Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Filehoster: Rapidshare führt…

Einer stirbt, 3 starten neu

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Einer stirbt, 3 starten neu

    Autor: Hotwheels 08.11.12 - 17:12

    K.T.

  2. Re: Einer stirbt, 3 starten neu

    Autor: Anonymer Nutzer 08.11.12 - 17:23

    Hotwheels schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > K.T.


    Nur, dass Rapidshare gerade zum gefühlten fünften Mal angeblich "stirbt".

  3. Re: Einer stirbt, 3 starten neu

    Autor: Trockenobst 08.11.12 - 18:51

    rawrawraw schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nur, dass Rapidshare gerade zum gefühlten fünften Mal angeblich "stirbt".

    Das muss man im Kontext sehen. Vor zwei Jahren hat man bei vielen Linkseiten
    bis zu sieben Hoster verlinkt. Inzwischen sind es nur zwei, und RS ist meist nicht
    mehr darunter. Das war ja auch das Ziel der Aktion. Mit der Trafficbeschränkung
    werden nur bestimmte Foren getroffen, die Masse betrifft das nicht.

    Ich mag für meine *legalen* großen Dateien Mediafire, aber manchmal nervt
    das Captcha. Da war es in den letzten Wochen toll, das RS wieder seine
    Schranke gesenkt hat. Bei 1GB pro Tag/IP werden aber große Firmen hinter
    NATs wohl nicht um einen Kommerzaccount herum kommen.

    Oder sie nehmen einen der anderen 20 Hoster die auch mit 1-2mb/s pumpen.
    Da geht wirklich gefühlt jeden Tag einer Online.

  4. Re: Einer stirbt, 3 starten neu

    Autor: s1ou 08.11.12 - 19:07

    Ich denke das Uploaded.net (ehemals .to) im Moment einer der größten Hoster ist, was für die durchaus demnächst problematisch werden wird. Bei diesen ganzen kleinen Hostern die jeden Tag aufmachen habe ich immer das Gefühl das das immer der Gleiche ist, nur die Farben der Seiten werden geändert. Teilweise benutzen die ja sogar die gleichen Scripte für ihre Uploads.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 08.11.12 19:11 durch s1ou.

  5. Re: Einer stirbt, 3 starten neu

    Autor: Trockenobst 08.11.12 - 19:16

    s1ou schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich denke das Uploaded.net (ehemals .to) im Moment einer der größten Hoster
    > ist, was für die durchaus demnächst problematisch werden wird. Bei diesen
    > ganzen kleinen Hostern die jeden Tag aufmachen habe ich immer das Gefühl
    > das das immer der Gleiche ist, nur die Farben der seiten werden geändert.
    > Teilweise benutzen die ja sogar die gleichen Scripte für ihren Uploads.

    Das ist eben das Spiel, Version 2.0. Nicht zu groß werden. Die großen Mitspieler
    der Maschine nicht zu stark verärgern (schnelles Löschen), die Geldflüsse
    international zu verteilen, mehrere Hoster mit unterschiedlichen Zielgruppen bauen
    etc. Die Spielregeln ändern sich, die Mitspieler nicht.

    Schlimmer ist es eigentlich, dass die Suppe erst seit dem ekelig geworden ist,
    als man angefangen hat Kinoabfilmer und anderen -1 Day Mist hochzuladen.
    Das machen keine kleinen Spacken mehr. Dass sind schon die "Arme" von
    großen halbschattigen Netzwerken die alles im Netz abmelken was zum
    abmelken geht. Irgendwo gabs mal ein Blogpost eines gefrusteten Android
    Entwicklers, der mit IP "Scans" unter einem Subnetz alles gefunden hat: Kinofilme, Nachbau Medikamente, widerlichen "Underground"-Porn, Goldfarmer etc.

    Naivität kann man in dem Kontext getrost aufgeben.

  6. Re: Einer stirbt, 3 starten neu

    Autor: Neuro-Chef 09.11.12 - 09:47

    Trockenobst schrieb:
    > Schlimmer ist es eigentlich, dass die Suppe erst seit dem ekelig geworden
    > ist,
    > als man angefangen hat Kinoabfilmer und anderen -1 Day Mist hochzuladen.
    Finde ich auch nicht gut, sieht alles scheiße aus und der Ton ist eine Qual.

