Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Festnetz: Weiterhin kein Internet…

Hallo Regulierungsbehörde?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hallo Regulierungsbehörde?

    Autor: elmcrest 26.09.16 - 19:03

    Bedarf keiner weiteren Erläuterung ;)


    Wobei eins kann ich mir nicht verkneifen:
    Völlig unnachvollziehbar wird das ganze für mich bei den All-IP Anschlüssen... bei denen dann noch nicht mal die Flatrate ausserhalb des Telekom Netzes genutzt werden kann...



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 26.09.16 19:05 durch elmcrest.

  2. Re: Hallo Regulierungsbehörde?

    Autor: Trockenobst 26.09.16 - 19:26

    elmcrest schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bedarf keiner weiteren Erläuterung ;)

    Mich wundert vieles nicht mehr. Es gibt auch keine günstigen "Telefon only" Anschlüsse mehr. Man ist immer 30¤/Monat los, auch wenn man z.B. gar kein Internet möchte, und wenn es so was gibt, ist der Abstand mit Internet meist nur 5¤.

    Mein Kumpel hat deswegen in seinem Zweitwohnklo nur noch Funk-Internet und Phone, und lässt via VOIP die Homeleitung umleiten. Das ist schon alles ziemlich teurer Murx.

  3. Re: Hallo Regulierungsbehörde?

    Autor: iToms 26.09.16 - 19:58

    Reines Telefon ist teurer weil es nicht als VoIP geschaltet werden kann und dementsprechend ungern von den Telekommunikationsunternehmen verkauft wird.

  4. Re: Hallo Regulierungsbehörde?

    Autor: Vanger 26.09.16 - 20:04

    > Mich wundert vieles nicht mehr. Es gibt auch keine günstigen "Telefon only"
    > Anschlüsse mehr. Man ist immer 30¤/Monat los, auch wenn man z.B. gar kein
    > Internet möchte, und wenn es so was gibt, ist der Abstand mit Internet
    > meist nur 5¤.
    Zwar kein echtes Festnetz, aber dennoch eine günstige Alternative: GSM Gateways. Gibt's auch direkt vom Provider (z.B. Vodafone), da ist dann auch eine Nummer mit Ortsvorwahl mit dabei.

  5. Re: Hallo Regulierungsbehörde?

    Autor: Wirfman 26.09.16 - 20:44

    iToms schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Reines Telefon ist teurer weil es nicht als VoIP geschaltet werden kann

    Doch, es kann. Machen alle Kabelanbieter, Vodafone DSL und die Telekom in Zukunft an bestimmten Stellen (Kein Kupfer-Hauptkabel wegen OPAL)

  6. Re: Hallo Regulierungsbehörde?

    Autor: Its_Me 26.09.16 - 20:46

    Schau mal bei easybell, da gibt es Festnetzt (IP) ohne Grundgebühr oder ne Flat für 4,99. Bin ich letztens mal drüber gestolpert. Keine Ahnung ob da irgendein Haken bei ist.

  7. Re: Hallo Regulierungsbehörde?

    Autor: Mingfu 26.09.16 - 21:18

    Der "Haken" ist, dass es sich um ein IP-Telefonieangebot handelt, man also eine Internetverbindung dafür braucht. Die ist natürlich nicht im Preis enthalten.

  8. Re: Hallo Regulierungsbehörde?

    Autor: Mingfu 26.09.16 - 21:26

    Trockenobst schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es gibt auch keine günstigen "Telefon only" Anschlüsse mehr. Man ist immer
    > 30¤/Monat los, auch wenn man z.B. gar kein Internet möchte, und wenn es so was
    > gibt, ist der Abstand mit Internet meist nur 5¤.

    Das stimmt nicht. Die Telekom bietet nach wie vor auch reine Telefonanschlüsse an (wird ggf. in der Vermittlungsstelle auf VoIP umgesetzt). Sie ist zu dieser Grundversorung auch gesetzlich verpflichtet.

  9. Re: Hallo Regulierungsbehörde?

    Autor: DASPRiD 27.09.16 - 01:45

    20¤ im Monat? Für weniger bekommt man schon eine All-net Flatrate fürs Handy xD

  10. Re: Hallo Regulierungsbehörde?

    Autor: postb1 27.09.16 - 04:05

    Wirfman schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > iToms schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Reines Telefon ist teurer weil es nicht als VoIP geschaltet werden kann
    >
    > Doch, es kann. Machen alle Kabelanbieter, Vodafone DSL und die Telekom in
    > Zukunft an bestimmten Stellen (Kein Kupfer-Hauptkabel wegen OPAL)

    Geht auch bei der Telekom heute schon auf Wunsch. Auch an CuDa-Anschlüssen. Call Regio IP wird nur immer noch nicht offensichtlich auf den ersten Blick vermarktet, da muss man tief graben auf der Telekom-Webseite. Gleiche Leistungen wie auch bei IP-Verträgen mit Internet. Kosten vergleichbar mit dem Analog-Telefon-Anschluss. Als Telefonadapter gibts einen einfachen Speedportrouter kostenfrei dazu.

