Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Fernbestellung: Kaffeemaschine mit…

Ich trinke aber nur aus meiner eigenen Tasse mit "Nerd alert" Logo ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich trinke aber nur aus meiner eigenen Tasse mit "Nerd alert" Logo ...

    Autor: Anonymer Nutzer 19.04.12 - 10:22

    k.w.T.

  2. Re: Ich trinke aber nur aus meiner eigenen Tasse mit "Nerd alert" Logo ...

    Autor: Bouncy 19.04.12 - 10:26

    Bei so ner Nerd-Maschine wäre es wohl angebracht das einfach auf JEDE verwendete Tasse zu drucken ;)

  3. Re: Ich trinke aber nur aus meiner eigenen Tasse mit "Nerd alert" Logo ...

    Autor: Oldschooler 19.04.12 - 10:26

    Die Maschine könnte ja mit Hilfe einer Zuordnungstabelle anhand deiner IP die bestimmten Lieblingstasse zuordnen :-)

  4. Re: Ich trinke aber nur aus meiner eigenen Tasse mit "Nerd alert" Logo ...

    Autor: Tantalus 19.04.12 - 10:33

    Oldschooler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Maschine könnte ja mit Hilfe einer Zuordnungstabelle anhand deiner IP
    > die bestimmten Lieblingstasse zuordnen :-)

    Eher anhand des User-Logins. ;-)
    Die Idee mit der Tassenzuführung hat aber was, gerade in größeren Kantinen würde das die Warteschlange evtl deutlich verkürzen. Eine Bestellung vom Arbeitsplatz halte ich aber für unsinnig, die hälfte aller Kaffees dürfte Kalt sein, bis der Besteller mal bei der Maschine ankommt.

    Gruß
    Tantalus

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

  5. Re: Ich trinke aber nur aus meiner eigenen Tasse mit "Nerd alert" Logo ...

    Autor: Bouncy 19.04.12 - 10:34

    Oldschooler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Maschine könnte ja mit Hilfe einer Zuordnungstabelle anhand deiner IP
    > die bestimmten Lieblingstasse zuordnen :-)
    Oder User-basiert entsprechend bedrucken. Damit gibt es auch keine Verwechselungsgefahr bei Tassenstau. Da man die Farbe net abkriegt müßte man natürlich die Tassen nach dem Trinken immer einfach vernichten...

  6. Re: Ich trinke aber nur aus meiner eigenen Tasse mit "Nerd alert" Logo ...

    Autor: vistahr 19.04.12 - 10:35

    Die Auslieferung sollte über die Rohrpost direkt an den Platz erfolgen.

  7. Re: Ich trinke aber nur aus meiner eigenen Tasse mit "Nerd alert" Logo ...

    Autor: marsupilami72 19.04.12 - 10:37

    Tantalus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Eine Bestellung vom Arbeitsplatz halte ich aber für unsinnig,
    > die hälfte aller Kaffees dürfte Kalt sein, bis der Besteller mal
    > bei der Maschine ankommt.

    In der Praxis wird das Förderband natürlich durch Wanddurchbrüche durch alle Büros geführt - in der Luxusversion mit Abzweigen zu jedem einzelnen Arbeitsplatz.

    Bei größeren Firmen könnte man das Band ja zusätzlich beheizen um die Tasse auf dem Weg warm zu halten :D

  8. Re: Ich trinke aber nur aus meiner eigenen Tasse mit "Nerd alert" Logo ...

    Autor: Jossele 19.04.12 - 10:43

    Den Vorschlag halt ich für praktikabler als den versand per Rohrpost. Man könnt ja in Abteilungen mit hohem Modelleisenbahnkindheitstrauma eine Verladestation von Förderband auf die Modelleinsbahn inplementieren! Ich glaub, dafür verzichte ich auch auf einen Teil meines Gehalts :-D

  9. Re: Ich trinke aber nur aus meiner eigenen Tasse mit "Nerd alert" Logo ...

    Autor: Bouncy 19.04.12 - 10:45

    vistahr schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Auslieferung sollte über die Rohrpost direkt an den Platz erfolgen.
    Wozu dann noch die Tasse? Die hat man dann einfach am Schreibtisch und stellt sie einfach unter's Rohr...

  10. Re: Ich trinke aber nur aus meiner eigenen Tasse mit "Nerd alert" Logo ...

    Autor: Anonymer Nutzer 19.04.12 - 10:51

    vistahr schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Auslieferung sollte über die Rohrpost direkt an den Platz erfolgen.

