1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Förderung: Telekom räumt ein, dass…

Langsam verstehe ich warum es keinen Fortschritt gibt

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Langsam verstehe ich warum es keinen Fortschritt gibt

    Autor: Pferdesalami 27.06.16 - 13:29

    Wenn alle auch noch die Anbieter verteidigen, dass es vollkommen ausreicht was bisher geboten wird und immer abstrusere Begründungen gegen schnelleres Internet gebracht werden. Wie wäre es damit. Zeit ist Geld und wenn meine Leitung schneller ist, dann ist sie auch für andere User wieder schneller frei. Ich spare Wartezeit und der Anbieter hat die Leitung wieder schneller frei. Aber bitte uns reicht doch allen 6 Mbit/s warum schnelleres Internet, damit kann ich auch meine 200 GB im Monat saugen mir is das eigentlich Wurst.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 27.06.16 13:30 durch Pferdesalami.

  2. Re: Langsam verstehe ich warum es keinen Fortschritt gibt

    Autor: neocron 27.06.16 - 15:00

    Pferdesalami schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn alle auch noch die Anbieter verteidigen, dass es vollkommen ausreicht
    > was bisher geboten wird und immer abstrusere Begründungen gegen schnelleres
    > Internet gebracht werden. Wie wäre es damit. Zeit ist Geld und wenn meine
    > Leitung schneller ist, dann ist sie auch für andere User wieder schneller
    > frei. Ich spare Wartezeit und der Anbieter hat die Leitung wieder schneller
    > frei. Aber bitte uns reicht doch allen 6 Mbit/s warum schnelleres Internet,
    > damit kann ich auch meine 200 GB im Monat saugen mir is das eigentlich
    > Wurst.
    die abstruseste Begruendung, die ich seit langem hier gelesen habe. Ignoriert komplett, dass ein Ausbau Geld kostet, und auch, dass der Kunde mindestens genau so geizig ist ...

  3. 0,384 auf 100 Mbit ist kein Fortschritt? 16 Mbit auf 100 Mbit ist kein Fortschritt?

    Autor: Ovaron 30.06.16 - 20:36

    Beides dieses Jahr erlebt. Einmal Bekanntenkreis, viermal Verwandtschaft.

    Einige "Leute" hier im Forum haben seltsame Vorstellungen von Fortschritt.

  4. Re: 0,384 auf 100 Mbit ist kein Fortschritt? 16 Mbit auf 100 Mbit ist kein Fortschritt?

    Autor: neocron 30.06.16 - 20:38

    auch bei Bekannten von mir ... von 6Mbit auf 100 Mbit, und da liegen auch exakt 100 an ...

  5. Re: Langsam verstehe ich warum es keinen Fortschritt gibt

    Autor: bombinho 05.07.16 - 23:19

    neocron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > die abstruseste Begruendung, die ich seit langem hier gelesen habe.
    > Ignoriert komplett, dass ein Ausbau Geld kostet, und auch, dass der Kunde
    > mindestens genau so geizig ist ...

    Mitten rein getappt, hihi

  6. Re: Langsam verstehe ich warum es keinen Fortschritt gibt

    Autor: neocron 05.07.16 - 23:55

    aha ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Forschungszentrum Jülich GmbH, Erlangen
  2. bol Behörden Online Systemhaus GmbH, Unterschleißheim
  3. M-net Telekommunikations GmbH, München
  4. Delta Energy Systems (Germany) GmbH, Soest

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 2.174€
  2. (u. a. Xbox Series S für 290,99€, Xbox Wireless Controller Carbon Black/Robot White/Shock Blue...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Star Wars: Darth-Vader-Darsteller Dave Prowse ist tot
Star Wars
Darth-Vader-Darsteller Dave Prowse ist tot

Er war einer der großen Stars der originalen Star-Wars-Trilogie und doch kaum jemandem bekannt. David Prowse ist im Alter von 85 Jahren gestorben.
Ein Nachruf von Peter Osteried

  1. Spaceballs Möge der Saft mit euch sein
  2. The Mandalorian Erste Folge der zweiten Staffel ist online
  3. Star Wars Disney und Lego legen Star Wars Holiday Special neu auf

iPhone 12 Mini im Test: Leistungsstark, hochwertig, winzig
iPhone 12 Mini im Test
Leistungsstark, hochwertig, winzig

Mit dem iPhone 12 Mini komplettiert Apple seine Auswahl an aktuellen iPhones für alle Geschmäcker: Auf 5,4 Zoll sind hochwertige technischen Finessen vereint, ein besseres kleines Smartphone gibt es nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple Nutzer beklagen Netzabbrüche beim iPhone 12
  2. Apple Bauteile des iPhone 12 kosten 313 Euro
  3. Touchscreen und Hörgeräte iOS 14.2.1 beseitigt iPhone-12-Fehler

Made in USA: Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren
Made in USA
Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren

Zu unbequemen Fragen schweigen die Transatlantiker Manuel Höferlin, Falko Mohrs, Metin Hakverdi, Norbert Röttgen und Friedrich Merz. Das wirkt unredlich.
Eine Recherche von Achim Sawall

  1. Sandworm Hacker nutzen alte Exim-Sicherheitslücke aus