum Zwecke der Kritik,
    > der Stellungnahme, der Berichterstattung, der Bildung und der Wissenschaft
    > keine Urheberrechtsverletzung darstellt"

    nicht danach aufhören mit lesen.

    >
    > Wennman den Trailer nutzt um seine Kritik zu unterstützen, dann ist das
    > sehr wohl in der USA erlaubt.

    "1. Zweck und Art der Verwendung (gewerbsmäßig oder nicht; umgestaltende Nutzung oder nicht (sog. transformative use))
    2. Art des urheberrechtlich geschützten Werks
    3. Umfang und Bedeutung des verwendeten Auszugs im Verhältnis zum ganzen Werk
    4. Auswirkung der Verwendung auf den Wert und die Verwertung des geschützten Werks"

    "Je nach Einzelfall dürfen vor Gericht auch weitere Faktoren in die Bewertung einfließen." - darauf wird wohl eher spekuliert! man möchte für seine klientel freiräume schaffen, die eigentlich in grauzonen liegen. und...
    ...zitat von NeoTiger: "So ist zum Beispiel geregelt, dass dort ein Copyright erlischt, wenn der Inhaber es nicht bei jeder Gelegenheit verteidigt." das sind dann halt die kleinen nachteile, welche es zb in deutschland noch("?") nicht gibt.

    LG

  7. Re: Google hilft nur sich selbst

    Autor: Dwalinn 24.11.15 - 08:29

    Der Feind meines Feindes ist mein Freund... der Spruch zieht nicht immer, passt hier aber perfekt. Ist doch egal ob das Google für sich oder für andere macht solange die Ziele identisch sind.

  8. Re: Google hilft nur sich selbst

    Autor: deus-ex 24.11.15 - 09:34

    Dwalinn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Feind meines Feindes ist mein Freund... der Spruch zieht nicht immer,
    > passt hier aber perfekt. Ist doch egal ob das Google für sich oder für
    > andere macht solange die Ziele identisch sind.


    Richtig. Nur Google als Robin Hood hinzustellen der den armen Youtubern zur Seite steht ist schlicht und ergreifend falsch.

  9. Re: Google hilft nur sich selbst

    Autor: SchmuseTigger 24.11.15 - 10:13

    deus-ex schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Weil mit Copyright Verstößen Youtube bedroht ist.

    Ja, und? Mit dem selbst Schutz, schützen sie die Content Creator. Genau das sagt der Artikel.

    Und auch klar ist das die ein Fair-Use Präzedenz Fall vor Gericht haben wollen. Also noch einen nach dem Ray William Johnson vs. Junkin Media von vor 2-3 Wochen.

  10. Re: Google hilft nur sich selbst

    Autor: bofhl 24.11.15 - 10:39

    Würdest du dich bitte zuerst informieren, was "Fair use" bedeutet und wie das Copyright-Recht in den USA aussieht bevor du hier was schreibst!
    Nicht überall wird so Schwachsinnig mit Copyright umgegangen wie in einigen Staaten Europas.
    Warum sollte ein Video, dass sich mit Spielen oder anderen Videos auseinandersetzt nicht Teile von Trailer zitieren dürfen? Ist so als wenn keine Diplomarbeit eine andere zitieren dürfte - das würde lustig aussehen!

  11. Re: Google hilft nur sich selbst

    Autor: Llame 24.11.15 - 11:57

    raskani schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > so ein unsinn! google hilft sich dabei wirklich nur selbst, in dem sie
    > versuchen präzedenzfälle zu erzeugen, die eigentlich so völliger
    > schwachsinn sind, weil zum teil schon sehr schwache ausgangspositionen
    > vorliegen.
    > auch trailer stehen unter copyright und wenn dies von den eigentümer
    > bemängelt wird, verstehe ich google nicht, wieso sie da prozessieren
    > wollen. urheberrechtsverletzungen werden auch in den usa abgestraft und das
    > zum teil noch schlimmer als in der eu. wenn einer meint, bewußt fremdes
    > material in sein eigenes zu übernehmen ohne sich vorher mit dem urheber zu
    > einigen, dann begeht er halt unrecht. das hat dann auch nichts mit fairuse
    > zutun. das ist "klauen". und dagegen will google vorgehen?
    >
    > LG

    Hast du den Artikel mal gelesen? Es geht ausdrücklich nicht ums Klauen von Trailern o.Ä., sondern um das Verwenden von Ausschnitten.

    A STRANGE GAME. THE ONLY WINNING MOVE IS NOT TO PLAY.

  12. Re: Google hilft nur sich selbst

    Autor: Llame 24.11.15 - 12:01

    deus-ex schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Weil mit Copyright Verstößen Youtube bedroht ist.

    Und damit auch die betroffenen YouTuber. Google hilft also sich selbst und seinen Usern, die gegen den ein oder anderen Rechteinhaber wohl kaum alleine eine Chance hätten.

    A STRANGE GAME. THE ONLY WINNING MOVE IS NOT TO PLAY.

  13. Re: Google hilft nur sich selbst

    Autor: GaliMali 24.11.15 - 14:58

    deus-ex schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Weil mit Copyright Verstößen Youtube bedroht ist.


