Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Firefox 57: Viel mehr als nur ein…

Wird trotzdem...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wird trotzdem...

    Autor: LeCaNo 14.11.17 - 16:23

    ... nicht mehr auf meiner Platte landen. Dafür bietet der Google Chrome, vorallem in Verbindung mit Android, viel mehr Vorteile

  2. Re: Wird trotzdem...

    Autor: pythoneer 14.11.17 - 16:30

    Welche?

  3. Re: Wird trotzdem...

    Autor: DeathMD 14.11.17 - 16:31

    Dass Tabs so weit zusammenschrumpfen, bis man keine Ahnung mehr hat, welche das sein sollen?

    Nein, aber mal im ernst, welche Vorteile sollen das sein?

    Gesendet von meinem MyPhone mit Talkabull

  4. Re: Wird trotzdem...

    Autor: ndakota79 14.11.17 - 17:22

    Er ruckelt nicht ...

  5. Re: Wird trotzdem...

    Autor: DeathMD 14.11.17 - 17:24

    Firefox 57 ruckelt auch nicht, wäre zumindest mir noch nicht aufgefallen.

    Gesendet von meinem MyPhone mit Talkabull

  6. Re: Wird trotzdem...

    Autor: ndakota79 14.11.17 - 17:34

    Ja, stimmt schon ,ruckeln ist das falsche Wort. Aber das scrollen fühlt sich immer so verzögert an. Schwer zu beschreiben.

  7. Re: Wird trotzdem...

    Autor: DeathMD 14.11.17 - 17:44

    Ach das meinst du... was ein wenig aussieht wie Tearing? Nimm den Haken bei "Sanften Bildlauf aktivieren" mal raus, dann fühlt er sich mMn. wie Chrome an und das Tearing wird um einiges weniger.

    Gesendet von meinem MyPhone mit Talkabull

  8. Re: Wird trotzdem...

    Autor: KrayZee 14.11.17 - 18:50

    -devtools
    -android webview debugging
    -tabs von anderen geräten öffnen
    -google ecosystem

    nur um mal so ein paar zu nennen die mich davon abhalten zu firefox zu wechseln

  9. Re: Wird trotzdem...

    Autor: hungkubwa 15.11.17 - 05:58

    Ich bin erst zu Chrome gewechselt. So schnell wechsel ich nicht schon wieder.
    Ich denke das es vielen ähnlich geht.
    Den Boden, den Firefox bereits verloren hat, bekommt der so schnell nicht zurück.

  10. Re: Wird trotzdem...

    Autor: vinLeiger 15.11.17 - 06:34

    Äußerst schade. Ich habe ihn eben installiert und die Geschwindigkeitsverbesserungen sind schon ein Quantensprung (*SCHENKELKLOPF*). Der ist schon ne ganze Ecke schneller. Ich vermisse nur mein NoScript. Aber schaut ihn euch an, verlieren könnt ihr nix.

    Wenn ihr mich fragt...WIR FRAGEN DICH NICHT!!! (Marc-Uwe Kling)

  11. Re: Wird trotzdem...

    Autor: whitbread 15.11.17 - 06:46

    lol - wer heutzutage immer noch Chrome nutzt hat wirklich nicht nachgedacht, nicht ein bisschen!

  12. Re: Wird trotzdem...

    Autor: DeathMD 15.11.17 - 08:55

    Schau dir mal uBlock in Verbindung mit uMatrix an.

    https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/ublock-origin/
    https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/umatrix/

    Eine neue Version von NoScript soll ja bis Ende der Woche kommen.

    Gesendet von meinem MyPhone mit Talkabull

  13. Re: Wird trotzdem...

    Autor: Niaxa 15.11.17 - 09:24

    Chrom ^^. Nie mals. Ich nutze genug von Google. Aber Chrom ist mir dann doch zu viel. Da gabs auch genug zu Spionage schon. Und mich jucken die meisten Daten wirklich nicht, ob die jemand mitliest. Aber gefühlt gabs beim Chrom schon viel zu viele Meldungen und ich hab da keinen Bock drauf. Kann mich aber auch täuschen. Dennoch bin ich weiterhin mit Forefox vollkommen zufrieden.

  14. Re: Wird trotzdem...

    Autor: burzum 15.11.17 - 11:57

    Niaxa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Chrom ^^. Nie mals. Ich nutze genug von Google. Aber Chrom ist mir dann
    > doch zu viel. Da gabs auch genug zu Spionage schon. Und mich jucken die
    > meisten Daten wirklich nicht, ob die jemand mitliest. Aber gefühlt gabs
    > beim Chrom schon viel zu viele Meldungen und ich hab da keinen Bock drauf.
    > Kann mich aber auch täuschen. Dennoch bin ich weiterhin mit Forefox
    > vollkommen zufrieden.

    Dann Poste doch mal eine der vielen Meldengen und Audits was Chrome so alles an die NSA und Google schickt. ;)

    Ash nazg durbatulûk, ash nazg gimbatul, ash nazg thrakatulûk agh burzum-ishi krimpatul.

  15. Re: Wird trotzdem...

    Autor: Niaxa 15.11.17 - 12:04

    Chrom spioniert bei Google eingeben und dann einfach lesen. Ist nicht so kompliziert, wie jetzt jeden Beitrag rauszupicken.

