Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Falcon 9: Wiederverwendung von…

Die USA verfügen schon lange über einen Anti-Schwerkraft-Antrieb

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die USA verfügen schon lange über einen Anti-Schwerkraft-Antrieb

    Autor: lahmbi5678 19.07.17 - 09:57

    Diesmal sogar mit Beweis (Patent):

    https://www.youtube.com/watch?v=KLVRXIR3oj8
    https://www.youtube.com/watch?v=DICt3keSRqY

    Und jetzt fröhliches Aluhut-Dummschwätzen.

  2. Re: Die USA verfügen schon lange über einen Anti-Schwerkraft-Antrieb

    Autor: Shik3i 19.07.17 - 10:15

    Ok dann mach ich Mal das übliche:
    Ultra verwackelte Aufnahmen + eine PC Stimme waren noch nie ein Indiz für seriöse Berichterstattung.
    Ein Patent anmelden kann übrigens jeder für alles, dafür muss es nicht einmal einen Prototypen geben.

  3. Re: Die USA verfügen schon lange über einen Anti-Schwerkraft-Antrieb

    Autor: oxybenzol 19.07.17 - 10:19

    Wenn man was zum Patent anmeldet, dann will man das komeziell ausschlachten, denn dann ist es nicht mehr top secret. Da das Patent 2006 veröffentlicht wurde, müsste es mittlerweile wenigstens Prototypen geben, welche auf Flugausstellungen gezeigt werden.

  4. Re: Die USA verfügen schon lange über einen Anti-Schwerkraft-Antrieb

    Autor: Jamster 19.07.17 - 10:22

    lahmbi5678 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Diesmal sogar mit Beweis (Patent):
    >
    > www.youtube.com
    > www.youtube.com
    >
    > Und jetzt fröhliches Aluhut-Dummschwätzen.


    Kein Problem:
    Patente kann man auf (fast) alles anmelden. Auch auf Dinge, die nicht mal im Ansatz funktionieren oder jemals auch nur gebaut wurden. Einen Beweise für die Funktionsfähigkeit muss man nicht erbringen.

    Es gibt Patente(!) für Dinge wie z.b. das 'Spirituelle Auge' einer Person durch einen Schirm zu projezieren um Dinge aus der Ferne zu beobachten: https://www.google.com/patents/US20060072226

    Soviel dazu. Viel Spass mit deinem Anti-grav Antrieb.

  5. Re: Die USA verfügen schon lange über einen Anti-Schwerkraft-Antrieb

    Autor: lahmbi5678 19.07.17 - 10:25

    Das Patent ist meiner Meinung nach trotzdem leicht irreführend. Der "echte" Anti-Schwerkraft-Antrieb besteht angeblich aus einem Torus, in dem ein Quecksilberfluid auf -200° (nach anderen Quellen -270°) abgekühlt wird, dann unter Ausnutzung des Bose-Einstein-Kondensates (und eventuell Superfluid-Eigenschaft) mittels pulsierenden Magnetfeldern auf ca. 0,1c beschleunigt wird, also in den relativistischen Bereich hinein.

    https://www.youtube.com/watch?v=b7ZShralEZw
    https://www.youtube.com/watch?v=P5gqwdwN-Ds



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.07.17 10:29 durch lahmbi5678.

  6. Re: Die USA verfügen schon lange über einen Anti-Schwerkraft-Antrieb

    Autor: Keridalspidialose 19.07.17 - 10:35

    Ja, das haben sie den Nazis geklaut, während diese zur Rückseite des Mondes geflohen sind.

    Btw. Erde = flach wie Pfannekuchen.

    ;)

    ___________________________________________________________

  7. Re: Die USA verfügen schon lange über einen Anti-Schwerkraft-Antrieb

    Autor: Wanderdüne 19.07.17 - 11:55

    Keridalspidialose schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Btw. Erde = flach wie Pfannekuchen.

    Und wo wohnen dann die Echsenmenschen?

  8. Re: Die USA verfügen schon lange über einen Anti-Schwerkraft-Antrieb

    Autor: AllDayPiano 19.07.17 - 12:22

    Ken Jebsen war live dabei.

