Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Falcon 9: Wiederverwendung von…

Wo ist die News?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wo ist die News?

    Autor: YoungManKlaus 19.07.17 - 12:24

    Das ist doch ein alter Hut dass man für die Landung eine Treibstoffreserve mitführen muss. Das ist allerdings immer noch deutlich billiger wie die Rakete wegzuwerfen.

    Darum war Intelsat 35e ja eigentlich für eine wiederverwendbare Falcon Heavy geplant , die expendable Lösung auf der normalen Falcon 9 war mehr eine Notlösung.

    Und wo wir bei Falcon Heavy sind ... da wird das mit der Wiederverwendung spannend, weil es keine "Alles oder Nichts"-Frage mehr ist sondern z.B. die äußeren beiden Raketen (und damit 2/3 der Triebwerke) wiederverwendet werden können und nur die mittlere weggeworfen wird, was einen sehr guten Kompromiss aus Leistungsverlust (< 30% iirc) und Wiederverwendbarkeit (2/3) darstellt.

  2. Re: Wo ist die News?

    Autor: Frank Wunderlich-Pfeiffer 19.07.17 - 12:42

    Ich wollte nur mal in einem Artikel schreiben, wie das alles zusammen hängt, wo die Verluste her kommen und an welchen Faktoren man da schrauben kann. Hatte ich bisher immer nur am Rande, aber noch nie "richtig" gemacht.

    Frank Wunderlich-Pfeiffer - als freier Journalist bei Golem.de unterwegs - Raumfahrt Podcast http://countdown-podcast.de/

  3. Re: Wo ist die News?

    Autor: Proctrap 19.07.17 - 12:50

    musst du nicht verteidigen
    für manche war halt immer alles lange klar, bis ins letzte Detail

    ausgeloggt kein JS für golem = keine Seitenhüpfer

  4. Re: Wo ist die News?

    Autor: Dwalinn 19.07.17 - 14:36

    +1^^

  5. Re: Wo ist die News?

    Autor: twothe 19.07.17 - 16:20

    Einfach mal Kerbal Space Program spielen, da wird das alles gut erklärt. ;)

  6. Re: Wo ist die News?

    Autor: Skalli 19.07.17 - 18:33

    Für mich war nicht wirklich was neues dabei. Trotzdem fand ich den Artikel interessant, gut geschrieben und die Erklärungen verständlich. Wenn ich bei Diskussionen jemanden die Vor- und Nachteile der Landung erklären will dient der Artikel gut als Referenz.
    Deshalb von meiner Seite danke! :)

  7. Re: Wo ist die News?

    Autor: Hotohori 19.07.17 - 18:56

    Manche beschäftigen sich halt mehr, Manche weniger mit dem Thema. Von daher ist es völlig normal, dass bei solchen Artikeln mancher Leser nichts neues raus ziehen kann, Manche aber doch und für die sind solche Artikel primär.

    Von daher sollte man vielleicht eher an dem "Wo ist die News" Nörgeler herumnörgeln. ;)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. OEDIV KG, Bielefeld
  2. SOPAT GmbH, Berlin
  3. Transdev GmbH, Berlin
  4. Rail Power Systems GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 5,25€
  3. 2,22€
  4. 59,99€ für PC/69,99€ für PS4, Xbox (Release am 4. Oktober)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Physik: Den Quanten beim Sprung zusehen
Physik
Den Quanten beim Sprung zusehen

Quantensprünge sind niemals groß und nicht vorhersehbar. Forschern ist es dennoch gelungen, den Vorgang zuverlässig zu beobachten, wenn er einmal angefangen hatte - und sie konnten ihn sogar umkehren. Die Fehlerkorrektur in Quantencomputern soll in Zukunft genau so funktionieren.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


    Vernetztes Fahren: Wer hat uns verraten? Autodaten
    Vernetztes Fahren
    Wer hat uns verraten? Autodaten

    An den Daten vernetzter Autos sind viele Branchen und Firmen interessiert. Die Vorschläge zu Speicherung und Zugriff auf die Daten sind jedoch noch nebulös. Und könnten den Fahrzeughaltern große Probleme bereiten.
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    1. Neues Geschäftsfeld Huawei soll an autonomen Autos arbeiten
    2. Taxifahrzeug Volvo baut für Uber Basis eines autonomen Autos
    3. Autonomes Fahren Halter sollen bei Hackerangriffen auf Autos haften

    Digitaler Knoten 4.0: Auto und Ampel im Austausch
    Digitaler Knoten 4.0
    Auto und Ampel im Austausch

    Auf der Autobahn klappt das autonome Fahren schon recht gut. In der Stadt brauchen die Autos jedoch Unterstützung. In Braunschweig testet das DLR die Vernetzung von Autos und Infrastruktur, damit die autonom fahrenden Autos im fließenden Verkehr links abbiegen können.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. LTE-V2X vs. WLAN 802.11p Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?
    2. Vernetztes Fahren Lobbyschlacht um WLAN und 5G in Europa
    3. Gefahrenwarnungen EU setzt bei vernetztem Fahren weiter auf WLAN

    1. Graue Flecken: Kabelnetzbetreiber fürchten Überbauen durch gefördertes Glas
      Graue Flecken
      Kabelnetzbetreiber fürchten Überbauen durch gefördertes Glas

      Die Förderung des Ausbaus in grauen Flecken, wo schon ein Netzbetreiber Anschlüsse mit mindestens 30 MBit/s anbietet, alarmiert die Kabelnetzbetreiber. Sie fürchten einen Überbau mit Glasfaser, obwohl Koaxialkabel Gigabitdatenraten liefern kann.

    2. Störung: Google Kalender war weltweit ausgefallen
      Störung
      Google Kalender war weltweit ausgefallen

      Google hatte ein größeres Problem mit seinem Kalender: Nutzer berichteten, dass die Funktion weltweit ausgefallen war. Die Webseite und die Synchronisation zu mobilen Apps war ausgefallen, mittlerweile scheint aber wieder alles zu funktionieren.

    3. Netzbau: United Internet vor finalen Gesprächen mit 5G-Ausrüstern
      Netzbau
      United Internet vor finalen Gesprächen mit 5G-Ausrüstern

      United Internet sucht sich gegenwärtig einen 5G-Netzausrüster, die finalen Gespräche haben noch nicht begonnen. Doch ab wann kann das neu versteigerte Spektrum eigentlich genutzt werden?


    1. 18:14

    2. 17:13

    3. 17:01

    4. 16:39

    5. 16:24

    6. 15:55

    7. 14:52

    8. 13:50