Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Firefox 57: Viel mehr als nur ein…

Wird trotzdem...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wird trotzdem...

    Autor: LeCaNo 14.11.17 - 16:23

    ... nicht mehr auf meiner Platte landen. Dafür bietet der Google Chrome, vorallem in Verbindung mit Android, viel mehr Vorteile

  2. Re: Wird trotzdem...

    Autor: pythoneer 14.11.17 - 16:30

    Welche?

  3. Re: Wird trotzdem...

    Autor: DeathMD 14.11.17 - 16:31

    Dass Tabs so weit zusammenschrumpfen, bis man keine Ahnung mehr hat, welche das sein sollen?

    Nein, aber mal im ernst, welche Vorteile sollen das sein?

    BRAWNDO: The Thirst Mutilator

    It's got Electrolytes

  4. Re: Wird trotzdem...

    Autor: ndakota79 14.11.17 - 17:22

    Er ruckelt nicht ...

  5. Re: Wird trotzdem...

    Autor: DeathMD 14.11.17 - 17:24

    Firefox 57 ruckelt auch nicht, wäre zumindest mir noch nicht aufgefallen.

    BRAWNDO: The Thirst Mutilator

    It's got Electrolytes

  6. Re: Wird trotzdem...

    Autor: ndakota79 14.11.17 - 17:34

    Ja, stimmt schon ,ruckeln ist das falsche Wort. Aber das scrollen fühlt sich immer so verzögert an. Schwer zu beschreiben.

  7. Re: Wird trotzdem...

    Autor: DeathMD 14.11.17 - 17:44

    Ach das meinst du... was ein wenig aussieht wie Tearing? Nimm den Haken bei "Sanften Bildlauf aktivieren" mal raus, dann fühlt er sich mMn. wie Chrome an und das Tearing wird um einiges weniger.

    BRAWNDO: The Thirst Mutilator

    It's got Electrolytes

  8. Re: Wird trotzdem...

    Autor: KrayZee 14.11.17 - 18:50

    -devtools
    -android webview debugging
    -tabs von anderen geräten öffnen
    -google ecosystem

    nur um mal so ein paar zu nennen die mich davon abhalten zu firefox zu wechseln

  9. Re: Wird trotzdem...

    Autor: hungkubwa 15.11.17 - 05:58

    Ich bin erst zu Chrome gewechselt. So schnell wechsel ich nicht schon wieder.
    Ich denke das es vielen ähnlich geht.
    Den Boden, den Firefox bereits verloren hat, bekommt der so schnell nicht zurück.

  10. Re: Wird trotzdem...

    Autor: vinLeiger 15.11.17 - 06:34

    Äußerst schade. Ich habe ihn eben installiert und die Geschwindigkeitsverbesserungen sind schon ein Quantensprung (*SCHENKELKLOPF*). Der ist schon ne ganze Ecke schneller. Ich vermisse nur mein NoScript. Aber schaut ihn euch an, verlieren könnt ihr nix.

    Wenn ihr mich fragt...WIR FRAGEN DICH NICHT!!! (Marc-Uwe Kling)

  11. Re: Wird trotzdem...

    Autor: whitbread 15.11.17 - 06:46

    lol - wer heutzutage immer noch Chrome nutzt hat wirklich nicht nachgedacht, nicht ein bisschen!

  12. Re: Wird trotzdem...

    Autor: DeathMD 15.11.17 - 08:55

    Schau dir mal uBlock in Verbindung mit uMatrix an.

    https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/ublock-origin/
    https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/umatrix/

    Eine neue Version von NoScript soll ja bis Ende der Woche kommen.

    BRAWNDO: The Thirst Mutilator

    It's got Electrolytes

  13. Re: Wird trotzdem...

    Autor: Niaxa 15.11.17 - 09:24

    Chrom ^^. Nie mals. Ich nutze genug von Google. Aber Chrom ist mir dann doch zu viel. Da gabs auch genug zu Spionage schon. Und mich jucken die meisten Daten wirklich nicht, ob die jemand mitliest. Aber gefühlt gabs beim Chrom schon viel zu viele Meldungen und ich hab da keinen Bock drauf. Kann mich aber auch täuschen. Dennoch bin ich weiterhin mit Forefox vollkommen zufrieden.

  14. Re: Wird trotzdem...

    Autor: burzum 15.11.17 - 11:57

    Niaxa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Chrom ^^. Nie mals. Ich nutze genug von Google. Aber Chrom ist mir dann
    > doch zu viel. Da gabs auch genug zu Spionage schon. Und mich jucken die
    > meisten Daten wirklich nicht, ob die jemand mitliest. Aber gefühlt gabs
    > beim Chrom schon viel zu viele Meldungen und ich hab da keinen Bock drauf.
    > Kann mich aber auch täuschen. Dennoch bin ich weiterhin mit Forefox
    > vollkommen zufrieden.

    Dann Poste doch mal eine der vielen Meldengen und Audits was Chrome so alles an die NSA und Google schickt. ;)

    Ash nazg durbatulûk, ash nazg gimbatul, ash nazg thrakatulûk agh burzum-ishi krimpatul.

  15. Re: Wird trotzdem...

    Autor: Niaxa 15.11.17 - 12:04

    Chrom spioniert bei Google eingeben und dann einfach lesen. Ist nicht so kompliziert, wie jetzt jeden Beitrag rauszupicken.

    Chrom muss auch nichts an Google schicken. Es ist Google :-).