    Chrom muss auch nichts an Google schicken. Es ist Google :-).

  16. Re: Wird trotzdem...

    Autor: Truster 15.11.17 - 12:15

    Ich verwende Chromium* - gilt das für mich auch? :-)

    * befreit von Google-Coode®

  17. Re: Wird trotzdem...

    Autor: stiGGG 15.11.17 - 12:24

    Niaxa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Chrom spioniert bei Google eingeben und dann einfach lesen. Ist nicht so
    > kompliziert, wie jetzt jeden Beitrag rauszupicken.
    >
    > Chrom muss auch nichts an Google schicken. Es ist Google :-).

    Die App heißt Chrome.

  18. Re: Wird trotzdem...

    Autor: FreiGeistler 15.11.17 - 13:04

    LeCaNo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... nicht mehr auf meiner Platte landen. Dafür bietet der Google Chrome,
    > vorallem in Verbindung mit Android, viel mehr Vorteile

    Chrome auf Android? Das ist doch der "grosse" Browser, der mobile keine Extensions kann.

  19. Re: Wird trotzdem...

    Autor: FreiGeistler 15.11.17 - 13:33

    burzum schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dann Poste doch mal eine der vielen Meldengen und Audits was Chrome so alles an die NSA und Google schickt. ;)

    lifehacker.com/what-data-does-chrome-send-to-google-about-me

    PRISM (NSA-Program):
    "and it accounts for 91% of the NSA's internet traffic acquired under FISA section 702 authority."
    "... The Washington Post indicated that "98 percent of PRISM production is based on Yahoo, Google, and Microsoft"
    Wikipedia.org/PRISM_(surveillance_program)

    Warum nicht Chromium?



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 15.11.17 13:35 durch FreiGeistler.

Neues Thema Ansicht wechseln


Dieses Thema wurde geschlossen.

Stellenmarkt
  1. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, München
  2. Hochschule Heilbronn, Schwäbisch Hall
  3. Limbach Gruppe SE, Heidelberg
  4. IOS Gesellschaft für innovative Optimiersoftware mbH, Aachen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. LG OLED55C8LLA für 1.699€ und Logitech Harmony 350 für 22€)
  2. 63,89€ inkl. Versand (Vergleichspreis 127,89€)
  3. (u. a. Lust for Darkness für 11,49€ und Ghost of a Tale für 14,99€)
  4. 57,90€ + 5,99€ Versand (zusätzlich 15€ Rabatt bei Zahlung mit Masterpass)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Game Workers Unite: Spieleentwickler aller Länder, vereinigt euch!
Game Workers Unite
Spieleentwickler aller Länder, vereinigt euch!

Weniger Crunchtime, mehr Lunchtime: Die Gewerkschaft Game Workers Unite will gegen schlechte Arbeitsbedingungen in der Spielebranche vorgehen - auch in Deutschland.
Von Daniel Ziegener

  1. Spielebranche Neue Konsole unter dem Markennamen Intellivision geplant
  2. The Irregular Corporation PC Building Simulator verkauft sich bereits 100.000 mal
  3. Spielemarkt Download-Anteil bei Games steigt auf 42 Prozent

Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
Kreuzschifffahrt
Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
Von Werner Pluta

  1. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
  2. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren
  3. Elektromobilität Norwegische Elektrofähre ist sauber und günstig

Anthem angespielt: Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall
Anthem angespielt
Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall

E3 2018 Eine interessante Welt, schicke Grafik und ein erstaunlich gutes Fluggefühl: Golem.de hat das Actionrollenspiel Anthem von Bioware ausprobiert.

  1. Control Remedy Entertainment mit übersinnlichen Räumen
  2. Smach Z ausprobiert Neuer Blick auf das Handheld für PC-Spieler
  3. The Division 2 angespielt Action rund um Air Force One

  1. Dying Light 2: Stadtentwicklung mit Schwung
    Dying Light 2
    Stadtentwicklung mit Schwung

    E3 2018 Klettern und kraxeln im Parcours-Stil, dazu tolle Grafik und eine verschachtelte Handlung mit sichtbaren Auswirkungen auf eine riesige Stadt: Das polnische Entwicklerstudio Techland hat für Dying Light 2 große Pläne.

  2. DNS Rebinding: Google Home verrät, wo du wohnst
    DNS Rebinding
    Google Home verrät, wo du wohnst

    Besitzer eines Google Home oder Chromecast können von Webseiten auf wenige Meter genau lokalisiert werden. Hintergrund des Angriffs ist eine Technik namens DNS Rebinding.

  3. Projekthoster: Teahub will gemeinnützige Alternative zu Github erstellen
    Projekthoster
    Teahub will gemeinnützige Alternative zu Github erstellen

    Das Projekt Teahub will eine gemeinnützige Organisation gründen und so mit seiner gleichnamigen Plattform zahlreichen Open-Source-Projekten eine neue Heimat bieten. Der Dienst ist als Alternative zu kommerziellen Hostern wie etwa Github gedacht.


  1. 17:54

  2. 16:21

  3. 14:03

  4. 13:50

  5. 13:31

  6. 13:19

  7. 13:00

  8. 12:53