Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Fido2-Zertifizierung: Passwortlos im…

Privaten Schlüssel verloren, was tun?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Privaten Schlüssel verloren, was tun?

    Autor: dEEkAy 09.05.19 - 16:09

    Ich verstehe das so.

    Ich richte mir Windows Hello ein, hab ne PIN/PW/Whatever zur Authentifizierung. Das alles wird quasi in den Privaten Key gepackt und wenn ich mich im Netz irgendwo anmelden will, sage ich "ich bin der mit dem Schlüssel". Es kommt ne Challenge und ich beweise durch die Challenge, dass ich wirklich der mit dem Schlüssel bin.

    Was passiert denn wenn ich jetzt den Schlüssel verliere? Sei es ein Problem, durch das ich meinen Rechner formatieren musste, die Hardware Defekt ist, ich sie wirklich verliere etc?

    Aktuell verwende ich LastPass für meine PWs und muss mir quasi immer das Masterpasswort merken, habe es dadurch aber auch immer dabei (Fremdrechner, Ausland, etc).

  2. Re: Privaten Schlüssel verloren, was tun?

    Autor: sambache 09.05.19 - 16:23

    Von dem Schlüssel mußt du naturlich genauso ein Backup machen wie von deiner Passwort Datenbank.

  3. Re: Privaten Schlüssel verloren, was tun?

    Autor: LASERwalker 09.05.19 - 17:43

    Du verwechselt was.

    FIDO2 / WebAuthn ist eine Technik welche einen phishingsicheren, einfachen zweiten (optional auch ersten) Faktor zur Verfügung stellt.

    Wie jetzt das Anmelden konkret abzulaufen hat, ob die E-Mail Adresse oder sonst was als Benutzernamen benutzt wird, wie bei vergessenen Passwörtern oder Benutzernamen vorgegangen wird, wie oft neu Angemelden werden muss etc. ist dem Betreiber der Webseite überlassen.

  4. Re: Privaten Schlüssel verloren, was tun?

    Autor: ldlx 09.05.19 - 18:12

    Ist doch logisch, du benutzt natürlich keinen lokalen, sondern einen Microsoft-Account für die Anmeldung an deinem Windows. Wenn du deinen privaten Schlüssel verlierst, rufst du einfach bei Microsoft oder der NSA an ;-)

  5. Re: Privaten Schlüssel verloren, was tun?

    Autor: Avarion 10.05.19 - 14:34

    Ich lehne mich jetzt einfach mal ein wenig aus dem Fenster:

    Ich gehe davon aus das Microsoft das so handhabt wie mit der PIN für Windows. Da kann man ZUSÄTZLICH zum Passwort eine PIN hinterlegen um sich schneller anmelden zu können. Vergisst man seine PIN kann man sich aber immer noch mit dem Passwort anmelden.

    Ich vermute so wird Microsoft das auch mit Hello halten. 1. Methode ist Hello und Fallback ist das Passwort.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. AKDB, München
  2. Universität Passau, Passau
  3. Deloitte, Berlin, Düsseldorf
  4. Dataport, verschiedene Einsatzorte (Home-Office möglich)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 16,49€
  2. 4,99€
  3. (-29%) 9,99€
  4. (-10%) 26,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Jira, Trello, Asana, Zendesk: Welches Teamarbeitstool taugt wofür?
Jira, Trello, Asana, Zendesk
Welches Teamarbeitstool taugt wofür?

Die gute Organisation eines Teams ist das A und O in der Projektplanung. Tools wie Jira, Trello, Asana und Zendesk versuchen, das Werkzeug der Wahl zu sein. Wir machen den Vergleich und zeigen, wo ihre Stärken und Schwächen liegen und wie sie Firmen helfen, die DSGVO-Konformität zu wahren.
Von Sascha Lewandowski

  1. Anzeige Wie ALDI SÜD seine IT personell neu aufstellt
  2. Projektmanagement An der falschen Stelle automatisiert

Offene Prozessor-ISA: Wieso RISC-V sich durchsetzen wird
Offene Prozessor-ISA
Wieso RISC-V sich durchsetzen wird

Die offene Befehlssatzarchitektur RISC-V erfreut sich dank ihrer Einfachheit und Effizienz bereits großer Beliebtheit im Bildungs- und Embedded-Segment, auch Nvidia sowie Western Digital nutzen sie. Mit der geplanten Vektor-Erweiterung werden sogar Supercomputer umsetzbar.
Von Marc Sauter

  1. RV16X-Nano MIT baut RISC-V-Kern aus Kohlenstoff-Nanoröhren
  2. Freier CPU-Befehlssatz Red Hat tritt Risc-V-Foundation bei
  3. Alibaba Xuan Tie 910 Bisher schnellster RISC-V-Prozessor hat 16 Kerne

Elektromobilität: Warum der Ladestrom so teuer geworden ist
Elektromobilität
Warum der Ladestrom so teuer geworden ist

Das Aufladen von Elektroautos an einer öffentlichen Ladesäule kann bisweilen teuer sein. Golem.de hat mit dem Ladenetzbetreiber Allego über die Tücken bei der Ladeinfrastruktur und den schwierigen Kunden We Share gesprochen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektromobilität Hamburg lädt am besten, München besser als Berlin
  2. Volta Charging Werbung soll kostenloses Elektroauto-Laden ermöglichen
  3. Elektromobilität Allego stellt 350-kW-Lader in Hamburg auf

  1. Kinder und Informatik: Elfjährige CEO will eine Milliarde Kinder das Coden lehren
    Kinder und Informatik
    Elfjährige CEO will eine Milliarde Kinder das Coden lehren

    Samaira Mehta hat mit sechs Jahren Programmieren gelernt. Andere Kinder und vor allem Mädchen sollen das auch können, meint sie im Interview mit Cnet. Mit elf Jahren ist sie bereits Chefin eines Unternehmens, das Brettspiele vermarktet.

  2. Bundesnetzagentur: Kabelnetzbetreiber ließen erst zweimal Endgeräte abschalten
    Bundesnetzagentur
    Kabelnetzbetreiber ließen erst zweimal Endgeräte abschalten

    Die Netzbetreiber erklären auf europäischer Ebene weiter, dass Routerfreiheit die Sicherheit bedroht. Doch es gibt dazu kaum Fallzahlen bei der zuständigen Bundesnetzagentur.

  3. Arbeitsspeicher: SK Hynix entwickelt 1Z-nm-16-GBit-DRAM
    Arbeitsspeicher
    SK Hynix entwickelt 1Z-nm-16-GBit-DRAM

    Nachdem Samsung bereits DDR4-Speichermodule mit 32 GByte Kapazität basierend auf 1Z-nm-16-GBit-Chips verkauft, legt SK Hynix nach: Die Serienfertigung des DRAMs soll allerdings erst 2020 starten.


  1. 17:20

  2. 16:55

  3. 16:10

  4. 15:15

  5. 15:00

  6. 14:43

  7. 14:28

  8. 14:14