    > Das machen keine kleinen Spacken mehr.
    Naja, diese Release-Gruppen sind zwar keine kleinen Spacken, aber aus den NFO's kommts von der Mentalität her prinzipiell ähnlich rüber wie Crack-Schreiber - just for fun und nuuur für die "Szene"!..

    > Dass sind schon die "Arme" von
    > großen halbschattigen Netzwerken die alles im Netz abmelken was zum
    > abmelken geht.
    Man kann als Uploader über Prämien und Reffies zwar sein Einkommen aufbessern, reich wird davon aber keiner. Bei den Link-Seiten sieht es anders aus, aber die Sorgen oft garnicht selbst für Nachschub, das tun eben die Uploader.

    > Entwicklers, der mit IP "Scans" unter einem Subnetz
    Technisch unsinnig, oder kannst du das genauer erläutern?!

    » Niemand ist vollkommen, aber irre sind ganz sicher viele. «

    ಠ_ಠ

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Jobware Online-Service GmbH, Paderborn
  2. ENERTRAG Aktiengesellschaft, Dauerthal, Berlin, Edemissen
  3. Computacenter AG & Co. oHG, verschiedene Standorte
  4. SICK AG, Reute bei Freiburg im Breisgau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 59,99€
  2. 1.029,00€ + 5,99€ Versand (Bestpreis!)
  3. 109,99€/119,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


The Surge im Test: Frust und Feiern in der Zukunft
The Surge im Test
Frust und Feiern in der Zukunft
  1. Computerspiele und Psyche Wie Computerspieler zu Süchtigen erklärt werden sollen
  2. Wirtschaftssimulation Pizza Connection 3 wird gebacken
  3. Mobile-Games-Auslese Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn

Redmond Campus Building 87: Microsofts Area 51 für Hardware
Redmond Campus Building 87
Microsofts Area 51 für Hardware
  1. Windows on ARM Microsoft erklärt den kommenden x86-Emulator im Detail
  2. Azure Microsoft betreut MySQL und PostgreSQL in der Cloud
  3. Microsoft Azure bekommt eine beeindruckend beängstigende Video-API

3D-Druck bei der Bahn: Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
3D-Druck bei der Bahn
Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
  1. Bahnchef Richard Lutz Künftig "kein Ticket mehr für die Bahn" notwendig
  2. Flatrate Öffentliches Fahrradleihen kostet 50 Euro im Jahr
  3. Nextbike Berlins neues Fahrradverleihsystem startet

  1. Digital Paper DPT-RP1: Sonys neuer E-Paper-Notizblock wird 700 US-Dollar kosten
    Digital Paper DPT-RP1
    Sonys neuer E-Paper-Notizblock wird 700 US-Dollar kosten

    Sonys neues digitales Papier wird deutlich günstiger angeboten als der drei Jahre alte Vorgänger. Zudem steigt die Auflösung des Notizsystems, das sich wie echtes Papier anfühlen soll. Die typische Akkulaufzeit soll bei drei Wochen liegen, allerdings mit Einschränkungen.

  2. USB Typ C Alternate Mode: Thunderbolt-3-Docks von Belkin und Elgato ab Juni
    USB Typ C Alternate Mode
    Thunderbolt-3-Docks von Belkin und Elgato ab Juni

    Sowohl Belkin als auch Elgato haben ihre recht teuren Thunderbolt-3-Docks für Juni 2017 angekündigt. Die Geräte bieten unter anderen Gigabit-Ethernet und externe Displayanschlüsse. Aber nur eines ist für Windows und MacOS.

  3. Sphero Lightning McQueen: Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen
    Sphero Lightning McQueen
    Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen

    Das neue Spielzeug von Sphero ist keine Kugel, sondern hat vier Räder und einen Mund. Ob mit dem neuen Fahrzeug des Herstellers Rennfeeling und Filmatmosphäre aufkommt, konnten wir vorab ausprobieren.


  1. 10:10

  2. 09:59

  3. 09:00

  4. 18:58

  5. 18:20

  6. 17:59

  7. 17:44

  8. 17:20