  11. Re: Hallo Regulierungsbehörde?

    Autor: postb1 27.09.16 - 04:09

    Mingfu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der "Haken" ist, dass es sich um ein IP-Telefonieangebot handelt, man also
    > eine Internetverbindung dafür braucht. Die ist natürlich nicht im Preis
    > enthalten.

    Du benötigst nur eine einfache langsame DSL-Verbindung ohne Internetzugang. Der Anschluss kostet das Gleiche wie ein Analoganschluss, zumindest bei der Telekom.
    Der eigentliche "Haken" ist, weil speziell Easybell angesprochen wurde, das nichtvorhandene flächendeckende Vorhandensein dieses Angebots. Easybell kann ja nur in ausgewählten Gebieten genutzt werden.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 27.09.16 04:11 durch postb1.

  12. Re: Hallo Regulierungsbehörde?

    Autor: Mingfu 27.09.16 - 07:50

    postb1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Du benötigst nur eine einfache langsame DSL-Verbindung ohne Internetzugang.

    Nein. Denn dann könntest du dich gar nicht zum SIP-Server von Easybell verbinden. Ohne Internetzugang geht es also logischerweise nicht.

  13. Re: Hallo Regulierungsbehörde?

    Autor: Ovaron 28.09.16 - 05:37

    elmcrest schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bedarf keiner weiteren Erläuterung ;)

    Doch, bedarf es. Was sollte die Regulierungsbehörde Deiner Meinung nach hier zu schaffen haben?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. WIKA Alexander Wiegand SE & Co. KG, Klingenberg
  2. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Köln
  3. EHRMANN AG, Oberschönegg
  4. Hochland SE, Heimenkirch, Schongau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 51,99€
  2. 3,83€
  3. 2,80€
  4. 4,19€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Recruiting: Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird
Recruiting
Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Gerade im IT-Bereich können Unternehmen sehr schnell wachsen. Dabei können der Fachkräftemangel und das schnelle Onboarding von neuen Mitarbeitern zum Problem werden. Wir haben uns bei kleinen Startups und Großkonzernen umgehört, wie sie in so einer Situation mit den Herausforderungen umgehen.
Von Robert Meyer

  1. Recruiting Alle Einstellungsprozesse sind fehlerhaft
  2. LoL Was ein E-Sport-Trainer können muss
  3. IT-Arbeit Was fürs Auge

FX Tec Pro 1 im Hands on: Starkes Tastatur-Smartphone für 650 Euro
FX Tec Pro 1 im Hands on
Starkes Tastatur-Smartphone für 650 Euro

Ifa 2019 Smartphones mit physischer Tastatur sind oft klobig - anders das Pro 1 des Startups FX Tec. Das Gerät bietet eine umfangreiche Tastatur mit gutem Druckpunkt und stabilem Slide-Mechanismus - wie es in einem ersten Kurztest beweist. Zusammengeklappt ist das Smartphone überraschend dünn.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Galaxy A90 5G Samsung präsentiert 5G-Smartphone für 750 Euro
  2. Huami Neue Amazfit-Smartwatches kommen nach Deutschland
  3. The Wall Luxury Samsungs Micro-LED-Display kostet 450.000 Euro

MX Series im Hands on: Logitechs edle Eingabegeräte
MX Series im Hands on
Logitechs edle Eingabegeräte

Beleuchtet, tolles Tippgefühl und kabellos, dazu eine Maus mit magnetischem Schweizer Präzisionsrad: Logitech hat neue Eingabegeräte für seine Premium-Reihe veröffentlicht - beide unterstützen USB Typ C. Golem.de konnte MX Keys und MX Master 3 unter Windows und MacOS bereits ausprobieren.
Ein Hands on von Peter Steinlechner

  1. Unifying Sicherheitsupdate für Logitech-Tastaturen umgangen
  2. Gaming Logitech bringt mechanische Tastaturen mit flachen Schaltern
  3. Logitacker Kabellose Logitech-Tastaturen leicht zu hacken

  1. Lufttaxi: Volocopter hebt in Stuttgart ab
    Lufttaxi
    Volocopter hebt in Stuttgart ab

    In Stuttgart ist der Volocopter erstmals in einer europäischen Innenstadt abgehoben. Rund vier Minuten befand sich das Flugtaxi in der Luft. Für kommerzielle Flüge fehlt jedoch noch die Genehmigung.

  2. Pixel: Googles neue Kamera-App vom Pixel 4 geleakt
    Pixel
    Googles neue Kamera-App vom Pixel 4 geleakt

    Programmierer haben sich die geleakte neue Version von Googles Kamera-App genauer angeschaut und einige Verbesserungen in der Benutzerführung entdeckt. Zudem sollen Nutzer die automatischen Hinweise während der Aufnahme abschalten können.

  3. Wikileaks: Assange kommt nicht frei
    Wikileaks
    Assange kommt nicht frei

    Eigentlich endet Julian Assanges Freiheitsstrafe am 22. September. Eine Richterin entschied jedoch, dass er auch nach dem Verbüßen seiner Haftstrafe im Gefängnis bleiben muss.


  1. 15:47

  2. 15:11

  3. 14:49

  4. 13:52

  5. 13:25

  6. 12:52

  7. 08:30

  8. 18:01