Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › "Flat Special": 1&1 hat Drosselung…

Google USA mit FTTH und Flat, Deutsche Telekom Kupfer und Trafficlimit

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Google USA mit FTTH und Flat, Deutsche Telekom Kupfer und Trafficlimit

    Autor: TeK 04.05.13 - 14:48

    Die Deutschen entwickeln sich nur noch rückwärts. Ein wirklich trauriges Bild.

  2. Re: Google USA mit FTTH und Flat, Deutsche Telekom Kupfer und Trafficlimit

    Autor: Shadewalkerz 04.05.13 - 14:56

    Da hast du Recht. Und wie ich bei meinem Sohn sehe wie Handys etc. in Schulen behandelt werden, oder wie man auf YouTube durch die GEMA jedes dritte Video nicht sehen kann, habe ich immer mehr das Gefühl, das Deutschland und Internet sich einfach nicht vertragen.

    Ein Armutszeugnis.

  3. Re: Google USA mit FTTH und Flat, Deutsche Telekom Kupfer und Trafficlimit

    Autor: Endwickler 04.05.13 - 16:33

    TeK schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Deutschen entwickeln sich nur noch rückwärts. Ein wirklich trauriges
    > Bild.

    Ich wusste gar nicht, dass die USA sich in der Planung auf zwei Städte beschränken.
    Bitte korrigiere mal das Kartenmaterial, auf dem die USA anscheinend falsch eingezeichnet sind.

  4. Re: Google USA mit FTTH und Flat, Deutsche Telekom Kupfer und Trafficlimit

    Autor: ChMu 04.05.13 - 16:42

    Fuer das Geldwas Google in den zwei Pilot Staedten verlangt, bekommst Du auch in D eine echte Flat. Zwar nicht Gb, das ist richtig, aber 100Mb sind auch nicht schlecht. Und weit mehr verfuegbar.
    Eine regulaere "Flat" ist in den USA ebenfalls gedrosselt, wie eigendlich fast ueberall auf der Welt.

  5. Re: Google USA mit FTTH und Flat, Deutsche Telekom Kupfer und Trafficlimit

    Autor: Lu 04.05.13 - 16:45

    Es geht auch anders. Stichwort Open Accesss.

  6. Re: Google USA mit FTTH und Flat, Deutsche Telekom Kupfer und Trafficlimit

    Autor: Anonymer Nutzer 04.05.13 - 16:57

    ChMu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Fuer das Geldwas Google in den zwei Pilot Staedten verlangt, bekommst Du
    > auch in D eine echte Flat.

    Die 5Mbps down / 1Mbps up für einmalig $300 bleiben wohl noch lange Zeit ungeschlagen.

  7. Re: Google USA mit FTTH und Flat, Deutsche Telekom Kupfer und Trafficlimit

    Autor: Paritz 04.05.13 - 17:52

    > Die Deutschen entwickeln sich nur noch rückwärts. Ein wirklich trauriges
    > Bild.

    Nun ja. Das ist wie bei einem Laptop. Jeder weiß, wie der ideale Laptop auszusehen hat: 50 Zoll Bildschirm, 2 Wochen Akkulaufzeit bei Volllast, 20 Gramm im Gewicht, bequem in die Hosentasche zu stecken für 8 Euro und 70 Cent.

    Man kann sich an beliebiger Stelle Rosinen anschauen, wenn man den Matschekuchen drumherum mal nicht so genau ins Auge faßt. Klar, Schweizer Löhne, indische Lebenshaltungskosten, ruhige Wohnlage auf dem Lande mit Kino, Bar und Opernhaus in Laufnähe, ICE-Halt und Autobahnanschluß nach 1 Minute Autofahrt. Den 10GBit-Breitbandanschluß habe ich vergessen, entschuldigung ...
    Wo genau ist das? ich möchte mein Umzugsunternehmen gleich am Montag beauftragen.

  8. Re: Google USA mit FTTH und Flat, Deutsche Telekom Kupfer und Trafficlimit

    Autor: Shaddix 04.05.13 - 18:14

    Wie haben bald Zustände wie in Australien und Kanada. Viel zu teuer für kaum Leistung, aber unsere Politk freut sich: viel Geld...

  9. Re: Google USA mit FTTH und Flat, Deutsche Telekom Kupfer und Trafficlimit

    Autor: mlxl 04.05.13 - 20:10

    Google Fiber ist ein Marketing Gag, das gibt es jetzt seit 2,5 Jahren und läuft real in Teilen der beiden Kansas Cities und ist für ein paar mittelgroße IT und Hipster Metropolen lautstark angekündigt. Also wer darauf wartet kann sich schon mal auf eine lange Durststrecke einrichten ....