    Verdammt die Idee hatte ich vorhin auch schon. Naja ob mir das die 60 Euro für ein provisorisches Patent wert ist? ... :D

  11. Re: Ich trinke aber nur aus meiner eigenen Tasse mit "Nerd alert" Logo ...

    Autor: tromboner 19.04.12 - 10:55

    Alles viel zu aufwändig.
    Die Tasse Kaffe kommt natürlich direkt und ohne Verzögerung per Mail-Anhang. Damit hat sich auch das Problem mit dem Warmhalten erledigt

    --
    Ein Posaunist, der einen bläst, ist auch nicht immer schön anzuhören.

  12. Re: Ich trinke aber nur aus meiner eigenen Tasse mit "Nerd alert" Logo ...

    Autor: vistahr 19.04.12 - 10:59

    Bouncy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > vistahr schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Die Auslieferung sollte über die Rohrpost direkt an den Platz erfolgen.
    > Wozu dann noch die Tasse? Die hat man dann einfach am Schreibtisch und
    > stellt sie einfach unter's Rohr...

    oder mit einem 3D-Drucker direkt im eigenen Style selbst ausdrucken

  13. Re: Kaffee über Rohrpost

    Autor: Eckstein 19.04.12 - 11:15

    Danke! Sorgte für viel Heiterkeit und ist schon jetzt die coolste Idee der Woche. :-)

  14. Re: Ich trinke aber nur aus meiner eigenen Tasse mit "Nerd alert" Logo ...

    Autor: ad (Golem.de) 19.04.12 - 12:04

    marsupilami72 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tantalus schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Eine Bestellung vom Arbeitsplatz halte ich aber für unsinnig,
    > > die hälfte aller Kaffees dürfte Kalt sein, bis der Besteller mal
    > > bei der Maschine ankommt.
    >
    > In der Praxis wird das Förderband natürlich durch Wanddurchbrüche durch
    > alle Büros geführt - in der Luxusversion mit Abzweigen zu jedem einzelnen
    > Arbeitsplatz.


    So etwas gibt es schon in einem Restaurant. Da liefert eine (sehr große) Modelleisenbahn die Getränke aus. Das Schienennetz läuft an den Wänden entlang durch das Restaurant. Ich habe leider vergessen, wo das war, ich glaube irgendwo in Sachsen-Anhalt.


    Mit freundlichen Grüßen

    ad (golem.de)

  15. Re: Ich trinke aber nur aus meiner eigenen Tasse mit "Nerd alert" Logo ...

    Autor: Mingfu 19.04.12 - 12:43

    ad (Golem.de) schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > So etwas gibt es schon in einem Restaurant. Da liefert eine (sehr große)
    > Modelleisenbahn die Getränke aus. Das Schienennetz läuft an den Wänden
    > entlang durch das Restaurant. Ich habe leider vergessen, wo das war, ich
    > glaube irgendwo in Sachsen-Anhalt.

    Aber nicht mit dem Laufband in einem Kaiten-Zushi-Restaurant verwechseln - die sehen das glaube ich nicht so gern, wenn man ein Bier eine Runde drehen lässt... ;-)

  16. Re: Ich trinke aber nur aus meiner eigenen Tasse mit "Nerd alert" Logo ...

    Autor: Anonymer Nutzer 19.04.12 - 12:45

    Tantalus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > die hälfte aller Kaffees dürfte
    > Kalt sein, bis der Besteller mal bei der Maschine ankommt.

    Dafür gibt's doch diese USB-Tassenwärmer, eventuell liesse sich das Förderband damit ausrüsten :D

  17. Re: Ich trinke aber nur aus meiner eigenen Tasse mit "Nerd alert" Logo ...

    Autor: Anonymer Nutzer 19.04.12 - 12:47

    Einfach mal das nächstbeste Sushi-Restaurant besuchen...

  18. Re: Ich trinke aber nur aus meiner eigenen Tasse mit "Nerd alert" Logo ...

    Autor: marsupilami72 19.04.12 - 12:48

    Das mit der Modellbahn gibt´s schon länger und häufiger, afaik das erste Mal in den Siebzigern irgendwo im Pott...

    Alternativ gäbe es auch noch die Sushi-Bar Variante mit rundlaufendm Förderband, oder das Schwerelos in HH:

    http://www.schwerelos-zeitlos.de/das-schwerelos/

  19. Re: Ich trinke aber nur aus meiner eigenen Tasse mit "Nerd alert" Logo ...

    Autor: NetKafy 19.04.12 - 22:35

    Diese Kaffeemaschine macht in verschiedenen Alltags-Situationen absolut Sinn:

    - Eine Service-Angestellte kann direkt bei den Gästen am Tisch die Bestellung via Mobile-Device übermitteln und innert kürzester Zeit verschiedene Kaffees und Espresso ohne Wartezeit servieren.

    - Zu Beginn einer Sitzung kann ebenfalls sehr effizient eine Sammelbestellung in Auftrag gegeben werden. So müssen die Anwesenden auch weniger lange warten.

