1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Film Annex: Tarkowskijs Solaris…

Solaris - Ende?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Solaris - Ende?

    Autor: Blair 14.07.10 - 18:43

    Hat jemand das Ende von Solaris verstanden? In der Buchvorlage ist ja das Ende völlig eindeutig, in Tarkowskis Film ist es aber völlig anders und unverständlich.

    Hier zu Erinnerung nochmal die Schluss-Szene [SPOILER]:
    http://www.youtube.com/watch?v=5_0UPh5FELg

  2. Re: Solaris - Ende?

    Autor: na icke 14.07.10 - 20:31

    ...ist doch völlig klar:

    Er macht sich und seiner Frau einen Gemüsesalat, wahrscheinlich haben die beiden Hunger. Es regnet und deshalb haben sie wohl keine Lust in einer Restauration zu speisen.

    Schönen Abend noch.

  3. Re: Solaris - Ende?

    Autor: Malachi 15.07.10 - 09:46

    Soweit ich mich noch erinnern kann ist Kelvin am Ende psychologisch so fertig (Frau (wieder) tot, zerstrittenes Verhältnis mit dem Vater), dass er beschließt lieber in der Welt zu leben, die Solaris ihm zuliebe (?) aufbaut (Insel im Ozean). Er nutzt die Chance um das zu tun, was er sein Leben lang verspielt hat (mit dem Vater aussöhnen, mehr Zeit mit Harey verbringen) und nimmt dabei auch hin, dass die Simulation Fehler zeigt (Regen im Zimmer), weil das Leben in der Realität für ihn nicht mehr lebenswert erscheint.

  4. Re: Solaris - Ende?

    Autor: Blair 15.07.10 - 18:18

    Etwas ähnliches habe ich mir auch gedacht, logisch ist es aber imho nicht. Hari wird in der simulierten Welt auf Solaris gar nicht gezeigt, und die "Aussöhnung" mit dem Vater (so schlimm war der Streit davor doch nicht!?) hätte Kelvin auch in der Wirklichkeit vornehmen können, weil die Reise Solaris-Erde offenbar ja nicht besonders lange dauert. Sartorius und Snaut erscheinen auf der Station nämlich nicht älter als auf den Bildern die man vor der Reise auf der Erde sieht. Andererseits tun Kelvins Vater und seine Tante auf der Erde so, als sei Kelvins Abreise es ein "Abschied für immer".

    Vielleicht waren Tarkowski die Logik-Löcher auch einfach nicht so wichtig. Er hätte lieber den Schluss des Buchs verwenden sollen. Was aber den Zuschauern vielleicht missfallen hätte. *g*

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. MAINGAU Energie GmbH, Obertshausen
  2. PSI Software AG Geschäftsbereich PSI Energie EE, Aschaffenburg
  3. Lidl Digital, Neckarsulm
  4. Stromnetz Hamburg GmbH, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 178,07€ (inkl. 16% Direktabzug - Bestpreis!)
  2. (u. a. PSN Card 18 Euro [DE] - Playstation Network Guthaben für 15,49€, Football Manager 2021...
  3. bis zu 400 Euro auf ausgewählte Sony-Kameras, Objektive und Zubehör


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mafia Definitive Edition im Test: Ein Remake, das wir nicht ablehnen können
Mafia Definitive Edition im Test
Ein Remake, das wir nicht ablehnen können

Familie ist für immer - nur welche soll es sein? In Mafia Definitive Edition finden wir die Antwort erneut heraus, anders und doch grandios.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Mafia Definitive Edition angespielt Don Salieri wäre stolz
  2. Mafia Definitive Edition Ballerei beim Ausflug aufs Land
  3. Definitive Edition Das erste Mafia wird von Grund auf neu erstellt

Ausprobiert: Meine erste Strafgebühr bei Free Now
Ausprobiert
Meine erste Strafgebühr bei Free Now

Storniert habe ich bei Free Now noch nie. Doch diesmal wurde meine Geduld hart auf die Probe gestellt.
Ein Praxistest von Achim Sawall

  1. Gesetzentwurf Weitergabepflicht für Mobilitätsdaten geplant
  2. Personenbeförderung Taxibranche und Uber kritisieren Reformpläne

Corsair K60 RGB Pro im Test: Teuer trotz Viola
Corsair K60 RGB Pro im Test
Teuer trotz Viola

Corsair verwendet in der K60 Pro RGB als erster Hersteller Cherrys neue preiswerte Viola-Switches. Anders als Cherrys günstige MY-Schalter aus den 80ern hinterlassen diese einen weitaus besseren Eindruck bei uns - der Preis der Tastatur hingegen nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Corsair K100 RGB im Test Das RGB-Monster mit der Lichtschranke
  2. Corsair Externes Touchdisplay ermöglicht schnelle Einstellungen
  3. Corsair One a100 im Test Ryzen-Wasserturm richtig gemacht