Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Filesharing: Mit Napster starb die…

Dabei haben wir schon alle bezahlt:

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Dabei haben wir schon alle bezahlt:

    Autor: Noppen 16.07.12 - 15:07

    http://de.wikipedia.org/wiki/Pauschalabgabe

    Die Kulturflatrate ist längst gängige Praxis - es gibt bislang nur noch keine Gegenleistung.

  2. Re: Dabei haben wir schon alle bezahlt:

    Autor: Anonymer Nutzer 16.07.12 - 15:16

    +1

  3. Re: Dabei haben wir schon alle bezahlt:

    Autor: moonwhaler 16.07.12 - 15:20

    http://de.wikipedia.org/wiki/Privatkopie

    Ich hatte das immer so verstanden, dass die Privatkopie erlaubt ist - im Gegenzug eine Pauschalabgabe geleistet wird.

  4. Re: Dabei haben wir schon alle bezahlt:

    Autor: Anonymer Nutzer 16.07.12 - 15:23

    Blöd nur, dass man in 99% der Fälle einen Kopierschutz knacken müsste, um eine Privatkopie zu erstellen - was leider illegal ist...

  5. Re: Dabei haben wir schon alle bezahlt:

    Autor: zenker_bln 16.07.12 - 15:35

    moonwhaler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > de.wikipedia.org
    >
    > Ich hatte das immer so verstanden, dass die Privatkopie erlaubt ist...

    Wie macht man von einem kopiergeschütztem Datenträger eine Kopie?

  6. Re: Dabei haben wir schon alle bezahlt:

    Autor: redrat 16.07.12 - 15:45

    Linux

  7. Re: Dabei haben wir schon alle bezahlt:

    Autor: nonameHBN 16.07.12 - 15:45

    ich kenne auch nicht wirklich auf Anhieb einen wirksamen Kopierschutz

    ich kenne nur abspielgeschützte Datenträger sei es auf der Audio-CD, die sich nicht im Auto anhören lässt, Blurays die sich trotz kompletten HDCPs in der Abspielkette nicht abspielen lassen oder DRMs wie UPlay(NOT!)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.07.12 15:46 durch nonameHBN.

  8. Re: Dabei haben wir schon alle bezahlt:

    Autor: tingelchen 16.07.12 - 15:53

    Tja... darum gehen viele auch den Weg der Illegalität. Da hat man solche Probleme nicht. Einfach einschalten, auswählen, abspielen, glücklich sein ;)

  9. Re: Dabei haben wir schon alle bezahlt:

    Autor: Noppen 16.07.12 - 16:04

    moonwhaler schrieb:
    > Ich hatte das immer so verstanden, dass die Privatkopie erlaubt ist - im
    > Gegenzug eine Pauschalabgabe geleistet wird.

    Siehst du in der Privatkopie denn eine Gegenleistung?

  10. Re: Dabei haben wir schon alle bezahlt:

    Autor: 7hyrael 16.07.12 - 16:09

    eben. warum soll ich mir (ums mal mit vergleichen die auch ein herr bosbach verstünde zu beschreiben) ein Fahrrad kaufen dem dann noch ne radkralle anmontiert wird, wenn ich auch einfach das rad von jemandem anderem das halt grade rumsteht nutzen kann, ohne dass er dadurch irgend einen nachteil hat.

    Ich bezahl weniger, bin besser damit bedient und hab keinen ärger. tut mir ja leid für den Fahrradhersteller dem der umsatz vom verkauf des rades an mich flöten geht, und die arbeitsplätze die damit gefährdet sind (NOT!) aber hey, angebot und nachfrage. mir bietet man etwas an was ich so nicht will also frag ich auch nicht danach unter welcher brücke der anbieter enden wird.

