1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Firefox: Mozilla testet bezahlte…

Aber auf mobile gehen doch nur verifizierte addons

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Aber auf mobile gehen doch nur verifizierte addons

    Autor: iongenson 10.09.20 - 10:39

    D.h. man muss dafür bezahlen, damit die Nutzer es auf mobile nutzen dürfen

    sry aber ich bin nach 15 Jahren raus und benutze jetzt Brave. Ist nicht besser, aber ich habe keine Lust mehr auf Mozilla's Geschäftsgebahren.

  2. Re: Aber auf mobile gehen doch nur verifizierte addons

    Autor: regiedie1. 10.09.20 - 11:48

    Brave, der Cryptowährungs-Browser vom Homofeind, der letztlich auch nur ein Chromium ist, super Idee.

    Nein, der neue Firefox für Android nutzt nun eine neue Add-On-API, mit der noch nicht alle bisherigen kompatibel sind, bzw. wird die API noch erweitert, um alle gängigen Add-On-Szenarien abdecken zu können. Zum Start sind immerhin uBlock Origin, Darkreader und ein paar weitere verfügbar gewesen, der Rest soll nachkommen.

  3. Re: Aber auf mobile gehen doch nur verifizierte addons

    Autor: oleid 10.09.20 - 13:52

    iongenson schrieb:
    -------------------------------------------------------------------------------> Ist nicht besser, aber ich habe keine Lust mehr auf Mozilla's Geschäftsgebahren.


    Du hast schon bis zum Ende gelesen? Das da kommt weil sich das Add-on-Entwickler wünschten.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Techniker Krankenkasse, Hamburg
  2. August Storck KG, Halle (Westf.)
  3. Vitakraft pet care GmbH & Co. KG, Bremen/Achim
  4. bluvo AG, Ratingen (Home-Office möglich)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 2.399€ (inkl. 400€ Cashback - Bestpreis!)
  2. 50€ (mit Rabattcode "YDENUEDR6CZQWFQM" - Bestpreis!)
  3. (nur ein Gutschein pro teilnahmeberechtigtem Kunde)
  4. 29,99€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobilfunk: UMTS-Versteigerungstaktik wird mit Nobelpreis ausgezeichnet
Mobilfunk
UMTS-Versteigerungstaktik wird mit Nobelpreis ausgezeichnet

Sie haben Deutschland zum Mobilfunk-Entwicklungsland gemacht und wurden heute mit dem Nobelpreis ausgezeichnet: die Auktionstheorien von Paul R. Milgrom und Robert B. Wilson.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Coronakrise Deutsche Urlaubsregionen verzeichnen starke Mobilfunknutzung
  2. LTE Telekom benennt weitere Gewinner von "Wir jagen Funklöcher"
  3. Mobilfunk Rufnummernportierung darf maximal 7 Euro kosten

Oneplus 8T im Test: Oneplus gutes Gesamtpaket kostet 600 Euro
Oneplus 8T im Test
Oneplus gutes Gesamtpaket kostet 600 Euro

Das Oneplus 8 wird durch das 8T abgelöst. Im Test überzeugen vor allem die Kamera und die Ladegeschwindigkeit. Ein 8T Pro gibt es 2020 nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bloatware Oneplus installiert keine Facebook-Dienste mehr vor
  2. Smartphone Oneplus 8 und 8 Pro bekommen Android 11
  3. Mobile Neues Oneplus-Smartphone für 200 US-Dollar erwartet

Star Trek Discovery: Harte Landung im 32. Jahrhundert
Star Trek Discovery
Harte Landung im 32. Jahrhundert

Die dritte Staffel von Star Trek: Discovery nutzt das offene Ende der Vorgängerstaffel. Sie verspricht Spannung - etwas weniger Pathos dürfte es aber sein.
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Star Trek Prodigy Captain Janeway spielt in Star-Trek-Cartoonserie mit
  2. Paramount Zukunft für Star-Trek-Filme ist ungewiss
  3. Streaming Star Trek Discovery kommt am 15. Oktober zurück