1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Filmportal: Kino.to kehrt als KinoX…

Filmportal: Kino.to kehrt als KinoX.to zurück

Das von der Generalstaatsanwaltschaft Dresden abgeschaltete Filmportal Kino.to meldet sich unter KinoX.to zurück. Die GVU reagiert mit einer Kampfansage und warnt Nutzer.

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. kino(X).to haben Recht (Seiten: 1 2 36 ) 115

    Anonymer Nutzer | 12.07.11 12:22 27.07.11 07:29

  2. Hydra (Seiten: 1 2 ) 29

    GeroflterCopter | 12.07.11 12:12 25.07.11 22:18

  3. Leider leider... 4

    litschi | 21.07.11 02:26 21.07.11 21:45

  4. "offensichtlich rechtswidrig" 16

    dabbes | 12.07.11 12:37 19.07.11 00:56

  5. Wenn diese Seiten wirklich so viel schaden... (Seiten: 1 2 ) 26

    Serocool | 12.07.11 12:45 18.07.11 20:13

  6. Wetten die neue Seite gehört der GVU? 10

    madMatt | 12.07.11 20:37 18.07.11 12:23

  7. Die GVU nennt Kino.to derweil ein "parasitäres System" 1

    Baron Münchhausen. | 15.07.11 12:50 15.07.11 12:50

  8. Weiter geht die GVU-Propaganda (Seiten: 1 2 3 ) 41

    Testdada | 12.07.11 12:25 14.07.11 00:44

  9. und die GVU lernt nicht 9

    moppi | 12.07.11 12:15 14.07.11 00:16

  10. Bin ich der einzigste der ... (Seiten: 1 2 ) 24

    Symm | 12.07.11 13:39 13.07.11 23:16

  11. "Szene empfindlich getroffen" 4

    Sereiya | 13.07.11 22:03 13.07.11 23:07

  12. @Golem macht ihr auch mal für meine Seite Werbung ? 10

    Wayne2k | 13.07.11 08:16 13.07.11 19:50

  13. Honeypot 3

    schaellede | 13.07.11 08:26 13.07.11 09:52

  14. 2011 1

    H4wkeye | 13.07.11 09:15 13.07.11 09:15

  15. Fehler wiederholen sich 18

    koflor | 12.07.11 13:51 13.07.11 09:07

  16. In diesem Sinne ... 1

    spanther | 13.07.11 01:24 13.07.11 01:24

  17. @Golem: Kino.to bezeichnet die GVU ... 7

    huberto | 12.07.11 12:18 13.07.11 01:18

  18. Failstart 2

    Atrocity | 12.07.11 12:11 13.07.11 01:17

  19. Wo kommt der GVU-Text her? 3

    Bouncy | 12.07.11 13:32 13.07.11 01:14

  20. "wirtschaftlich motivierte Kriminelle" 6

    julben | 12.07.11 12:47 13.07.11 01:14

  21. Gerecht? 2

    ohjeee | 12.07.11 16:45 13.07.11 00:58

  22. "Nutzer warnt die GVU, denn..." 4

    Pierre Dole | 12.07.11 17:15 13.07.11 00:51

  23. Darf man einfach mal so in München bei Paramount einlaufen ... 6

    borg | 12.07.11 19:01 13.07.11 00:37

  24. schon wieder down? 3

    vlad_tepesch | 12.07.11 22:15 12.07.11 23:27

  25. Digitale Hehler. 1

    d333wd | 12.07.11 23:09 12.07.11 23:09

  26. Typsich Linuxer

    WinnerXP | 12.07.11 22:41 Das Thema wurde verschoben.

