1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Fraunhofer IIS: Besuch auf dem…

Forschung und Entwicklung

Wochenende!!! Zeit für Quatsch!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Forschung und Entwicklung

    Autor: metaljack 16.11.15 - 12:42

    Warum habe ich immer wenn ich sowas lese das Gefühl, dass die Leute dort vor Langeweile nicht mehr wissen was Sie eigentlich machen sollen.

    Ich hab immer gedacht das Fraunhofer Institut soll Grundlagenforschung betreiben. Aber ein Holodeck? Vor allem wenn bereits bekannt ist, dass Microsoft mit HoloLens aktiv an einem ähnlichen System arbeitet? Und so gesehen arbeiten Sie da auch noch mit bereits am Markt existierender Hardware. Also auch da nix neues.
    Letzten Endes entwickeln Sie also nur ein Stück Software.
    Wenn es durch Industriegeld finanziert ist, mag das ja noch okay sein. Sozusagen: "Angewandte Wissenschaft", aber wenn aus dem öffentlichen Topf (und damit meine ich öffentliche Fördergelder) genommen wird empfinde ich das einfach nur als Geldverschwendung.

    Meine eigentliche Frage ist also: An was Forschen denn die Leute vom Fraunhofer für Integrierte Schaltungen denn genau?

    Und ja, ich weiß das HoloLens AR und kein VR werden soll. Dann eben Oculus und Steam und Konsorten



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.11.15 12:43 durch metaljack.

  2. Re: Forschung und Entwicklung

    Autor: Sharra 16.11.15 - 12:51

    Die Leute vom Fraunhofer sind hier Sensorspezialisten. Es geht darum, möglichst 100% exakte Positionsbestimmungen einer Vielzahl von Messpunkten zu ermöglichen.
    Das IST Grundlagenforschung.

  3. Re: Forschung und Entwicklung

    Autor: Sebbi 16.11.15 - 13:30

    Es geht um RedFIR, ein Positionsbestimmungssystem und eine Eigenentwicklung. Das "Holodeck" ist nur eine Anwendung davon.

  4. Re: Forschung und Entwicklung

    Autor: Melkor 16.11.15 - 19:01

    metaljack schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Ich hab immer gedacht das Fraunhofer Institut soll Grundlagenforschung
    > betreiben.

    Nein, das nennt sich "angewandte Forschung" - sprich, der Schritt von Grundlagenforschung hin zum Einsatz ;).
    Von daher ist es klar, dass auch ein paar andere Unternehmen sich in diesem Bereich tummeln.
    Aber wie hier schon gesagt wurde. Die Sensorik steht im Mittelpunkt und die ist sicher für einige der genannten Unternehmen interessant

  5. Re: Forschung und Entwicklung

    Autor: x2k 17.11.15 - 13:43

    Mich würde mal interessieren wieviele studentische praktikannten die dafür wieder mal ausgenutzt haben....

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr, Duisburg, Düsseldorf, Dortmund
  2. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  3. Stadt Frankfurt am Main, Frankfurt am Main Innenstadt
  4. Jedox AG, Freiburg im Breisgau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. LG OLED65BX9LB für 1.699€)
  2. 117,19€
  3. (u. a. Sony-TVs, Xbox-Spiele von EA, Norton 360 Premium 2021 für 21,59€ und WISO Steuer-Sparbuch...
  4. 444,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bill Gates: Mit Technik gegen die Klimakatastrophe
Bill Gates
Mit Technik gegen die Klimakatastrophe

Bill Gates' Buch über die Bekämpfung des Klimawandels hat Schwächen, es lohnt sich aber trotzdem, dem Microsoft-Gründer zuzuhören.
Eine Rezension von Hanno Böck

  1. Microsoft-Gründer Bill Gates startet Podcast

MCST Elbrus: Die Zukunft von Russlands eigenen Prozessoren
MCST Elbrus
Die Zukunft von Russlands eigenen Prozessoren

32 Kerne für Server-CPUs, eine Videobeschleunigung für Notebooks und sogar SSDs: In Moskau wird die Elbrus-Plattform vorangetrieben.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Anzeige Verkauf von AMDs Ryzen-5000-Serie startet
  2. Alder Lake S Intel bestätigt x86-Hybrid-Kerne für Desktop-CPUs
  3. Core i5-L16G7 (Lakefield) im Test Intels x86-Hybrid-CPU analysiert

Videokonferenzen: Bessere Webcams, bitte!
Videokonferenzen
Bessere Webcams, bitte!

Warum sehen in Videokonferenzen immer alle schlecht aus? Die Webcam-Hersteller sind (oft) schuld.
Ein IMHO von Martin Wolf

  1. Webcam im Eigenbau Mit wenigen Handgriffen wird die Pi HQ Cam zur USB-Kamera