Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Filme und Serien: Nur was über…

Lustig...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Lustig...

    Autor: Djinto 19.02.15 - 11:17

    Zumindest in DE ist es illegal von einer Straftat zu profitieren. Soviel zu dem Service.

    Der Artikel geht aber in vorauseilenden Gehorsam davon aus das jedes Filesharing via P2P illegal ist. Haut blos weiter in die Kerbe und es wird der Tag kommen an dem wir Abmahnungen erhalten wegen des Sharens einer Linux Distri weil irgend jemand behauptet das wär nen Film.

  2. Re: Lustig...

    Autor: derChef 19.02.15 - 11:29

    Djinto schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zumindest in DE ist es illegal von einer Straftat zu profitieren. Soviel zu
    > dem Service.

    Nach der Logik würde sich jeder Anbieter von Schliess-/Sicherheitstechnik strafbar machen. ;)

  3. Re: Lustig...

    Autor: tralalala 19.02.15 - 11:31

    derChef schrieb:
    > Nach der Logik würde sich jeder Anbieter von Schliess-/Sicherheitstechnik
    > strafbar machen. ;)

    ++!

    :-P

  4. Re: Lustig...

    Autor: HiddenX 19.02.15 - 11:34

    > jedes Filesharing via P2P illegal ist.
    Und du kannst getrost davon ausgehen, dass das auf mindestens 99% der gesharten Dateien zutrifft. (Vermutlich eher 99,999%)

  5. Re: Lustig...

    Autor: Michael H. 19.02.15 - 11:36

    Eigentlich wird hier ja nicht direkt von der Straftat profitiert... eher wertet man die Statistiken zu den Straftaten aus und schlägt daraus profit :P

    Welche Häuser werden ausgeräumt... was wird am liebsten gestohlen... der TV? Ach dann bieten wir doch eine TV Diebstahlversicherung an :D

  6. Re: Lustig...

    Autor: Korashen 19.02.15 - 11:37

    Djinto schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Haut blos weiter in die Kerbe und es wird
    > der Tag kommen an dem wir Abmahnungen erhalten wegen des Sharens einer
    > Linux Distri weil irgend jemand behauptet das wär nen Film.

    Weißt du, wie die Abmahner vorgehen? Es wird nicht die Datei selbst überprüft, sondern lediglich der Hashcode einer Datei.
    Und wie wir "Fachleute" wissen, sind Hashcodes definitiv und niemals eindeutig und lassen niemals Aufschluss auf den Inhalt der Datei geben. Das gibt die einfache Mathematik ja schon her.

    Also, wenn du eine Linux Dist lädst, die jetzt zufälligerweiße mal den gleiche Hashcode hat wie irgendein Justin Bieber Album oder so, tja, dann bekommste Post.
    Und in anbetracht der Menge an Filmen und Musik, die es gibt, ist der gleiche Hashcode für unterschiedlichen Inhalt mehr als nur Wahrscheinlich.

  7. Re: Lustig...

    Autor: Djinto 19.02.15 - 11:46

    Wir haben es ja noch nicht erlebt das es zu massenhaften Abmahnungen kam, die jeglicher Realität entbehrten. Hauptsache man hat den Namen und die Adresse des users...

    Auf technischer Eben hast Du sicher recht, aber welches Gericht setzt sich damit ausseinander, oder wieviele Richter werden das (ohne Autovergleich) verstehen?
    In vielen Fällen wird die Forderung die zu erwartetnden Auslagen nicht übersteigen, was machen die Leute die keine Kohle haben und keine Rechtshilfe bekommen ausser zu zahlen?

    @Chef: XD ok, blöd formuliert.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.02.15 11:54 durch Djinto.

  8. Re: Lustig...

    Autor: M.P. 19.02.15 - 11:48

    Hmm, wenn der Hashcode eine ausreichend große Länge hat, sollte die Wahrscheinlichkeit äußerst gering sein, daß es Kollisionen gibt...

    > Und in anbetracht der Menge an Filmen und Musik, die es gibt, ist der gleiche
    > Hashcode für unterschiedlichen Inhalt mehr als nur Wahrscheinlich.

    Ist der Wertebereich des Hashcodes z. B. 2^64, und es gibt 2^32 Medien auf der Welt, so sollte (ein guter Hash-Algorithmus vorausgesetzt) die Wahrscheinlichkeit verschwindend gering sein...