  27. "überteuerte Kinovorstellungen und verspätete Serien-DVD-Releases" 7

    samy | 12.07.11 17:48 12.07.11 22:22

  28. Ich denke beide Seiten haben defizite 3

    neocron | 12.07.11 19:29 12.07.11 21:26

  29. "Recht" haben sie teilweise 3

    Paykz0r | 12.07.11 14:34 12.07.11 19:26

  30. Da Hilft nur die KripoX *g* 1

    Paykz0r | 12.07.11 17:29 12.07.11 17:29

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Albert Handtmann Maschinenfabrik GmbH & Co. KG, Biberach an der Riß
  2. SySS GmbH, Tübingen
  3. Continental AG, Schwalbach, Regensburg
  4. Birkenstock GmbH & Co. KG Services, Neustadt (Wied), Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Assassin's Creed: Odyssey für 22,99€, Borderlands 3 für 25,99€, Battalion 1944 8...
  2. 3.499€ (Vergleichspreise ab 4.399€)
  3. (u. a. Battlefleet Gothic: Armada 2 für 11,99€, Star Trek Bridge Crew für 6,66€, Rage 2 für...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Generationenübergreifend arbeiten: Bloß nicht streiten
Generationenübergreifend arbeiten
Bloß nicht streiten

Passen Generation Silberlocke und Generation Social Media in ein IT-Team? Ganz klar: ja! Wenn sie ihr Wissen teilen, kommt am Ende sogar Besseres heraus. Entscheidend ist die gleiche Wertschätzung beider Altersgruppen und keine Konflikte in den altersgemischten Teams.
Von Peter Ilg

  1. Frauen in der Technik Von wegen keine Vorbilder!
  2. Arbeit Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
  3. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann

Login-Dienste: Wer von der Klarnamenpflicht profitieren könnte
Login-Dienste
Wer von der Klarnamenpflicht profitieren könnte

Immer wieder bringen Politiker einen Klarnamenzwang oder eine Identifizierungspflicht für Nutzer im Internet ins Spiel. Doch welche Anbieter könnten von dieser Pflicht am ehesten einen Vorteil erzielen?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Europäische Netzpolitik Die Rückkehr des Axel Voss
  2. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  3. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

In eigener Sache: Die offiziellen Golem-PCs sind da
In eigener Sache
Die offiziellen Golem-PCs sind da

Leise, schnell, aufrüstbar: Golem.de bietet erstmals eigene PCs für Kreative und Spieler an. Alle Systeme werden von der Redaktion konfiguriert und getestet, der Bau und Vertrieb erfolgen über den Partner Alternate.

  1. In eigener Sache Was 2019 bei Golem.de los war
  2. In eigener Sache Golem.de sucht Produktmanager/Affiliate (m/w/d)
  3. In eigener Sache Aktiv werden für Golem.de

  1. Raumfahrt: Satelliten docken im Orbit zum Tanken an
    Raumfahrt
    Satelliten docken im Orbit zum Tanken an

    Das US-Rüstungs- und Raumfahrtunternehmen Northrop Grumman hat einen Versorgungssatelliten ins All geschossen und an einen Kommunikationssatelliten angedockt, dem der Treibstoff ausgeht. Er soll Treibstoff für fünf weitere Jahre im Einsatz bekommen.

  2. Geeks der Sterne: Wenn Star-Wars-Nerds sich streiten
    Geeks der Sterne
    Wenn Star-Wars-Nerds sich streiten

    Die jüngste Star-Wars-Trilogie ist mit Der Aufstieg Skywalkers abgeschlossen, auch die Serie The Mandalorian ist durch. Höchste Zeit für die zwei Star-Wars-Beauftragten von Golem.de, sich beim Mittagessen über Baby Yoda, langweilige Prequels und "das wahre Star Wars" zu streiten.

  3. WLAN: Telekom bringt Mesh-Router-Vermietung mit Vor-Ort-Service
    WLAN
    Telekom bringt Mesh-Router-Vermietung mit Vor-Ort-Service

    Drei neue Abonnements bietet die Deutsche Telekom mittlerweile an: Kunden können ein oder zwei Mesh-Knoten zu monatlichen Preisen mieten. Im WLAN-Paket S, M und L sind zudem technische Beratung, eine mobile App und ein 90-Tage-Rückgaberecht enthalten, genauso wie ein Vor-Ort-Service.


  1. 12:28

  2. 12:01

  3. 11:52

  4. 11:46

  5. 11:39

  6. 11:24

  7. 11:10

  8. 10:59