  9. Re: Die USA verfügen schon lange über einen Anti-Schwerkraft-Antrieb

    Autor: Anonymer Nutzer 19.07.17 - 14:34

    Wanderdüne schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Keridalspidialose schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Btw. Erde = flach wie Pfannekuchen.
    >
    > Und wo wohnen dann die Echsenmenschen?

    Na, dass eine flache Erde keine Höhlen haben kann wurde ja nicht behauptet. ;-)

  10. Re: Die USA verfügen schon lange über einen Anti-Schwerkraft-Antrieb

    Autor: Dwalinn 19.07.17 - 14:35

    In den Speckstreifen!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hochschule Furtwangen, Furtwangen
  2. TÜV SÜD Gruppe, München
  3. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf
  4. sunhill technologies GmbH, Erlangen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-81%) 11,50€
  2. 2,99€
  3. 2,99€
  4. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobilfunktarife fürs IoT: Die Dinge ins Internet bringen
Mobilfunktarife fürs IoT
Die Dinge ins Internet bringen

Kabellos per Mobilfunk bringt man smarte Geräte am leichtesten ins Internet der Dinge. Dafür haben deutsche Netzanbieter Angebote für Unternehmen wie auch für Privatkunden.
Von Jan Raehm

  1. Smart Lock Forscher hacken Türschlösser mit einfachen Mitteln
  2. Brickerbot 2.0 Neue Schadsoftware möchte IoT-Geräte zerstören
  3. Abus-Alarmanlage RFID-Schlüssel lassen sich klonen

Razer Blade 15 Advanced im Test: Treffen der Generationen
Razer Blade 15 Advanced im Test
Treffen der Generationen

Auf den ersten Blick ähneln sich das neue und das ein Jahr alte Razer Blade 15: Beide setzen auf ein identisches erstklassiges Chassis. Der größte Vorteil des neuen Modells sind aber nicht offensichtliche Argumente - sondern das, was drinnen steckt.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Blade 15 Advanced Razer packt RTX 2080 und OLED-Panel in 15-Zöller
  2. Blade Stealth (2019) Razer packt Geforce MX150 in 13-Zoll-Ultrabook

Energie: Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
Energie
Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Damit eine Brennstoffzelle einwandfrei arbeitet, braucht sie sauberen Wasserstoff. Wie aber lassen sich Verunreinigungen bis auf ein milliardstel Teil erfassen? Am Testfeld Wasserstoff in Duisburg wird das erprobt - und andere Technik für die Wasserstoffwirtschaft.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
  3. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg

  1. KH-30000: Zhaoxin spricht über 2-Sockel-Plattform
    KH-30000
    Zhaoxin spricht über 2-Sockel-Plattform

    Der chinesische Hersteller von x86-CPUs hat mit dem ZPI 2.0 einen Interconnect vorgestellt, mit dem sich mehrere Sockel verbinden lassen. Drei KH-30000-Prozessoren sollen so mehr als die doppelte Performance eines einzelnen Chips erreichen.

  2. 3D-Grafiksuite: Ubisoft Animation wechselt auf Blender
    3D-Grafiksuite
    Ubisoft Animation wechselt auf Blender

    Das hauseigene Animationsstudio des Publishers Ubisoft nutzt künftig die freie 3D-Grafiksuite Blender. Ubisoft unterstützt das Open-Source-Projekt dafür finanziell und will eigene Entwickler an der Software arbeiten lassen.

  3. ROG Gaming Phone II: Asus plant neue Version seines Gaming-Smartphones
    ROG Gaming Phone II
    Asus plant neue Version seines Gaming-Smartphones

    Das ROG Gaming Phone II wurde von Asus vorgestellt. Das neue Modell hat ein größeres Display, eine höhere Bildwiederholrate, einen größeren Akku und läuft mit Qualcomms Snapdragon 855 Plus. Einige Fragen sind aber noch offen.


  1. 11:28

  2. 10:15

  3. 10:02

  4. 09:52

  5. 09:41

  6. 09:25

  7. 09:10

  8. 08:29