1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Fixed Wireless: Telekom baut Gigabit…

GoodBye FTTH!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. GoodBye FTTH!

    Autor: NaSiehste 24.05.18 - 14:17

    Na das wars dann wohl mit FTTH. Jetzt verbuddelt die Telekom wieder Milliarden für eine sinnlose Mobilfunklösung, nur den einfach unvermeidbaren Glasfaserausbau nochmal um 10 Jahre zu verschieben.

  2. Re: GoodBye FTTH!

    Autor: Dwalinn 24.05.18 - 15:12

    Lass dir doch einfach FTTH von einen anderen Anbieter verlegen.

  3. Re: GoodBye FTTH!

    Autor: Schrödinger's Katze 24.05.18 - 15:15

    NaSiehste schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Na das wars dann wohl mit FTTH. Jetzt verbuddelt die Telekom wieder
    > Milliarden für eine sinnlose Mobilfunklösung, nur den einfach
    > unvermeidbaren Glasfaserausbau nochmal um 10 Jahre zu verschieben.

    Merke: Hier in Deutschland wenden wir nie die (nach Betrachtung aller Aspekte) beste Lösung an. Sonst hätten wir hinterher zu wenig zu tun.

  4. Re: GoodBye FTTH!

    Autor: brainDotExe 24.05.18 - 15:59

    NaSiehste schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jetzt verbuddelt die Telekom wieder
    > Milliarden für eine sinnlose Mobilfunklösung, nur den einfach
    > unvermeidbaren Glasfaserausbau nochmal um 10 Jahre zu verschieben.
    Genau, die verbuddelten Glasfaserkabel und Leerrohre, quasi direkt vor der Haustür, sind für FTTH nicht zu gebrauchen und müssen dafür neu verlegt werden.
    Merkst du was?

    Es geht hier hauptsächlich darum, dass viele Hauseigentümer kein FTTH/FTTB wollen. Soll den Mietern dann schnelles Internet verwehrt bleiben?

  5. Re: GoodBye FTTH!

    Autor: DerDy 24.05.18 - 21:17

    Dwalinn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Lass dir doch einfach FTTH von einen anderen Anbieter verlegen.
    Ne, für manchne Leute gibt es nur die Telekom. Andere Anbieter? Was ist das?

    Dabei kann doch jeder Glasfaser erhalten. Bloß zahlen will halt kaum jemand.

  6. Re: GoodBye FTTH!

    Autor: senf.dazu 24.05.18 - 21:42

    Das hatte ich doch bei UMTS schon. In Ermangelung von DSL mußte es vor einigen Jahren UMTS sein .. Ging auch mit Richtantenne die hinreichend gezielt auf die 6km entfernte Antenne ausgerichtet war. Leider nicht wenn die Antenne hinter der Fensterscheibe stand - die ist wohl metallisiert. Aber durch den Holzrahmen oder eben durch's offene Fenster ging's ja .. toll.

    Nach 2 GByte war dann allerdings schluß mit lustig für den Monat .. Und 50 MBit/s kamen auch nicht gerade an, es waren eher 2 MBit/s. Meistens.

    Und Verträge rumprobieren mußte man auch - bis man reumütig zum besten D1 Netz zurückgefunden hatte .. teuer aber geht so.

    Nie wieder.

  7. Re: GoodBye FTTH!

    Autor: DerDy 24.05.18 - 22:22

    senf.dazu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das hatte ich doch bei UMTS schon. In Ermangelung von DSL mußte es vor
    > einigen Jahren UMTS sein .. Ging auch mit Richtantenne die hinreichend
    > gezielt auf die 6km entfernte Antenne ausgerichtet war. Leider nicht wenn
    > die Antenne hinter der Fensterscheibe stand - die ist wohl metallisiert.
    > Aber durch den Holzrahmen oder eben durch's offene Fenster ging's ja ..
    > toll.
    Aber du vergleichst jetzt ein Mobilfunkprodukt mit einem Produkt, dass für zu Hause gedacht ist. Glaubst du nicht, dass dein Vergleich etwas sehr hinkt?

    UMTS, wo die Antenne 6km weg ist und nur wenig Bandbreite hat und WTTH, das wenige Meter (<100m) direkt auf dein Haus oder Wohnung gerichtet ist und eine hohe Bandbreite anbietet. Ich kann da große Unterschiede in den Szenarien erkennen.

  8. Re: GoodBye FTTH!

    Autor: LinuxMcBook 25.05.18 - 04:23

    DerDy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dwalinn schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Lass dir doch einfach FTTH von einen anderen Anbieter verlegen.
    > Ne, für manchne Leute gibt es nur die Telekom. Andere Anbieter? Was ist
    > das?
    >
    > Dabei kann doch jeder Glasfaser erhalten. Bloß zahlen will halt kaum
    > jemand.

    Laut Aussage einiger Leute hier im Forum und vieler Konkurrenten der Telekom wird Glasfaser doch in dem Moment unrentabel, wenn die Telekom dieses schlechte, viel zu langsame VDSL baut.

