1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Firmenchef Jan Koum: Whatsapp…
  6. Thema

threema und co.

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: threema und co.

    Autor: AlphaStatus 25.08.14 - 13:02

    violator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Crono schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > aber ich kann einfach nicht mit dem wissen rumlaufen eine potentielle
    > > wanze in meiner Hosentasche rumzuschleppen.
    >
    > Dann solltest du aber besser gar kein Smartphone mehr nutzen...

    this!

    Praktisch ALLES, abgesehen von deinem Toaster, sofern er keinen Internetanschluss hat, kann zu einer Wanze gemacht werden.

    Smartphones sogar ohne Mikrofonzugriff über den Beschleunigungssensor (einfach googlen, gab berichte drüber).

    Man sollte kein Smartphone nutzen, wenn man sich davor fürchtet.

  2. Re: threema und co.

    Autor: RayBlackX 25.08.14 - 13:05

    WhatsApp:107
    Threema: 3 und aktiv davon 1
    Ich bin nah dran!

  3. Re: threema und co.

    Autor: u just got pwnd 25.08.14 - 13:05

    Ich finde es so lächerlich, dass einige sich gezwungen fühlen den Massenger zu wechseln, weil sie Angst vor einem Datenmissbrauch o.ä. haben. Wie alt seid ihr? 12? Werft euer Smartphone weg, kündigt eure Verträge, lasst eure Familie zurück und zieht zum Weihnachtsmann, vlt. seid ihr dann ja sicher.

  4. Re: threema und co.

    Autor: ivorskalato 25.08.14 - 13:08

    u just got pwnd schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich finde es so lächerlich, dass einige sich gezwungen fühlen den Massenger
    > zu wechseln, weil sie Angst vor einem Datenmissbrauch o.ä. haben. Wie alt
    > seid ihr? 12? Werft euer Smartphone weg, kündigt eure Verträge, lasst eure
    > Familie zurück und zieht zum Weihnachtsmann, vlt. seid ihr dann ja sicher.

    Schonmal davon gehört, dass man auch mehrere Messenger gleichzeitig nutzen kann?

  5. Re: threema und co.

    Autor: Koto 25.08.14 - 13:10

    Der Punkt ist ja auch was man komuniziert. Also wenn ich sehe was ich über Whatsapp rede ist das auch nicht schützenswert.

    Wir treffen und am Bahnhof xy und Einkaufzettel oder so was.

    Da hat ja mein EMail Provider bessere Daten von mir als Whatsapp.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 25.08.14 13:11 durch Koto.

  6. Re: threema und co.

    Autor: Crono 25.08.14 - 13:17

    AlphaStatus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > violator schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Crono schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > aber ich kann einfach nicht mit dem wissen rumlaufen eine potentielle
    > > > wanze in meiner Hosentasche rumzuschleppen.
    > >
    > > Dann solltest du aber besser gar kein Smartphone mehr nutzen...
    >
    > this!
    >
    > Praktisch ALLES, abgesehen von deinem Toaster, sofern er keinen
    > Internetanschluss hat, kann zu einer Wanze gemacht werden.
    >
    > Smartphones sogar ohne Mikrofonzugriff über den Beschleunigungssensor
    > (einfach googlen, gab berichte drüber).
    >
    > Man sollte kein Smartphone nutzen, wenn man sich davor fürchtet.

    Das man nicht komplett vor Überwachung sicher ist ist mir klar. Aber dann will ich nicht noch zusätzlich einem Unternehmen das davon lebt die Nutzer auszuwerten, meine daten in den rachen werfen. Google analysiert wahrscheinlich schon genug über mich.

