Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Flame Reloaded - Roter Oktober…

News für Profis = Wischiwaschi

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. News für Profis = Wischiwaschi

    Autor: CoR4x_ 15.01.13 - 11:06

    Der Artikel "Flame Reloaded - Roter Oktober..." ist ganz typisch für die Veröffentlichungen von Schutzsoftwareherstellern. Es wird ein wenig greifbares Bedrohungsszenario geschildert. Alle sind betroffen, die Täter bleiben im Dunkeln. Richtig spannend, aber nichts genaues weiß man nicht.
    IT-News für Profis eben.

    VG

  2. Re: News für Profis = Wischiwaschi

    Autor: spYro 15.01.13 - 11:09

    Dein Kritikpunkt ist also, dass die Täter noch nicht identifiziert wurden?
    Und deshalb soll so ein Artikel nicht veröffentlicht werden?

  3. Re: News für Profis = Wischiwaschi

    Autor: Husten 15.01.13 - 11:25

    die kritik ist, dass es sich eigentlich um propaganda von schutzsoftwarehersteller handelt, und der artikel es aber als fakten schildert.

  4. Re: News für Profis = Wischiwaschi

    Autor: developer 15.01.13 - 12:37

    Husten schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > die kritik ist, dass es sich eigentlich um propaganda von
    > schutzsoftwarehersteller handelt, und der artikel es aber als fakten
    > schildert.

    Achsoooo.

    Alles nur ein Marketing Gag also.
    Darf man wissen woher du die nötigen Informationen besitzt um diese Behauptung aufzustellen?

    Whatever you do, do it with: 5 + (sqrt(1-x^2(y-abs(x))^2))cos(30((1-x^2-(y-abs(x))^2))), x is from -1 to 1, y is from -1 to 1.5, z is from -100 to 4.5

  5. Re: News für Profis = Wischiwaschi

    Autor: CoR4x_ 15.01.13 - 12:52

    spYro schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dein Kritikpunkt ist also, dass die Täter noch nicht identifiziert wurden?
    > Und deshalb soll so ein Artikel nicht veröffentlicht werden?

    Nicht nur die Täter wurden noch nicht identifiziert. Auch die Opfer bleiben unklar. Was wurde gestohlen oder manipuliert? Man erfährt es nicht. Nur soviel verrät der Autor: Alles ist ähnlich wie in den Romanen von Tom Clancy.

    VG

  6. Re: News für Profis = Wischiwaschi

    Autor: developer 15.01.13 - 13:00

    CoR4x_ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > spYro schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Dein Kritikpunkt ist also, dass die Täter noch nicht identifiziert
    > wurden?
    > > Und deshalb soll so ein Artikel nicht veröffentlicht werden?
    >
    > Nicht nur die Täter wurden noch nicht identifiziert. Auch die Opfer bleiben
    > unklar. Was wurde gestohlen oder manipuliert? Man erfährt es nicht. Nur
    > soviel verrät der Autor: Alles ist ähnlich wie in den Romanen von Tom
    > Clancy.
    >
    > VG

    Da wurden "angeblich" Geheime Dokumente gestohlen die teilweise so geheim sind, dass schon die Existenz geheim ist und du kommst jetzt und ziehst das in Zweifel weil nicht geschrieben wurde was genau wem gestohlen wurde?

    Ok, die Aussage des Artikels kann man jetzt glauben oder nicht, aber deine Schlussfolgerungen sind wirklich haareraufend.

    Natürlich muss man das kritisch hinterfragen, aber bitte mit etwas Verstand.

    Whatever you do, do it with: 5 + (sqrt(1-x^2(y-abs(x))^2))cos(30((1-x^2-(y-abs(x))^2))), x is from -1 to 1, y is from -1 to 1.5, z is from -100 to 4.5

  7. Re: News für Profis = Wischiwaschi

    Autor: Husten 15.01.13 - 14:26

    developer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Husten schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > die kritik ist, dass es sich eigentlich um propaganda von
    > > schutzsoftwarehersteller handelt, und der artikel es aber als fakten
    > > schildert.
    >
    > Achsoooo.
    >
    > Alles nur ein Marketing Gag also.
    > Darf man wissen woher du die nötigen Informationen besitzt um diese
    > Behauptung aufzustellen?

    Ich hab das nicht behauptet, sondern nur erläutert, was der Threadersteller meinte.