  16. Re: Wird trotzdem...

    Autor: Truster 15.11.17 - 12:15

    Ich verwende Chromium* - gilt das für mich auch? :-)

    * befreit von Google-Coode®

  17. Re: Wird trotzdem...

    Autor: stiGGG 15.11.17 - 12:24

    Niaxa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Chrom spioniert bei Google eingeben und dann einfach lesen. Ist nicht so
    > kompliziert, wie jetzt jeden Beitrag rauszupicken.
    >
    > Chrom muss auch nichts an Google schicken. Es ist Google :-).

    Die App heißt Chrome.

  18. Re: Wird trotzdem...

    Autor: FreiGeistler 15.11.17 - 13:04

    LeCaNo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... nicht mehr auf meiner Platte landen. Dafür bietet der Google Chrome,
    > vorallem in Verbindung mit Android, viel mehr Vorteile

    Chrome auf Android? Das ist doch der "grosse" Browser, der mobile keine Extensions kann.

  19. Re: Wird trotzdem...

    Autor: FreiGeistler 15.11.17 - 13:33

    burzum schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dann Poste doch mal eine der vielen Meldengen und Audits was Chrome so alles an die NSA und Google schickt. ;)

    lifehacker.com/what-data-does-chrome-send-to-google-about-me

    PRISM (NSA-Program):
    "and it accounts for 91% of the NSA's internet traffic acquired under FISA section 702 authority."
    "... The Washington Post indicated that "98 percent of PRISM production is based on Yahoo, Google, and Microsoft"
    Wikipedia.org/PRISM_(surveillance_program)

    Warum nicht Chromium?



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 15.11.17 13:35 durch FreiGeistler.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ARZ Haan AG, Haan, Düsseldorf oder Wesel
  2. via experteer GmbH, verschiedene Standorte (Deutschland, Ungarn, Slowakei)
  3. Diamant Software GmbH & Co. KG, Bielefeld
  4. Deutsche Schillergesellschaft e.V., Marbach am Neckar

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 24,99€
  2. 19,95€
  3. (-81%) 5,75€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Resident Evil 2 angespielt: Neuer Horror mit altbekannten Helden
Resident Evil 2 angespielt
Neuer Horror mit altbekannten Helden

Eigentlich ein Remake - tatsächlich aber fühlt sich Resident Evil 2 an wie ein neues Spiel: Golem.de hat mit Leon und Claire gegen Zombies und andere Schrecken von Raccoon City gekämpft.
Von Peter Steinlechner

  1. Resident Evil Monster und Mafia werden neu aufgelegt

Google Nachtsicht im Test: Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel
Google Nachtsicht im Test
Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel

Gut einen Monat nach der Vorstellung der neuen Pixel-Smartphones hat Google die Kamerafunktion Nachtsicht vorgestellt. Mit dieser lassen sich tolle Nachtaufnahmen machen, die mit denen von Huaweis Nachtmodus vergleichbar sind - und dessen Qualität bei Selbstporträts deutlich übersteigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Pixel 3 Google patcht Probleme mit Speichermanagement
  2. Smartphone Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen
  3. Google Dem Pixel 3 XL wächst eine zweite Notch

Mars Insight: Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars
Mars Insight
Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars

Bei der Frage, wie es im Inneren des Mars aussieht, kann eine Raumsonde keine spektakuläre Landschaft gebrauchen. Eine möglichst langweilige Sandwüste wäre den beteiligten Wissenschaftlern am liebsten. Der Nasa-Livestream zeigte ab 20 Uhr MEZ, dass die Suche nach der perfekten Langeweile tatsächlich gelang.

  1. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler
  2. Mars Die Nasa gibt den Rover nicht auf
  3. Raumfahrt Terraforming des Mars ist mit heutiger Technik nicht möglich

  1. Nuraphone im Test: Kopfhörer mit eingebautem Hörtest und Spitzenklang
    Nuraphone im Test
    Kopfhörer mit eingebautem Hörtest und Spitzenklang

    Die Kopfhörer von Nura sehen auf den Ohren aus wie normale Over-Ear-Kopfhörer, im Inneren stecken aber auch In-Ear-Stöpsel. Das ermöglicht einen automatisierten Hörtest für individuelle Frequenzeinstellungen und eine Höhen-/Mitten- und Bass-Trennung für unglaublich guten Klang - inklusive Noise Cancelling.

  2. Machine Learning: Microsofts Clarity analysiert Verhalten von Webseitennutzern
    Machine Learning
    Microsofts Clarity analysiert Verhalten von Webseitennutzern

    Clarity können Webseitenbetreiber als Javascript-Plugin einbetten, um das Verhalten ihrer Besucher zu verfolgen. Microsofts Software wertet diese Daten aus und kann mit Machine Learning Muster erkennen - etwa welche Elemente besonders häufig geklickt oder übersehen werden.

  3. EuGH-Gutachten: Deutsches Leistungsschutzrecht soll unzulässig sein
    EuGH-Gutachten
    Deutsches Leistungsschutzrecht soll unzulässig sein

    Der früheren schwarz-gelben Bundesregierung droht eine Ohrfeige aus Luxemburg. Das deutsche Leistungsschutzrecht hätte nach Ansicht eines EuGH-Gutachters nicht in Kraft treten dürfen. Den Verlagen könnten Millionenverluste entstehen.


  1. 12:00

  2. 11:55

  3. 11:40

  4. 10:55

  5. 10:39

  6. 10:27

  7. 10:03

  8. 09:20