  10. Re: Google USA mit FTTH und Flat, Deutsche Telekom Kupfer und Trafficlimit

    Autor: TeK 05.05.13 - 00:56

    mlxl schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Google Fiber ist ein Marketing Gag, das gibt es jetzt seit 2,5 Jahren und
    > läuft real in Teilen der beiden Kansas Cities und ist für ein paar
    > mittelgroße IT und Hipster Metropolen lautstark angekündigt. Also wer
    > darauf wartet kann sich schon mal auf eine lange Durststrecke einrichten

    Es geht weniger um den Gag als um den Weg. Einer geht nach vorne, ein anderer zurück. Wie es dann mit dem Rest der Welt aussieht ist auch egal.

    Über die Jahre wurde der Zugang zum Netz billiger und die Bandbreite größer. Jetzt, wo das Netz genutzt wird, die Bandbreite ebenfalls genutzt wird, jetzt kommt das große aber. Das stinkt ganz einfach.

  11. Re: Google USA mit FTTH und Flat, Deutsche Telekom Kupfer und Trafficlimit

    Autor: ah_rx 05.05.13 - 10:40

    ChMu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Fuer das Geldwas Google in den zwei Pilot Staedten verlangt, bekommst Du
    > auch in D eine echte Flat. Zwar nicht Gb, das ist richtig, aber 100Mb sind
    > auch nicht schlecht. Und weit mehr verfuegbar.
    > Eine regulaere "Flat" ist in den USA ebenfalls gedrosselt, wie eigendlich
    > fast ueberall auf der Welt.

    Völliger Schwachsinn. Eher das Gegenteil! Überall hat man "echte" Flatrates, nur wir in DE entwickeln uns dank korrupter Politiker, falscher Politik und blinde Geldgier von wenigen technisch zurück. Dass das Internet irgendwann dran sein musste, war doch klar.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau
  2. USG People Germany GmbH, München (Home-Office)
  3. Giesecke+Devrient Currency Technology GmbH, München
  4. M-net Telekommunikations GmbH, München, Augsburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 439€ + 5,99€ Versand (Bestpreis!)
  2. 27,99€ + 5,99€ Versand (Bestpreis!)
  3. 16,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ikea Trådfri im Test: Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
Ikea Trådfri im Test
Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
  1. Die Woche im Video Kündigungen, Kernaussagen und KI-Fahrer
  2. Augmented Reality Ikea will mit iOS 11 Wohnungen virtuell einrichten
  3. Space10 Ikea-Forschungslab untersucht Umgang mit KI

Anker Powercore+ 26800 PD im Test: Die Powerbank für (fast) alles
Anker Powercore+ 26800 PD im Test
Die Powerbank für (fast) alles
  1. SW271 Benq bringt HDR-Display mit 10-Bit-Panel
  2. Toshiba Teures Thunderbolt-3-Dock mit VGA-Anschluss
  3. Asus Das Zenbook Flip S ist 10,9 mm flach

Creoqode 2048 im Test: Wir programmieren die größte portable Spielkonsole der Welt
Creoqode 2048 im Test
Wir programmieren die größte portable Spielkonsole der Welt
  1. Arduino 101 Intel stellt auch das letzte Bastler-Board ein
  2. 1Sheeld für Arduino angetestet Sensor-Platine hat keine Sensoren und liefert doch Daten
  3. Calliope Mini im Test Neuland lernt programmieren

  1. Sony: Online spielen auf der Playstation wird teurer
    Sony
    Online spielen auf der Playstation wird teurer

    Sony will Ende August die Preise für Playstation Plus erhöhen. Daduch wird der Online-Multiplayer teurer als Microsofts Xbox Live Gold. Um Geld zu sparen, können Abonnenten noch schnell Spielzeit zum aktuellen Preis einkaufen.

  2. Quartalszahlen: Intel meldet Rekordumsatz für zweites Quartal 2017
    Quartalszahlen
    Intel meldet Rekordumsatz für zweites Quartal 2017

    Fast alle Geschäftsbereiche bei Intel florieren gerade, insbesondere beim Flash-Speicher und dem Internet der Dinge konnte der Hersteller zulegen. Der größte Umsatz wird allerdings mit CPUs gemacht - die neuen Skylakes lassen grüßen.

  3. Deutsche Telekom: Router-Hacker bekommt Bewährungsstrafe
    Deutsche Telekom
    Router-Hacker bekommt Bewährungsstrafe

    Als Reaktion auf den Router-Hack forderte die Telekom eine Cyber-Nato - vom Landgericht Köln wurde der Verantwortliche allerdings nur zu einer Bewährungsstrafe verurteilt. Trotzdem darf er nicht auf freien Fuß, weil ein Auslieferungsantrag besteht.


  1. 16:55

  2. 16:28

  3. 15:11

  4. 14:02

  5. 13:44

  6. 13:00

  7. 12:45

  8. 12:29