Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › "Flat Special": 1&1 hat Drosselung…

Wahl zwischen Volumen und Flat

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wahl zwischen Volumen und Flat

    Autor: gicklbyte 04.05.13 - 14:38

    Was echauffiert ihr euch? Bei 1&1 habt ihr - im Gegensatz zur Telekom - die Wahl zwischen 100 GB (ab dann 1000 Kbit/s) für 20¤ und einer Flatrate für 30¤.

    1&1 nennt die Drosselung (oder die Nicht-Drosselung) auch transparent in der Preisliste: http://i.imgur.com/vMmWIvX.png

    Ich seh da kein Problem...

  2. Re: Wahl zwischen Volumen und Flat

    Autor: StefanGrossmann 04.05.13 - 14:52

    +1
    Einfach schlecht recherchiert von Golem.

  3. Re: Wahl zwischen Volumen und Flat

    Autor: k@rsten 04.05.13 - 14:57

    Nur bekommt man z.B. bei Unitymedia für 30 ¤ eine 100 MBit Flat, statt wie bei 1&1 für 30 ¤ eine 16 MBit Flat. Ach und das günstigste Angebot bei Unitymedia ist auch günstiger als 1&1 und dazu noch ungedrosselt, warum um Himmelswillen wird man also Kunde bei einem Anbieter wie 1&1 oder Telekom?!

  4. Re: Wahl zwischen Volumen und Flat

    Autor: StefanGrossmann 04.05.13 - 14:58

    Unitymedia ist nicht überall verfügbar und es muss ein Kabelanschluss vorhanden sein was in einigen Gemeinden eh nicht geht.

  5. Re: Wahl zwischen Volumen und Flat

    Autor: KillerJiller 04.05.13 - 15:01

    k@rsten schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nur bekommt man z.B. bei Unitymedia für 30 ¤ eine 100 MBit Flat, statt wie
    > bei 1&1 für 30 ¤ eine 16 MBit Flat. Ach und das günstigste Angebot bei
    > Unitymedia ist auch günstiger als 1&1 und dazu noch ungedrosselt, warum um
    > Himmelswillen wird man also Kunde bei einem Anbieter wie 1&1 oder Telekom?!

    Vielleicht weil manche Leute mehr Upstream wollen, weil es bei einem shared medium stellenweise zur Lotterie werden kann ob man die Leitung auch immer komplett nutzen kann, weil es kein Kabel gibt oder man es nie ins Haus gelegt hat, da man TV schon immer über Sat empfangen hat?

  6. Re: Wahl zwischen Volumen und Flat

    Autor: k@rsten 04.05.13 - 15:01

    wo denn nicht?

  7. Re: Wahl zwischen Volumen und Flat

    Autor: nille02 04.05.13 - 15:04

    k@rsten schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wo denn nicht?

    Unitymedia ist ein Regionaler Anbieter in NRW und Hessen. Das Kabelkartell hat sich Deutschland damals schön aufgeteilt.

  8. Re: Wahl zwischen Volumen und Flat

    Autor: StefanGrossmann 04.05.13 - 15:05

    Kleinstädten und Gemeinden. Meine Güte zum Beispiel hier nicht in 25560 Oldenborstel. Ich weiß "Dorf" ist übertrieben. Aber hier in Schleswig Holstein gibt es eine Menge kleiner Dörfer die nur mit DSL versorgt sind.

  9. Re: Wahl zwischen Volumen und Flat

    Autor: k@rsten 04.05.13 - 15:07

    ist ja gut, war ja nur ne Frage.

  10. Re: Wahl zwischen Volumen und Flat

    Autor: Paritz 04.05.13 - 17:55

    > Nur bekommt man z.B. bei Unitymedia für 30 ¤ eine 100 MBit Flat, statt wie
    > bei 1&1 für 30 ¤ eine 16 MBit Flat. Ach und das günstigste Angebot bei
    > Unitymedia ist auch günstiger als 1&1 und dazu noch ungedrosselt, warum um
    > Himmelswillen wird man also Kunde bei einem Anbieter wie 1&1 oder Telekom?!

