Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Fernsehen: ZDF streamt sein Programm…

Online-Angebot der öffentlich-rechtlichen ist traurig!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Online-Angebot der öffentlich-rechtlichen ist traurig!

    Autor: Vanger 12.02.13 - 19:31

    Ich komme häufig zwischen 19:00 und 20:00 Uhr von der Arbeit nach Hause. Das erste was ansteht ist natürlich Abendessen und dabei möchte man gerne über das aktuelle Weltgeschehen informiert werden - sprich: Man will Nachrichten schauen. Das Online-Angebot von ARD und ZDF ist in dieser Hinsicht einfach nur traurig. Selbst um 20:00 Uhr ist noch immer nicht die heute-Sendung von 19:00 Uhr online. Das kann es doch nicht ernsthaft sein.

    Richtig schlimm ist finde ich auch häufig Quarks & Co. Da bauen die Beiträge in aller Regel ja aufeinander auf - und in fast jeder Folge fehlt mindest einer der Beiträge, wodurch man zum Teil richtig böse aus dem Thema geworfen wird. Das ist nicht nur nervig sondern traurig. Absurd wird es, wenn im Live-Stream bei den heute-Nachrichten Teile rausgeschnitten werden und man nur noch den Ton hört.

    Die allergrößte Frechheit dabei ist, dass ich dafür dann auch noch den gleichen Beitrag zahlen soll wie jemand, der einen Fernseher hat. Ich habe bei mir den Fernseher vor einem halben Jahr abgeschafft und habe diese Entscheidung bisher nicht bereut. Wenn ich so einen Mist mit dem Online-Angebot der öffentlich-rechtlichen erlebe, frage ich mich aber immer wieder, wo da die Gerechtigkeit bleibt - ich bekomme weniger Leistung, darf aber das gleiche bezahlen. Ernsthaft?

  2. Re: Online-Angebot der öffentlich-rechtlichen ist traurig!

    Autor: der kleine boss 12.02.13 - 21:25

    Selbst schuld, wenn du den fernseher raushaust?
    Wenn ich mein Auto verkauf und mich dann beschwer, dass mein nachbar einen viel leichteren Arbeitsweg hat mit seinem Opel als ich mit den öffis, wer bemitleidet mich dann?

  3. Re: Online-Angebot der öffentlich-rechtlichen ist traurig!

    Autor: Vanger 12.02.13 - 21:54

    Einen noch schlechteren Vergleich hättest du dir nicht ausdenken können, oder? Lass das mit dem sprachlichen Mittel "Vergleich" lieber bleiben, das ist ja grausam...

  4. Re: Online-Angebot der öffentlich-rechtlichen ist traurig!

    Autor: ZeroSama 13.02.13 - 01:45

    Jepp, der Vergleich war jetzt echt nicht so gut..

    Besser; Du stehst auf deutsche Autos und brauchst eines für den Arbeitsweg.
    Jetzt kommt raus; alle deutschen Autos enthalten giftige Substanzen - außer dem von einem Hersteller...dieses hat allerdings nur drei Räder, aber naja, kostet trotzdem so viel wie die anderen. :/

  5. Re: Online-Angebot der öffentlich-rechtlichen ist traurig!

    Autor: ibsi 13.02.13 - 08:32

    Auch das passt leider nicht. Da hat er überall eine Wahl ;-)

    Ich kann ihn da schon verstehen. Wir sollen für TV/Radio das gleiche bezahlen wie für PC/Radio, bekommen aber nicht das gleiche.

  6. Re: Online-Angebot der öffentlich-rechtlichen ist traurig!

    Autor: Endwickler 13.02.13 - 11:06

    Vanger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...
    > Die allergrößte Frechheit dabei ist, dass ich dafür dann auch noch den
    > gleichen Beitrag zahlen soll wie jemand, der einen Fernseher hat.
    > ...

    Du zahlt sogar den gleiche Betrag wie jemand, der keinen Fernseher, kein Internet, kein Radio und keine Ohren oder keine Augen hat. Jetzt solltest du dich besser fühlen. :-)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.02.13 11:06 durch Endwickler.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DATAGROUP Köln GmbH, Köln
  2. GBA Professional e. Kfr., Ahrensfelde-Lindenberg
  3. Stadtverwaltung Kaiserslautern, Kaiserslautern
  4. ifp - Institut für Managementdiagnostik Will & Partner GmbH & Co. KG, Großraum München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 0,49€
  3. (-12%) 52,99€
  4. 17,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Rabbids Coding angespielt: Hasenprogrammierung für Einsteiger
Rabbids Coding angespielt
Hasenprogrammierung für Einsteiger

Erst ein paar einfache Anweisungen, dann folgen Optimierungen: Mit dem kostenlos erhältlichen PC-Lernspiel Rabbids Coding von Ubisoft können Jugendliche und Erwachsene ein bisschen über Programmierung lernen und viel Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Transport Fever 2 angespielt Wachstum ist doch nicht alles
  2. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  3. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle

SSD-Kompendium: AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick
SSD-Kompendium
AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick

Heutige SSDs gibt es in allerhand Formfaktoren mit diversen Anbindungen und Protokollen, selbst der verwendete Speicher ist längst nicht mehr zwingend NAND-Flash. Wir erläutern die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Solid State Drives.
Von Marc Sauter

  1. PM1733 Samsungs PCIe-Gen4-SSD macht die 8 GByte/s voll
  2. PS5018-E18 Phisons PCIe-Gen4-SSD-Controller liefert 7 GByte/s
  3. Ultrastar SN640 Western Digital bringt SSD mit 31 TByte im E1.L-Ruler-Format

  1. H2.City Gold: Caetanobus stellt Brennstoffzellenbus mit Toyota-Technik vor
    H2.City Gold
    Caetanobus stellt Brennstoffzellenbus mit Toyota-Technik vor

    Damit die Luft in Städten besser wird, sollen Busse sauberer werden. Ein neuer Bus aus Portugal mit Brennstoffzellenantrieb emititiert als Abgas nur Wasserdampf.

  2. Ceconomy: Offene Führungskrise bei Media Markt und Saturn
    Ceconomy
    Offene Führungskrise bei Media Markt und Saturn

    Die Diskussion um die mögliche Absetzung von Ceconomy-Chef Jörn Werner sollte eigentlich noch nicht öffentlich werden. Jetzt wissen es alle, und es gibt keinen Nachfolger.

  3. Polizei: Hunde, die nach Datenspeichern schnüffeln
    Polizei
    Hunde, die nach Datenspeichern schnüffeln

    Spürhunde können neben Sprengstoff und Drogen auch Datenspeicher oder Smartphones erschnüffeln. Die Polizei in Nordrhein-Westfalen hat kürzlich ihre frisch ausgebildeten Speicherschnüffler vorgestellt.


  1. 18:18

  2. 18:00

  3. 17:26

  4. 17:07

  5. 16:42

  6. 16:17

  7. 15:56

  8. 15:29