1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Fraunhofer IIS: Besuch auf dem…

Jetzt fehlt nur noch der passende Handschuh

Das Wochenende ist fast schon da. Zeit für Quatsch!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Jetzt fehlt nur noch der passende Handschuh

    Autor: Smile 16.11.15 - 13:17

    der Objekte greifbar macht, taktiles Feedback gibt
    Ein Untergrund der mitläuft wenn sich eine Person bewegt wäre auch nicht falsch.

  2. Re: Jetzt fehlt nur noch der passende Handschuh

    Autor: iBarf 16.11.15 - 13:24

    genau.
    Nicht zu vergessen den weiblichen Torso.
    Die Pron-Industrie hat da bestimmt schon so einiges im petto.
    Und nein, ich meine das nicht scherzhaft =)

  3. Re: Jetzt fehlt nur noch der passende Handschuh

    Autor: DerVorhangZuUndAlleFragenOffen 16.11.15 - 14:59

    Alt, gabs schon in meiner Kindheit: https://www.youtube.com/watch?v=SAKbtJjAV18

    "Entwickeln Sie ein positives Verhältnis zu Daten und freuen sie sich wenn wir mehr wissen!" ~Angela Merkel (12.06.2015)

  4. Re: Jetzt fehlt nur noch der passende Handschuh

    Autor: Dwalinn 16.11.15 - 15:31

    Du musst bloß einen Blick nach Japan werfen.... was du suchst gibt es zumindest teilweise.

  5. Re: Jetzt fehlt nur noch der passende Handschuh

    Autor: Bouncy 16.11.15 - 16:07

    Dwalinn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du musst bloß einen Blick nach Japan werfen.... was du suchst gibt es
    > zumindest teilweise.
    die Remote-Zungenkussmaschine? Das absolute Highlight^^ Das heißt, hoffentlich, wer weiß wie da die Weiterentwicklung aussieht...

  6. Re: Jetzt fehlt nur noch der passende Handschuh

    Autor: Mathis 16.11.15 - 21:45

    Besser wäre ein ganzer Anzug, der die eigenen Bewegungen abnimmt, aber auch einschränken könnte - so könnte man simulieren, etwas in die Hand zu nehmen (Simulation von Gewicht durch leichtes motorisiertes Bewegen der Hand und/oder des Arms nach unten) oder Treppen zu steigen. Kann mir auch vorstellen, dass ein Notsystem eingebaut sein müsste, falls die Software ausfällt und alle Motoren im Anzug blockieren würden. In dem Fall müsste der User eine vorher eingestellte Kraft aufwenden (z.B. die Faust ballen), die dann bei einem Motor einen Überstrom auslöst, welcher dann das ganze System ausschaltet. Es muss halt failsafe sein.

  7. Re: Jetzt fehlt nur noch der passende Handschuh

    Autor: Blublu 17.11.15 - 13:15

    Ich weiß nicht ob das mit nem bewegten Untergrund noch funktioniert.
    Es geht denen da doch hauptsächlich um das Problem, das 70% der Leute anfangen zu kotzen wenn sie sich in VR bewegen, ohne sich zu bewegen.

    Auf der Stelle laufen hilft definitiv (mir jedenfalls) nicht.

    Das ist offenbar auch nicht die Lösung, sonst würden die da nicht an große Hallen denken, wo die Leute einfach wirklich laufen. Weil DAS hilft gegen Motion Sickness auch wirklich.

    Raffinierter wäre natürlich, den Gleichgewichtssinn verarschen, durch kontrollierte Ströme die man durch ihn hindurchströmen lässt. Auch damit wird experimentiert.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.11.15 13:20 durch Blublu.

  8. Re: Jetzt fehlt nur noch der passende Handschuh

    Autor: wasabi 18.11.15 - 11:19

    > Auf der Stelle laufen hilft definitiv (mir jedenfalls) nicht.
    Bewegt man sich auf einem Laufband nicht letztlich tatsächlich? Je nachdem wie gut das abgestimmt ist (also dass die eigenen Beschleunigungen echt ud spürbar sind, aber das nachwandern des Bodens möglichst ruckfrei läuft, könnte sowas hier doch nicht schlecht sein:
    https://www.youtube.com/watch?v=ZhcFMD4n9Jw
    https://www.youtube.com/watch?v=moq1Dclza90

    > Das ist offenbar auch nicht die Lösung, sonst würden die da nicht an große
    > Hallen denken, wo die Leute einfach wirklich laufen. Weil DAS hilft gegen
    > Motion Sickness auch wirklich.
    Letzlich stimmt das aber natürlich.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Sika Holding CH AG & Co KG, Stuttgart
  2. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  3. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Karlsruhe
  4. KiKxxl GmbH, Osnabrück

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,49€
  2. 26,99€
  3. 16,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


The Legend of Zelda: Das Vorbild für alle Action-Adventures
The Legend of Zelda
Das Vorbild für alle Action-Adventures

The Legend of Zelda von 1986 hat das Genre geprägt. Wir haben den 8-Bit-Klassiker erneut gespielt - und waren hin- und hergerissen.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper


    Verschlüsselung: Auch das BKA nutzt Staatstrojaner nur ganz selten
    Verschlüsselung
    Auch das BKA nutzt Staatstrojaner nur ganz selten

    Die neue Zitis-Behörde soll bei Staatstrojanern eine wichtige Rolle spielen. Quantennetzwerke zum eigenen Schutz lehnt die Regierung ab.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

    1. Staatstrojaner-Statistik Aus 368 werden 3
    2. Untersuchungsbericht Mehrere Fehler führten zu falscher Staatstrojaner-Statistik
    3. Staatstrojaner Ermittler hacken jährlich Hunderte Endgeräte

    Wissen für ITler: 11 tolle Tech-Podcasts
    Wissen für ITler
    11 tolle Tech-Podcasts

    Die Menge an Tech-Podcasts ist schier unüberschaubar. Wir haben ein paar Empfehlungen, die die Zeit wert sind.
    Von Dennis Kogel