    An dieser Stelle kann ich das Problem nicht verstehen. Ich würde das mit meinem schlichten Gemüt als Wettbewerb bezeichnen.

  11. Re: Wahl zwischen Volumen und Flat

    Autor: Nekornata 04.05.13 - 20:00

    Bei mir im Wohnhaus gibt es auch kein Kabel - Und Unitimedia in dem ganzen Bundesland hier eh nicht.

  12. Re: Wahl zwischen Volumen und Flat

    Autor: mlxl 04.05.13 - 20:06

    Wenn man sich besser fühlt kann man die Kabelgebühr natürlich rausrechnen als sozusagen 'eh da kosten' ganz ehrlich ist es nicht.

    Die frage im Kabelnetz ist die des Uploads und der Signaltrennung, das ist für manche wichtig. Ansonsten wenn es diese tollen Angebote gibt können da ja alle hingehen die nicht zur Telekom wollen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.05.13 20:06 durch mlxl.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. ibau GmbH, Münster
  2. Zürich Beteiligungs-Aktiengesellschaft, Köln
  3. Dürr IT Service GmbH, Bietigheim-Bissingen
  4. über Ratbacher GmbH, Münster

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-20%) 39,99€
  2. 12,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Quantenphysik: Im Kleinen spielt das Universum verrückt
Quantenphysik
Im Kleinen spielt das Universum verrückt

Elektromobilität: Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
Elektromobilität
Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
  1. Elektroauto Opel Ampera-E kostet inklusive Prämie ab 34.950 Euro
  2. Elektroauto Volkswagen I.D. Crozz soll als Crossover autonom fahren
  3. Sportback Concept Audis zweiter E-tron ist ein Sportwagen

Hate-Speech-Gesetz: Regierung kennt keine einzige strafbare Falschnachricht
Hate-Speech-Gesetz
Regierung kennt keine einzige strafbare Falschnachricht
  1. Neurowissenschaft Facebook erforscht Gedanken-Postings
  2. Rundumvideo Facebooks 360-Grad-Ballkamera nimmt Tiefeninformationen auf
  3. Spaces Facebook stellt Beta seiner Virtual-Reality-Welt vor

  1. Luftfahrt: Fliegendes Motorrad Kitty Hawk Flyer hebt ab
    Luftfahrt
    Fliegendes Motorrad Kitty Hawk Flyer hebt ab

    Acht Rotoren, zwei Schwimmer, ein Passagier: Das Fluggerät Kitty Hawk Flyer ist ein Ultraleichtflugzeug, das über US-Binnengewässern eingesetzt werden soll. Das Projekt hat einige prominente Unterstützer.

  2. Seagate: Rugged-Festplatte enthält SD-Kartenleser für Drohnen
    Seagate
    Rugged-Festplatte enthält SD-Kartenleser für Drohnen

    Der SD-Festplatten-Hybrid: Die Fly Drive von Seagate und DJI ist eine ungewöhnliche Kombination aus Festplatte und SD-Kartenleser, die Drohnenflieger ansprechen soll. Käufer erhalten die Festplatte im stoßfesten Gehäuse und ein Adobe-Premiere-CC-Abonnement dazu.

  3. Grafikkarte: Manche Radeon RX 400 lassen sich zu Radeon RX 500 flashen
    Grafikkarte
    Manche Radeon RX 400 lassen sich zu Radeon RX 500 flashen

    Wer eine Radeon RX 400 besitzt, kann sie per Firmware-Update unter Umständen zu einer schnelleren Radeon RX 500 machen. Je nach Polaris-Chip oder Platine klappt das, obendrein sinkt im Leerlauf und bei Teillast die Leistungsaufnahme.


  1. 19:00

  2. 17:59

  3. 17:30

  4. 17:10

  5. 16:49

  6. 16:26

  7. 16:11

  8. 15:56