  7. Re: threema und co.

    Autor: Alashazz 25.08.14 - 13:20

    Wieso auch? Sollen doch die WA Leute, bzw mitlerweile der olle Mark und die ganze USA wissen, dass wir morgen n Bier verhaften, oder dass die Frau doch bitte noch Milch mitbringen möge. Oder schreibt ernsthaft wer über WA, dass er jetzt ne Woche im Urlaub ist und der geheime Schlüssel unter der Matte liegt?
    Ich für meinen Teil als Student schreibe sowieso nur über belanglosen Scheiß, sind hier Business Menschen, die das anders handhaben? Oder klärt man da auch wichtiges persönlich oder ordentlich verschlüsselt ab?

  8. Re: threema und co.

    Autor: ivorskalato 25.08.14 - 13:25

    Alashazz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Ich für meinen Teil als Student schreibe sowieso nur über belanglosen
    > Scheiß, sind hier Business Menschen, die das anders handhaben? Oder klärt
    > man da auch wichtiges persönlich oder ordentlich verschlüsselt ab?

    In der Firma benutzen wir jetzt Threema, um auch wichtiges Zeugs zu besprechen.
    Früher BBM, aber diese Blackberrys will ja heute keiner mehr haben.

  9. Re: threema und co.

    Autor: AlphaStatus 25.08.14 - 13:31

    Alashazz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wieso auch? Sollen doch die WA Leute, bzw mitlerweile der olle Mark und die
    > ganze USA wissen, dass wir morgen n Bier verhaften, oder dass die Frau doch
    > bitte noch Milch mitbringen möge. Oder schreibt ernsthaft wer über WA, dass
    > er jetzt ne Woche im Urlaub ist und der geheime Schlüssel unter der Matte
    > liegt?
    > Ich für meinen Teil als Student schreibe sowieso nur über belanglosen
    > Scheiß, sind hier Business Menschen, die das anders handhaben? Oder klärt
    > man da auch wichtiges persönlich oder ordentlich verschlüsselt ab?

    Genau so sieht es aus. Verabredungen mit freunden, fragen zu vorlesungen, alltagsgequatsche in der Familiengruppe was es denn heute zu essen gibt usw.

    Nichts was gegen mich verwendet werden könnte.

  10. Re: threema und co.

    Autor: u just got pwnd 25.08.14 - 13:38

    ivorskalato schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > u just got pwnd schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich finde es so lächerlich, dass einige sich gezwungen fühlen den
    > Massenger
    > > zu wechseln, weil sie Angst vor einem Datenmissbrauch o.ä. haben. Wie
    > alt
    > > seid ihr? 12? Werft euer Smartphone weg, kündigt eure Verträge, lasst
    > eure
    > > Familie zurück und zieht zum Weihnachtsmann, vlt. seid ihr dann ja
    > sicher.
    >
    > Schonmal davon gehört, dass man auch mehrere Messenger gleichzeitig nutzen
    > kann?


    Schonmal was von Textverständnis gehört? Wie gesagt, das psychische Durchschnittsalter beträgt hier nicht mehr als 12 yo.

    ¤: Ihr könnt ALLES was ihr in einem anderen Massenger veröffentlicht ebenso per WA vermitteln, da seid ihr nicht mehr geschützt. ;)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 25.08.14 13:41 durch u just got pwnd.

  11. Re: threema und co.

    Autor: Benjamin_L 25.08.14 - 13:56

    Stimmt, Metadaten sidn ja auch total uninteressant, NICHT

  12. Re: threema und co.

    Autor: Benjamin_L 25.08.14 - 13:58

    Ist ja toll, dass es dich nicht interessiert, wer die Kommunikation von dir und deinen Freunden lesen kann und Rückschlüsse über die Persönlichkeiten anhand der Metadaten machen kann. Aber andere Leute, die das stört und die vermutlich noch andere Vorkehrungen getroffen haben, lächerlich zu machen nur weil ihnen nicht wie dir alles am Allerwertesten vorbeigeht ist schon etwas naja sagen wir kluk.

