1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Firefox Klar: Mozillas Trackingschutz…

und in 12 Monaten

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. und in 12 Monaten

    Autor: oldathen 20.06.17 - 09:58

    heisst es das das die neue Super Duper Mega Privat APP (mit Google als Suchmaschine???) "Klar" gescheitert ist.... Mal gespannt welche Sau dann von Mozilla durchs Dorf getrieben wird.

  2. Re: und in 12 Monaten

    Autor: ikhaya 20.06.17 - 10:04

    Wenn man nichts wagt und nichts ausprobiert, kann man zwar nicht scheitern, aber Neues gibt es dann auch nicht.

  3. Re: und in 12 Monaten

    Autor: oldathen 20.06.17 - 11:39

    was kommt denn von Mozilla an neuen Diensten die die Menschheit braucht? Entweder die springen auf irgendwelche schon fahrenden Züge auf (und springen schnell wieder ab) oder bringen Dinge (wie die Chat Funktion) die die Menschheit nicht benötigt da schon xfach vorhanden. Wie oft hat Mozilla den mal führenden Browser so verhunzt das Google nicht mal Werbung für Chrome machen musste um Marktanteile einzusammeln? Anstatt sich um Firefox und Thunderbird zu kümmern versuchen die auf jeder Hochzeit mitzutanzen. Es ist eher ein "ich mach mal was für meinen Lebenslauf und bin dann wieder weg" Verein geworden. Wie lange bestanden die Speicherprobleme beim Firefox? Wie lange war der Firefox Browser unter Android fast unbrauchbar? Selbst unter Linux nutze ich nur noch den Chrome Browser. Unter Android eh und auf dem Chromebook ist von Mozilla auch weit und breit nichts zu sehen. Gegen etwas neues wagen hat keiner etwas. Aber wenn dann bitte richtig und nicht so halbgar. Wenn ich schon mit Datenschutz werbe dann sollte ich ggf nicht Google als Standardsuchmaschine in Klar einstellen sondern Duckduck...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hannover Rück SE, Hannover
  2. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr
  3. über duerenhoff GmbH, Mainz
  4. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB-AST, Ilmenau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


5G: Nokias und Ericssons enge Bindungen zu Chinas Führung
5G
Nokias und Ericssons enge Bindungen zu Chinas Führung

Nokia und Ericsson betreiben viel Forschung und Entwicklung zu 5G in China. Ein enger Partner Ericssons liefert an das chinesische Militär.
Eine Recherche von Achim Sawall

  1. Quartalsbericht Ericsson mit Topergebnis durch 5G in China
  2. Cradlepoint Ericsson gibt 1,1 Milliarden Dollar für Routerhersteller aus
  3. Neben Huawei Telekom wählt Ericsson als zweiten 5G-Ausrüster

Yakuza und Dirt 5 angespielt: Xbox Series X mit Rotlicht und Rennstrecke
Yakuza und Dirt 5 angespielt
Xbox Series X mit Rotlicht und Rennstrecke

Abenteuer im Rotlichtviertel von Yakuza und Motorsport in Dirt 5: Golem.de konnte zwei Starttitel der Xbox Series X ausprobieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Next-Gen GUI der PS5 mit höherer Auflösung als Xbox Series X/S
  2. Xbox Series X Zwei Wochen mit Next-Gen auf dem Schreibtisch
  3. Next-Gen PS5 und neue Xbox wollen Spieleklassiker aufhübschen

Corsair K60 RGB Pro im Test: Teuer trotz Viola
Corsair K60 RGB Pro im Test
Teuer trotz Viola

Corsair verwendet in der K60 Pro RGB als erster Hersteller Cherrys neue preiswerte Viola-Switches. Anders als Cherrys günstige MY-Schalter aus den 80ern hinterlassen diese einen weitaus besseren Eindruck bei uns - der Preis der Tastatur hingegen nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Corsair K100 RGB im Test Das RGB-Monster mit der Lichtschranke
  2. Corsair Externes Touchdisplay ermöglicht schnelle Einstellungen
  3. Corsair One a100 im Test Ryzen-Wasserturm richtig gemacht