    Youtube ist trotzdem das beste Video Netzwerk der Welt.

    Keines ist besser. Leider ist die Konkurrenz ist einfach unfähig, es ordentlich nachzuahmen.

    Mit guten APIs, HTML5, Kommentarfunktionen, Sharefunktionen (die sogar an einem bestimmten Punkt des Videos abspielen und auch eine Playliste beinhaltet) und einer APP auf allen Plattformen verfügbar ist.


    Allerdings sorgt HTML5 dafür, dass man Videos inzwischen auch ohne Flash einfacher - selbst über den eigenen Webspace - publizieren.

    Bald könnten wieder mehr Portale auf dem Markt strömen. Allerdings bräuchten die eine riesige Rechtsabteilung, so dass es nicht schlecht ist das YT nun ein paar Details zu klären versucht.

  14. Re: Google hilft nur sich selbst

    Autor: raskani 25.11.15 - 09:14

    Llame schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > raskani schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > so ein unsinn! google hilft sich dabei wirklich nur selbst, in dem sie
    > > versuchen präzedenzfälle zu erzeugen, die eigentlich so völliger
    > > schwachsinn sind, weil zum teil schon sehr schwache ausgangspositionen
    > > vorliegen.
    > > auch trailer stehen unter copyright und wenn dies von den eigentümer
    > > bemängelt wird, verstehe ich google nicht, wieso sie da prozessieren
    > > wollen. urheberrechtsverletzungen werden auch in den usa abgestraft und
    > das
    > > zum teil noch schlimmer als in der eu. wenn einer meint, bewußt fremdes
    > > material in sein eigenes zu übernehmen ohne sich vorher mit dem urheber
    > zu
    > > einigen, dann begeht er halt unrecht. das hat dann auch nichts mit
    > fairuse
    > > zutun. das ist "klauen". und dagegen will google vorgehen?
    > >
    > > LG
    >
    > Hast du den Artikel mal gelesen? Es geht ausdrücklich nicht ums Klauen von
    > Trailern o.Ä., sondern um das Verwenden von Ausschnitten.

    was hällst du davon, wenn ich dein bild mit einer beurteilung über dich als video bei yt einstelle? komm mir jetzt ja nicht, das ist per gesetz verboten. nichts anderes wird hier von einigen verteigt. schon ein herr zuckerberg hat dies zu spüren bekommen.
    wenn ich anderen leutes eigentum "Verwenden" möchte, habe ich vorher zu fragen, ob ich das überhaupt darf. mach ich dies nicht, muss ich auch die folgeschäden in kauf nehmen. und wie schon geschrieben: fairuse hat auch seine grenzen, welche google nun gerne erweitern möchte, zu wessen vorteil auch immer. das sie sich dabei fälle herauspicken, von denen sie denken, sie seinen erfolgreich, macht es diese fälle noch lange nicht rechtens.

    lg

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. iS Software, Regensburg
  2. ACS PharmaProtect GmbH, Berlin
  3. Valtech Mobility GmbH, München
  4. Der Polizeipräsident in Berlin, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 19,98€ (nach 1 Monat 9,99€/Monat für Amazon Music Unlimited - frühestens zum Ende des ersten...
  2. (aktuell u. a. LG-Fernseher günstiger (u. a. LG 49UN73906LE (Modelljahr 2020) für 449€), Eufy...
  3. (u. a. "Alles fürs Lernen zuhause!" und "Cooler Sommer, heiße Preise" und )
  4. (u. a. Mount & Blade II - Bannerlord für 28,99€, Resident Evil 3 (2020) für 24,99€, Detroit...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mars 2020: Was ist neu am Marsrover Perseverance?
Mars 2020
Was ist neu am Marsrover Perseverance?

Er hat 2,5 Milliarden US-Dollar gekostet und sieht genauso aus wie Curiosity. Einiges ist dennoch neu, manches auch nur Spielzeug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


    Sysadmin Day 2020: Du kannst doch Computer ...
    Sysadmin Day 2020
    Du kannst doch Computer ...

    Das mit den Computern könne er vergessen, sagte ihm das Arbeitsamt nach dem Schulabschluss. Am Ende wurde Michael Fischer aber doch noch Sysadmin, zur allerbesten Sysadmin-Zeit.
    Ein Porträt von Boris Mayer


      Threat-Actor-Expertin: Militärisch, stoisch, kontrolliert
      Threat-Actor-Expertin
      Militärisch, stoisch, kontrolliert

      Sandra Joyces Fachgebiet sind Malware-Attacken. Sie ist Threat-Actor-Expertin - ein Job mit viel Stress und Verantwortung. Wenn sie eine Attacke einem Land zuschreibt, sollte sie besser sicher sein.
      Ein Porträt von Maja Hoock

      1. Emotet Die Schadsoftware Trickbot warnt vor sich selbst
      2. Loveletter Autor des I-love-you-Virus wollte kostenlos surfen
      3. DNS Gehackte Router zeigen Coronavirus-Warnung mit Schadsoftware