  11. Re: Dabei haben wir schon alle bezahlt:

    Autor: Muhaha 16.07.12 - 16:18

    7hyrael schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > eben. warum soll ich mir (ums mal mit vergleichen die auch ein herr bosbach
    > verstünde zu beschreiben) ein Fahrrad kaufen dem dann noch ne radkralle
    > anmontiert wird, wenn ich auch einfach das rad von jemandem anderem das
    > halt grade rumsteht nutzen kann, ohne dass er dadurch irgend einen nachteil
    > hat.

    Dein Vergleich hinkt nicht nur, er stinkt auch zum Himmel.

    Wir reden hier nicht von Alltagsgebrauchsgegenständen, sondern von Luxus- und Kulturgut, welches beim Rezipienten eine starke emotionale Bindung erzeugt. Da wird freiwillig (!) Geld ausgegeben, auch wenn es die entsprechenden Inhalte für umme im Netz gibt. Menschen, die keinen Bock auf Geldausgeben haben, die kann man geflissentlich ignorieren, wären sie eh keine Kunden, wenn es keine Kopien geben würde. An denen verdient man eh kein Geld, ob mit oder ohne Kopie.

  12. Re: Dabei haben wir schon alle bezahlt:

    Autor: Husare 16.07.12 - 16:23

    Immaterielles Gut, materielles Gut.
    Illegale Kopie, Diebstahl.
    Äpfel, Birnen.

  13. Re: Dabei haben wir schon alle bezahlt:

    Autor: Noppen 16.07.12 - 16:26

    Muhaha schrieb:
    > Dein Vergleich hinkt nicht nur, er stinkt auch zum Himmel.

    Ich finde den Vergleich nicht so unpassend. Geld für Privatkopien zu nehmen und dann einen Kopierschutz einzubauen ist tatsächlich wie jemandem ein Fahrrad mit Kralle zu verkaufen. Der Kunde bezahlt eine Leistung, die er nicht in Anspruch nehmen kann.

    Wobei die Zeit der künstlichen Kopierhürden zumindest bei Musik zum Glück vorbei ist.

  14. Re: Dabei haben wir schon alle bezahlt:

    Autor: moonwhaler 16.07.12 - 16:31

    @Noppen: Ich sehe darin ein einvernehmendes Kopfnicken, erwarte aber, dass dann auch alles kopierbar ist und nicht durch einen Schutz eingeschränkt wird.

  15. Re: Dabei haben wir schon alle bezahlt:

    Autor: nonameHBN 16.07.12 - 16:37

    moonwhaler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > @Noppen: Ich sehe darin ein einvernehmendes Kopfnicken, erwarte aber, dass
    > dann auch alles kopierbar ist und nicht durch einen Schutz eingeschränkt
    > wird.


    wie, du hast einen Schutz gefunden der gegen Kopieren hilft?

  16. Re: Dabei haben wir schon alle bezahlt:

    Autor: Tapsi 16.07.12 - 16:39

    Muss ich traurigerweise 100% zustimmen. Ich glaub viele würden Medien wie Audio,EBooks und Videos kaufen, wenn sie diese auch wirklich überall abspielen könnten. Für mich sind EBooks leider immer noch zu oft No-Go wegen DRM...

    while not sleep
    sheep++

  17. Re: Dabei haben wir schon alle bezahlt:

    Autor: redwolf 16.07.12 - 16:39

    Einzig legaler Weg ist bei Kopierschutz das analoge Loch auszunutzen.

    http://film.wikian.de/wiki/Analoges_Loch

    http://www.ius-it.de/rechtsprechung/LG_Ffm_Analoge_Luecke.html

    (Wikipedia hat den Artikel dazu gelöscht)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.07.12 16:41 durch redwolf.

  18. Re: Dabei haben wir schon alle bezahlt:

    Autor: Muhaha 16.07.12 - 16:39

    Noppen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Muhaha schrieb:
    > > Dein Vergleich hinkt nicht nur, er stinkt auch zum Himmel.
    >
    > Ich finde den Vergleich nicht so unpassend.