  13. Re: threema und co.

    Autor: 0xDEADC0DE 25.08.14 - 13:59

    Benjamin_L schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Stimmt, Metadaten sidn ja auch total uninteressant, NICHT

    Was meinst du damit? WA oder 3ma & Co.? Bei 3ma gibt es zumindest keine Nicht-Metadaten in Form von unverschlüsseltem Text oder unverschlüsselte BLOBs.

  14. Re: threema und co.

    Autor: AgatePalim 25.08.14 - 14:02

    u just got pwnd schrieb:

    > Schonmal was von Textverständnis gehört? Wie gesagt, das psychische
    > Durchschnittsalter beträgt hier nicht mehr als 12 yo.

    Das ziehst du aber noch mal kräftig nach Unten :)

  15. Re: threema und co.

    Autor: Benjamin_L 25.08.14 - 14:02

    Threema und Textsecure bieten zumindest keine ANgriffsfläche für Metadatenanalyse. Und wenn man sich ansieht was man mit Metadaten machen kann, dann sollte iegentlich jeder wissen, dass wer mit wem kommuniziert viel interessanter für Geheimdienste ist, als der Gesprächsinhalt an sich.

  16. Re: threema und co.

    Autor: 0xDEADC0DE 25.08.14 - 14:03

    u just got pwnd schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich finde es so lächerlich, dass einige sich gezwungen fühlen den Massenger
    > zu wechseln, weil sie Angst vor einem Datenmissbrauch o.ä. haben. Wie alt
    > seid ihr? 12? Werft euer Smartphone weg, kündigt eure Verträge, lasst eure
    > Familie zurück und zieht zum Weihnachtsmann, vlt. seid ihr dann ja sicher.

    Wie alt bist du, 5? Bevor du anderen unterstellst Kinder zu sein, solltest du erst mal die AGBs durchlesen. Facebook "missbraucht" deine Daten defintiv, das geben die offen zu und nein, ich werde die AGB garantiert nicht für dich zitieren. Rate mal, wieso Zuckerberg's Firma den Messenger aus der Facebook-App verbannt hat? Weil die WhatsApp nun integrieren wollen und wozu sollten die 2 Messenger unterstützen. Deine Daten sind schon da, wo sie sein sollen... meine landen da garantiert nicht mehr.

  17. Re: threema und co.

    Autor: M3SHUGGAH 25.08.14 - 14:34

    Und wozu? Erster Schritt dahin, dass es auch in der Theorie nicht möglich ist den uninteressanten Sch... zu lesen den man jeden Tag schreibt und für den sich die "Spione" eh nicht interessieren? Eierlikör!

  18. Re: threema und co.

    Autor: u just got pwnd 25.08.14 - 14:46

    0xDEADC0DE schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > u just got pwnd schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich finde es so lächerlich, dass einige sich gezwungen fühlen den
    > Massenger
    > > zu wechseln, weil sie Angst vor einem Datenmissbrauch o.ä. haben. Wie
    > alt
    > > seid ihr? 12? Werft euer Smartphone weg, kündigt eure Verträge, lasst
    > eure
    > > Familie zurück und zieht zum Weihnachtsmann, vlt. seid ihr dann ja
    > sicher.
    >
    > Wie alt bist du, 5? Bevor du anderen unterstellst Kinder zu sein, solltest
    > du erst mal die AGBs durchlesen. Facebook "missbraucht" deine Daten
    > defintiv, das geben die offen zu und nein, ich werde die AGB garantiert
    > nicht für dich zitieren. Rate mal, wieso Zuckerberg's Firma den Messenger
    > aus der Facebook-App verbannt hat? Weil die WhatsApp nun integrieren wollen
    > und wozu sollten die 2 Messenger unterstützen. Deine Daten sind schon da,
    > wo sie sein sollen... meine landen da garantiert nicht mehr.


