Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › "Flat Special": 1&1 hat Drosselung…

Warum ist der Artikel noch immer online?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum ist der Artikel noch immer online?

    Autor: Wunderlich 04.05.13 - 18:28

    Wollte ihr noch mehr Nutzer irreführen?

  2. Re: Warum ist der Artikel noch immer online?

    Autor: LLive 04.05.13 - 18:38

    Naja, vielleicht weil es den "Skandal" ein wenig verallgemeinert, da zwar die Situation bei 1&1 alt ist aber das Thema aktuell. Deswegen steht da ja auch" Flat Special"

    Sozusagen keine News sondern ein Informationsartikel.

  3. Re: Warum ist der Artikel noch immer online?

    Autor: peterbarker 04.05.13 - 18:53

    ganz einfach: Der Artikel generiert Klicks.. und zwar viele. Darum. Und zu kritische Kommentare bezüglich der Fähigkeiten des Autos werden übrigends von den Mods auch gelöscht.. die wissen genau dass die Mist gebaut haben und versuchen dass jetzt irgednwie wieder gerade zu biegen... hilft trotzdem nichts.

  4. Re: Warum ist der Artikel noch immer online?

    Autor: Garius 04.05.13 - 20:16

    peterbarker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ganz einfach: Der Artikel generiert Klicks.. und zwar viele. Darum. Und zu
    > kritische Kommentare bezüglich der Fähigkeiten des Autos werden übrigends
    > von den Mods auch gelöscht.. die wissen genau dass die Mist gebaut haben
    > und versuchen dass jetzt irgednwie wieder gerade zu biegen... hilft
    > trotzdem nichts.
    Man kann aber auch mehr draus machen als es eigentlich ist. Klar generiert der Artikel Klicks. Trifft doch ein aktuelles Thema. Und was bitte schön ist denn da gerade zu biegen. Wenns ein Problem wär, würden die den Artikel einfach löschen. Weiß ja nicht was es an den Fähigkeiten des Autors nun zu bemängeln gibt. Die Sachlage wurde aber richtig gestellt und man hat sich für den Fauxpas entschuldigt. Aber manch einer ist ja noch nichtmal mit einer Entschuldigung zufrieden...

  5. Re: Warum ist der Artikel noch immer online?

    Autor: Dragos 04.05.13 - 21:15

    Garius schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > peterbarker schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ganz einfach: Der Artikel generiert Klicks.. und zwar viele. Darum. Und
    > zu
    > > kritische Kommentare bezüglich der Fähigkeiten des Autos werden
    > übrigends
    > > von den Mods auch gelöscht.. die wissen genau dass die Mist gebaut haben
    > > und versuchen dass jetzt irgednwie wieder gerade zu biegen... hilft
    > > trotzdem nichts.
    > Man kann aber auch mehr draus machen als es eigentlich ist. Klar generiert
    > der Artikel Klicks. Trifft doch ein aktuelles Thema. Und was bitte schön
    > ist denn da gerade zu biegen. Wenns ein Problem wär, würden die den Artikel
    > einfach löschen. Weiß ja nicht was es an den Fähigkeiten des Autors nun zu
    > bemängeln gibt. Die Sachlage wurde aber richtig gestellt und man hat sich
    > für den Fauxpas entschuldigt. Aber manch einer ist ja noch nichtmal mit
    > einer Entschuldigung zufrieden...


    Im Ursprungsartikel hatte man das Gefühl bekommen 1&1 drosselt jetzt auch die DSL anschlüsse. Diese wurde ja nun von Golem korrigiert. Im artikel geht es um 80% um die T-COM aber das bin ich von golem schon gewohnt. Was sollte man auch sonst noch hinzufügen.