    Ah, stimmt. Hatte den OP da etwas mißverstanden.

  19. Re: Dabei haben wir schon alle bezahlt:

    Autor: Tapsi 16.07.12 - 16:42

    Warum denken eigentlich alle dass sie deutlich intelligenter rüberkommen wenn sie mit Fachwörtern um sich schmeißen?! Hätte ein einfaches Konsumenten/Müsikhörer nicht auch ausgereicht plus die Tatsache, dass es deutlich mehr Menschen es verstehen würden ?

    (Mal aus reiner Neugier)

    while not sleep
    sheep++

  20. Re: Dabei haben wir schon alle bezahlt:

    Autor: neocron 16.07.12 - 16:42

    es ist voellig egal ob er darin einen sieht!
    Es ist nunmal die Gegenleistung ... ob die einem schmeckt oder nicht ...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Technische Informationsbibliothek (TIB), Hannover
  2. BWI GmbH, bundesweit
  3. THD - Technische Hochschule Deggendorf, Deggendorf
  4. MAINGAU Energie GmbH, Obertshausen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Smartphones, TVs, Digitalkameras & Tablets reduziert)
  2. 139,99€ (Bestpreis - nach Abzug 20€-Coupon)
  3. 749,00€
  4. 199,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


iPad 7 im Test: Nicht nur für Einsteiger lohnenswert
iPad 7 im Test
Nicht nur für Einsteiger lohnenswert

Auch mit der siebten Version des klassischen iPads richtet sich Apple wieder an Nutzer im Einsteigersegment. Dennoch ist das Tablet sehr leistungsfähig und kommt mit Smart-Keyboard-Unterstützung. Wer ein gutes, lange unterstütztes Tablet sucht, kann sich freuen - ärgerlich sind die Preise fürs Zubehör.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. iPad Einschränkungen für Apples Sidecar-Funktion
  2. Apple Microsoft Office auf neuem iPad nicht mehr kostenlos nutzbar
  3. Tablet Apple bringt die 7. Generation des iPads

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

Linux-Kernel: Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen
Linux-Kernel
Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Bisher gilt Google als positive Ausnahme von der schlechten Update-Politik im Android-Ökosystem. Doch eine aktuelle Sicherheitslücke zeigt, dass auch Google die Updates nicht im Griff hat. Das ist selbst verschuldet und könnte vermieden werden.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Kernel Linux bekommt Unterstützung für USB 4
  2. Kernel Vorschau auf Linux 5.4 bringt viele Security-Funktionen
  3. Linux Lockdown-Patches im Kernel aufgenommen

  1. H2.City Gold: Caetanobus stellt Brennstoffzellenbus mit Toyota-Technik vor
    H2.City Gold
    Caetanobus stellt Brennstoffzellenbus mit Toyota-Technik vor

    Damit die Luft in Städten besser wird, sollen Busse sauberer werden. Ein neuer Bus aus Portugal mit Brennstoffzellenantrieb emititiert als Abgas nur Wasserdampf.

  2. Ceconomy: Offene Führungskrise bei Media Markt und Saturn
    Ceconomy
    Offene Führungskrise bei Media Markt und Saturn

    Die Diskussion um die mögliche Absetzung von Ceconomy-Chef Jörn Werner sollte eigentlich noch nicht öffentlich werden. Jetzt wissen es alle, und es gibt keinen Nachfolger.

  3. Polizei: Hunde, die nach Datenspeichern schnüffeln
    Polizei
    Hunde, die nach Datenspeichern schnüffeln

    Spürhunde können neben Sprengstoff und Drogen auch Datenspeicher oder Smartphones erschnüffeln. Die Polizei in Nordrhein-Westfalen hat kürzlich ihre frisch ausgebildeten Speicherschnüffler vorgestellt.


  1. 18:18

  2. 18:00

  3. 17:26

  4. 17:07

  5. 16:42

  6. 16:17

  7. 15:56

  8. 15:29