1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Filmstreaming: Netflix bestätigt…

Sky befeuert den Umstieg auch noch selbst

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sky befeuert den Umstieg auch noch selbst

    Autor: Seit-GNN-Leser 22.07.14 - 15:57

    ... indem Sky seit einigen Monaten dabei ist, ihren Kunden einen eigenen Krüppelreceiver aufs Auge zu drücken und die Smartcard mit dem Gerät zu pairen.

    "Anytime" heißt bei Sky mit hauseigenem(!!!) Mietreceiver(!!!), dass bestimmte Sendungen eine Woche, einen Monat oder maximal auch wenige Monate zur Verfügung stehen. Wiedergabe nur auf diesem Gerät. Keine Übertragung möglich.

    Bei "freien" von Sky zertifizierten CI+ Receivern stehen die Aufzeichnungen maximal 90 Minuten zur Verfügung. Danach sind sie nicht mehr abspielbar.

    Mit CI-Modulen geht gar nix mehr. Und in den von Sky kostenlos zur Verfügung gestellten Receivern befindet sich selbstredend keine Festplatte = Steinzeit vor Erfindung des VCRs.

    Bei Sky haben sie den Schuss offenbar noch nicht gehört. Na ja, müssen sie halt von den Buli-Anhängern leben, die es ohne nicht aushalten. Filmliebhaber hingegen drängen sie geradezu weg und hin zu alternativen Anbietern wie Netflix etc.

  2. Re: Sky befeuert den Umstieg auch noch selbst

    Autor: Himmerlarschundzwirn 22.07.14 - 16:05

    Wie lange kann man denn die Filme bei Netflix aufbewahren?

  3. Re: Sky befeuert den Umstieg auch noch selbst

    Autor: reverie 22.07.14 - 16:16

    Mit Netflix bekommst du aber keine aktuellen Serien und Filme wie bei Sky. Das wird auch immer so bleiben, solang Netflix nicht selbst den Preis auf 30 oder 40 ¤ erhöht.

  4. Re: Sky befeuert den Umstieg auch noch selbst

    Autor: most 22.07.14 - 16:42

    Naja, mal abwarten wie lange Sky sich noch im Markt halten kann. Das Geschäftsmodell von Sky wird hier von mehreren Seiten angegriffen.
    Wer die aktuellen Serien und Filme zuerst zeigen darf entscheidet alleine der Geldbeutel. Klar müssen die bestehenden Verträge eingehalten werden. Diese werden aber mit sicherheit eher kurzfristig geschlossen.
    Der Sky Monatspreis ist auch ein Konglomerat von quersubventionierten Einkaufspreisen für Fussballrechte, undurchschaubarer Bestandsvetragskonditionen und ständig wechselnden Vertriebsinitiativen.
    Dazu kommt noch der ständig wechselnde Gerätepark und die Kartenwechsel

  5. Re: Sky befeuert den Umstieg auch noch selbst

    Autor: Seit-GNN-Leser 22.07.14 - 17:04

    most schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja, mal abwarten wie lange Sky sich noch im Markt halten kann. Das
    > Geschäftsmodell von Sky wird hier von mehreren Seiten angegriffen.

    Richtig. Und da muss man sich schon an den Kopf fassen, dass sie ihre zahlenden Kunden rausekeln, indem sie ihre AGBs nach eigenem Gutdünken während der Vertragslaufzeit ändern und im übertragenen Sinn sagen: "Friss in Kürze (innerhalb 14 Tage) unseren Leihreceiver oder stirb." Wörtlich lautet die Antwort des Callcenters: "Auf Kunden wie Sie, der Sie unseren Leihreceiver nicht einsetzen wollen, können wir bei Sky verzichten." - Na, dann ist das halt so.

  6. Re: Sky befeuert den Umstieg auch noch selbst

    Autor: most 22.07.14 - 17:11

    Das passt halt vorne und hinten nicht. Während sich alle VOD Anbieter mehr oder weniger drum kümmern, auf möglichst vielen Geräten verfügbar zu sein, schottet sich Sky komplett ab.
    Ich hätte keine Lust mehr auf so einen Gerätezoo unterm Fernseher.