  6. Re: Warum ist der Artikel noch immer online?

    Autor: derJimmy 04.05.13 - 21:44

    Sehr interessant ist auch, dass der Artikel jetzt, trotz mehr als 130 Kommentaren innerhalb eines Nachmittags, unterhalb der alten Meldungen auftaucht, anstatt ganz am Anfang - obwohl Golem immer behauptet, dass die Anordnung auf der Startseite rein programmatisch durch die Relevanz des Artikels in Verbindung mit den Zugriffs- und Responsezahlen wäre. Anscheinend ist doch eine Art manuelle Priorisierung vorhanden...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.05.13 21:45 durch derJimmy.

  7. Re: Warum ist der Artikel noch immer online?

    Autor: Garius 05.05.13 - 00:41

    Dragos schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Im Ursprungsartikel hatte man das Gefühl bekommen 1&1 drosselt jetzt auch
    > die DSL anschlüsse. Diese wurde ja nun von Golem korrigiert. Im artikel
    > geht es um 80% um die T-COM aber das bin ich von golem schon gewohnt. Was
    > sollte man auch sonst noch hinzufügen.
    Ah, verstehe. Danke, wusste nicht, dass der Artikel so gravierend geändert wurde. Zu den 80 %: gerade für so kleinere News könnte man doch sowas wie ein Newsticker einrichten, wo alles kompakt präsentiert wird, statt ständig die gleichen Informationen in jedem Artikel zum Thema abzudrucken.

  8. Re: Warum ist der Artikel noch immer online?

    Autor: jg (Golem.de) 05.05.13 - 21:53

    Wir haben das noch nie behauptet. Unsere Artikel werden händisch auf der Homepage platziert, wie auch in unseren FAQ nachzulesen ist https://forum.golem.de/faq/faq/wer-entscheidet-was-oben-auf-der-hp-steht/111,3126234,3126234,read.html#msg-3126234.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, München / Ottobrunn
  2. Hauni Maschinenbau GmbH, Hamburg
  3. Landesbetrieb IT.Niedersachsen, Hannover
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Vaihingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


APFS in High Sierra 10.13 im Test: Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
APFS in High Sierra 10.13 im Test
Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
  1. MacOS 10.13 Apple gibt High Sierra frei
  2. MacOS 10.13 High Sierra Wer eine SSD hat, muss auf APFS umstellen

Elex im Test: Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern
Elex im Test
Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

Indiegames-Rundschau: Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
Indiegames-Rundschau
Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
  1. Verlag IGN übernimmt Indiegames-Anbieter Humble Bundle
  2. Indiegames-Rundschau Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler
  3. Indiegames-Rundschau Fantasysport, Burgbelagerungen und ein amorpher Blob

  1. Netzneutralität: Warum die Telekom mit Stream On noch scheitern könnte
    Netzneutralität
    Warum die Telekom mit Stream On noch scheitern könnte

    Die Bundesnetzagentur hat das Zero Rating der Deutschen Telekom prinzipiell erlaubt. Doch die Auflagen für Stream On sind alles andere als triviale Details. Auch Vodafone könnte Probleme bekommen.

  2. Polestar: Volvo will seine Elektroautos nicht verkaufen
    Polestar
    Volvo will seine Elektroautos nicht verkaufen

    Mit Polestar hat Volvo seine neue Elektroautomarke und mit dem Polestar 1 sein erstes Elektro-Hybridauto vorgestellt, das 2019 auf den Markt kommen soll. Das 600-PS-Auto wird ausschließlich vermietet. Diese Vermarktungsstrategie bei Elektroautos ist nicht ganz neu.

  3. Ivoxia NVX 200: Tischtelefon für die Apple Watch 3
    Ivoxia NVX 200
    Tischtelefon für die Apple Watch 3

    Das Ivoxia NVX 200 ist ein Tischtelefon, das sich mit der Apple Watch 3 mit LTE und Smartphones verbinden lässt. Ein Vorteil soll die bessere Tonqualität sein, die mit dem Telefonhörer erreicht wird.


  1. 09:01

  2. 08:36

  3. 07:59

  4. 07:46

  5. 07:34

  6. 07:23

  7. 21:08

  8. 19:00