1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › FCC: USA erklären fünf…

Amerikanische Firmen sind es ebenfalls

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Amerikanische Firmen sind es ebenfalls

    Autor: 042000 13.03.21 - 13:59

    Amerikanische Firmen sind ebenfalls ein Sicherheit Risiko. Jede Firma die von einem Staat zu einer Handlung gezwungen werden kann ist ein Risiko.

  2. Re: Amerikanische Firmen sind es ebenfalls

    Autor: Niaxa 13.03.21 - 15:11

    Kann China gerne so sehen und sie auch so einstufen. So wie die USA dieses Recht auch hat. Alles gut also!

  3. Re: Amerikanische Firmen sind es ebenfalls

    Autor: 042000 13.03.21 - 15:42

    Hintertüren in Software sind immer ein Problem egal von welchem Land Diese Tür kommt.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.03.21 15:46 durch 042000.

  4. Re: Amerikanische Firmen sind es ebenfalls

    Autor: Niaxa 13.03.21 - 16:13

    Kommt drauf an wie man Software nutzt. Ja aber hast recht. Unnötig ist es allemal.

  5. Re: Amerikanische Firmen sind es ebenfalls

    Autor: Gormenghast 13.03.21 - 19:34

    Whataboutism?

    Spielt es eine Rolle, ob Cisco eine Gefahr für GER darstellt, wenn die USA Huawei bannen?
    Eher nicht, oder?

  6. Re: Amerikanische Firmen sind es ebenfalls

    Autor: Eheran 13.03.21 - 21:07

    Es lässt das ganze halt in einem völlig anderen Licht erscheinen, wenn man weiß, dass Firmen aus den USA schon bewiesen mehrfach Hintertüren drin hatten. Zumal die USA fordern, dass die EU Huawei ebenfalls bannt - auch von dort her ist es nicht irrelevant.

  7. Re: Amerikanische Firmen sind es ebenfalls

    Autor: 042000 13.03.21 - 22:58

    Generell muss es irgendwie eine Möglichkeit geben Hardware zu überprüfen/Software. Open source sollte mehr zur Pflicht werden. In der jetzigen Zeit aber noch unrealistisch

  8. Whataboutism?

    Autor: Oh je 13.03.21 - 23:59

    Nö.

    als nächstes wird dann vielleicht noch Anti-Amerikanismus unterstellt?

  9. Re: Amerikanische Firmen sind es ebenfalls

    Autor: lolmeister 14.03.21 - 09:21

    Eheran schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es lässt das ganze halt in einem völlig anderen Licht erscheinen, wenn man
    > weiß, dass Firmen aus den USA schon bewiesen mehrfach Hintertüren drin
    > hatten. Zumal die USA fordern, dass die EU Huawei ebenfalls bannt - auch
    > von dort her ist es nicht irrelevant.


    Eben das ist der Punkt, auch wenn OP nach Whataboutismus klingt. Man kann nur hoffen das bei den nächsten Verhandlungen zu Freihandelsabkommen zB zwischen USA und EU diese Ungleichheiten berücksichtigt werden.

  10. Re: Amerikanische Firmen sind es ebenfalls

    Autor: Roman123 15.03.21 - 00:28

    Gormenghast schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Whataboutism?
    >
    > Spielt es eine Rolle, ob Cisco eine Gefahr für GER darstellt, wenn die USA
    > Huawei bannen?
    > Eher nicht, oder?

    ändert nichts an der Tatsache, aber für den Informationsgehalt und den Kontext spielt es eine große Rolle

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Senior Data Governance Experte Logistik Marine (m/w/d)
    BWI GmbH, deutschlandweit
  2. Business Intelligence Developer (m/w/d)
    Christian Funk Holding GmbH & Co. KG, Offenburg
  3. Frontend Developer (m/w/d) UI/UX
    consistec Engineering & Consulting GmbH, Saarbrücken
  4. Informatiker*in (m/w/d) Schwerpunkt Gesundheitstelematik
    KBV Kassenärztliche Bundesvereinigung, Berlin

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 179€ statt 289,99€
  2. 81€ (Bestpreis mit MediaMarkt & Saturn)
  3. mit bis zu 700€ Cashback auf Ambilight-TVs und Soundbars
  4. 149€ (Vergleichspreis 210,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Lego UCS Landspeeder 75341 aufgebaut: Star-Wars-Nostagie in 2.000 Legosteinen
Lego UCS Landspeeder 75341 aufgebaut
Star-Wars-Nostagie in 2.000 Legosteinen

Luke Skywalkers Landspeeder (75341) ist erneut ein gut gelungenes Lego-Modell. Allerdings stellt sich die Frage: warum ein Landspeeder?
Von Oliver Nickel

  1. Transformers 10302 Optimus Prime aus Lego kann sich in einen Truck verwandeln
  2. Klemmbausteine Lego will drei mal mehr Softwareentwickler einstellen
  3. UCS Landspeeder 75341 Zum Star-Wars-Tag bringt Lego Luke Skywalkers Landspeeder

Superbooth: Technikparadies für Musiknerds
Superbooth
Technikparadies für Musiknerds

Von klassischen E-Pianos bis zu Musikstudios in DIN-A5: Bei der Synthesizer-Messe Superbooth haben Hersteller zum Ausprobieren eingeladen.
Ein Bericht von Daniel Ziegener


    Internetinfrastruktur: Chinas Digitale Seidenstraße
    Internetinfrastruktur
    Chinas Digitale Seidenstraße

    China baut weltweit Internetinfrastruktur und Datenzentren. Nicht nur für die Freiheit im Internet und Unternehmen aus Europa und den USA könnte das zur Bedrohung werden.
    Eine Analyse von Gerd Mischler

    1. Hosting-Ausfall Prosite und Speedbone nicht erreichbar
    2. Deep-Learning Medienanstalten suchen mit KI nach Pornos und Gewalt
    3. Statistisches Bundesamt Rund 3,8 Millionen Bundesbürger leben offline