Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Fast 8.000 Fälle: FBI kann jedes zweite Gerät nicht mehr knacken

Vor 20 Jahren

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Vor 20 Jahren

    Autor: schap23 11.01.18 - 11:55

    ... gab es noch keine Smartphones, die im Zweifelsfall alles aufzeichnen, was der Besitzer macht. Damals konnten nur einzelne Telephonleitungen angezapft werden und Briefe geöffnet werden - in demokratischen Staaten nur nach richterlicher Anordnung bei begründetem Verdacht. Damals durften sogar Zufallsfunde bei solchen Überwachungen nicht in Prozessen verwendet werden.

    Dann kam jemand auf die Idee, die Leute mit Smartphones und Internet auszustatten, so daß eine effiziente Überwachung aller selbst rückwirkend möglich wurde.

    Und jetzt jammern die, daß die Menschen sich das nicht alles gefallen lassen.

  2. Re: Vor 20 Jahren

    Autor: JoePhi 11.01.18 - 12:22

    Deine Sicht auf die Dinge greift nicht weit genug: Vor 20 Jahren haben die Kriminellen auch deutlich weniger intelligente Systeme genutzt. Von daher wird die Strafverfolgung durchaus in gewisser Weise abgehängt.

    Aber eine sinnvolle Lösung? Schwierig.

    *******************
    'Zitate in der Signatur sind wirklich albern und überflüssig.'

    P. Machinery

  3. Re: Vor 20 Jahren

    Autor: Abdiel 11.01.18 - 22:16

    "in demokratischen Staaten nur nach richterlicher Anordnung bei begründetem Verdacht."

    made may day... *rofl*

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hines Immobilien GmbH, Berlin
  2. vwd - Vereinigte Wirtschaftsdienste GmbH, Frankfurt
  3. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  4. Rentschler Biopharma SE, Laupheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-78%) 7,99€
  2. 1,29€
  3. 59,99€
  4. (-81%) 5,55€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Nissan Leaf: Wer braucht schon ein Bremspedal?
Nissan Leaf
Wer braucht schon ein Bremspedal?

Wie fährt sich das meistverkaufte Elektroauto? Nissan hat vor wenigen Monaten eine überarbeitete Version des Leaf auf den Markt gebracht. Wir haben es gefahren und festgestellt, dass das Auto fast ohne Bremse auskommt.
Ein Erfahrungsbericht von Werner Pluta

  1. e-NV200 Nissan packt 40-kWh-Akku in Elektro-Van
  2. Reborn Light Nissan-Autoakkus speisen Straßenlaternen
  3. Elektroauto Nissan will den IMx in Serie bauen

Black-Hoodie-Training: Einmal nicht Alien sein, das ist toll!
Black-Hoodie-Training
"Einmal nicht Alien sein, das ist toll!"

Um mehr Kolleginnen im IT-Security-Umfeld zu bekommen, hat die Hackerin Marion Marschalek ein Reverse-Engineering-Training nur für Frauen konzipiert. Die Veranstaltung platzt inzwischen aus allen Nähten.
Von Hauke Gierow

  1. Ryzenfall CTS Labs rechtfertigt sich für seine Disclosure-Strategie
  2. Starcraft Remastered Warum Blizzard einen Buffer Overflow emuliert

Steam Link App ausprobiert: Games in 4K auf das Smartphone streamen
Steam Link App ausprobiert
Games in 4K auf das Smartphone streamen

Mit der Steam Link App lassen sich der Desktop und Spiele vom Computer auf Smartphones übertragen. Im Kurztest mit einem Windows-Desktop und einem Google Pixel 2 klappte das einwandfrei - sogar in 4K.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Valve Steam Spy steht nach Datenschutzänderungen vor dem Aus
  2. Insel Games Spielehersteller wegen Fake-Reviews von Steam ausgeschlossen
  3. Spieleportal Bitcoin ist Steam zu unbeständig und zu teuer

  1. Bundesbildungsministerin: Kein Geld für Schüler-Tablets im Fünf-Milliarden-Digitalpakt
    Bundesbildungsministerin
    Kein Geld für Schüler-Tablets im Fünf-Milliarden-Digitalpakt

    Das Bundesbildungsministerium will im Digitalpakt Schule kein Geld für Schüler-Tablets ausgeben. Für die Geräte sollen arme Familien Hartz-IV-Leistungen beantragen.

  2. Detroit und Dark Souls Remastered: Verkabelter oder fleischiger Golem?
    Detroit und Dark Souls Remastered
    Verkabelter oder fleischiger Golem?

    Golem.de Live Um 20 Uhr streamt Golem.de-Redakteur Michael Wieczorek Detroit: Become Human und schaut live in Dark Souls Remastered rein. Welches Spiel wird mehr Zuschauer gewinnen, "Team Verkabelt" (Detroit) oder "Team Fleischig" (Dark Souls)?

  3. Micro-LED: Auf dem Weg zum sehr hellen 4.000-ppi-Display
    Micro-LED
    Auf dem Weg zum sehr hellen 4.000-ppi-Display

    Displayweek 2018 Während Samsung und LG Displays für VR-Anwedungen über 1.000 ppi anbieten, wächst mit der Micro-LED-Technik ein wichtiger Konkurrent zur OLED. Mehrere Tausend ppi sollen schon bald möglich sein.


  1. 18:36

  2. 17:49

  3. 16:50

  4. 16:30

  5. 16:00

  6. 15:10

  7. 14:50

  8. 14:35