  9. Re: Lustig...

    Autor: most 19.02.15 - 11:50

    Korashen schrieb:

    > Also, wenn du eine Linux Dist lädst, die jetzt zufälligerweiße mal den
    > gleiche Hashcode hat wie irgendein Justin Bieber Album oder so, tja, dann
    > bekommste Post.
    > Und in anbetracht der Menge an Filmen und Musik, die es gibt, ist der
    > gleiche Hashcode für unterschiedlichen Inhalt mehr als nur Wahrscheinlich.

    Die Wahrscheinlichkeit, dass sich jemand bei den IP-Adressen vertut, ist vermutlich um einige Größenordnungen höher

  10. Re: Lustig...

    Autor: Lachser 19.02.15 - 11:57

    derChef schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Djinto schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Zumindest in DE ist es illegal von einer Straftat zu profitieren. Soviel
    > zu
    > > dem Service.
    >
    > Nach der Logik würde sich jeder Anbieter von Schliess-/Sicherheitstechnik
    > strafbar machen. ;)


    Und Hersteller von Harddisks machen sich ebenfalls strafbar, weil es ausser für das Speicher von Raubkopien keinen plausiblen Grund gibt, warum jemand zuhause 6 TB Speicher braucht ;-)

  11. Re: Lustig...

    Autor: Djinto 19.02.15 - 12:01

    Das macht es nicht besser. Unrecht bleibt Unrecht. Oder ists kein Unrecht mehr wenn nur noch eine Person betrifft?

  12. Re: Lustig...

    Autor: Der schwarze Ritter 19.02.15 - 12:06

    Aber nicht selten wird mit MD5 gearbeitet, der da schon deutlich öfters zu Kollisionen neigt.

  13. Re: Lustig...

    Autor: Desertdelphin 19.02.15 - 12:27

    Und die Regierungen, stark manipuliert von den Filmfirmen, legen fest was Recht und Unrecht ist. Witzig. Schön wenn man nur bis zum Tellerrand schauen kann.

    Ich überlege schon seid Monaten endlich Prime oder Netflix zu holen, aber ich will ALLE Serien und nicht ein bisschen hier und ein bisschen da. Ich würde auch gerne eine 50¤ Internet GEZ zahlen. Aber naja. Solange da nichts gemacht wird...

    Ich habe genug Geld. Es gibt nur einfach nicht das Angebot das ich suche. Und ich zahle sicher nicht für 3-4 Dienste.

  14. Re: Lustig...

    Autor: _4ubi_ 19.02.15 - 12:29

    Korashen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Djinto schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > Und wie wir "Fachleute" wissen, sind Hashcodes definitiv und niemals
    > eindeutig und lassen niemals Aufschluss auf den Inhalt der Datei geben. Das
    > gibt die einfache Mathematik ja schon her.

    Aha, niemals eindeutig. Soso. Wie hoch steht denn die Chance auf eine Kollision bei einem SHA-1 Hash?

  15. Re: Lustig...

    Autor: MickeyKay 19.02.15 - 12:38

    Wie jetzt? Du würdest ¤ 50 für eine "Internet-GEZ" bezahlen, aber je ¤ 10 für 3 bis 4 Dienste ist dir zu teuer? Versteh diese Rechnung nicht...

  16. Re: Lustig...

    Autor: JTR 19.02.15 - 12:48

    Lustig alleine meine Steam Installation tendiert gegen die 3TB, von den vielen Mods und Maps von früher oder RAW Dateien meiner Canon sprechen wir lieber gar nicht.

    Nur weil du keine 6TB Platte für legale Zwecke brauchst, heisst es nicht dass dies auf alle zu trifft.

  17. Re: Lustig...

    Autor: Bill S. Preston 19.02.15 - 13:04

    Lachser schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und Hersteller von Harddisks machen sich ebenfalls strafbar, weil es ausser
    > für das Speicher von Raubkopien keinen plausiblen Grund gibt, warum jemand
    > zuhause 6 TB Speicher braucht ;-)

    Home- und Urlaubsvideos in 4K!! ;-) Macht doch mittlerweile jedes Top-Handy! :-)

  18. Re: Lustig...

    Autor: Burnz84 19.02.15 - 13:24

    MickeyKay schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie jetzt? Du würdest ¤ 50 für eine "Internet-GEZ" bezahlen, aber je ¤ 10
    > für 3 bis 4 Dienste ist dir zu teuer? Versteh diese Rechnung nicht...


    Ich glaube er meint, dass er nicht 5 Dienste nutzen will um alles zu bekommen sondern gerne alles aus einer Hand hätte.
    Zurzeit ist es ja leider so, dass Anbieter A die Serie A und C und Abieter B die Serie Z hat.