    Ihr kleinen Naivchen seid so zuckersüß :-) Rennt mit eurem Internetzugang durch die Gegend und meint ihr seid sicher wenn ihr kein WA / Facebook benutzt <3

  19. Re: threema und co.

    Autor: Jorgo34 25.08.14 - 14:53

    u just got pwnd schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 0xDEADC0DE schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > u just got pwnd schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Ich finde es so lächerlich, dass einige sich gezwungen fühlen den
    > > Massenger
    > > > zu wechseln, weil sie Angst vor einem Datenmissbrauch o.ä. haben. Wie
    > > alt
    > > > seid ihr? 12? Werft euer Smartphone weg, kündigt eure Verträge, lasst
    > > eure
    > > > Familie zurück und zieht zum Weihnachtsmann, vlt. seid ihr dann ja
    > > sicher.
    > >
    > > Wie alt bist du, 5? Bevor du anderen unterstellst Kinder zu sein,
    > solltest
    > > du erst mal die AGBs durchlesen. Facebook "missbraucht" deine Daten
    > > defintiv, das geben die offen zu und nein, ich werde die AGB garantiert
    > > nicht für dich zitieren. Rate mal, wieso Zuckerberg's Firma den
    > Messenger
    > > aus der Facebook-App verbannt hat? Weil die WhatsApp nun integrieren
    > wollen
    > > und wozu sollten die 2 Messenger unterstützen. Deine Daten sind schon
    > da,
    > > wo sie sein sollen... meine landen da garantiert nicht mehr.
    >
    > Ihr kleinen Naivchen seid so zuckersüß :-) Rennt mit eurem Internetzugang
    > durch die Gegend und meint ihr seid sicher wenn ihr kein WA / Facebook
    > benutzt <3


    Nö aber ich drücke denen nicht noch freiwillig meine Daten in die Hand!
    Keiner sagt das wir sicher sind, aber man muss es denen ja nicht endlos einfach machen oder?

    Also ich fühle mich ohne Whatsapp, Facebook und den Facebook Messenger, wovon alle 3 dutzende von Rechte haben wollen, einfach besser!

    Warum soll ich Facebook auch noch freiwillig meine diversen Kontakte und Nutzverhalten meines Smartphones preisgeben?!

    Vielleicht bin ich vor Geheimdiensten und Google nicht sicher, aber das heißt nicht das ich nun allen und jedem meine Daten gebe.


    Wenn du in einem Gebiet mit einer hohen Einbruchsquote wohnst, sicherst du dich ab oder lässt du die Tür gleich offen?
    Deine Antwort ist einfach so nach dem Motto: "Früher oder später wird bei mir sowieso eingebrochen, brauch ich meine Zeit mit verschließen nicht verschwenden!"

  20. Re: threema und co.

    Autor: AlphaStatus 25.08.14 - 14:55

    Jorgo34 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Wenn du in einem Gebiet mit einer hohen Einbruchsquote wohnst, sicherst du
    > dich ab oder lässt du die Tür gleich offen?
    > Deine Antwort ist einfach so nach dem Motto: "Früher oder später wird bei
    > mir sowieso eingebrochen, brauch ich meine Zeit mit verschließen nicht
    > verschwenden!"

    Bei nicht verschlossener Tür zahlt die Versicherung nix!

    Wenn man also davon ausgeht, dass früher oder später sowieso eingebrochen wird dann macht man die Tür wenigstens zu, dann Zahlt die Versicherung den Schaden und man kommt noch relativ gut weg.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Embedded-Softwareentwickler*- in (w/m/d) Linux Kernel / Bootloader
    Guntermann & Drunck GmbH, Siegen
  2. Product Configuration Manager (w/m/d)
    WILO SE, Dortmund
  3. Senior Security Consultant (m/w/d)
    NTT Germany AG & Co. KG, Bad Homburg
  4. Referent PMO mit Fokus Terminplanung und Projektsteuerung (m/w/d)
    TenneT TSO GmbH, Bayreuth

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499€
  2. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de