  7. Re: Sky befeuert den Umstieg auch noch selbst

    Autor: Daepilin 20.08.14 - 10:54

    Das meiste stimmt, aber zumindest in meinem, von sky erhaltenen, reciever ist ne Festplatte 'drin' okay, es is ne externe, aber das sky program kann ich vollumfänglich aufnehmen (vrmtl. select nich, aber das hab ich noch nich probiert) und beliebig lange speichern/wiedergeben.

    Das einzige was nicht geht sind die HD+ Sender, aber die sind noch das Bier von sky...

  8. Re: Sky befeuert den Umstieg auch noch selbst

    Autor: Xultra 20.08.14 - 12:33

    Daepilin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das meiste stimmt, aber zumindest in meinem, von sky erhaltenen, reciever
    > ist ne Festplatte 'drin' okay, es is ne externe, aber das sky program kann
    > ich vollumfänglich aufnehmen (vrmtl. select nich, aber das hab ich noch
    > nich probiert) und beliebig lange speichern/wiedergeben.
    >
    > Das einzige was nicht geht sind die HD+ Sender, aber die sind noch das Bier
    > von sky...

    Ich habe KD und kann alle HD+ Sender aufnehmen die nicht von RTL sind , aber sry da kann ja SKY garnix für.

  9. Re: Sky befeuert den Umstieg auch noch selbst

    Autor: Xultra 20.08.14 - 12:52

    Seit-GNN-Leser schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... indem Sky seit einigen Monaten dabei ist, ihren Kunden einen eigenen
    > Krüppelreceiver aufs Auge zu drücken und die Smartcard mit dem Gerät zu
    > pairen.
    ? Hä ,wovon redest Du ?
    Es gab immer eigene Receiver, wo alles funzt.
    Du musst schon fair, bleiben Netflix ist wie Snap ,
    SKY sind über 20 Vollprogramme ,Serien ,Filme etc etc
    Das kann man nicht mit Netflix vergleichen ,nene.
    >
    > "Anytime" heißt bei Sky mit hauseigenem(!!!) Mietreceiver(!!!), dass
    > bestimmte Sendungen eine Woche, einen Monat oder maximal auch wenige Monate
    > zur Verfügung stehen. Wiedergabe nur auf diesem Gerät. Keine Übertragung
    > möglich.
    Wofür übertragung ? Keinen Fernseher ? ( Was natürlich blöd wäre für Fernsehkucken) Auf den Minibildschirm eines Tablets ?
    Das heisst SKY Go und ist kostenlos im Abo.
    Anytime bietet dir einfach ein Buquet an Filmen Serien etc etc wo Du dich um nix kümmern musst.

    >
    > Bei "freien" von Sky zertifizierten CI+ Receivern stehen die Aufzeichnungen
    > maximal 90 Minuten zur Verfügung. Danach sind sie nicht mehr abspielbar.

    Kannst Du bei dennen mit Ipad/Iphone App von der Arbeit Aufnahmen Programmieren ??

    Ich will aber auch den SKY Receiver, der ist gut und funktioniert prima.
    Hatte nur wesentlich schlechtere vorher.
    >
    > Mit CI-Modulen geht gar nix mehr. Und in den von Sky kostenlos zur
    > Verfügung gestellten Receivern befindet sich selbstredend keine Festplatte
    > = Steinzeit vor Erfindung des VCRs.

    Quatsch die 2 TeraByteHDD kostet entweder nix oder 100¤ ,den Receiver kriegste ja für lau.

    > Bei Sky haben sie den Schuss offenbar noch nicht gehört. Na ja, müssen sie
    > halt von den Buli-Anhängern leben, die es ohne nicht aushalten.
    > Filmliebhaber hingegen drängen sie geradezu weg und hin zu alternativen
    > Anbietern wie Netflix etc.
    Filmliebhaber ?
    Netflix TOLL paar Serien wie bei SKY Go , ne danke.

    Peace

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie, Berlin
  2. ICon GmbH & Co. KG, Pforzheim
  3. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  4. Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. gratis
  2. 46,19€ (Standard Edition) / 59,39€ (Digital Deluxe Edition)
  3. 174,90€
  4. 139,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de