  8. Re: News für Profis = Wischiwaschi

    Autor: Phreeze 15.01.13 - 14:41

    Husten schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > developer schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Husten schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > die kritik ist, dass es sich eigentlich um propaganda von
    > > > schutzsoftwarehersteller handelt, und der artikel es aber als fakten
    > > > schildert.
    > >
    > > Achsoooo.
    > >
    > > Alles nur ein Marketing Gag also.
    > > Darf man wissen woher du die nötigen Informationen besitzt um diese
    > > Behauptung aufzustellen?
    >
    > Ich hab das nicht behauptet, sondern nur erläutert, was der Threadersteller
    > meinte.
    Dicker Schmarn. Jeder Artikel über Produkt XYZ ist also Propaganda...
    Im Gegenteil, wenn man seit Oktober ermittelt müsste der Trojaner längst fort sein, das wär Werbung/Propaganda

  9. Re: News für Profis = Wischiwaschi

    Autor: spYro 15.01.13 - 15:30

    Der Virus hat sich in der Regierung verbreitet. Dort, wo Business-Antiviren-Software und Firewalls eingesetzt werden.

    Die Antivirensofwatr und Sicherheitssoftware hat versagt.
    Ich glaube nicht, dass das Propaganda für die Antivirenhersteller ist.

  10. Re: News für Profis = Wischiwaschi

    Autor: hertus 15.01.13 - 19:06

    Und nebenbei würde ich den Russen (Kaspersky) eher Glauben schenken als den Amis (wie Symantec) ;)

    Sobald Fragmente der Schadsoftware auftauchen und veröffentlicht werden wie beim Flame etc., werden wir ja sehen ob etwas dran ist oder nicht, und dann kann diese News ganz einfach mit einem "Update" ergänzt werden wie immer...

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Fresenius Kabi Deutschland GmbH, Bad Homburg
  2. Consultix GmbH, Bremen
  3. Ratbacher GmbH, Dortmund
  4. Rohde & Schwarz Cybersecurity GmbH, München, Hamburg, Köln, Leipzig, Darmstadt, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Crucial Ballistix Sport 16-GB-DDR4 für 121€ + 4,99€ Versand)
  2. 799€
  3. 429€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bundestagswahl 2017: Viagra, Datenbankpasswörter und uralte Sicherheitslücken
Bundestagswahl 2017
Viagra, Datenbankpasswörter und uralte Sicherheitslücken
  1. Bundestagswahl 2017 Union und SPD verlieren, Jamaika-Koalition rückt näher
  2. Zitis Wer Sicherheitslücken findet, darf sie behalten
  3. Merkel im Bundestag "Wir wollen nicht im Technikmuseum enden"

Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300: Die Schlechtwetter-Kameras
Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300
Die Schlechtwetter-Kameras
  1. Mobilestudio Pro 16 im Test Wacom nennt 2,2-Kilogramm-Grafiktablet "mobil"
  2. HP Z8 Workstation Mit 3 TByte RAM und 56 CPU-Kernen komplexe Bilder rendern
  3. Meeting Owl KI-Eule erkennt Teilnehmer in Meetings

VR: Was HTC, Microsoft und Oculus mit Autos zu tun haben
VR
Was HTC, Microsoft und Oculus mit Autos zu tun haben
  1. Zukunft des Autos "Unsere Elektrofahrzeuge sollen typische Porsche sein"
  2. Concept EQA Mercedes elektrifiziert die Kompaktklasse
  3. GLC F-Cell Mercedes stellt SUV mit Brennstoffzelle und Akku vor

  1. MacOS 10.13: Apple gibt High Sierra frei
    MacOS 10.13
    Apple gibt High Sierra frei

    Apple hat das neue MacOS 10.13 alias High Sierra zum Download bereitgestellt. APFS wird damit für einige Nutzer Pflicht. Es gibt allerdings auch schon Warnungen von Herstellern, die mit den kurzen Entwicklungszyklen von Apple nicht zurechtkommen.

  2. WatchOS 4.0 im Test: Apples praktische Taschenlampe mit autarkem Musikplayer
    WatchOS 4.0 im Test
    Apples praktische Taschenlampe mit autarkem Musikplayer

    Etliche Neuerungen von WatchOS 4.0 sind nur Spielereien. Einige Kleinigkeiten machen die Apple Watch im Alltag aber deutlich praktischer.

  3. Werksreset: Unitymedia stellt Senderbelegung heute in Hessen um
    Werksreset
    Unitymedia stellt Senderbelegung heute in Hessen um

    Heute Nacht ist Hessen dran: Nach der Analogabschaltung im TV-Kabelnetz werden die Sendeplätze neu geordnet. Marode Kabel in den Häusern brachten zuvor in Nordrhein-Westfalen große Probleme für Unitymedia.


  1. 19:40

  2. 19:00

  3. 17:32

  4. 17:19

  5. 17:00

  6. 16:26

  7. 15:31

  8. 13:28