Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Firefox 57: Viel mehr als nur ein…

„EMPFOHLEN VON POCKET“

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. „EMPFOHLEN VON POCKET“

    Autor: _LC_ 14.11.17 - 17:11

    Mal gut, dass mein Taschenrechner nicht von Mozilla ist, sonst empfiehlt der mir auch noch seine Zahlen. :-P

  2. Re: „EMPFOHLEN VON POCKET“

    Autor: sharpux 15.11.17 - 07:08

    Wen es stört (mich zum Beispiel): https://help.getpocket.com/article/1025-disabling-pocket-in-firefox

  3. Re: „EMPFOHLEN VON POCKET“

    Autor: Truster 15.11.17 - 12:22

    verbirgt aber nur ein icon. Mir wäre es lieber, code, den ich gar nicht brauche, als Erweiterung nachinstallieren zu können. In diesem Fall Pocket.

  4. Re: „EMPFOHLEN VON POCKET“

    Autor: Der Held vom Erdbeerfeld 15.11.17 - 13:28

    Truster schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > verbirgt aber nur ein icon. Mir wäre es lieber, code, den
    > ich gar nicht brauche, als Erweiterung nachinstallieren
    > zu können. In diesem Fall Pocket.

    Nein, nein, Mozilla handhabt solche Dinge anders.

    Eine seit Jahren etablierte Sache wie beispielsweise eine Statusleiste wird gestrichen, obwohl sie weder neue Funktionen beeinträchtigt noch Ressourcen frisst und man sie problemlos ein- und ausblenden kann; und es wird darauf verwiesen, dass man dieses "Feature" ja mit Addons nachrüsten könne.

    Ein Dienst wie Pocket, das von seiner Funktionsweise her eher Addon-Material ist, wird standardmäßig integriert und aktiviert, lässt sich über die Benutzeroberflächen nur punktuell ausblenden und nur über about:config wenigstens deaktivieren, nicht jedoch komplett aus dem Browser entfernen.

    Ich finde es gut, was Mozilla grundsätzlich mit dem Firefox auf die Beine gestellt und jüngst für die Performance getan hat, aber in Sachen Ergonomie, Verhältnismäßigkeit und Community-Einbindung hakt's da schon immer gewaltig.

  5. Re: „EMPFOHLEN VON POCKET“

    Autor: violator 15.11.17 - 19:37

    Bist du wahnsinnig? Erweiterungen sind doch böse, nur nativer Code taugt!!!

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. KfW Bankengruppe, Frankfurt am Main
  2. Deutsche Nationalbibliothek, Frankfurt am Main
  3. Bosch Gruppe, Stuttgart-Feuerbach
  4. ETAS, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

Zukunft der Arbeit: Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat
Zukunft der Arbeit
Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat

Millionen verlieren ihren Job, aber die Gesellschaft gewinnt dabei trotzdem: So stellen sich die Verfechter des bedingungslosen Grundeinkommens die Zukunft vor. Wie soll das gehen?
Eine Analyse von Daniel Hautmann

  1. Verbraucherschutzminister Kritik an eingeschränktem Widerspruchsrecht im Online-Handel
  2. Bundesfinanzminister Scholz warnt vor Schnellschüssen bei Digitalsteuer
  3. Sommerzeit EU-Kommission will die Zeitumstellung abschaffen

Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

  1. Telefónica: 5G-Ausbau würde "uns rund 76 Milliarden Euro kosten"
    Telefónica
    5G-Ausbau würde "uns rund 76 Milliarden Euro kosten"

    Laut Berechnungen der Telefónica wäre ein breiter 5G-Ausbau mit den bisher diskutierten Frequenzen praktisch unbezahlbar. In Deutschland wären dafür über 200.000 Mobilfunkstandorte erforderlich.

  2. Bundesnetzagentur: Verbraucherzentrale sieht Funklöcher bei 5G vorprogrammiert
    Bundesnetzagentur
    Verbraucherzentrale sieht Funklöcher bei 5G vorprogrammiert

    Der Verbraucherzentrale Bundesverband kritisiert, dass die ländlichen Regionen schlecht mit 5G versorgt werden sollen. Die Versprechungen von ruckelfreiem Surfen und weniger Funklöchern könnten so nicht eingehalten werden

  3. Microsoft: In der Data Box erreichen Daten die Azure-Cloud per Post
    Microsoft
    In der Data Box erreichen Daten die Azure-Cloud per Post

    Microsoft erweitert sein Data-Box-Angebot um eine SSD und einen 1-Petabyte-Kasten. Kunden können auf den Datenträgern ihre Dateien speichern, verschlüsseln und per Post an Microsoft senden. Zwei weitere Systeme bringen die Datenmigration in die Cloud auch online voran.


  1. 19:29

  2. 18:44

  3. 18:07

  4. 17:30

  5. 17:10

  6. 16:50

  7. 16:26

  8. 16:05