Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Filme und Serien gestreamt: Watchever…

XBOX Live Gold?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. XBOX Live Gold?

    Autor: laZee 11.01.13 - 15:03

    Ich finde ja furchtbar, dass ich monatlich an MS zahlen soll damit ich eine App benutzen kann für die ich nochmal monatlich zahle - wie bspw. bei Lovefilm auf der XBox.

    Weiß jemand, wie das bei dieser App werden wird? Vielleicht, ob es von MS eine Regel gibt, die es quasi unmöglich macht so eine App ohne Gold anzubieten?

  2. Re: XBOX Live Gold?

    Autor: Xander 11.01.13 - 15:27

    Ich glaueb das ist nicht machbar, soweit ich weiß benötigt man für alle Apps mit online-Zugriff einen Gold-Account bei MS.

  3. Re: XBOX Live Gold?

    Autor: ck (Golem.de) 11.01.13 - 16:30

    Xander schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich glaueb das ist nicht machbar, soweit ich weiß benötigt man für alle
    > Apps mit online-Zugriff einen Gold-Account bei MS.

    Korrekt, das ist zumindest auch mein Wissensstand.

    Gruß
    Christian Klaß
    Golem.de

  4. Re: XBOX Live Gold?

    Autor: laZee 11.01.13 - 16:36

    Furchtbar :(

    Was hat MS nur geritten, sowas einzuführen. Multiplayer nur gegen Bezahlung. Online-Apps nur gegen Bezahlung. Man kann nur hoffen, dass sie das bei der XBox720 ändern...

  5. Re: XBOX Live Gold?

    Autor: Markus M. 11.01.13 - 17:06

    laZee schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Weiß jemand, wie das bei dieser App werden wird? Vielleicht, ob es von MS
    > eine Regel gibt, die es quasi unmöglich macht so eine App ohne Gold
    > anzubieten?

    Nicht ganz. So lässt sich z.B. die ZDF Mediathek App auch mit einer kostenlosen Silber-Mitgliedschaft nutzen. Vielleicht zahlt das ZDF auch einen Obolus an MS, da man ja bereits mit den Rundfunkbeiträgen für diesen Service bezahlt hat.

  6. Reply vom watchever.de Support (Xbox Gold & Boxee)

    Autor: laZee 12.01.13 - 14:40

    Wie schon vorher vermutet, hat der Support es mir jetzt bestätigt:

    "Um den Internet Zugang über die XBox nutzen zu können benötigt man eine Gold Mitgliedschaft. Leider haben wir keine Möglichkeit dies zu umgehen, da WATCHEVER zwingend eine Online Zugang benötigt um die Video Daten zu streamen."

    Auf meine Frage zu einer Boxee App:

    "Wir arbeiten ständig daran, die Liste kompatibler Geräte zu erweitern. Leider können wir Ihnen keinen konkreten Termin nennen, ab wann die App für Ihren Boxee-Box zur Verfügung steht. Bitte schauen Sie einfach in ein paar Wochen wieder nach. Möglicherweise ist WATCHEVER dann bereits für Ihr Gerät verfügbar."

    Schön, dass es keine maschinelle Antwort war. Ansonsten natürlich leider nicht so prall.

  7. Re: XBOX Live Gold?

    Autor: zwangsregistrierter 14.01.13 - 11:17

    leider gibt es in unserer degenerierten Gesellschaft immer Leute die sowas finanzieren.

  8. Re: XBOX Live Gold?

    Autor: derKlaus 14.01.13 - 12:39

    zwangsregistrierter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > leider gibt es in unserer degenerierten Gesellschaft immer Leute die sowas
    > finanzieren.
    Leider gibt es in unserer degenerierten Gesellschaft immer noch Leute, die meinen, Leistungen welche das Internet nutzen, müssten gratis sein.

  9. Re: XBOX Live Gold?

    Autor: laZee 14.01.13 - 14:28

    > Leider gibt es in unserer degenerierten Gesellschaft immer noch Leute, die
    > meinen, Leistungen welche das Internet nutzen, müssten gratis sein.

    "Gratis" ist sone Sache. Natürlich ist mir klar, dass Kosten entstehen, aber andere schaffen es auch, diese Kosten im Hintergrund zu verrechnen.

    XBOX tanzt halt aus der Reihe mit ihrem Modell. Ich kenne keinen populären Dienst, wo ich zahlen muss um einen Dienst nutzen zu können für den ich dann nochmal zahlen muss. Vorallem, wenn beide Dienste unabhängig sind.

    iOS, Android, PS3, Boxee - egal, alles was auf eine App-Struktur setzt, hat ja irgendwo als Ziel eine gewisse Vielfalt anzubieten bzw. es schmackhaft zu machen, dieses Ökosystem zu nutzen. Und da macht man die Hürden niedrig. Denn es herrscht Konkurrenz!

