Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Firefox 57: Viel mehr als nur ein…

„EMPFOHLEN VON POCKET“

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. „EMPFOHLEN VON POCKET“

    Autor: _LC_ 14.11.17 - 17:11

    Mal gut, dass mein Taschenrechner nicht von Mozilla ist, sonst empfiehlt der mir auch noch seine Zahlen. :-P

  2. Re: „EMPFOHLEN VON POCKET“

    Autor: sharpux 15.11.17 - 07:08

    Wen es stört (mich zum Beispiel): https://help.getpocket.com/article/1025-disabling-pocket-in-firefox

  3. Re: „EMPFOHLEN VON POCKET“

    Autor: Truster 15.11.17 - 12:22

    verbirgt aber nur ein icon. Mir wäre es lieber, code, den ich gar nicht brauche, als Erweiterung nachinstallieren zu können. In diesem Fall Pocket.

  4. Re: „EMPFOHLEN VON POCKET“

    Autor: Der Held vom Erdbeerfeld 15.11.17 - 13:28

    Truster schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > verbirgt aber nur ein icon. Mir wäre es lieber, code, den
    > ich gar nicht brauche, als Erweiterung nachinstallieren
    > zu können. In diesem Fall Pocket.

    Nein, nein, Mozilla handhabt solche Dinge anders.

    Eine seit Jahren etablierte Sache wie beispielsweise eine Statusleiste wird gestrichen, obwohl sie weder neue Funktionen beeinträchtigt noch Ressourcen frisst und man sie problemlos ein- und ausblenden kann; und es wird darauf verwiesen, dass man dieses "Feature" ja mit Addons nachrüsten könne.

    Ein Dienst wie Pocket, das von seiner Funktionsweise her eher Addon-Material ist, wird standardmäßig integriert und aktiviert, lässt sich über die Benutzeroberflächen nur punktuell ausblenden und nur über about:config wenigstens deaktivieren, nicht jedoch komplett aus dem Browser entfernen.

    Ich finde es gut, was Mozilla grundsätzlich mit dem Firefox auf die Beine gestellt und jüngst für die Performance getan hat, aber in Sachen Ergonomie, Verhältnismäßigkeit und Community-Einbindung hakt's da schon immer gewaltig.

  5. Re: „EMPFOHLEN VON POCKET“

    Autor: violator 15.11.17 - 19:37

    Bist du wahnsinnig? Erweiterungen sind doch böse, nur nativer Code taugt!!!

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWIG), Köln
  2. Max Bögl Bauservice GmbH & Co. KG, Sengenthal bei Neumarkt i.d.Opf.
  3. KARL EUGEN FISCHER GMBH, Burgkunstadt bei Bamberg
  4. Deutsche Hypothekenbank AG, Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 34,49€
  2. 169,99€ bzw. 15€ günstiger bei Newsletter-Anmeldung


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Montagewerk in Tilburg: Wo Tesla seine E-Autos für Europa produziert
Montagewerk in Tilburg
Wo Tesla seine E-Autos für Europa produziert
  1. Elektroauto Walmart will den Tesla-Truck
  2. Elektrosportwagen Tesla Roadster 2 beschleunigt in 2 Sekunden auf Tempo 100
  3. Elektromobilität Tesla Truck soll in 30 Minuten 630 km Reichweite laden

Fitbit Ionic im Test: Die (noch) nicht ganz so smarte Sportuhr
Fitbit Ionic im Test
Die (noch) nicht ganz so smarte Sportuhr
  1. Verbraucherschutz Sportuhr-Hersteller gehen unsportlich mit Daten um
  2. Wii Remote Nintendo muss 10 Millionen US-Dollar in Patentstreit zahlen
  3. Ionic Fitbit stellt Smartwatch mit Vier-Tage-Akku vor

E-Golf im Praxistest: Und lädt und lädt und lädt
E-Golf im Praxistest
Und lädt und lädt und lädt
  1. Garmin Vivoactive 3 im Test Bananaware fürs Handgelenk
  2. Microsoft Sonar überprüft kostenlos Webseiten auf Fehler
  3. Inspiron 5675 im Test Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020

  1. Verbraucherzentrale: Regulierungsfreiheit für Glasfaser bringt Preissteigerung
    Verbraucherzentrale
    Regulierungsfreiheit für Glasfaser bringt Preissteigerung

    Die Verbraucherzentrale hat untersuchen lassen, was die Aufhebung der Regulierung für den Glasfaserausbau bringt. Ergebnis: Höhere Preise wegen fehlendem Wettbewerb für FTTH/B.

  2. WW2: Kostenpflichtige Profispieler für Call of Duty verfügbar
    WW2
    Kostenpflichtige Profispieler für Call of Duty verfügbar

    Eine kleine britische Firma will Profispieler für Call of Duty WW2 vermitteln - etwa, um Extras freizuschalten. Damit können Poser nun dank der offiziell von Activision freigeschalteten Mikrotransaktionen richtig viel Geld ins Aufhübschen ihrer Statistiken stecken.

  3. Firefox Nightly Build 58: Firefox warnt künftig vor Webseiten mit Datenlecks
    Firefox Nightly Build 58
    Firefox warnt künftig vor Webseiten mit Datenlecks

    Im Nightly Build 58 testet Mozilla einige neue Funktionen: So sollen Nutzer bald personalisierte Artikelvorschläge von Pocket bekommen. Außerdem werden Nutzer womöglich bald vor Webseiten gewarnt, die im großen Stil Nutzerdaten verloren haben.


  1. 18:40

  2. 17:44

  3. 17:23

  4. 17:05

  5. 17:04

  6. 14:39

  7. 14:24

  8. 12:56