    *Nur* deswegen hat doch kaum einer Glasfaser, wegen VDSL!!!

  9. Re: GoodBye FTTH!

    Autor: NaSiehste 25.05.18 - 09:16

    brainDotExe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es geht hier hauptsächlich darum, dass viele Hauseigentümer kein FTTH/FTTB
    > wollen. Soll den Mietern dann schnelles Internet verwehrt bleiben?
    Welcher Eigentümer möchte denn keine kostengünstige oder gar kostenlose Wertsteigerung seiner Immobilie?

    Hat wohl eher etwas mit den ganzen Horrorgeschichte über angeblich aufgebaggerte Vorgärten zu tun, die gerade durch die Telekom verbreitet werden, um die zukunftsweisenden Glasfaser-Provider möglichst auszubremsen.

  10. Re: GoodBye FTTH!

    Autor: brainDotExe 25.05.18 - 09:57

    NaSiehste schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Welcher Eigentümer möchte denn keine kostengünstige oder gar kostenlose
    > Wertsteigerung seiner Immobilie?
    Wenn man sich mal die Berichte über Ortschaften anschaut, wo die Deutsche Glasfaser teilweise erst nach einer Fristverlängerung auf eine Quote von 40% gekommen ist, doch einige.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. PROSOZ Herten GmbH, Herten (Ruhrgebiet)
  2. TKI Automotive GmbH, Kösching, Ingolstadt
  3. SySS GmbH, Tübingen
  4. über duerenhoff GmbH, Münster

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers für 28,99€, Die Eiskönigin 2 für 19,99€, Parasite...
  2. (u. a. Transcend 430S 512GB SSD für 68,99€, Transcend 960GB SSD extern für 185,99€, Transcend...
  3. (aktuell u. a. Emtec T700 Lightning > USB-A 1,2m für 8,89€, Emtec T650C Type-C Hub für 36...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Galaxy Z Flip im Hands-on: Endlich klappt es bei Samsung
Galaxy Z Flip im Hands-on
Endlich klappt es bei Samsung

Beim zweiten Versuch hat Samsung aus seinen Fehlern gelernt: Das Smartphone Galaxy Z Flip mit faltbarem Display ist alltagstauglicher und stabiler als der Vorgänger. Motorolas Razr kann da nicht mithalten.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Faltbares Smartphone Schutzfasern des Galaxy Z Flip möglicherweise wenig wirksam
  2. Isocell Bright HM1 Samsung verwendet neuen 108-MP-Sensor im Galaxy S20 Ultra
  3. Smartphones Samsung schummelt bei Teleobjektiven des Galaxy S20 und S20+

Login-Dienste: Wer von der Klarnamenpflicht profitieren könnte
Login-Dienste
Wer von der Klarnamenpflicht profitieren könnte

Immer wieder bringen Politiker einen Klarnamenzwang oder eine Identifizierungspflicht für Nutzer im Internet ins Spiel. Doch welche Anbieter könnten von dieser Pflicht am ehesten einen Vorteil erzielen?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Europäische Netzpolitik Die Rückkehr des Axel Voss
  2. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  3. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

Generationenübergreifend arbeiten: Bloß nicht streiten
Generationenübergreifend arbeiten
Bloß nicht streiten

Passen Generation Silberlocke und Generation Social Media in ein IT-Team? Ganz klar: ja! Wenn sie ihr Wissen teilen, kommt am Ende sogar Besseres heraus. Entscheidend ist die gleiche Wertschätzung beider Altersgruppen und keine Konflikte in den altersgemischten Teams.
Von Peter Ilg

  1. Frauen in der Technik Von wegen keine Vorbilder!
  2. Arbeit Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
  3. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann

  1. Konsolen: Microsoft bestätigt 12 Teraflops für Xbox Series X
    Konsolen
    Microsoft bestätigt 12 Teraflops für Xbox Series X

    Nun ist es offiziell: Die GPU der Xbox Series X schafft eine Leistung von 12 Teraflops - ungefähr das Doppelte der Xbox One X. Damit treffen einige Leaks zu, außerdem stellte der zuständige Manager Phil Spencer eine Reihe weiterer Neuheiten vor.

  2. Telefónica: Open RAN wird in den nächsten vier Jahren nicht helfen
    Telefónica
    Open RAN wird in den nächsten vier Jahren nicht helfen

    Bei 5G dürfte Open RAN noch keinen Nutzen bringen. Telefónica-Deutschland-Chef Markus Haas erwartet erst ab dem Jahr 2025 damit mehr Optionen.

  3. Atom P5900: Intels 10-nm-5G-Basisstation-CPU ist da
    Atom P5900
    Intels 10-nm-5G-Basisstation-CPU ist da

    Mit dem Atom P5900 alias Snow Ridge hat Intel einen Prozessor für 5G-Basisstationen entwickelt. Das 10-nm-Design nutzt bis zu 24 Tremont-Kerne, also die nächste Generation der Low-Power-Atom-Architektur.


  1. 16:54

  2. 16:32

  3. 16:17

  4. 15:47

  5. 15:00

  6. 15:00

  7. 14:30

  8. 14:19