  19. Re: Lustig...

    Autor: helgebruhn 19.02.15 - 13:25

    Lachser schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > derChef schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Djinto schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Zumindest in DE ist es illegal von einer Straftat zu profitieren.
    > Soviel
    > > zu
    > > > dem Service.
    > >
    > > Nach der Logik würde sich jeder Anbieter von
    > Schliess-/Sicherheitstechnik
    > > strafbar machen. ;)
    >
    > Und Hersteller von Harddisks machen sich ebenfalls strafbar, weil es ausser
    > für das Speicher von Raubkopien keinen plausiblen Grund gibt, warum jemand
    > zuhause 6 TB Speicher braucht ;-)

    Das ist ziemlicher QUatsch :-) Ich habe 30 GB daheim als NAS und nix illegales drauf, in erster Linie sind dort massig HD-Filme und Serien drauf, die ich bei SKy und anderen Sendern aufgenommen habe. Ein FIlm benötigt 4-8 GB, das läppert sich ^^.

    Und wenn 4k-FIlme en vogue werden brauchen wir erst gar nicht weiterzureden :-)

  20. Re: Lustig...

    Autor: kaymvoit 19.02.15 - 13:33

    Un irgendwas hat kein Anbieter, oder man will O-Ton mit Untertiteln und das ist nicht verfügbar, oder man will nicht bei jedem Gerät darauf achten, dass es alle 5 Dienste unterstützt (und in Zukunft auch weiter unterstützt!) oder man will unterwegs ohne Internetverbindung schauen ...
    PyLoad + Kodi kann das.

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Visteon Electronics Germany GmbH, Karlsruhe
  2. BSH Hausgeräte GmbH, Traunreut
  3. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Fürstenfeldbruck
  4. über duerenhoff GmbH, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. für 147,99€ statt 259,94€
  2. 127,85€ + Versand
  3. 249,90€ + Versand (im Preisvergleich über 280€)
  4. 107,85€ + Versand


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Paperino im Interview: "Am Ende ist es nicht so schwer, wie es aussieht"
Paperino im Interview
"Am Ende ist es nicht so schwer, wie es aussieht"
  1. Kickstarter Soundcam macht Geräusche in Echtzeit sichtbar
  2. Turris Mox Cz.nic plant modularen Router per Crowdfunding
  3. Light Phone 2 Das Mobiltelefon für Abschalter

A Way Out im Test: Knast-Koop mit tiefgründiger Story
A Way Out im Test
Knast-Koop mit tiefgründiger Story
  1. Spielemarkt Download-Anteil bei Games steigt auf 42 Prozent
  2. Mobbing Sponsoren distanzieren sich von Bully Hunters
  3. Analogue Super Nt im Test FPGA-Zeitmaschine mit minimaler Realitätskrümmung

IMSI Privacy: 5G macht IMSI-Catcher wertlos
IMSI Privacy
5G macht IMSI-Catcher wertlos
  1. DAB+ Radiosender hoffen auf 5G als Übertragungsweg
  2. Netzbetreiber 5G kommt endlich in die Umsetzungsphase
  3. Mobilfunk 5G-Frequenzen in EU ab 2020 für bis zu 20 Jahre verfügbar

  1. Nordrhein-Westfalen: Gelder für Breitbandausbau werden kaum abgerufen
    Nordrhein-Westfalen
    Gelder für Breitbandausbau werden kaum abgerufen

    Auch in Nordrhein-Westfalen kommt der Breitbandausbau nur langsam voran. Schuld sollen auch die komplizierten Förderregelungen sein. Deswegen ist ein Großteil der bereitgestellten Gelder nicht abgerufen worden. In den meisten Fällen sollen die Baumaßnahmen noch nicht begonnen haben.

  2. Fotodienst: Flickr an Smugmug verkauft
    Fotodienst
    Flickr an Smugmug verkauft

    Flickr wird wieder einmal verkauft. Die Foto-Community gehörte seit 2005 zu Yahoo und geht nun in die Hände von Smugmug über. Für Nutzer sind das gute Nachrichten, denn der Familienbetrieb Smugmug verspricht, das Angebot weiterzuführen.

  3. Spionagevorwürfe: Twitter verbietet Kaspersky-Werbung
    Spionagevorwürfe
    Twitter verbietet Kaspersky-Werbung

    Kaspersky darf nicht mehr auf Twitter werben. Das Unternehmen verstoße gegen die Werberichtlinien und begünstige Spionage durch Russland. Firmenchef Eugene Kaspersky widerspricht.


  1. 16:00

  2. 14:00

  3. 12:18

  4. 11:15

  5. 09:03

  6. 17:15

  7. 16:55

  8. 16:06