    Ich kanns mir nur so erklären, dass MS den Dienst zu einer Zeit konzipiert hat, wo das Thema noch nicht so offensichtlich war. Und in der Zwischenzeit leider keine Ressourcen darauf verwendet haben, das zeitgemäß anzupassen. Sehr schade. Und sagt leider auch viel über die Denke dort.

  10. Re: XBOX Live Gold?

    Autor: TenogradR5 03.03.13 - 23:12

    Ich kann nicht verstehen, warum sich die Leute so über Xbox Live Gold aufregen müssen. Sowohl Microsoft als auch Sony haben bei der Einführung ihrer Konsolen, auf jede Verkaufte drauf gezahlt. Und Xbox Live ist wirklich ein genialer Dienst um diese Kosten wieder rein zu bekommen. Desweiteren bleiben von den 35¤, die man im Jahr zahlt noch gerade mal um die 15¤ über, wenn man Xbox Rewards Nutzer ist.

    Außerdem wird der Online Service nicht alle 2 Wochen wegen Wartungsarbeiten heruntergefahren (siehe Sony) und wurden die Gelder genutzt um stetig das System zu verbessern.
    Denn Microsoft hat es immerhin geschafft von einer der Benutzer unfreundlichsten Oberflächen weg zu kommen. Sony dagegen hat immer noch das unfreundliche User Interface.

    Also nimmt sich das alles nicht viel. Allerdings ist es nicht unwahrscheinlich, dass die nächste Generation diesen Markel durch Werbung ersetzen wird. Die ja jetzt schon auf dem System anläuft.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. serie a logistics solutions AG, Köln
  2. Layer 2 GmbH, Hamburg (Home-Office möglich)
  3. Software AG, Saarbrücken
  4. GK Software AG, Schöneck/Vogtland

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Der Hobbit 3 für 9,99€ u. Predator für 12,49€)
  2. 18,99€ (ohne Prime bzw. unter 29€-Einkaufswert zzgl. 3€ Versand)
  3. (u. a. Die Goonies, John Mick, Auf der Flucht, Last Man Standing)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Begnadigung: Danke, Chelsea Manning!
Begnadigung
Danke, Chelsea Manning!
  1. Nach Begnadigung Mannings Assange weiter zu Auslieferung in die USA bereit
  2. Statt Begnadigung Snowdens Aufenthalt in Russland verlängert
  3. Whistleblowerin Obama begnadigt Chelsea Manning

Shield TV (2017) im Test: Nvidias sonderbare Neuauflage
Shield TV (2017) im Test
Nvidias sonderbare Neuauflage
  1. Wayland Google erstellt Gamepad-Support für Android in Chrome OS
  2. Android Nougat Nvidia bringt Experience Upgrade 5.0 für Shield TV
  3. Nvidia Das Shield TV wird kleiner und kommt mit mehr Zubehör

Nintendo Switch im Hands on: Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
Nintendo Switch im Hands on
Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
  1. Arms angespielt Besser boxen ohne echte Arme
  2. Nintendo Switch Eltern bekommen totale Kontrolle per App
  3. Nintendo Switch erscheint am 3. März

  1. Apsara: Ein Papierflieger wird zu Einweg-Lieferdrohne
    Apsara
    Ein Papierflieger wird zu Einweg-Lieferdrohne

    Flug ohne Wiederkehr: Das US-Forschungs- und Entwicklungsunternehmen Otherlab hat für die Darpa eine Einwegdrohne entwickelt. Die Fluggeräte werden mit Ladung an Bord in großer Zahl aus dem Flugzeug abgeworfen und verrotten nach der Landung.

  2. Angebliche Backdoor: Kryptographen kritisieren Whatsapp-Bericht des Guardian
    Angebliche Backdoor
    Kryptographen kritisieren Whatsapp-Bericht des Guardian

    Die Diskussion um die angebliche Backdoor in Whatsapp reißt nicht ab. Bekannte Sicherheitsforscher wie Bruce Schneier kritisieren die Berichterstattung des Guardian als unverantwortlich - und vergleichen die Autoren mit Impfgegnern.

  3. Hyperloop: Nur der Beste kommt in die Röhre
    Hyperloop
    Nur der Beste kommt in die Röhre

    Stilvoll durch die Röhre: Das kanadische Unternehmen Transpod entwickelt an Elon Musks Transportsystem. Es ist der dritte Hyperloop - aber nur ein System wird sich am Ende durchsetzen können, sagt Transpod-Gründer Sebastien Gendron.


  1. 13:35

  2. 12:45

  3. 12:03

  4. 11:52

  5. 11:34

  6. 11:19

  7. 11:03

  8. 10:41