    - In einer Betriebskantine könnte der Ablauf bei der Kaffeeausgabe auch effizienter mit kürzeren Warteschlangen erfolgen.

    Es gibt in der Praxis noch viele weitere Situationen, in welchen so eine Maschine eine deutliche Verbesserung erzielen würde.

  20. Re: Ich trinke aber nur aus meiner eigenen Tasse mit "Nerd alert" Logo ...

    Autor: Somebody 20.04.12 - 13:03

    marsupilami72 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > oder das Schwerelos in HH:
    > www.schwerelos-zeitlos.de

    Gibt's in N auch schon seit Jahren -> www.sbaggers.de

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Rasco GmbH, Kolbermoor Raum Rosenheim
  2. afb Application Services AG, München
  3. BWI GmbH, Bonn
  4. KÖNIGSTEINER GmbH, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Kingston A400 1.92 TB für 159,90€ + Versand statt ca. 176€ im Vergleich)
  2. (u. a. Logitech MX Master Gaming-Maus für 47,99€, Gaming-Tastaturen ab 39,00€, Lautsprecher ab...
  3. (aktuell u. a. AKRacing Masster Premium Gaming-Stuhl für 269,00€, QPAD OH-91 Headset für 49...
  4. 99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Cyberangriffe: Attribution ist wie ein Indizienprozess
Cyberangriffe
Attribution ist wie ein Indizienprozess

Russland hat den Bundestag gehackt! China wollte die Bayer AG ausspionieren! Bei großen Hackerangriffen ist oft der Fingerzeig auf den mutmaßlichen Täter nicht weit. Knallharte Beweise dafür gibt es selten, Hinweise sind aber kaum zu vermeiden.
Von Anna Biselli

  1. Double Dragon APT41 soll für Staat und eigenen Geldbeutel hacken
  2. Internet of Things Neue Angriffe der Hackergruppe Fancy Bear
  3. IT-Security Hoodie-Klischeebilder sollen durch Wettbewerb verschwinden

Star Wars Jedi Fallen Order: Mächtige und nicht so mächtige Besonderheiten
Star Wars Jedi Fallen Order
Mächtige und nicht so mächtige Besonderheiten

Ein Roboter mit Schublade im Kopf, das Lichtschwert als Multifunktionswerkzeug und ein sehr spezielles System zum Wiederbeleben: Golem.de stellt zehn ungewöhnliche Elemente von Star Wars Jedi Fallen Order vor.


    16K-Videos: 400 MByte für einen Screenshot
    16K-Videos
    400 MByte für einen Screenshot

    Die meisten Spiele können nur 4K, mit Downsampling sind bis zu 16K möglich. Wie das geht, haben wir bereits in einem früheren Artikel erklärt. Jetzt folgt die nächste Stufe: Wie erstellt man Videos in solchen Auflösungen? Hier wird gleich ein ganzer Schwung weiterer Tools und Tricks nötig.
    Eine Anleitung von Joachim Otahal

    1. UL 3DMark Feature Test prüft variable Shading-Rate
    2. Nvidia Turing Neuer 3DMark-Benchmark testet DLSS-Kantenglättung

    1. X-Pro 3: Neue Fujifilm-Kamera hat Hybridsucher und zwei Displays
      X-Pro 3
      Neue Fujifilm-Kamera hat Hybridsucher und zwei Displays

      Mit der neuen X-Pro 3 setzt Fujifilm wieder auf Retro-Look, seinen X-Trans-2-Sensor und clevere Hardware-Funktionen: Der Sucher ist wahlweise ein hochauflösendes OLED-Display oder ein herkömmlicher optischer Sucher, auf der Rückseite ist ein kleiner Zusatzbildschirm eingebaut.

    2. Elektroauto: Mazda MX-30 öffnet Türen wie der BMW i3
      Elektroauto
      Mazda MX-30 öffnet Türen wie der BMW i3

      Der erste Elektroauto von Mazda ist ein schicker Crossover-SUV mit umfangreicher Ausstattung. Doch bei Reichweite und Ladeleistung hinkt der MX-30 der Konkurrenz hinterher.

    3. Terminator: Dark Fate: Die einzig wahre Fortsetzung eines Klassikers?
      Terminator: Dark Fate
      Die einzig wahre Fortsetzung eines Klassikers?

      Terminator: Dark Fate ist das direkte Sequel zu James Camerons Terminator 2. Es ist der sechste Film der Reihe, geriert sich aber als dritter Teil. Alle Filme, die nach 1991 kamen, werden geflissentlich ignoriert.


    1. 12:35

    2. 12:20

    3. 12:03

    4. 11:58

    5. 11:30

    6. 11:17

    7. 11:02

    8. 10:47